Übelkeit bei Aprovel

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Aprovel

Insgesamt haben wir 46 Einträge zu Aprovel. Bei 7% ist Übelkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 46 Erfahrungsberichten zu Aprovel wurde über Übelkeit berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Aprovel.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,500,00

Aprovel wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aprovel wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Aprovel:

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Durchschlafstörungen, Durchfall, Gewichtszunahme, Übelkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Muskelkrämpfe

Ich nehme Aprovel 300mg seit 6 Jahren. Seit 3 Jahren renne ich von Arzt zu Arzt weil ich nicht mehr durchschlafen kann, ständig Durchfall habe, trotzdem ordentlich zugenommen habe, mir andauernd schlecht ist, ich antriebslos bin und völlig unfit. Egel wie lange oder wenig ich schlafe, ich bin immer müde und erschöpft. Meine Füße schwellen an, ich bekomme ständig bei jeder Bewegung Muskelkrämpfe. Jede Bewegung ist zu viel und unglaublich ermüdend. Auch in der Arbeit habe ich das Gefühl, geistig nichtmehr so viel leisten zu können, wie früher. Ich kann mir nichts mehr merken und muss Dinge mehrfach lesen, damit was hängen bleibt. Keiner konnte etwas finden (und ich war wirklich überall!). Wenn jetzt hier die anderen Erfahrungsberichte lese erkenne ich mich selbst in den meisten davon wieder und werde meine Ärztin beim nächsten Mal darauf ansprechen. Bisher meinte sie immer nur: das was Aprovel an Nebenwirkungen macht ist nichts im Vergleich dazu, was der hohe Blutdruck an Nebenwirkungen macht. Ich glaube aber nicht, dass ihr die hier in den Berichten geschilderten...

Aprovel bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AprovelBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Aprovel 300mg seit 6 Jahren. Seit 3 Jahren renne ich
von Arzt zu Arzt weil ich nicht mehr durchschlafen kann, ständig Durchfall habe, trotzdem ordentlich zugenommen habe, mir andauernd schlecht ist, ich antriebslos bin und völlig unfit. Egel wie lange oder wenig ich schlafe, ich bin immer müde und erschöpft. Meine Füße schwellen an, ich bekomme ständig bei jeder Bewegung Muskelkrämpfe. Jede Bewegung ist zu viel und unglaublich ermüdend. Auch in der Arbeit habe ich das Gefühl, geistig nichtmehr so viel leisten zu können, wie früher. Ich kann mir nichts mehr merken und muss Dinge mehrfach lesen, damit was hängen bleibt.
Keiner konnte etwas finden (und ich war wirklich überall!).
Wenn jetzt hier die anderen Erfahrungsberichte lese erkenne ich mich selbst in den meisten davon wieder und werde meine Ärztin beim nächsten Mal darauf ansprechen. Bisher meinte sie immer nur: das was Aprovel an Nebenwirkungen macht ist nichts im Vergleich dazu, was der hohe Blutdruck an Nebenwirkungen macht. Ich glaube aber nicht, dass ihr die hier in den Berichten geschilderten Nebenwirkungen bekannt sind, sondern sie die aus der Packungsbeilage meint.

Eingetragen am  als Datensatz 47012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Irbesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aprovel für Verhütung, Tachykardie, Reflux, Bluthochdruck mit Übelkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Blähungen, Verstopfung

Ich leide unter ständiger Übelkeit. Mir ist nur noch schlecht, ich bin antriebslos, traue mich nicht mehr alleine irgendwo hin, vor Angst ich breche zusammen. Leide teilweise unter Schlafstörungen, habe entweder Blähungen oder zu harten Stuhl. Traue mich nur noch bestimmte Sachen zu essen, kein Kaffee, nicht rauchen, keine Süßigkeiten. Esse nur noch magenfreundliche Sachen. Es besteht zur Zeit keine Lebensqualität!!!!!!!!!!!!!!Ich könnte nur noch heulen. Kein Arzt kann mir helfen, Blutuntersuchen sind o.k., Gallensteine habe ich auch nicht. Eigentlich bin ich kerngesund bis auf sie o.g. Symtome

Aprovel bei Bluthochdruck; Ome-Q bei Reflux; Bisoprolol bei Tachykardie; Monostep bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AprovelBluthochdruck6 Monate
Ome-QReflux6 Monate
BisoprololTachykardie3 Monate
MonostepVerhütung20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter ständiger Übelkeit. Mir ist nur noch schlecht, ich bin antriebslos, traue mich nicht mehr alleine irgendwo hin, vor Angst ich breche zusammen. Leide teilweise unter Schlafstörungen, habe entweder Blähungen oder zu harten Stuhl. Traue mich nur noch bestimmte Sachen zu essen, kein Kaffee, nicht rauchen, keine Süßigkeiten. Esse nur noch magenfreundliche Sachen. Es besteht zur Zeit keine Lebensqualität!!!!!!!!!!!!!!Ich könnte nur noch heulen. Kein Arzt kann mir helfen, Blutuntersuchen sind o.k., Gallensteine habe ich auch nicht. Eigentlich bin ich kerngesund bis auf sie o.g. Symtome

Eingetragen am  als Datensatz 4126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Irbesartan, Omeprazol, Bisoprolol, Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aprovel für Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Angstzustände, Panikattacken

Bauchschmerzen, Übelkeit, Angstzustände, Panikattacken Das Medikament hat seinen Zweck erfüllt, leider habe ich mit beschriebenen Nebenwirkungen reagiert und daraufhin das Präparat gewechselt.

Aprovel bei Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AprovelHerzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bauchschmerzen, Übelkeit, Angstzustände, Panikattacken

Das Medikament hat seinen Zweck erfüllt, leider habe ich mit beschriebenen Nebenwirkungen reagiert und daraufhin das Präparat gewechselt.

Eingetragen am  als Datensatz 10136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Irbesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]