Übelkeit bei Aurorix

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Aurorix

Insgesamt haben wir 70 Einträge zu Aurorix. Bei 9% ist Übelkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 70 Erfahrungsberichten zu Aurorix wurde über Übelkeit berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Aurorix.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg790
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,590,00

Aurorix wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aurorix wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Aurorix:

 

Aurorix für Depression mit Schlafstörungen, Übelkeit, Appetitzunahme

Nachdem ich ca. 4 Monate Citalopram genommen habe, habe ich aufgrund der Beeinträchtigung des Sexualverhaltens das Medikament gewechselt und bin nach 2 wöchiger Pause auf Moclobemid umgestiegen. Die Einnahme zur Mahlzeit morgens und mittags war für mich etwas schwierig, da "mittags" bei mir zu sehr unterschiedlichen Zeiten stattfindet, manchmal auch erst gegen 17 Uhr. Nebenwirkungen waren anfangs Übelkeit, nachanhaltend Schlafstörungen (Einschlafen, Durchschlafen, Albträume) und Fressattacken (können aber auch eine andere Ursache haben). Den erhofften Antrieb hatte ich leider überhaupt nicht und schleiche es deswegen wieder aus.

Moclobemid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoclobemidDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich ca. 4 Monate Citalopram genommen habe, habe ich aufgrund der Beeinträchtigung des Sexualverhaltens das Medikament gewechselt und bin nach 2 wöchiger Pause auf Moclobemid umgestiegen. Die Einnahme zur Mahlzeit morgens und mittags war für mich etwas schwierig, da "mittags" bei mir zu sehr unterschiedlichen Zeiten stattfindet, manchmal auch erst gegen 17 Uhr. Nebenwirkungen waren anfangs Übelkeit, nachanhaltend Schlafstörungen (Einschlafen, Durchschlafen, Albträume) und Fressattacken (können aber auch eine andere Ursache haben). Den erhofften Antrieb hatte ich leider überhaupt nicht und schleiche es deswegen wieder aus.

Eingetragen am  als Datensatz 40115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aurorix für Depression mit Übelkeit, Schwindel, Panikattacken, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit

Nehme das Medikament nun 20 Tage. Die erste Woche mit nur einer Tablette (150mg) war ganz ok, hatte sogar etwas mehr Antrieb. Erst ab der Erhöhung auf 300 mg. fingen die Nebenwirkungen an, anfangs nur Übelkeit, Schwindel und Panikzustände. Als ich wieder zurück reduzierte auf 150 mg, kamen dann noch Kopfschmerzen hinzu. Seitdem hab ich ständig nachmittags mit den Nebenwirkungen zu kämfen

Aurorix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AurorixDepression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament nun 20 Tage. Die erste Woche mit nur einer Tablette (150mg) war ganz ok, hatte sogar etwas mehr Antrieb. Erst ab der Erhöhung auf 300 mg. fingen die Nebenwirkungen an, anfangs nur Übelkeit, Schwindel und Panikzustände. Als ich wieder zurück reduzierte auf 150 mg, kamen dann noch Kopfschmerzen hinzu. Seitdem hab ich ständig nachmittags mit den Nebenwirkungen zu kämfen

Eingetragen am  als Datensatz 43084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aurorix für Depression, Sozialphobie mit Wirkungsverlust, Übelkeit, Schwindel

Ich habe es bekommen, weil zuvor die Wirkung von Trevilor nach gut einem Jahr Einnahme verschwunden war. Mit Moclobemid ging es mir erst besser. Jetzt scheint die Wirkung ebenfalls nachzulassen. Bin wieder energielos und antriebsarm. Ein wenig übel und schwindelig ist mir gegen Mittag auch, geht nachmittags weg. Nehme es nur morgens, da ich bei der Abendeinnahme nachts nicht schlafen kann. Mein Gewicht ist über einen längeren Zeitraum allmählich um 10 kg gestiegen. Ich kann aber nicht sagen, ob eher von Trevilor oder von Moclobemid.

Moclobemid 150 bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Moclobemid 150Depression, Sozialphobie8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es bekommen, weil zuvor die Wirkung von Trevilor nach gut einem Jahr Einnahme verschwunden war. Mit Moclobemid ging es mir erst besser. Jetzt scheint die Wirkung ebenfalls nachzulassen. Bin wieder energielos und antriebsarm. Ein wenig übel und schwindelig ist mir gegen Mittag auch, geht nachmittags weg. Nehme es nur morgens, da ich bei der Abendeinnahme nachts nicht schlafen kann. Mein Gewicht ist über einen längeren Zeitraum allmählich um 10 kg gestiegen. Ich kann aber nicht sagen, ob eher von Trevilor oder von Moclobemid.

Eingetragen am  als Datensatz 5936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):178
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aurorix für Depression, Antriebslosigkeit mit Unruhe, Angstzustände, Übelkeit, Hitzewallungen, Schwitzen, Alkoholunverträglichkeit

Zu Beginn der Einnahme haben sich nur leichte Verbesserungen eingestellt. Die Dosis wurde erhöht, jedoch zeigten sich vermehrte Nebenwirkungen wie innere Unruhe, Fremdheitsgefühle, Angstzustände und Übelkeit. Die Dosierung wurde somit runtergefahren und mittlerweile habe ich mich gut auf dieses Medikament eingestellt und nehme lediglich Nebenwirkungen wie sporadische Hitzewallungen, nächtliches Schwitzen und Alkoholunverträglichkeit wahr.

Moclobemid bei Depression, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoclobemidDepression, Antriebslosigkeit5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Einnahme haben sich nur leichte Verbesserungen eingestellt. Die Dosis wurde erhöht, jedoch zeigten sich vermehrte Nebenwirkungen wie innere Unruhe, Fremdheitsgefühle, Angstzustände und Übelkeit.
Die Dosierung wurde somit runtergefahren und mittlerweile habe ich mich gut auf dieses Medikament eingestellt und nehme lediglich Nebenwirkungen wie sporadische Hitzewallungen, nächtliches Schwitzen und Alkoholunverträglichkeit wahr.

Eingetragen am  als Datensatz 21962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aurorix für soziale Phobie mit Blutdruckanstieg, Übelkeit, Kopfschmerzen

Aurorix war für mich genau das richtige Medikament,zum richtigen Zeitpunkt,die Angstzustände reduzierten sich fast gänzlich. Ich habe in diesem langen Einnahme Zeitrahmen das Medikament Phasenweise,wenn es mir schlecht ging eingesetzt, und bin damit immer gut zurecht gekommen,zumindest überwogen die Vorteile und die Lebensqualität deutlich. Da ich aber durch meinen Beruf gezwungen bin doch des öfteren mal längere Nachtdienste durchzuziehen,stellte sich, wahrscheinlich durch den verdrehten Schlaf Wach Rhytmus die Wirkung ein. Seit ca.einem Monat bemerkte ich ein länger anhaltenden Kopfdruck der mit Übelkeit einherging,nach Messung des Blutdrucks ,stellte sich heraus das der systolische Wert erhöht war. Diese Symptome verschwanden sofort nach Absetzen des Medikaments.

Aurorix bei soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aurorixsoziale Phobie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aurorix war für mich genau das richtige Medikament,zum richtigen Zeitpunkt,die Angstzustände reduzierten sich fast gänzlich. Ich habe in diesem langen Einnahme Zeitrahmen das Medikament Phasenweise,wenn es mir schlecht ging eingesetzt, und bin damit immer gut zurecht gekommen,zumindest überwogen die Vorteile und die Lebensqualität deutlich. Da ich aber durch meinen Beruf gezwungen bin doch des öfteren mal längere Nachtdienste durchzuziehen,stellte sich, wahrscheinlich durch den verdrehten Schlaf Wach Rhytmus die Wirkung ein. Seit ca.einem Monat bemerkte ich ein länger anhaltenden Kopfdruck der mit Übelkeit einherging,nach Messung des Blutdrucks ,stellte sich heraus das der systolische Wert erhöht war. Diese Symptome verschwanden sofort nach Absetzen des Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 35758
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aurorix für Depression, soziale Phobie mit Manie, Schlafstörungen, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Verstopfung, Kreislaufstörungen

ca. viereinhalb jahre habe ich moclobemid gut vertragen und auch sehr davon profitiert, vor allem was die soziale phobie angeht. ich hatte diese zeit über keinerlei nebenwirkungen. nach einer dosiserhöhung vor einigen monaten hatte ich eine kurze manische phase (eine woche), außer der schon in dieser woche beginnenden schlafstörungen stellte sich danach übelkeit, schwindel, kopfschmerzen, verstopfung und ohnmachtsanfälle ein. die dosis wurde daraufhin wieder reduziert. seitdem leide ich weiterhin an starken schlafstörungen, verstopfung und kreislaufproblemen.

Moclobemid bei Depression, soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoclobemidDepression, soziale Phobie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ca. viereinhalb jahre habe ich moclobemid gut vertragen und auch sehr davon profitiert, vor allem was die soziale phobie angeht. ich hatte diese zeit über keinerlei nebenwirkungen.
nach einer dosiserhöhung vor einigen monaten hatte ich eine kurze manische phase (eine woche), außer der schon in dieser woche beginnenden schlafstörungen stellte sich danach übelkeit, schwindel, kopfschmerzen, verstopfung und ohnmachtsanfälle ein.
die dosis wurde daraufhin wieder reduziert. seitdem leide ich weiterhin an starken schlafstörungen, verstopfung und kreislaufproblemen.

Eingetragen am  als Datensatz 6131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]