Übelkeit bei Brintellix

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Brintellix

Insgesamt haben wir 56 Einträge zu Brintellix. Bei 36% ist Übelkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 56 Erfahrungsberichten zu Brintellix wurde über Übelkeit berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Brintellix.

Prozentualer Anteil 41%59%
Durchschnittliche Größe in cm172183
Durchschnittliches Gewicht in kg7388
Durchschnittliches Alter in Jahren3753
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,6126,51

Brintellix wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Brintellix wurde bisher von 23 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Brintellix:

 

Brintellix für Depression mit Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Libidoverlust, Tremor, Gewichtszunahme

Neun Monate Erfahrung mit Brintellix Ein Neurologe verschrieb mir (Jahrg.1941) im März 2015 Brintellix Tabletten, zunächst 5mg, später 10 mg. Die wichtigsten Nebenwirkungen in den ersten acht Monaten waren – geordnet nach der Bedeutung für mich – Übelkeit mit gelegentlichem Erbrechen, bleierne Müdigkeit, stark verminderte Libido, Verstärkung des essentiellen Tremors, Gewichtszunahme (von 82 auf 89 kg). Mit der gewünschten Hauptwirkung – Dämpfung der depressiven Attacken – war ich weitgehend zufrieden; als aber dann zur täglichen Übelkeit nach gut sieben Monaten Erbrechen kam, beschloss ich dieses Medikament abzusetzen, das für mich unerträglich geworden war. Im Gespräch mit dem Neurologen wies dieser jedoch mir einen neuen Weg: Von Tabletten auf Tropfen umzusteigen, weil ich damit die Dosis aufteilen bzw. auch anteilig verändern könne. (Er griff damit auf meine Erfahrung im „Kampf“ mit dem Müdigkeitsproblem zurück: Kein tägliches Ausschlafen mehr, sondern zeitliche Begrenzung des Nachtschlafes sowie eine bis zwei zusätzliche Kurzschlafphasen.) Nach der Umstellung von einer...

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neun Monate Erfahrung mit Brintellix
Ein Neurologe verschrieb mir (Jahrg.1941) im März 2015 Brintellix Tabletten, zunächst 5mg, später 10 mg. Die wichtigsten Nebenwirkungen in den ersten acht Monaten waren – geordnet nach der Bedeutung für mich – Übelkeit mit gelegentlichem Erbrechen, bleierne Müdigkeit, stark verminderte Libido, Verstärkung des essentiellen Tremors, Gewichtszunahme (von 82 auf 89 kg).
Mit der gewünschten Hauptwirkung – Dämpfung der depressiven Attacken – war ich weitgehend zufrieden; als aber dann zur täglichen Übelkeit nach gut sieben Monaten Erbrechen kam, beschloss ich dieses Medikament abzusetzen, das für mich unerträglich geworden war. Im Gespräch mit dem Neurologen wies dieser jedoch mir einen neuen Weg: Von Tabletten auf Tropfen umzusteigen, weil ich damit die Dosis aufteilen bzw. auch anteilig verändern könne. (Er griff damit auf meine Erfahrung im „Kampf“ mit dem Müdigkeitsproblem zurück: Kein tägliches Ausschlafen mehr, sondern zeitliche Begrenzung des Nachtschlafes sowie eine bis zwei zusätzliche Kurzschlafphasen.)
Nach der Umstellung von einer 10mg Tablette auf zweimal fünf Tropfen (d.i. die gleiche Dosis) im November 2015 sind inzwischen mehrere Wochen vergangen und ich „genieße“ zum ersten Male dieses Antidepressivum, ohne dass mir schlecht wird bzw. ich mich gar erbrechen muss, fühle mich auch nicht mehr als „Opfer“. Mit den anderen Begleiterscheinungen kann ich leben, bin allerdings nicht sicher, ob nicht doch wieder Veränderungen eintreten, die dann erneutes Handeln erfordern.
20. Dezember 2015

Eingetragen am  als Datensatz 70885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depressionen mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Zittern der Hände, Müdigkeit, Übelkeit

Seit 16 Monaten Brintellix Mein Fazit vorweg: Brintellix ist für mich kein Wundermittel, sondern gehört, neben Sport und Psychotherapie, zu den drei Faktoren, deren Beachtung mir - nach Jahrzehnten mit immer wieder auftretenden Depressionen - eine relativ balancierte Lebensqualität verschafft. Diese Dreierkombination zur Behandlung meiner Depressionen, eine Empfehlung meines Neurologen vom September 2014, praktiziere ich zum ersten Male. Ich nehme dieses Medikament seit März 2015; davor war es über fünf Monate Cipralex (Escitalopram). Einen ersten Bericht habe ich nach neun Monaten Brintellix am 20.12.2015 auf dieser Webseite veröffentlicht ("Brintellix gegen Depressionen"). Z.Zt. nehme ich dreimal täglich nach dem Essen max. 4 Tropfen, also insgesamt 12mg pro Tag. Wenn die Einzeldosis infolge eines Versehens um nur einen Tropfen steigt, wird mir richtig übel. Ich halte es auch für möglich, dass meine Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Vortiotexin wächst: Von Mai 2015 bis November 2015 betrug die Tagesdosis 10mg, die ich als Tablette einnahm. In den letzten vier Wochen...

Brintellix bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepressionen16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 16 Monaten Brintellix
Mein Fazit vorweg: Brintellix ist für mich kein Wundermittel, sondern gehört, neben Sport und Psychotherapie, zu den drei Faktoren, deren Beachtung mir - nach Jahrzehnten mit immer wieder auftretenden Depressionen - eine relativ balancierte Lebensqualität verschafft. Diese Dreierkombination zur Behandlung meiner Depressionen, eine Empfehlung meines Neurologen vom September 2014, praktiziere ich zum ersten Male.
Ich nehme dieses Medikament seit März 2015; davor war es über fünf Monate Cipralex (Escitalopram). Einen ersten Bericht habe ich nach neun Monaten Brintellix am 20.12.2015 auf dieser Webseite veröffentlicht ("Brintellix gegen Depressionen"). Z.Zt. nehme ich dreimal täglich nach dem Essen max. 4 Tropfen, also insgesamt 12mg pro Tag. Wenn die Einzeldosis infolge eines Versehens um nur einen Tropfen steigt, wird mir richtig übel. Ich halte es auch für möglich, dass meine Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Vortiotexin wächst: Von Mai 2015 bis November 2015 betrug die Tagesdosis 10mg, die ich als Tablette einnahm. In den letzten vier Wochen jener Phase war die Übelkeit so häufig mit Erbrechen verbunden, dass ich nach Rücksprache mit dem Neurologen auf Tropfen umstellte; die Alternative wäre der Abbruch gewesen. Heute nun reagiert mein Körper bereits auf 5 Tropfen/mg als "Überdosis"! Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.
Was hat sich in der Zeit nach dem 1.Bericht bis heute an den Nebenwirkungen geändert?
Die früher beobachtete, häufige Übelkeit ist deutlich seltener geworden. Ursache: Die genaue Dosierung des Wirkstoffes durch Tropfeneinnahme.
Die große Müdigkeit ist insgesamt etwas zurückgegangen, scheint jedoch in Wellen zu kommen. Ich schlafe nachts 7-9 Stunden und stehe immer mit dem Wecker auf. Nachmittags kommen noch einmal weckerkontrolliert 35 Minuten Schlaf hinzu. Allerdings freue ich mich oft morgens nach dem Aufstehen, dass ich einige Stunden später wieder schlafen kann.
Mein Körpergewicht ist von ca. 90kg im Dezember 2015 auf 87kg im Mai 2016 zurückgegangen. Ursache: Ich mache seit zwei Monaten wieder regelmäßig tägliches Konditionstraining (30 Minuten auf dem Ergometer), ringe also den "inneren Schweinehund" nieder, und ersetze abends Schokolade durch Obst!
Unter den Nebenwirkungen sind der verstärkte essentielle Tremor und die verminderte Libido unverändert geblieben.
Neben der Intensivierung des Körpergefühls durch den täglichen Sport werte ich die zeitlich parallel zur Medikamenteneinnahme verlaufende Psychotherapie als große Unterstützung. Bisher ca. 50 Therapiestunden seit November 2014 lassen mich die Ursachen anlassbezogener Depressionen besser verstehen und ihr Entstehen durch verändertes eigenes Verhalten abmildern bzw. sogar verhindern. Andere depressive Attacken, die vielleicht aus der eigenen Lebensgeschichte stammen, sind ebenfalls seltener geworden.
Ein (vorläufig) letzter Gedanke: Manchmal komme ich mir vor wie ein geduldiger Feinmechaniker meiner Gesundheitsbaustelle - ein belebendes Bild, finde ich.
13. Juni 2016

Eingetragen am  als Datensatz 73384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, Juckreiz, Frieren, Missempfindungen

Habe Brintellix von 5mg-15mg genommen. Meine depressiven Symptome hatten sich unter 15mg deutlich gebessert. Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, Hautjucken, Gefühl von Metallsplittern im Mund und Frieren waren bei 15mg gerade noch auszuhalten. Erschreckend kam eine Polyneuropathie dazu! Kribbeln, Brennen, Taubheit, Schmerzen in Armen und Beinen. Nirgendwo habe ich davon bisher gelesen. Das macht mir Angst! Bin auf Anraten meiner Neuro auf 10 mg runter seit 8 Tagen, aber diese Nervenschmerzen sind nicht weg. Ich werde das Medikament nicht weiter nehmen.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Brintellix von 5mg-15mg genommen. Meine depressiven Symptome hatten sich unter 15mg deutlich gebessert. Nebenwirkungen wie Übelkeit, Verdauungsbeschwerden, Hautjucken, Gefühl von Metallsplittern im Mund und Frieren waren bei 15mg gerade noch auszuhalten. Erschreckend kam eine Polyneuropathie dazu! Kribbeln, Brennen, Taubheit, Schmerzen in Armen und Beinen. Nirgendwo habe ich davon bisher gelesen. Das macht mir Angst! Bin auf Anraten meiner Neuro auf 10 mg runter seit 8 Tagen, aber diese Nervenschmerzen sind nicht weg. Ich werde das Medikament nicht weiter nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 71374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Magenbeschwerden, Übelkeit, Kopfschmerzen, Juckreiz

Unter Brintellix gab es keine Verbesserung der depressiven Symptome oder eine andere positive Wirkung. Es war nur durchgehend zunehmende Übelkeit,Magenprobleme, Kopfschmerzen und Hautjucken im Vordergrund.Um das Medikament überhaupt vertragen zu können musste ich MCP Tabletten, ein Antihistaminika und Pantoprazol 40 mg einehmen. Nach 5 Wochen habe ich das Medikament mit Abprache des Neurologen abgesetzt. Weitere 2 Wochen später waren alle genannten Symptome verschwunden und ich benötige auch die anderen Medikamente nicht mehr.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Brintellix gab es keine Verbesserung der depressiven Symptome oder eine andere positive Wirkung. Es war nur durchgehend zunehmende Übelkeit,Magenprobleme, Kopfschmerzen und Hautjucken im Vordergrund.Um das Medikament überhaupt vertragen zu können musste ich MCP Tabletten, ein Antihistaminika und Pantoprazol 40 mg einehmen. Nach 5 Wochen habe ich das Medikament mit Abprache des Neurologen abgesetzt. Weitere 2 Wochen später waren alle genannten Symptome verschwunden und ich benötige auch die anderen Medikamente nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 70669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angststörungen, Unruhe mit Mundtrockenheit, Übelkeit

Nehme Brintellix 10 mg jetzt seit 7 Wochen wegen der oben genannten Problematik. Meine Derealisations / Depersonalisationsstörung wird durch das Medikament nicht negativ beeinflusst, was erstmal etwas gutes ist. Leider verspüre ich aber auch keine Besserung der Depression, Ängste oder Unruhe. Wenn überhaupt vielleicht eine leichte Verbesserung der Konzentration. Nebenwirkungen beschränken sich hauptsächlich auf Übelkeit und Mundtrockenheit. Die vorherrschende Appetitlosigkeit schiebe ich eher auf die Unruhe als auf das Medikament. Fazit: Wie vom Hersteller versprochen ein SSRI ohne große Nebenwirkungen, aber dafür leider auch ohne nennenswerte Symptomverbesserung.

Brintellix bei Depression, Angststörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angststörungen, Unruhe7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Brintellix 10 mg jetzt seit 7 Wochen wegen der oben genannten Problematik. Meine Derealisations / Depersonalisationsstörung wird durch das Medikament nicht negativ beeinflusst, was erstmal etwas gutes ist. Leider verspüre ich aber auch keine Besserung der Depression, Ängste oder Unruhe. Wenn überhaupt vielleicht eine leichte Verbesserung der Konzentration. Nebenwirkungen beschränken sich hauptsächlich auf Übelkeit und Mundtrockenheit. Die vorherrschende Appetitlosigkeit schiebe ich eher auf die Unruhe als auf das Medikament.

Fazit: Wie vom Hersteller versprochen ein SSRI ohne große Nebenwirkungen, aber dafür leider auch ohne nennenswerte Symptomverbesserung.

Eingetragen am  als Datensatz 71105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angststörungen mit Übelkeit, Unruhe, Appetitsteigerung

Nach vierwöchiger Einnahme von Brintellix morgens (zunächst 1 Woche 5mg danach Steigerung auf 10mg) in Kombination mit Doxepin 25mg abends stabilisiert sich nach anfänglichen Schwankungen (Wechsel von guten und schlechten Tagen) mein Gemütszustand. Meine Niedergeschlagenheit hat spürbar nachgelassen auch die Angststörung hat sich in Richtung Normalität entwickelt. Die Nebenwirkungen waren gering ausgeprägt: Leichte Übelkeit in den ersten 2 Wochen und morgentliche Unruhe, die sich aber tagsüber und zum Abend legte. Die Kombination mit Doxepin 25mg besserte meine Schlafstörung. Ich kann heute fast wieder durchschlafen und fühle mich morgens wieder ausgeschlafen. Da ich auch schon Erfahrung mit Cipralex habe, kann ich sagen, dass die Nebenwirkungen bei mir unter Brintellix deutlich weniger ausgeprägt waren und die stimmungsaufhellende Wirkung schneller eintrat (bereits nach 2 Wochen) unter Cipralex benötigte ich die doppelte Zeit. Für eine Langzeitbewrtung ist es noch zu früh, aber ich hoffe, dass sich mein Zustand weiter bessert. Mittlerweile ist die Übelkeit verschunden auch der...

Brintellix bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angststörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach vierwöchiger Einnahme von Brintellix morgens (zunächst 1 Woche 5mg danach Steigerung auf 10mg) in Kombination mit Doxepin 25mg abends stabilisiert sich nach anfänglichen Schwankungen (Wechsel von guten und schlechten Tagen) mein Gemütszustand. Meine Niedergeschlagenheit hat spürbar nachgelassen auch die Angststörung hat sich in Richtung Normalität entwickelt. Die Nebenwirkungen waren gering ausgeprägt: Leichte Übelkeit in den ersten 2 Wochen und morgentliche Unruhe, die sich aber tagsüber und zum Abend legte. Die Kombination mit Doxepin 25mg besserte meine Schlafstörung. Ich kann heute fast wieder durchschlafen und fühle mich morgens wieder ausgeschlafen. Da ich auch schon Erfahrung mit Cipralex habe, kann ich sagen, dass die Nebenwirkungen bei mir unter Brintellix deutlich weniger ausgeprägt waren und die stimmungsaufhellende Wirkung schneller eintrat (bereits nach 2 Wochen) unter Cipralex benötigte ich die doppelte Zeit. Für eine Langzeitbewrtung ist es noch zu früh, aber ich hoffe, dass sich mein Zustand weiter bessert. Mittlerweile ist die Übelkeit verschunden auch der Appetit hat wieder zugenommen, ich hatte durch die Depression ca. 5 kg in kurzer Zeit verloren.

Eingetragen am  als Datensatz 70108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Nachtschweiß, Abgeschlagenheit

gewünschter therapeutischer nutzen: ungenügend. keine antidepressive wirkung. nebenwirkungen: massive übelkeit und erbrechen. akute explosionsartige durchfälle, nachtschweiß, totale erschöpfungszustände nach kurzer zeit, da nebenwirkungen sehr einschneidend im täglichen berufsleben - stresserzeugend - und keine hilfe hinsichtlich der eigentlichen erkrankung. erst nach insistierenden anrufen, gerade mal ausreichende kooperation mit dem hersteller.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewünschter therapeutischer nutzen: ungenügend. keine antidepressive wirkung.
nebenwirkungen: massive übelkeit und erbrechen. akute explosionsartige durchfälle, nachtschweiß, totale erschöpfungszustände nach kurzer zeit, da nebenwirkungen sehr einschneidend im täglichen berufsleben - stresserzeugend - und keine hilfe hinsichtlich der eigentlichen erkrankung. erst nach insistierenden anrufen, gerade mal ausreichende kooperation mit dem hersteller.

Eingetragen am  als Datensatz 71104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Durchfall, Übelkeit

Ich habe nie vorher Antidepressiva genommen und war daher auch ohne Erwartungen an die Wirkung. Nach starken Depressionen mit vereinzelten Panikattacken geht es mir nun nach einer Einnahmezeit von knapp 3 Wochen merklich besser, mit einer Dosierung von 10mg/Tag. Ich fühle mich wieder "normal" gut, so als hätte ich keine Chemie intus und auch keine Krankheit, die es zu bekämpfen gilt. Ich hoffe es bleibt so, bin super zufrieden. Die Nebenwirkungen (Übelkeit, Durchfall) sind zwar da, waren aber nur am Anfang schlimm und nehmen mit Fortdauer der Einnahme immer weiter ab. Kann es nur empfehlen!

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nie vorher Antidepressiva genommen und war daher auch ohne Erwartungen an die Wirkung. Nach starken Depressionen mit vereinzelten Panikattacken geht es mir nun nach einer Einnahmezeit von knapp 3 Wochen merklich besser, mit einer Dosierung von 10mg/Tag. Ich fühle mich wieder "normal" gut, so als hätte ich keine Chemie intus und auch keine Krankheit, die es zu bekämpfen gilt. Ich hoffe es bleibt so, bin super zufrieden.

Die Nebenwirkungen (Übelkeit, Durchfall) sind zwar da, waren aber nur am Anfang schlimm und nehmen mit Fortdauer der Einnahme immer weiter ab. Kann es nur empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 71625
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Übelkeit

Nur zu Beginn etwas Übelkeit, ansonsten keine NW, vor allem keine NW im Bereich der Sexualität (Lust, Fähigkeit etc.) was bei anderen Antidepressiva ein deutliches Problem war Andere Antidepressiva hatten vorher kaum gewirkt oder im obigen Bereich nicht tolerierbare Nebenwirkungen oder ich konnte sie wegen meiner Herzprobleme nicht nehmen. Ansonsten: nach mehreren oft sehr düsteren Jahren erstmals wieder die Sonne gesehen, Menschen wahrgenommen, die Natur gesehen, Die KInder nehmen mich als neuen Menschen war! Im Übrigen: Ab April 2016 ist das Medikament für Kassenpatienten nicht mehr erhältlich! So ein Beschluss der Arzneimittelkommission, es habe keinen Zusatznutzen im Verhältnis zu anderen Antidepressiva, ich bin also jetzt ein Kollateralschaden!

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur zu Beginn etwas Übelkeit, ansonsten keine NW, vor allem keine NW im Bereich der Sexualität (Lust, Fähigkeit etc.) was bei anderen Antidepressiva ein deutliches Problem war
Andere Antidepressiva hatten vorher kaum gewirkt oder im obigen Bereich nicht tolerierbare Nebenwirkungen oder ich konnte sie wegen meiner Herzprobleme nicht nehmen. Ansonsten: nach mehreren oft sehr düsteren Jahren erstmals wieder die Sonne gesehen, Menschen wahrgenommen, die Natur gesehen, Die KInder nehmen mich als neuen Menschen war!

Im Übrigen: Ab April 2016 ist das Medikament für Kassenpatienten nicht mehr erhältlich! So ein Beschluss der Arzneimittelkommission, es habe keinen Zusatznutzen im Verhältnis zu anderen Antidepressiva, ich bin also jetzt ein Kollateralschaden!

Eingetragen am  als Datensatz 71322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Übelkeit

Ich nehme das Medikament erst seit gestern,aber habe schon ein Trick gefunden, um die Übelkeit zu überlisten. Und die Übelkeit ist schwer wiegend sofort nach der Einnahme. Ich esse was,nehme 10mg Tablette und esse dann wieder was, so ist die Übelkeit um die Hälfte reduziert. Bis jetzt kann ich sagen,das es wirkt,es verändert einem positiv

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament erst seit gestern,aber habe schon ein Trick gefunden, um die Übelkeit zu überlisten.
Und die Übelkeit ist schwer wiegend sofort nach der Einnahme.

Ich esse was,nehme 10mg Tablette und esse dann wieder was,
so ist die Übelkeit um die Hälfte reduziert.

Bis jetzt kann ich sagen,das es wirkt,es verändert einem positiv

Eingetragen am  als Datensatz 69822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depressionen angststörung mit Wirkungslosigkeit, Durchfall, Übelkeit

Habe das Medikament Brintellix verschrieben bekommen, da die Medikamente Fluoxetin, Paroxetin, Venlafaxin, Doxepin und Cipralex nicht angeschlagen haben, bzw. nicht tolerierbare Nebenwirkungen hatten, und ich rede nicht von sexueller Dysfunktion, sondern Suizidgedanken etc. Der 1 Tag unter 5mg War wie eine Erlösung für mich ,konnte mich wieder freuen ,lachen... Das hielt nur 5 Tage an, danach das alte Spiel wie immer, die Depressionen hielten an, und wurden auch durch das aufdosieren bis 20mg nicht besser, sondern mein Zustand verschlechterte sich stetig... Meiner Meinung nach das beste Medikament der Ssri Gruppe vom Nebenwirkungsprofil her , Wirkung bei mir gleich Null... 2 meiner Bekannten nehmen es auch , und dort ist es genau so wirkungslos . Schade eigentlich, werde wohl mal einen MAO Hemmer probieren.

Brintellix bei Depressionen angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepressionen angststörung65 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament Brintellix verschrieben bekommen, da die Medikamente Fluoxetin, Paroxetin, Venlafaxin, Doxepin und Cipralex nicht angeschlagen haben, bzw. nicht tolerierbare Nebenwirkungen hatten, und ich rede nicht von sexueller Dysfunktion, sondern Suizidgedanken etc.
Der 1 Tag unter 5mg War wie eine Erlösung für mich ,konnte mich wieder freuen ,lachen...
Das hielt nur 5 Tage an, danach das alte Spiel wie immer, die Depressionen hielten an, und wurden auch durch das aufdosieren bis 20mg nicht besser, sondern mein Zustand verschlechterte sich stetig... Meiner Meinung nach das beste Medikament der Ssri Gruppe vom Nebenwirkungsprofil her , Wirkung bei mir gleich Null... 2 meiner Bekannten nehmen es auch , und dort ist es genau so wirkungslos . Schade eigentlich, werde wohl mal einen MAO Hemmer probieren.

Eingetragen am  als Datensatz 69106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Übelkeit mit Übelkeit, Schwitzen, Blutdruckanstieg, Blähbauch

Getestet als Alternative zu Venlafaxin, das mich lange Zeit beschwerdefrei gehalten hat, jedoch unangenehme Nebenwirkungen hatte; Schwitzen, Übelkeit, Blutdruckanstieg. Brintellix zeigte auch bei Dosierung von 15mg keinerlei antidepressive Wirkung, Angst und negative Gedanken verstärkt. Ab der ersten Einnahme starke Übelkeit und aufgeblähter Bauch. Sonst keine Nebenwirkungen, aber eben auch keine Wirkung.

Brintellix bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixÜbelkeit20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Getestet als Alternative zu Venlafaxin, das mich lange Zeit beschwerdefrei gehalten hat, jedoch unangenehme Nebenwirkungen hatte; Schwitzen, Übelkeit, Blutdruckanstieg.

Brintellix zeigte auch bei Dosierung von 15mg keinerlei antidepressive Wirkung, Angst und negative Gedanken verstärkt.

Ab der ersten Einnahme starke Übelkeit und aufgeblähter Bauch.
Sonst keine Nebenwirkungen, aber eben auch keine Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 70892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Gleichgültigkeit, Übelkeit

von venlafaxin 150mg zu brintellix 5mg gewechselt.die ersten tage waren grausam!extreme übelkeit teilweise erbrechen und schwindel (ab Tag 5 Verbesserung) dafür hoch motiviert und voller Energie wie seit jahren nicht mehr (lässt wieder nach). ich nehme es erst seit einer Woche und werde bald auf 10mg eingestellt. folgendes konnte ich noch feststellen: Rauchverlangen geht stark zurück, Libido kommt zurück, angst/Panik ist schlechter geworden, kurze Phasen mit weinen, empfindlicher in allen Bereichen, leichte Gleichgültigkeit. ich werde es noch einige Zeit nehmen und dann sehen ob es das richtige ist.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

von venlafaxin 150mg zu brintellix 5mg gewechselt.die ersten tage waren grausam!extreme übelkeit teilweise erbrechen und schwindel (ab Tag 5 Verbesserung)
dafür hoch motiviert und voller Energie wie seit jahren nicht mehr (lässt wieder nach).
ich nehme es erst seit einer Woche und werde bald auf 10mg eingestellt.
folgendes konnte ich noch feststellen:
Rauchverlangen geht stark zurück, Libido kommt zurück, angst/Panik ist schlechter geworden, kurze Phasen mit weinen, empfindlicher in allen Bereichen, leichte Gleichgültigkeit.
ich werde es noch einige Zeit nehmen und dann sehen ob es das richtige ist.

Eingetragen am  als Datensatz 68052
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Sozialphobie, Angsstörung mit Übelkeit, Traumveränderungen, Appetitlosigkeit

Alle, im Beipackzettel beschriebenen, Nebenwirkungen sind leider bei mir anfangs aufgetreten, mit der Zeit sind die meisten Nebenwirkungen aber abgeklungen, nur die Übelkeit, die Appetitlosigkeit und die Abnormen Träume sind immer noch genau so "schlimm" wie davor. Aber in meinem Fall nehme ich die Nebenwirkungen gern in Kauf, denn gegen die Krankheit an sich hilft mir das Medikament sehr.

Brintellix bei Depression, Sozialphobie, Angsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Sozialphobie, Angsstörung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alle, im Beipackzettel beschriebenen, Nebenwirkungen sind leider bei mir anfangs aufgetreten, mit der Zeit sind die meisten Nebenwirkungen aber abgeklungen, nur die Übelkeit, die Appetitlosigkeit und die Abnormen Träume sind immer noch genau so "schlimm" wie davor. Aber in meinem Fall nehme ich die Nebenwirkungen gern in Kauf, denn gegen die Krankheit an sich hilft mir das Medikament sehr.

Eingetragen am  als Datensatz 71802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angst- und Panikattacken mit Übelkeit, Libidoverlust, Kopfschmerzen

In den ersten Monaten, nach der Einnahme ca. 1h Übelkeit. Mit 10mg keine (kaum) Libidostörungen, ab 15mg war ein gewisser Libidoverlust zu bemerken. Keine Orgasmus od. Ejakulationsstörungen. Vermehrte Neigung zu Kopfschmerzen, besonders ab 15mg. Verstärkte Wachheit, kürzerer nicht so tiefer Schlaf. Half Phasenweise gut gegen Depressionen, allerdings nicht ausreichend stark, half zu wenig gegen Angst u. Panik.

Brintellix bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angst- und Panikattacken9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Monaten, nach der Einnahme ca. 1h Übelkeit. Mit 10mg keine (kaum) Libidostörungen, ab 15mg war ein gewisser Libidoverlust zu bemerken. Keine Orgasmus od. Ejakulationsstörungen. Vermehrte Neigung zu Kopfschmerzen, besonders ab 15mg.
Verstärkte Wachheit, kürzerer nicht so tiefer Schlaf.
Half Phasenweise gut gegen Depressionen, allerdings nicht ausreichend stark, half zu wenig gegen Angst u. Panik.

Eingetragen am  als Datensatz 72042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angststörungen mit Übelkeit

Nehme Brintellix 10mg wegen schwerer Depression mit generalisierter Angststörung jetzt seit ca. 9 Wochen. Das Ansetzen war soweit in Ordnung. Bis auf Übelkeit gab es keine nennenswerten Nebenwirkungen. Leider aber auch keine Verbesserung der Symptome. Stimmung weiterhin sehr schlecht und die Angst ist auch noch da. Werde es heute absetzen und gucken was passiert.

Brintellix bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angststörungen9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Brintellix 10mg wegen schwerer Depression mit generalisierter Angststörung jetzt seit ca. 9 Wochen.
Das Ansetzen war soweit in Ordnung. Bis auf Übelkeit gab es keine nennenswerten Nebenwirkungen. Leider aber auch keine Verbesserung der Symptome. Stimmung weiterhin sehr schlecht und die Angst ist auch noch da.
Werde es heute absetzen und gucken was passiert.

Eingetragen am  als Datensatz 71229
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Blutdruckabfall, Schwindel

Ich nehme Brintellix (10 g) nun seit 2 Monaten und kann fast nur Positives berichten. In den ersten 2 Wochen litt ich an starkem Appetitverlust, wachte mit Übelkeit auf, und es schien mit stimmungsmäßig noch schlechter als sonst zu gehen (verstärkte Angstgefühle), aber dann verschwanden die Nebenwirkungen fast schlagartig und meine Stimmung wurde besser. Ich habe endlich meinen Antrieb wiedergefunden, um mein Leben wieder in den Griff zu nehmen, ich sehe nicht mehr alles schwarz, ich kann mich wieder konzentrieren, grübele nicht mehr so viel, morgens wache ich nicht mehr mit einem Knoten im Magen auf, ich schlafe nicht mehr zu viel, habe abends noch Energie um mich um Dinge zu kümmern... Die einzige Nebenwirkung die bleibt, ist dass in der Stunde nach der Einnahme ein Gefühl von niedrigem Blutdruck, verbunden mit Übelkeit und Schwindel, habe. Aber das geht dann auch schnell wieder weg, wenn ich etwas kleines esse. Ich kann es nur empfehlen.

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Brintellix (10 g) nun seit 2 Monaten und kann fast nur Positives berichten. In den ersten 2 Wochen litt ich an starkem Appetitverlust, wachte mit Übelkeit auf, und es schien mit stimmungsmäßig noch schlechter als sonst zu gehen (verstärkte Angstgefühle), aber dann verschwanden die Nebenwirkungen fast schlagartig und meine Stimmung wurde besser. Ich habe endlich meinen Antrieb wiedergefunden, um mein Leben wieder in den Griff zu nehmen, ich sehe nicht mehr alles schwarz, ich kann mich wieder konzentrieren, grübele nicht mehr so viel, morgens wache ich nicht mehr mit einem Knoten im Magen auf, ich schlafe nicht mehr zu viel, habe abends noch Energie um mich um Dinge zu kümmern... Die einzige Nebenwirkung die bleibt, ist dass in der Stunde nach der Einnahme ein Gefühl von niedrigem Blutdruck, verbunden mit Übelkeit und Schwindel, habe. Aber das geht dann auch schnell wieder weg, wenn ich etwas kleines esse. Ich kann es nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 73221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angststörungen mit Übelkeit, Suizidgedanken

habe stationär angefangen das neue medikament einzunehmen, (hatte sehr große hoffnung), 6 wochen lang keine verbesserung, viel weinen, starke übelkeit, selbstmordgedanken, wurde nicht weiter empfehlen

Brintellix bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angststörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe stationär angefangen das neue medikament einzunehmen, (hatte sehr große hoffnung), 6 wochen lang keine verbesserung, viel weinen, starke übelkeit, selbstmordgedanken,
wurde nicht weiter empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 69902
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression, Angst mit Übelkeit, Durchfall, Müdigkeit, Kältegefühl, Absetzerscheinungen

Keine Wirkung. während Einnahmedauer kaum Nebenwirkungen: Übelkeit, gelegentlich Durchfall, frieren, starke Müdigkeit, hier noch keine Nebenwirkungen im Bezug zum EKG, aber dann... Absetzsyndrom: Taubheitsgefühle in den Beinen, im Gesicht und im Hals, Schluckbeschwerden (weil der Schlund ebenfalls taub war) in den ersten Tagen, später Übergang zu Schmerzen in den Beinen (wo es vorher taub war), QTc- Verlängerung nach dem Absetzen, Herzstolpern, Brustengegefühle Ich befürchtete fast, einen kleinen Schlaganfall zu haben.

Brintellix bei Depression, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angst3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Wirkung.

während Einnahmedauer kaum Nebenwirkungen: Übelkeit, gelegentlich Durchfall, frieren, starke Müdigkeit, hier noch keine Nebenwirkungen im Bezug zum EKG,

aber dann...

Absetzsyndrom: Taubheitsgefühle in den Beinen, im Gesicht und im Hals, Schluckbeschwerden (weil der Schlund ebenfalls taub war) in den ersten Tagen, später Übergang zu Schmerzen in den Beinen (wo es vorher taub war), QTc- Verlängerung nach dem Absetzen, Herzstolpern, Brustengegefühle

Ich befürchtete fast, einen kleinen Schlaganfall zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 71888
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Depression mit Juckreiz, Übelkeit, Erbrechen

Einsatz gegen rezidive Depression. Insgesamt hat es mich aus dem "Keller" geholt. Eine antriebssteigernde Wirkung spüre ich kaum. Eine stimmungsaufhellende Wirkung ist leicht vorhanden.Insgesamt fühle ich mich ausgeglichener. Wegen juckender Haut und Übelkeit, manchmal mit erbrechen wurde ich langsam von 5mg bis auf z. Zt. 7mg dosiert. Meine Enddosis soll bei 10 mg liegen.

Brintellix Trp. bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Brintellix Trp.Depression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einsatz gegen rezidive Depression. Insgesamt hat es mich aus dem "Keller" geholt. Eine antriebssteigernde Wirkung spüre ich kaum. Eine stimmungsaufhellende Wirkung ist leicht vorhanden.Insgesamt fühle ich mich ausgeglichener. Wegen juckender Haut und Übelkeit, manchmal mit erbrechen wurde ich langsam von 5mg bis auf z. Zt. 7mg dosiert. Meine Enddosis soll bei 10 mg liegen.

Eingetragen am  als Datensatz 70222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Übelkeit bei Brintellix

[]