Nebenwirkung bei Medikament

Übelkeit bei NuvaRing

Insgesamt haben wir 898 Einträge zu NuvaRing. Bei 2% ist Übelkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 898 Erfahrungsberichten zu NuvaRing wurde über Übelkeit berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Übelkeit bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100% 0%
Durchschnittliche Größe in cm 168 0
Durchschnittliches Gewicht in kg 60 0
Durchschnittliches Alter in Jahren 28 0
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 21,49 0,00

NuvaRing wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 91 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Unwohlsein, Menstruationsschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Pickel, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Blähungen

Am Anfang war ich von der leichten und unkomplizierten Anwendung des NuvaRings absolut begeistert. Aus diesem Grund und wegen der hohen Verhütungssicherheit habe ich vermutlich auch gerne über die eine oder andere Nebenwirkung hinweggesehen. Im ersten Monat hatte ich öfters Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und fühlte mich nicht sehr wohl. Auch meine Regelblutung wurde stärker und ich bekam Regelschmerzen, die ich normalerweise nicht habe. In den folgenden Monaten war mir manchmal schlecht, schwindelig und ich hatte weniger Appetit als sonst. Zu dem Zeitpunkt habe ich das alles aber nicht so wirklich wahrgenommen bzw. nicht auf den NuvaRing zurückgeführt. Richtig schlimm wurde es ca. ab dem 5. Monat. Ich bekam Pickel im Gesicht, die zu keiner Phase des Zyklus mehr richtig weggingen. Und meine Stimmung und mein Verhalten veränderten sich stark. Zunächst war ich oft gereizt und genervt von Menschen. Ich wollte am liebsten alleine sein und mir war alles egal. Irgendwann war mir sogar meine Beziehung egal, meine Libido verschwand und ich war oft müde und teilweise sogar depressiv. Das war der Punkt, an dem ich Panik bekam. Ich fing an im Internet zu recherchieren und lass mehrere Erfahrungsberichte zum Thema Nuvaring. In den folgenden Tagen stellte ich mir immer wieder die Frage, ob ich das bin oder der Ring? Hatte ich Depressionen bekommen oder kam das von den Hormonen? Würde das Gefühl der leere wieder weggehen, wenn ich den Ring absetzen würde? Und ich kann euch sagen, diese Ungewissheit war unerträglich. Ich war antriebslos, hatte keine Energie irgendwas zu machen, wollte niemanden sehen und hatte das Gefühl mich verloren zu haben und gleichzeitig Angst mich nicht mehr zu finden. Ich hab viel nachgedacht und mir war irgendwann klar, dass es nur der Ring sein konnte. Also setzte ich ihn endlich ab. Es dauerte eine Weile (2-3 Wochen) aber mittlerweile bin ich wieder absolut und 100%ig ich. Meine Energie ist zurück, ich bin viel unterwegs und habe wieder Lust auf Menschen. Auch die anderen und weitere Nebenwirkungen, die ich dem NuvaRing zunächst nicht zuordnen konnte, sind verschwunden. U.a. hatte ich nach dem Essen oft Bauchschmerzen und Blähungen und auch manchmal ein Drücken in den Beinen. Meine Haut ist auch wieder besser geworden. Ich habe mir vor kurzem die Gynefix setzen lassen und hoffe, dass damit alles gut geht. Eine hormonelle Verhütung kommt für mich nicht mehr infrage, da ich mittlerweile auch eine Hormonaversion habe. Im Vergleich zum NuvaRing, ist die Gynefix hochgerechnet um einiges günstiger. Das Prinzip ist sogar noch einfacher, einmal setzen lassen (das ist der unangenehme Teil) und dann fünf Jahre vergessen (bis auf die Kontrollen 2x im Jahr). mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Übelkeit, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Scheidentrockenheit

Hab den NuvaRing drei Monate lang probiert. Anfamgs war ich sehr zuversichtlich und freute mich auf den vermeintlich sorglosen Sex. Ich bin 23 Jahre alt umd hatte bisher noch nie hormonell verhütet (immer Kondome vorher). Habe mich nach knapp zwei Monaten Beziehung für den Ring entschieden. Am Anfang der Beziehung haben wir Kondome verwendet und wir hatten beinahe jeden Tag Sex, weil such ich grosse Lust hatte. Mit dem Ring hatte ich die ersten Tage grosse Probleme mich fallen zu lassen. Hatte das Gefühl eines Drucks. Mach ein paar Tagen gwöhnte ich mich an das Gefühl, mein Freind spürte den Ring nicht. Mit der Zeit jedoch, schwindete die Lust mehr und mehr und ich wurde nicht mehr richtig feucht. Nicht mal Gleitcreme hat gegen Schluss geholfen, Sex machte einfach Null Spass. Das ist für mich Grund genug diesen abzusetzen. Mit allen anderen Nebeneirkungen hätte ich noch leben können, obwohl ich ziemliche Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Übelkeit und vermehrtes Unterleibsziehen hatte. Fazit: probieren! Aber für mich definitv nichts. Einziger Plus: die Handhabung ist super einfach! mehr…

 

NuvaRing für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Angstzustände, Herzklopfen

Ich habe mit der Anwendung des Nuvarings nach meiner ersten Schwangerschaft begonnen. Ich habe vorher jahrelang eine Gestagen - Pille genommen die halbwegs gut vertragen. Aber auch hier litt ich schon unter Stimmungsschwankungen insbesondere was das Sexualleben betraf. Mein Frauenarzt hat mir dann nach der Schwangerschaft den Nuvaring empfohlen.
Die Anwendung war recht einfach und die Sicherheit wie bei Pille. Die dreimonatige Wirksamkeit war besonders angenehm. Am Anfang traten auch noch keine Nebenwirkung ein, das Ganze begann schleichend. Zuerst fing es mit Übelkeit an, die immer dann begann, wenn ich einen neuen Ring eingelegt hatte und dann circa ein bis zwei Wochen andauerte. Damit konnte ich noch so gerade leben. Aber dann ging es los mit Herzklopfen und dementsprechend Panikattacken. Ich bin zuerst gar nicht darauf gekommen, dass das von dem Ring kommen könnte. Es war so schlimm dass ich ein Langzeit EKG bekam und auch einmal abends ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ich war allerdings gesund, es konnte nichts festgestellt werden. Dann habe ich zum ersten mal darüber nachgedacht den Ring einfach mal pausieren zu lassen. Und alles ging sehr schnell die Symptome waren nach gut ein bis zwei Wochen verschwunden. Ich habe dies auch meinem Frauenarzt erzählt, dieser meinte jedoch das könnte nicht von NuvaRingen kommen. Ich glaube ihm kein Wort! Meiner Meinung nach ist dieses Verhütungsmittel nicht empfehlenswert! mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Panikattacken, Herzrasen, Atemnot, Übelkeit, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen

Finger weg von Nuvaring. Das waren die schlimmsten 1,5 Jahre die ich je hatte. Ich bin vollkommen gesund und war noch nie so oft wie in diesem Jahr im Krankenhaus. Ich habe ständig in engen räumen besonders in der U-bahn und auch generell egal wo ich war ständig diese Schwindelanfälle Panikattacken und extreme Herzrasen bis hin zu Atemnot. Mir wurde schwarz vor Augen und ich hatte immer das Gefühl gleich umzukippen. Mir wurde von unten nach oben heiss,sodass ich im Winter meine Jacke ausziehen musste und Leute mich schon komisch angeschaut haben. Im Urlaub war es einmal ganz schlimm den ganzen Tag 24 std nur Herzrasen und Übelkeit ich dachte ich sterbe. Ich bin zu Ärzten gerannte niemand konnte sagen woher es kam. Ich war völlig gesund niemand hat was entdeckt und auch mein Herz habe ich kontrollieren lassen alles war in Ordnung. Es waren wirklich schlimme Erlebnisse. Ich habe auch unter anderem zugenommen und mein Gewicht war immer konstant ich konnte auch nicht mal 1 Kilo abnehmen, obwohl ich nicht viel esse. Ich habe depressionen gehabt und fast jeden Tag nur geschriehen und geweint. Auf alles habe ich empfindlich reagiert!!! Bitte bitte lasst die Finger von dem Ring. mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Haarausfall, Übelkeit, Angststörung, Pigmentflecken

So ihr Lieben,

ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen, bin dann auf den Nuva Ring umgestiegen und habe ihn nun wegen zu vieler Nebenwirkungen abgesetzt. Noch kurz der Zusatz: ich bin 22 Jahre und nehme seit ich 17 bin Hormone in Form der Pille oder des Vaginalrings.

Ich muss sagen, mir erging es mit dem Nuva Ring wie den meisten Frauen hier in diesem Forum, ich war total begeistert von der einfachen Handhabung, man muss an nichts denken und kann ihn guten Gewissens wegen der niedrigen Dosierung einlegen. Aber: Nicht alle Frauen vertragen diese Hormone.
Die ersten 6 Monate hatte ich wirklich absolut keine Probleme mit dem Ring, weder beim einlegen noch sonst irgendwie. Klar, anfangs ist es etwas ungewohnt, bei mir hat es auch ziemlich gezwickt aber nach 3 Tagen gewöhnt man sich dran. Auch das Einlegen war kein Problem. Ich hatte davor die Valette 4 Jahre, und habe sie dann für 6 Monate abgesetzt und gar keine Hormone mehr genommen. Dadurch war meine Haut sehr schlecht, durch den Nuva Ring hat sich das seeehr langsam wieder einigermaßen eingependelt gehabt. Nach 3 Monaten war die Haut wieder passabel.

Da ich studiere und im moment Semesterferien habe, habe ich im moment keinen sonderlichen Stress, sondern nach langer Zeit endlich wieder etwas Freizeit mit viel Schlaf. Jedoch fiel mir genau in diesen Wochen starke Veränderungen an mir auf: mir wurde sehr oft schwindlig, ich hatte Probleme mit meinen Augen, leichten Haarausfall und seltsame Hautveränderungen. Die Hautveränderungen sind mir als erstes aufgefallen und mein Hautarzt meinte dass ich die Flecken bestimmt schon länger hätte und gab mir eine Creme mit. Da ich mich aber wirklich jeden Tag sehr genau in einem vergrößerten Spiegel anschaue und auch mehr und mehr wie kleine Aknenarben aussehende "Krater" bekommen habe, habe ich alles mögliche versucht, ich habe Perenterol genommen, meine Hautcreme geändert, alles mögliche..

Die Schwindelgefühle habe ich immer auf den davorliegenden Stress geschoben, allerdings war der zu dem Zeitpunkt auch schon wieder 2 Wochen her. Der Haarausfall war am Anfang mäßig, aber ich habe mir nicht so viele Gedanken darüber gemacht, da das mal vorkommen kann auf Grund von Stress oder Hormonveränderungen. Vor 2 Wochen habe ich nun auf Grund meiner Tage den Ring - wie sonst auch- rausgenommen.
Nach 4 Tagen war der Schwindel weg, der Haarausfall wurde besser und mehr Pigmentflecken habe ich nicht bekommen. Da der Nuva Ring ja als schwach dosiert eingestuft wird, bin ich im Traum nicht darauf gekommen, dass Hormone die Ursache für meine Beschwerden sein könnten, bis ich mir hier Erfahrungsberichte durchgelesen habe und gemerkt habe, dass viele Frauen die Nebenwirkungen mit dem Ring empfunden haben, hauptsächlich in Bereichen Hautveränderungen und Schwindel beschrieben haben. Nun habe ich den Ring abgesetzt und der Schwindel und die Müdigkeit sind komplett weggeblieben, mit dem Haarausfall habe ich noch etwas zu kämpfen.
Während der stressigen Staatsexamenzeit hatte ich während ich den Nuva Ring getragen hab auch Probleme mit der Blase, ich hatte noch nie meinem Leben eine Blasenentzündung. Während des Tragens hatte ich oft ein starkes Ziehen in der Blase. Dies trat in der Nuva Ring freien Woche kein Einziges Mal auf, erst nach dem Einsetzen wieder.

Leider sind diese Nebenwirkungen bei mir aufgetreten, ich finde es wirklich sehr schade, weil ich den Nuva Ring praktisch fand. Auch wenn ich zwischenzeitlich weinerlich war so hab ich mich ansonsten sehr ausgeglichen gefühlt. Das Einzige was sich psychosomatisch bei mir ins Negative verändert hat, sind die Angststörungen, mit Herzrasen. Die bin ich seit dem Absetzen aber auch los. Meine Freunde haben mir auch nach der depressiven Verstimmunng durch die Valette bestätigt dass ich mit dem Nuva Ring ruhiger und viel ausgeglichener wurde. Für die, die keine Nebenwirkungen nach 4-6 Monaten bemerken, kann ich diese Form der Verhütung sehr empfehlen. Allerdings möchte ich darauf hinweisen euch wirklich GENAU zu beobachten und vor allem Veränderungen an euch zu notieren. Oft können diese auch psychisch bedingt sein und absolut unabhängig von Hormonen sein, aber vor allem mit Pigmentflecken ist nicht so spaßen. Soweit ich weiß sind sie irreversibel, also wer sie einmal hat wird sie nicht mehr los. Ich werde die Flecken genau beobachten und euch mitteilen ob sich da was in Richtung Zurückbildung getan hat.

Ansonsten, wer seiner Haut Gutes tun will, dem kann ich "Inneov" empfehlen. Man kann es in der Apotheke kaufen, es ist ein Produkt, dass aus der Ernährungswissenschaftlichen Forschung von Nestlé und der hautbiologischen Forschung von L´oreal stammt. Im moment kann ich noch nicht sagen ob es sich lohnt das zu kaufen, da der Effekt erst nach ca 1 Monat auftritt (die Haut braucht einen Monat um sich zu regenerieren bzw erneuern) und ich es erst 14 Tage nehme.
Was auch noch eine Möglichkeit für Leute mit Akne sein könnte wäre das pflanzliche Präparat Perenterol. Ich persönlich habe damit gute Erfahrungen gemacht, auf der Packungsbeilage ist ebenfalls der Hinweis, dass es gegen Akne wirkt. Es kommt natürlich ganz darauf an, was die Ursache der Akne ist, Perenterol ist eher geeingnet, wenn man Akne auf die Darmflora zurückführen kann. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke gegen Pubertätsakne hilft das weniger, aber probierts einfach aus! mehr…

 

NuvaRing für Akne, Übelkeit mit Übelkeit, Akne

Aufgrund erhöhter männlicher Hormone werde ich bereits mit Cortison (Dexamethason) behandelt und leide noch immer etwas unter Akne. Seit Behandlungsbeginn mit Cortison habe ich mit starken Regelschmerzen und PMS zu tun.

Ich dachte ich tu mir mit dem Nuva Ring evtl. etwas gutes und da ich in einer Beziehung bin und mich nicht so recht an die ECHTEN Pillen traute, setzte ich den Ring am 1. Zyklustag ein. Hat auch alles wunderbar geklappt.

Meine Haut wird unter normalen Zyklen ab dem 1. bzw. 2. Zyklustag besser. Ich bekam schon am 2. Zyklustag ganz plötzlich richtig viele Pickel und mir war kotzübel. Als dann am 3. Tag die Haut die reinste Katastrofa war und ich nur noch drauf angesprochen wurde, hab ich den Ring wieder entfernt.

Ich glaube für Frauen die ohnehin schon mit den männlichen Hormonen Probleme haben ist dieser Ring leider nichts. Viell. gibt es ja mal einen Antiandrogenenring... mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung, Zyklusprobleme mit Übelkeit, Heißhunger, Zwischenblutungen, Sodbrennen, Migräne, Abgeschlagenheit, Obstipation, Brustvergrößerung

Ich habe den Nuvaring seit kurzem. Ich vertrage keine Pille und meine FA hat mir diesen Ring empfohlen, weil er weniger Hormone bzw sie in kleineren Mengen abgibt.

Tja, zuerst habe ich nciht bemekrt. Mir ist nur in der ersten Nacht sehr schlecht geworden und ich kam wie von einer schlimmen Magenverstimmung nicht mehr von der Toilette herunter. Hinterher hatte ich vorerst keine Probleme. Dann hat der Heißhunger angefangen. Es ist unglaublich, ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel Hunger haben kann und auch so viel essen kann. Mein Freund hat mich schon versucht, wo es geht, einzuschränken.
Dann kamen die Zwischenblutungen, die immer stärker wurden und nun schon seit 3 Wochen der "Einnahme" andauern. Hinzu kam noch sehr oft Sodbrennen, welches ich vorher nie hatte, Migräne und ein Schlappheitsgefühl. Ich sah die Ursachen in zu wenig Trinken und habe angefangen Wasser förmlich zu verschlingen. Doch es geschah nichts! Nun kam noch Verstopfung und meine Oberweite hat sich um eine Körbchengröße erhöht. Mag einige von Frauen erfreuen, mich jedoch nicht.

Jetzt habe ich den Ring seit 3 Wochen drin und muss sagen, sehr viel anders als eine herkömmliche Pille ist er nicht. Klar man vergisst ihn nicht. Man muss jedoch auch aufpassen, dass er einem nicht herausrutscht und öfters nachkontrollieren. Ich bin mit der "Lösung" nciht sehr glücklich und werde bald meine FA konsultieren. mehr…

 

NuvaRing für Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Aggressivität, Libidoverlust mit Libidoverlust, Aggressivität, Kopfschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Blähungen, Heißhunger, Appetitlosigkeit

Ich nehme den Nuvaring seit etwa 5 Monaten. Seit Beginn hatte ich einen deutlichen Libidoverlust, gesteigerte Aggressionen und häufig mit Kopfschmerzen und Übelkeit zu kämpfen. Ich habe deutlich an Gewicht zugenommen, Blähungen und schwanke zwischen Heißhunger und Appetitlosigkeit. Die Menstruationsdauer beträgt nur noch 2 - 3 Tage und leichter als vor der Anwendung.
Die Anwendung des NuvaRinges ist sehr einfach und unkompliziert. Die Wirkung unabhängig von Magen-Darm-Erkrankung, weshalb ich mich für diesen Ring entschieden hatte. Aufgrund der zum Teil starken Nebenwirkung, v.a. des Libidoverlustes, werde ich den Ring nach Abschluss der sechs Monate nicht weiterverwenden.

Fazit: bedingt empfehlenswert mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Scheidentrockenheit, Blähungen, Blähbauch, Juckreiz, Kopfschmerzen, Brennen

Nachdem ich über einem Jahr nur noch mit Kondom verhüte und mir das manchmal doch zu unsicher ist, habe ich mich von meinem Arzt vom NuvaRing überzeugen lassen. Die Minipille, sowie sämtliche Pillenarten haben bei mir Depressivität, Blasenentzündungen, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Antriebslosigkeit und Stimmungsschwankungen ausgelöst. Zudem habe ich davon arg zugenommen und nach 3 Jahren anwendung fühlte ich mich wie eine leere Hülle, die nichts mehr empfinden kann.

Dann war heute der 1. Tag meiner Menstruation. Wie von meinem Frauenarzt erklärt habe ich den NuvaRing eingesetzt. Bereits nach einer Stunde spürte ich ein starkes Brennen an der Stelle in meinem Uterus, wo der Ring sitzt! Im laufe des Tages bekam ich Kopfschmerzen, Juckreiz im Gesicht, kleine Pickelchen bildeten sich im Gesicht und am Rücken, Trockenheit, Blähbauch inklusive Blähungen und Übelkeit. Nach der Arbeit habe ich gegoogelt und mit ENTSETZEN!! gelesen was Frauen mit dem NuvaRing passiert ist. Ich hab ihn wieder rausgenommen. Da bleibe ich doch lieber beim Kondom - auch wenn Sex ohne Kondom schöner wäre! Danke, aber nein danke! Etwas was meinen Körper von Anfang an stresst, will ich erst gar nicht weiter testen.

Das Brennen ist immernoch da, der Juckreiz ebenso, aber die Kopfschmerzen sind immerhin weg :-) Ich denke, für Frauen die sehr anfällig auf Hormonelle Präperate reagieren ist keine der Verhütungsmethoden (Egal ob Pille, Minipille, Hormonspritze, Pflaster oder NuvaRing) empfehlenswert.

Achja: Bevor ich den Ring eingesetzt habe hatte ich keinerlei Beschwerden! Eine Vorausinfektion mit einem Pilz o.ä. ist demnach ausgeschlossen ;-) mehr…

 

NuvaRing für Übelkeit, Appetitlosigkeit, Pickel, Libidoverlust, Gewichtsverlust, NuvaRing mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsabnahme, Libidoverlust, Pickel, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit

Hallo alle zusammen.
Ich bin neu hier und ich habe diesen Forum dadurch entdeckt da ich mich im Internet auf der Suche nach den Nebenwirkungen vom NuvaRing gemacht habe, denn ich finde dass ich mich in den letzten 5 Monaten (solange ich den NuvaRing anwende) sehr strak verändert habe, physisch wie auch psyschich, ich bin nicht mehr ich selbst... das ist am meisten meinen Mitmenchen die ich täglich um mich herum habe aufgefallen, und es ist daher mein Partner der mich in erster Linie drauf aufmerksam gemach hat...
Ich hatte vorher immer die Pille genommen, mit dieser hatte ich aber immer sehr viele Probleme, dazu kam dass ich sie häufig vergessen habe, da hat mich meine Frauenärtztin auf den NuvaRing angespochen, ich betrachtete als ''DIE Lösung'' für alle meine vorhärigen Probleme.
Ich fand den Ring super praktisch, er war leicht einzuführen, gar nicht spürbar und der Preis stimmte auch.
Doch schon 2 Monate später fingen die ersten Nebenwirkungen an... apetitlosigkeit und üblekeit, ich nahm ungewollt 4 kg ab, dazu kam dass meine Libido anfing stark ab zu nehmen (bis es schlussentlich so weit kam dass mein Freund mich nicht einmal mehr anfassen durfte) , ich bekam sehr viele Pickel, und reagierte sehr agressiv auf Alles und Jeden, ich verfiel sogar in eine leichte depression ohne es gemerkt zu haben, habe heul attacken mitten im Tag bekommen und habe mir den Kopf über Sachen zerbrochen die mich füher sonst kalt gelassen haben.
Am Anfang schob ich einfach alles auf den Alltagstress, doch so bin ich der Überzeugung dass es nich am Stress liegt sondern an diesem Ring. Ich war doch vor 5 Monaten auch nicht so, und mein Leben verläuft täglich noch immer gleich wie vorher.
Ich habe beschlossen den Ring nicht weiter zu benutzen, habe ihn vor 3 Tagen abgesetzen und habe nicht vor ihn wider zu nehmen!!!

Ich will den NuvaRing trotz meiner schlechten Erfahrung nicht schlecht machen, jeder Körper ist anders und reagiert unterschiedlich, auch wenn er schlecht für mich war will das nicht heissen dass er nicht gut für einen anderen Menschen sein kann. Das muss jeder für sich selbst heraus finden.

So, ich hoffe ich konnte euch mit meiner Erfahrung auch ein bisschen helfen. mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Pickel, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Übelkeit

Obwohl ich ÄUSSERST selten Pickel habe (und wenn dann auch nur für 2-3 Tage), habe ich ab dem 1. Tag der Anwendung mehrere sehr entzündliche Pickel bekommen. Ist ein Pickel abgeklungen, waren bereits wieder 2 andere am "Gedeihen". Ich habe speziell in der 2. Woche unter extremer Müdigkeit, Antriebslosigkeit und starken Stimmungsschwankungen bis hin zu depressiven Verstimmungen gelitten, begleitet von ständiger Übelkeit. Selbst die Apothekerin hat eine Schwangerschaft vermutet, aber nein, ich bin nicht schwanger. Habe mir in der Apotheke Pflanzenpräparate geholt, die mir sehr geholfen haben.
Meine Frauenärztin hat mir geraten 3 Zyklen abzuwarten. Bin jetzt in der 1. Woche des 2. Zyklus. Ich spüre die Müdigkeit wieder etwas, aber bisher geht es mir relativ gut...
Offenbar bin ich ein Extremfall - eine Bekannte verwendet den Nuvaring seit Monaten ohne die geringsten Nebenwirkungen. Also Empfehlung ja, wegen der einfachen Handhabung, nein, wegen den Nebenwirkungen... mehr…

 

NuvaRing für Antiobiotikaeinname mit Libidoverlust, Übelkeit, Kopfschmerzen, Zittern der Hände, Unruhe

Ich bin mittlerweile total unsicher, was den NuvaRing angeht. Seit ich 15 war und meinen ersten festen Freund hatte, nahm ich die Pille. Da ich dann häufiger Blasenentzündungen und aufgrund einer Nierenerkrankung jedes Mal sofort Antibiotika bekam, hörte ich von dem Ring, der ja eigentlich keinen Wirkverlust durch Antibiotika haben soll. Seitdem nehme ich den Ring, das schon über 3 Jahre. Doch seit längerem habe ich starke Schmerzen beim Sex, sodass dieser unmöglich geworden ist, ich habe eindeutig weniger Lust auf Sex und das alles, obwohl ich mit meinem Partner, den ich auch schon fast 3 Jahre habe, bei einem Sexualtherapeuten war. Ich habe meiner Frauenärztin sofort von den Problemen erzählt, die jedes Mal sagte, dass es ein Kopfproblem sei und mich zu dem Therapeuten schickte. Doch es hat sich trotzdem nichts getan. Ich vermute, das alles vom NuvaRing kommt, denn ich habe das Gefühl, dass meine Schleimhaut im Bereich des Rings ziemlich gereizt ist. Zudem habe ich, wie schon erwähnt, kaum noch Lust auf Sex und starke Kopfschmerzen mit Übelkeit und ab und zu Schwindel. Meine Hände zittern grundsätzlich und ich verspüre oft eine innere Unruhe, bin leicht reizbar und habe Stimmungsschwankungen. Als ich mich über die Nebenwirkungen erkundigte, stieß ich oft auf die selben Nebenwirkungen. Jedes Mal, wenn ich meine Frauenärztin darauf anspreche, sagt sie, dass es nicht vom Ring kommen kann. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass sie durch den Ring einfach mehr Geld verdient... Fachlich fand ich sie eigentlich immer gut, aber ich möchte den Ring jetzt wirklich absetzen und abwarten, ob sich meine Beschwerden bessern. mehr…

 

NuvaRing für Verhütung mit Appetitlosigkeit, Schwindel, Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Panikattacken, Herzrasen, Libidoverlust

Ich nehme den Ring jetzt seit 2 Monaten und setze ihn in 4 Tagen ab. Kurz nachdem ich mit der Behandlung angefangen hatte, ging es los: Ständiger Schwindel, Appetitlosigkeit und Übelkeit(ich habe 3kg abgenommen), Emotionale Instabilität und das schlimmste: zeitweise Panikattacken und Herzrasen! Auch die Lust auf Sex ist sehr stark gesunken. Ich habe zuerst gedacht eine Klatsche zu haben, da ich eigentlich schon schlimmere Zeiten durchgemacht habe ohne solche körperlich/psychischen Begleiterscheinungen. Dazu kam noch starker Ausfluss, als wolle mein Körper den Ring "abstoßen". Nun bin ich SEHR gespannt, ob sich die Lage verbessert! Ich würde den Ring nicht weiterempfehlen!!!! mehr…

 

NuvaRing für z:B. Leichte Anwendung mit Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen

Hallo! Ich benutze den Ring seit 2 Monaten und kann leider nicht viel positives über den Ring loswerden. Habe in den ersten Wochen starke Übelkeit bis hin zum Erbrechen, so wie Schwindel verspürt. Was sich allerdings in der Ringfreien Woche schlagartig verbesserte und es mir wirklich wieder gut ging. Außerdem leide ich seit dieser Zeit unter starken Stimmungschwankungen. Ich könnte den ganzen Tag heulen und kurz danach wieder lachen. Was auch meiner Beziehung nicht wirklich gut tut. Seit 2 Wochen (2ter Ring) habe ich nun seit einer Woche wirklich jeden Tag und auch den ganzen Tag über Kopfweh und Schwindel. Was scheinbar auch am Ring liegt. War schon bei meiner Frauenärztin und beim Hausarzt, die bestätigten mir das. Nun hab ich den Ring gestern Abend einfach rausgenommen, weil die Nebenwirkungen zu unerträglich wurden. Merke seitdem, dass das Kopfweh nachgelassen hat und nur noch ganz leicht da ist (fast gar nicht mehr). Hat jemand von euch Erfahrungen damit, wie lange der Körper braucht um alle Nebenwirkungen des Rings los zu werden? Kann das Wochen dauern? mehr…

 

NuvaRing für Pille nicht vertragen mit Übelkeit, Schwindel, Brennen der Scheide

Ich habe ein Jahr lang aufgrund der Unverträglichkeit der Pille (depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme, Niedergeschlagenheit, Unwohlsein, Kopfschmerzen, nahezu vollständiger Verlust der Libido) nur noch mit Kondom verhütet, was mir bestens bekommen ist! Einziger Nachteil: Die Angst vor einer Schwangerschaft. Um diese zu verlieren, wollte ich nun einmal ein anderes hormonelles Verhütungsmittel ausprobieren. Nur einen Tag nach Einsetzen des Rings leide ich nun allerdings unter starker Übelkeit, Schwindel, einem Brennen an der Stelle, wo ich den Ring eingelegt habe; auch habe ich in der ersten Nacht nach dem Einsetzen des Rings nur sehr unruhig geschlafen.
Das Einlegen ist tatsächlich sehr einfach, auch spürt man den Ring selbst nicht. Aufgrund der starken negativen Reaktionen meines Körpers aber schon nach einem Tag habe ich den Ring heute direkt wieder herausgenommen, da ich gar nicht erst testen möchte, ob die anderen erwähnten Nebenwirkungen bei mir auch noch auftreten werden, was mir aber nach diesen ersten heftigen Reaktionen nur wahrscheinlich erscheint. Ich schließe mich also anderen bereits in diesem Forum geäußerten Meinungen an, und würde denjenigen, die schon auf die Pille empfindlich reagieren, davon abraten, den Ring zu benutzen. Zumindest sollte man sich zum Probieren dann erst mal nur einen Ring kaufen, da er sehr teuer ist, und ich aufgrund der schlechten Verträglichkeit nun 47 Euro völlig unnötig ausgegeben habe. mehr…

 

NuvaRing für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Übelkeit

Eins vorab: mit der Pille hatte ich mehr Probleme...

Allerdings gab's auch beim Nuvaring gewisse Nebenwirkungen...
Bin ein sehr sportlicher & aktiver Mensch. Seitdem ich den Nuvaring nutze, bin ich eher "phlegmatisch" unterwegs - dennoch fehlt mir die Buddhistische Gelassenheit...stattdessen bin ich öfters launisch unterwegs. :(
Ganz arg ist aber die Gewichts-Zunahme. Sport & guten Genen sei Dank konnte ich mein Gewicht über die letzten 10 Jahre problemlos halten. Auch ein üppiges Dinner zu viel schlug sich selten auf der Waage nieder - oder konnte binnen 1 Woche weg-gesportelt werden.
Jetzt: die 3 Extra-Kilo, die ich seit Einnahme des Nuvaring zugenommen habe (ich tippe auf Hormonbedingte Wassereinlagerung), bekomme ich beim besten Willen nicht weg! Ich esse weniger, sportele mehr - keine Chance...
Das ist der größte Nachteil.

Ansonsten leide ich (vor allem beim Start mit dem Nuva-Ring vor 5 Monaten) unter unregelmäßig auftretender Übelkeit. Manchmal so stark, dass ich sogar Meetings plötzlich verlassen muss, Verabredungen und Sport-Dates absage, weil's einfach konditionstechnisch nicht realisierbar ist.

Und: Gerüche nehme ich anders wahr! Als ich meinen Schatz kennenlernte, roch er für mich irgendwie anders...die Umstellung fiel schwer. Auch meinen Lieblings-Duft habe ich nach über 8 Jahren plötzlich wechseln müssen. Jetzt bevorzuge ich Parfums, die ich zuvor nicht genommen hätte?

Schon komisch, was ein kleiner Ring ausmacht...

Dennoch: die Anwendung ist praktisch, bei der Pille hatte ich durch die orale Einnahme ständig Brechdurchfälle, etc.

Somit bin ich ganz froh, ein Verhütungsmittel gefunden zu haben, das mit einigermaßen erträglichen Nebeneffekten daherkommt...

Wenn eine von Euch ein "Gegenmittel" für die Nuvaring-bedingte Gewichtszunahme gefunden hat, möge sie es bitte hier posten!
Meine Infos zu Nuvaring & den Nebenwirkungen habe ich hier eingestellt um zu sagen: es geht auch Anderen so!!! mehr…

 

NuvaRing für Verhütung mit Kopfschmerzen, Schmierblutungen, Herzrasen, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Brustschmerzen, Brustwachstum

Ich nehme jetzt den Nuvaring seit etwa 2 Wochen. Nach meiner Periode fingen sofort Schmierblutungen an, mir ist immer wieder mal schlecht, ab und an habe ich Kopfschmerzen. Ich bin jetzt 21 und habe vor etwa 3 Jahren den NuvaRing ausprobiert für etwa ein Jahr und war sehr zufrieden. Allerdings war mir dieser zu teuer und ich stieg auf die Pille um. Seitdem ich den NuvaRing wieder nehme, ist es ganz anders als vor drei Jahren. Ich bin nur froh das ich das Herzrasen vermutlich von dem Ring habe. Als ich gestern zur Arbeit ging und ich Herz rasen bekam habe ich Panik bekommen, das vielleicht was mit meinem Körper nicht stimmt. Heute ist Feiertag und ich kann nicht zum Arzt. Zum Glück habe ich diese Forum gefunden. Hat mich beruhigt, dass ich nicht die einzige mit diesen Nebenwirkungen bin.
In der Handhabung ist der NuvaRing wirklich mit beinahe nichts zu vergleichen. Am ersten Tag der Periode einsetzen und nach 3 Wochen raus nehmen. Bei Geschlechtsakt für den Mann gewöhnungsbedürftig, da er den NuvaRing spürt. Vom Preis her kann ich sagen das ich zufrieden bin, aber nur weil ich mittlerweile meine Verhütungsmittel in den Niederlanden besorge. Ich habe ca 44 Euro für 3 Monate bezahlt. Ich weiß nicht wie viel er in Deutschland kostet. Ich werde ihn in naher Zukunft absetzen, da die Nebenwirkungen BEI MIR zu stark sind. Ein angenehmer Nebeneffekt war das meine Brüste größer geworden sind :) mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Brustschmerzen, Brustspannen, Brustwachstum, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Beinschwellung, Übelkeit, Absetzerscheinungen

Nebenwirkungen während der Einnahme: Schmerzen und Knoten in der Brust. Spannungsgefühl in der Brust. Größere Brüste. Sehr Starke Stimmungsschwankungen. Angstzustände, depressiv. Steigender Appetit. Schwache Libido. Trockene Scheide. Geschwollene Beine. Übelkeit. Sehr kurzer Zyklus. Höchstens 3 Tage Blutungen, oft sehr schwach.

Anwendung: Sehr sicher, man kann nichts "vergessen" bzw. muss nur einmal im Monat daran denken den Ring zu entfernen bzw. nach 1 Woche einzusetzten. Durchfall und Erbrechen haben keinen Einfluss auf die Wirkung. Allerdings im Unterhalt ein Luxus im Vergleich zur Pille. ca. 55 € für drei Ringe (3 Monate).

Nebenwirkungen nach dem Absetzten: Gewichtszunahme. Appetitlosigkeit. Ausbleiben der Regel. Unregelmäßiger Zyklus. Haarausfall. Fettige Haare. Pickel. Brust schlaffer. Höhere Infektanfälligkeit. mehr…

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schwindel, Augenschmerzen, Unwohlsein, Müdigkeit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

Es ist sehr angenehm nicht jeden Tag an die Pille zu denken, jedoch gibt es viele Nebenwirkungen. starke Übelkeit bis hin zum Erbrechen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen Migräneartig, Schmerzen im Bereich der Augen, Seh und Hörverlust, starke Schwindelgefühle, permanenten Unwohl-Gefühl, Müdigkeit und vom Libidoverlust gar nich zu sprechen. Hab totale Gefühlsschwankungen, bin nah am Wasser gebaut was mir noch nie passierte. Ich würde sogar behaupten dass ich Depressiv bin!

Ich vermutete eventuell schwanger zu sein trotz Verhütung. Nach Recherchen im Net bin ich dann auf diese Seite gestoßen, mit der Erkenntnis, dass scheinbar viele von euch diese Nebenwirkungen haben und ich beruhigt sein kann. Der Anruf beim FA gestern ergab nur, dass ich noch 2 Wochen warten sollte und dann sehen wir weiter.. Nee ich werde dann nun mal den Ring entsorgen, das ist ja so kein Leben mehr... 3Monate ein körperlichen Wrack und nun weiß ich warum :) mehr…

NuvaRing wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

NuvaRing, Nuva Ring, Novaring, Nuva-Ring, NuraRing, Nuva, Nuva RingRing, Nuvo Ring, Novuring, Nueva Ring, Nuova Ring, Nuva - Ring, Nova Ring, Verhütungsring, nuvoring, Nuva- Ring, Nuvarring, nuevaring, Nova-Ring, NuvaRingRing

alles über Übelkeit
alles über das Medikament NuvaRing

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.