Marcumar bei Depressionen, Kopfschmerzen, herzrasen, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Augenflimmern, Erstickungszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarDepressionen, Kopfschmerzen, herzrasen, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Augenflimmern, Erstickungszustände-
Eingetragen am als Datensatz 24344

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte 1985 eine Beckenventrombose(Lebensgefahr)und wurde notoperiert.Ich wurde auf Bluter umgestellt und bekam Falitrom für 2 Jahre.Mir ging es Blendend und hatte keine Nebenwirkung.Dann wurde Falitrom abgesetzt und verlor ein Kind ..Nach einen Jahr wurde ich wieder schwanger und bekam trotz Blutverdünnung während und nach der Geburt ein Gesundes ,Süßes Mädchen. Absolutes Wunschkind:).Ein paar Jahre ging es gut dann mußteich wieder Blutverdünnung bekommen wegen V
erdacht einer Trombose im kaputten Bein.Das ging 3 Jahre (wieder Falitrom-ohne Nebenwirkung).Dann1995 bekam ich mein zweites wunschkind,gesund:).Alle zwei Kinder waren für mich schwere Geburten aber mir half die Blutverdünnung und die spitzen Behandlung der Ärzte. SeitOktober 2009 mußte ich ins Krankenhaus wegen Zwei Trombosen im Bein.Wurde gleich auf Bluter umgestellt,aber ich bekam Macumar und nicht Falitrom.Das gibt es nicht mehr obwohl ich es so gut vertragen habe .Mit dem Macumar habe ich nur schlechte Erfahrungen Gemacht was die Nebenwirkung betrifft,wie die anderen schon berichten.Ich dachte ich bilde mir das nur ein und war am Verzweifeln aber jetzt weiß ich ja Bescheid das es Anderen auch so geht.Es ist schlimm Aber ich soll das warscheinlich ein Leben lang nehmen. Es muß doch noch was anderes geben?Was ist mit Falitrom???

Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr: -   Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm): -   Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): -
Geschlecht: -

Einträge zu Marcumar

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden
  • heijuewivor mehr als einem Jahr

    Wer hat denn gesagt, daß es kein Falithrom mehr gibt. Ich habe bis Mitte der Woche noch dieses Präparat genommen und jetzt als Bridging auf Arixtra umgestellt.

 
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.