Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung5 Jahre
Eingetragen am  als Datensatz 2982

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Migräne mit Augenflimmern, Übelkeit und Erbrechen. Taubheitsgefühl in Zunge und Hand (aber immer links). Haarausfall. Libido gleich Null. Depressionen, mal sterk, mal weniger stark.
Nehme diese Pille seit ich 17 Jahre alt bin, also schon recht lange, und habe bisher nie gewechselt, weil ich sämtliche Symptome immer auf Stress etc. geschoben habe. Wenn ich mich aber recht entsinne, haben sich sämtliche Nebenwirkungen erst mit Einnahme der Yasmin gezeigt, sodass ich sie jetzt einfach völlig absetzen werde.

Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Einträge zu Yasmin

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden