Cetirizin bei Pollenallergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinPollenallergie7 Tage
Eingetragen am als Datensatz 34724

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Pollenallergie erst mit 32 Jahren bekommen. Damals hat mir mein Allergologe Aerius verschrieben was ich super gut vertragen habe. In den letzten Jahren ist das Medikament so extrem teuer geworden ( 50 Stck knapp 43 € ) das es keine Krankenkasse mehr verschreibt :-( Man bekommt es, wenn überhaupt, nur noch bei starker Nesselsucht verschrieben.

Ich nehme Cetirizin seit einigen Jahren in der Pollensaison. Meistens Abends eine Tablette vor dem zu Bett gehen. Die Antiallergene Wirkung ist gut und hält auch meist den nächsten Tag an aber die Nebenwirkungen, speziell die Müdigkeit und neuerdings auch die Abgeschlagenhzeit und Depressive Stimmung, ist schon echt nervig. Ich schlafe im Büro eigentlich fast täglich für Momente ein und hänge wie ein nasser Sack am Tisch. Das ist mir peinlich und kann irgendwann auch unangenehme Fragen aufkommen lassen. Depressiv bin ich auch in letzter Zeit auch recht oft und schreibe das dem Medikament zu. Da ich keine Lust habe irgendwann Astma zu bekommen, muss ich wohl die Nebenwirkungen auf mich nehmen. Klar, die Gesundheit sollte einem viel Wert sein aber die Aerius sind mir definitiv zu teuer.

Ich nehm im Moment nur eine halbe pro Tag um die Müdigkeit etwas besser in den Griff zu bekommen, aber dann kann es am späten Mittag schon mit der Wirkung vorbei sein. Gestern eine heftige Allergiattacke bekommen als ich bei schönstem Wetter mit meinem Sohn über eine blühende Wiese mit sehr hohem Grass spaziert bin.......

Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr: 1968   Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm): 183   Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): 86
Geschlecht: männlich

Einträge zu Cetirizin

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden
  • Chrisalatvor mehr als einem Jahr

    Warum nimmst Du kein Loratadin? Das ist dem Desloratadin in Aerius ähnlich und kostet ähnlich viel wie Cetirizin. Vielleicht verträgst Du es besser.

 
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.