Yasminelle bei Müdigkeit, Angst, Scheidentrockenheit, Aggressivität, weinerlich, paranoi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleMüdigkeit, Angst, Scheidentrockenheit, Aggressivität, weinerlich, paranoi3 Monate
Eingetragen am als Datensatz 37233

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fing an mit yasminelle zu meinem 17 geburtstag. Da fing es an. Gewichtszunahme (ca.15 wunderbare Kg), aengste, muedigkeit, traegheit und viel mehr. Ich setzte sie nach zirka 6 Monaten ab da ich so oder so mit meinem damaligen Freund die Beziehung beendete. Dann ging es mir ein wenig besser doch nicht mehr wie frueher. Ich hatte kommischerweise meinen sogennanten "drive" verloren. War nicht mehr so aktiv und es war schwer mich zu aktivitaeten ( und ich rede hier nicht von sport, sondern von sozialen Aktivitaeten) zu motivieren. Ich verlor kurz und klar ausgedrueckt einfach sehr schnell mein interesse an Sachen. Wie dem auch sei nach ein paar jahren genauergenommen 3 traf ich meinen Freund und beschloss wieder mit der Pille anzufangen ( sehr unueberlegt und impulsiv da ich gerade am richtigen weg war um mich zu bessern). Jetzt 3 Monate spaeter geht es mir naja nicht wirklich gut; ich leide an dauer muedigkeit, bin schwer fuer Sachen zu motivieren, hab Stimmungsschwankungen die mich selber sehr ueberraschen und bin habe meistens gegen Abends ein ueberrempeln von traurigkeit ( manchmal muss ich sogar ohne grund weinen). Diese Symptome sind komplett ohne warnung eingetroffen, richtig schleichend und auf einmal. Ich wuerde jeder Frau raten die sich entschliest eine Pille zu nehmen egal ob Yasminelle, mirelle oder was auch immer... sich es genau zu ueberlegen. Natuerlich hat die PIlle ihre positiven Seiten und ich htte dank der Pille auch sehr schoene erlebnissse ohne irgendwelchen ungeplanten Konsequenzen im Nachhinein trotzdem wie gesagt...; Frau sollte sich wirklich genau ueberlegen es sind immerhin hormone die wie schlucken die naturs schoenste Sache vortaeuscht.. also bin ich mir da nicht so gqnz sicher ob es so sein solle...Ich hoffe ich kann mit meinem Absatz hier jemanden dem es auch so geht weiter helfen und ja.. mir hat s auf jedenfqall geholfen meine Gedanken hier fest zu halten, Danke! Schoenen Abend noch! N

Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr: 1991   Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm): 166   Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): 74
Geschlecht: weiblich

Einträge zu Yasminelle

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden
 
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.