Rispedal bei Staatsterror; Risperdal bei Staatsterror; Rispedal bei Staatsterror

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RispedalStaatsterror2 Jahre
RisperdalStaatsterror2 Jahre
RispedalStaatsterror2 Jahre
Eingetragen am als Datensatz 39359

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rispedal zerstörte irreparabel mein Selbstbewußtsein, meinen Lebenswillen, mein Libido, meinen Körper, meine Seele, meinen freien Willen, meine Empathie, Kreativität, Arbeitskraft und meine Hobbies (Gedichte Schreiben, Musik Komponieren und Mastern, Natur Fotografieren, PCs bauen und Einrichten). Meine selbstständig erarbeitete Lebensqualität ist nicht mehr vorhanden. Ich bin ein Menschenverachter und habe keine Kraft, Suizid zu begehen. Ich hasse es spazieren zu gehen, mit Menschen zu kommunizieren, Auto und Fahrrad zu fahren. Für die Ungeheuerlichkeit des maßlosen Unrechts genen meine Person seitens der Diakonie, Staatsanwaltschaft, Ärzte, Psychiater, Freunde und Bekannten, vermag ich keine Worte zu finden. In Anbetracht von kleinsten, körperlichen oder geistigen Herausforderungen fange ich an zu zittern und zu schwitzen und mir wird schwindlich und übel. Ich schäme mich meiner früheren Individualität und Selbstbewußtseins und verabscheue es, irgendwas zu lernen. Meine Erinnerungen an die Zeit, wo ich gesund und vital war, sind restlos ausgelöscht. Mein logisch-kognitives System ist nahezu vollständig blockiert. Ich hoffe, dass ich durch eine, hoffentlich bevorstehende Krebserkrankung endlich aus dem Alptraum LEBEN erlöst werde. Ich kann nur jedem, noch lebendigen, fühlend-denkenden Menschen raten, sich rechtzeitig völlig aufzugeben und der kollektiven Debilität unterzuordnen, bevor sie durch ihre Mitmenschen, Arbeitswelt, Justiz, Psychiater, Betreuer (...) lange und qualvoll dazu genötigt und gezwungen / völlig zermürbt werden.

Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr: 1974   Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm): 161   Eingetragen durch Migrant / Untermensch
Gewicht (kg): 127
Geschlecht: männlich

Einträge zu Risperdal

Einträge zu Risperdal

Einträge zu Risperdal

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden
  • petrelvor mehr als einem Jahr

    Hallo,
    das hört sich ja furchbar an. Ungerechtigkeit verkraften zu müssen, sich nicht wehren zu können, sehen zu müssen, dass die schuldigen nicht bestraft wurden und dann selber mit Medikamenten vollgepumpt zu werden. Das ist mir nicht unbekannt.
    Was ist Dir passiert?

 
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.