Sympal bei Chirurgischer Eingriff

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SympalChirurgischer Eingriff4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem chirurgischem Eingriff im Unterleib, starke Schmerzen, wegen Schnitten und genäht werden. Sympal gleich danach eingenommen gut vertragen (im Gegensatz zu Novalgin-Tropfen, die ich auch bekam, für die Nacht, aber garnicht wirkten) , 3x tägl. eine eingenommen, je nach Bedarf, Wirkung trat nach ca. 30-40 min ein, angenehme Entspannung mit leichter Müdigkeit, Wirkung dauerte 4-6 Stunden. Nach 3 Tagen auf eine halbe reduziert und ausschleichen lassen. Für mich, sonst nehme ich höchstens mal bei Regelschmerzen eine Ibu, eine gute Erfahrung.

Eingetragen am  als Datensatz 7961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dexketoprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Einträge zu Sympal

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden
 
[]