Abgeschlagenheit bei ASS

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament ASS

Insgesamt haben wir 223 Einträge zu ASS. Bei 4% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 9 von 223 Erfahrungsberichten zu ASS wurde über Abgeschlagenheit berichtet.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Abgeschlagenheit bei ASS.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm169180
Durchschnittliches Gewicht in kg8487
Durchschnittliches Alter in Jahren5563
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,3028,41

ASS wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ASS wurde bisher von 15 sanego-Benutzern, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei ASS:

 

ASS für Thrombozythämie mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Vor 5,5 Jahren wurde bei mir durch eine Routine Blutuntersuchung Thrombozythemie festgestellt ( 1.587.000). Ich bekam zuerst Thromboreduktin, dass überhaupt keine Wirkung gezeigt hat, danach Litalir. Anfangsdosis 8x 500mg pro Tag, nach ca. 1,5 Jahren wurde es etwas gesenkt. Ich schwanke sehr unterschiedlich, bin aber jetzt ganz gut eingestellt. 4x 500mg. Die Nebenwirkungen bei mir waren leichte Übelkeit, Kopfschmerzen und Niedergeschlagenheit. Wenn ich eine höhere Dosis verordnet bekomme, sind die selben Nebensymtome wieder vorhanden. Ich muss alle 2-4 Wochen abwechselnd ins Krankenhaus oder zu meinem Hausarzt zur Blutbildkontrolle.

Litalir bei Thrombozythämie; ASS 100 bei Thrombozythämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LitalirThrombozythämie6 Jahre
ASS 100Thrombozythämie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 5,5 Jahren wurde bei mir durch eine Routine Blutuntersuchung Thrombozythemie festgestellt ( 1.587.000).
Ich bekam zuerst Thromboreduktin, dass überhaupt keine Wirkung gezeigt hat, danach Litalir. Anfangsdosis 8x 500mg pro Tag, nach ca. 1,5 Jahren wurde es etwas gesenkt. Ich schwanke sehr unterschiedlich, bin aber jetzt ganz gut eingestellt. 4x 500mg. Die Nebenwirkungen bei mir waren leichte Übelkeit, Kopfschmerzen und Niedergeschlagenheit. Wenn ich eine höhere Dosis verordnet bekomme, sind die selben Nebensymtome wieder vorhanden. Ich muss alle 2-4 Wochen abwechselnd ins Krankenhaus oder zu meinem Hausarzt zur Blutbildkontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 23499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydroxyurea, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Schmerzen (akut) mit Allergische Hautreaktion, Juckreiz, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Habe ich überhapt nicht vertragen, habe innerhalb von wenigen stunden allergischen ausschlag (rötungen und quadeln) bekommen am ganzen Körper, schreklich dieser Juckreiz, selbst an stellen wo mann gar nicht dran kommt. Das schlimmste ist , ich habe sofort mein Hausarzt aufgesucht, hat mir Antiallergika verschrieben(Tablettenform), die Allergie wurde schlimmer, hat nicht geholfen. Bin wieder zum Arzt , hat mir eine Spritze gegeben, hat auch nicht gewirkt bin fast durchgedreht, wegen sehr starken Juckreiz, starke Müdigkeit, abgeschlagen. Der Arzt hat mit eine milchige Flüssigkeit verschrieben ( Name weiss ich nicht ), die hat wenigsten gegen den Juckreiz geholfen , zumindest an den stellen wo ich drann kamm. Die Allergie hat erst ca. nach 3 Wochen so langsam nachgelassen. Heute weiss ich, dass ich mich auf Ibuprofen verlassen kann, wenn ich schmerzen habe. Was die Allergie btrifft, auf Ambroxol und Antibiotika bzw. Penecil reagieren ich genauso schlimm und bin am verzweifel , was bitte sol ich machen wenn ich drauf angewiesen bin?? mir die kugel geben ??

ASS bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSSchmerzen (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe ich überhapt nicht vertragen, habe innerhalb von wenigen stunden allergischen ausschlag (rötungen und quadeln) bekommen am ganzen Körper, schreklich dieser Juckreiz, selbst an stellen wo mann gar nicht dran kommt.
Das schlimmste ist , ich habe sofort mein Hausarzt aufgesucht, hat mir Antiallergika verschrieben(Tablettenform), die Allergie wurde schlimmer, hat nicht geholfen. Bin wieder zum Arzt , hat mir eine Spritze gegeben, hat auch nicht gewirkt bin fast durchgedreht, wegen sehr starken Juckreiz, starke Müdigkeit, abgeschlagen. Der Arzt hat mit eine milchige Flüssigkeit verschrieben ( Name weiss ich nicht ), die hat wenigsten gegen den Juckreiz geholfen , zumindest an den stellen wo ich drann kamm.
Die Allergie hat erst ca. nach 3 Wochen so langsam nachgelassen.
Heute weiss ich, dass ich mich auf Ibuprofen verlassen kann, wenn ich schmerzen habe.

Was die Allergie btrifft, auf Ambroxol und Antibiotika bzw. Penecil reagieren ich genauso schlimm und bin am verzweifel , was bitte sol ich machen wenn ich drauf angewiesen bin?? mir die kugel geben ??

Eingetragen am  als Datensatz 30523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Magenschutz, Nierenentlastung, hws syndrom, chronisches schmerzsyndrom mit Verwirrtheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Schwindel, Zittern, Abgeschlagenheit

verwirrt,unkonzentriert,unglaubliche übelkeit mit schwindel,zittern,niedergeschlagen,völlig aus dem lot.relativ gute schmerzdämmung ,jedoch unter diesen nebenwirkungen keine lebensqualität.sofort ohne rücksprache mit dem arzt abgesetzt.

Amitriptylin bei chronisches schmerzsyndrom; Diclo mono bei hws syndrom; ASS 100 bei Nierenentlastung; Omeprazol bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amitriptylinchronisches schmerzsyndrom1 Tage
Diclo monohws syndrom7 Jahre
ASS 100Nierenentlastung2 Jahre
OmeprazolMagenschutz6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verwirrt,unkonzentriert,unglaubliche übelkeit mit schwindel,zittern,niedergeschlagen,völlig aus dem lot.relativ gute schmerzdämmung ,jedoch unter diesen nebenwirkungen keine lebensqualität.sofort ohne rücksprache mit dem arzt abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 3022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Diclofenac, Acetylsalicylsäure, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Herzinfarkt, Herzinfarkt 6.2006 mit Unruhe, Angstzustände, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr! Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt). Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Diovan 80 mg bei Herzinfarkt 6.2006; Carvedilol 25 mg bei Herzinfarkt; ASS 100 bei Herzinfarkt; Plavix 75 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diovan 80 mgHerzinfarkt 6.200618 Monate
Carvedilol 25 mgHerzinfarkt18 Monate
ASS 100Herzinfarkt22 Monate
Plavix 75Herzinfarkt22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr!

Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt).

Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Eingetragen am  als Datensatz 7038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Carvedilol, Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für khk mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Durchblutungsstörungen

müde, ageschlagen, gelennk- und muskelschmerzen, kraflos, kalte Gliedmaßen

ASS50 bei khk; Simvabeta 40mg bei khk; Metoprolol 25mg bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS50khk6 Jahre
Simvabeta 40mgkhk6 Jahre
Metoprolol 25mgkhk6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

müde, ageschlagen, gelennk- und muskelschmerzen, kraflos, kalte Gliedmaßen

Eingetragen am  als Datensatz 5304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Simvastatin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck, Blutverdünnung mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme

Abgeschlagenheit und Müdigkeit die kaumin den Griff zu bekommen sind. Gewichtszunahme, Depressive Stimmung.

Efient bei Blutverdünnung; ASS bei Blutverdünnung; Ramipril bei Bluthochdruck; Simvabeta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EfientBlutverdünnung-
ASSBlutverdünnung-
RamiprilBluthochdruck-
SimvabetaBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abgeschlagenheit und Müdigkeit die kaumin den Griff zu bekommen sind. Gewichtszunahme, Depressive Stimmung.

Eingetragen am  als Datensatz 31861
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasugrel, Acetylsalicylsäure, Ramipril, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für konorare Herzkrankheit, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit

Bisoprolol mit Atacand kombiniert gegen den Blutdruck. Durchaus wirksam, aber führt auch zu Müdigkeit, Depression, Antriebslosigkeit. Dennoch insgesamt ein besseres Gefühl als ohne Medikamente.

Bisoprolol bei Bluthochdruck, konorare Herzkrankheit; Atacand bei Bluthochdruck; ASS bei konorare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck, konorare Herzkrankheit3 Jahre
AtacandBluthochdruck5 Jahre
ASSkonorare Herzkrankheit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisoprolol mit Atacand kombiniert gegen den Blutdruck. Durchaus wirksam, aber führt auch zu Müdigkeit, Depression, Antriebslosigkeit. Dennoch insgesamt ein besseres Gefühl als ohne Medikamente.

Eingetragen am  als Datensatz 34717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Candesartan, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage, Schlaganfall mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schwindel

1992 Herzinfarkt 3 Bypässe (bis heute 2008 offen ) Im Juni 2007 2 Stents implantiert bekommen im August 2007 einen Defibrilator eingesetzt bekommen ( wegen angeblich zu niedrigem Herzschlag unter 40/Minute ) ) Nach dem Einsetzen der beiden Stents im Juni 2007 fing es langsam mit dem Schwindel u. Sehstörungen an.Gegen den Schwindel Vasomotal 16 mg verschrieben bekommen,bringt nichs.Blutdruck dank Medikamente normal 130 - 140 keine Herzrytmusstörungen,war beim HNO Arzt ( Nasennebenhöhle ) alles i.O. Augenarzt alles i.O. aber der Schwindel wird immer stärker.Abgeschlagenheit, müde, keine Lust auf irgend am besten geht es mir wenn ich schlafe, aber nach dem Aufstehen fängt der Schwindel wieder an. Werde mich nochmals neurologisch untersuchen lassen.

Plavix bei Schlaganfall; ASS 100 bei Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage; Felodipin 5mg bei Bluthochdruck; Delix 5 plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PlavixSchlaganfall3 Jahre
ASS 100Koronare Herzkrankheit, Stent-Einlage3 Jahre
Felodipin 5mgBluthochdruck12 Monate
Delix 5 plusBluthochdruck12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1992 Herzinfarkt 3 Bypässe (bis heute 2008 offen )
Im Juni 2007 2 Stents implantiert bekommen
im August 2007 einen Defibrilator eingesetzt bekommen ( wegen angeblich zu niedrigem Herzschlag unter 40/Minute ) ) Nach dem Einsetzen der beiden Stents im Juni 2007 fing es langsam mit dem Schwindel u. Sehstörungen an.Gegen den Schwindel Vasomotal 16 mg verschrieben bekommen,bringt nichs.Blutdruck dank Medikamente normal 130 - 140 keine Herzrytmusstörungen,war beim HNO Arzt ( Nasennebenhöhle ) alles i.O. Augenarzt alles i.O. aber der Schwindel wird immer stärker.Abgeschlagenheit, müde, keine Lust auf irgend am besten geht es mir wenn ich schlafe, aber nach dem Aufstehen fängt der Schwindel wieder an. Werde mich nochmals neurologisch untersuchen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 7725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Acetylsalicylsäure, Felodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ASS für Panikattacken, Schlaganfall mit Abgeschlagenheit

ASS 100mg muss ich 8 Stück am Tag einnehmen Lorazepam/Tavor 1mg auch 8 Stück am Tag. Von den ganzen Tabletten bin ich fix und fertig

ASS 100 bei Schlaganfall; Lorazepam/Tavor 1mg bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Schlaganfall5 Jahre
Lorazepam/Tavor 1mgPanikattacken5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ASS 100mg muss ich 8 Stück am Tag einnehmen
Lorazepam/Tavor 1mg auch 8 Stück am Tag.
Von den ganzen Tabletten bin ich fix und fertig

Eingetragen am  als Datensatz 50384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]