Abgeschlagenheit bei Bromazepam

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Bromazepam

Insgesamt haben wir 58 Einträge zu Bromazepam. Bei 2% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 58 Erfahrungsberichten zu Bromazepam wurde über Abgeschlagenheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Abgeschlagenheit bei Bromazepam.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Bromazepam wurde von Patienten, die Abgeschlagenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bromazepam wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Abgeschlagenheit auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Bromazepam:

 

Bromazepam für Schlafstörungen, Angststörung und Depression mit Abgeschlagenheit

Nach zig Versuche mit Antidepressiva und teilweise Neuroleptika kommen für mich nur noch (ausser Sulpirid) Benzodiazepine in Frage. Mein Fach- und Hausarzt unterstützen auch weiterhin eine Langfristtherapie mit Bromazepam. Ich hatte (im Gegensatz zu früher) ganz erhebliche Nebenwirkungen unter allen! ausprobierten AD. Aufgrund der schwere der Erkrankung wird die Niedrig/Normaldosis-Abhängigkeit in Kauf genommen. V.a. habe ich es schon mehrfach ohne große Probleme absetzen können! Jedoch sollten erst alle anderen Therapieoptionen probiert werden, bevor man sich längere Zeit auf BZD einlässt..und ein verantwortlicher Umgang ist dann ganz besonders zu beachten. Jede Dosissteigerung muss mit dem Arzt abgesprochen und die Reduzierung wieder fest eingeplant werden. Jedem Patienten, der sich in der gleichen Lage befindet, sollte sich trotz der jetzigen Verteuflung der BZD, diese Option nicht ausreden lassen!! Dazu gehören aber mehrere Meinungen und jegliches anderweitige Therapieversagen..

Bromazepam bei Schlafstörungen, Angststörung und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamSchlafstörungen, Angststörung und Depression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach zig Versuche mit Antidepressiva und teilweise Neuroleptika kommen für mich nur noch (ausser Sulpirid) Benzodiazepine in Frage. Mein Fach- und Hausarzt unterstützen auch weiterhin eine Langfristtherapie mit Bromazepam. Ich hatte (im Gegensatz zu früher) ganz erhebliche Nebenwirkungen unter allen! ausprobierten AD. Aufgrund der schwere der Erkrankung wird die Niedrig/Normaldosis-Abhängigkeit in Kauf genommen. V.a. habe ich es schon mehrfach ohne große Probleme absetzen können! Jedoch sollten erst alle anderen Therapieoptionen probiert werden, bevor man sich längere Zeit auf BZD einlässt..und ein verantwortlicher Umgang ist dann ganz besonders zu beachten. Jede Dosissteigerung muss mit dem Arzt abgesprochen und die Reduzierung wieder fest eingeplant werden. Jedem Patienten, der sich in der gleichen Lage befindet, sollte sich trotz der jetzigen Verteuflung der BZD, diese Option nicht ausreden lassen!! Dazu gehören aber mehrere Meinungen und jegliches anderweitige Therapieversagen..

Eingetragen am  als Datensatz 53546
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]