Abgeschlagenheit bei Carvedilol

Nebenwirkung Abgeschlagenheit bei Medikament Carvedilol

Insgesamt haben wir 65 Einträge zu Carvedilol. Bei 3% ist Abgeschlagenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 65 Erfahrungsberichten zu Carvedilol wurde über Abgeschlagenheit berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Abgeschlagenheit bei Carvedilol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg900
Durchschnittliches Alter in Jahren610
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,810,00

Erfahrungsberichte über Abgeschlagenheit bei Carvedilol:

 

Carvedilol für Bluthochdruck, Tachykardie mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Kurzatmigkeit, Blutdruckschwankungen

Müde,Schlapp, Libido Verlust, starke Gewichtszunahme,Kurzatmigkeit teilw. immer noch erhöhter Puls Blutdruck schwankend

Carvedilol bei Bluthochdruck, Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolBluthochdruck, Tachykardie900 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müde,Schlapp, Libido Verlust,
starke Gewichtszunahme,Kurzatmigkeit
teilw. immer noch erhöhter Puls
Blutdruck schwankend

Eingetragen am  als Datensatz 6992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carvedilol für Herzinfarkt, Herzinfarkt 6.2006 mit Unruhe, Angstzustände, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr! Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt). Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Diovan 80 mg bei Herzinfarkt 6.2006; Carvedilol 25 mg bei Herzinfarkt; ASS 100 bei Herzinfarkt; Plavix 75 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diovan 80 mgHerzinfarkt 6.200618 Monate
Carvedilol 25 mgHerzinfarkt18 Monate
ASS 100Herzinfarkt22 Monate
Plavix 75Herzinfarkt22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr!

Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt).

Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Eingetragen am  als Datensatz 7038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Carvedilol, Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]