Abhängigkeit bei Cipralex

Nebenwirkung Abhängigkeit bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 1% ist Abhängigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Abhängigkeit berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Abhängigkeit bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg740
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,820,00

Cipralex wurde von Patienten, die Abhängigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Abhängigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abhängigkeit bei Cipralex:

 

Cipralex für Depressionen mit Absetzerscheinungen, Gewichtszunahme, Abhängigkeit

Guten Tag allerseits, Ich bin 16 Jahre alt, damals 15 Jahre, als ich begonnenhabe, Cypralex zu nehmen, nachdem mein Grossvater gestorben ist. Ich hing sehr an ihm und es nahm mich mit. Mein Hausarzt meinte, Cypralex wurde weder abhängig machen noch würde man davon zunehmen. Ich begann mit 5mg und fühlte mich, als würde ich fliegen. Es war toll, ich war wieder die Alte und verspürte soviel Motivation wie schon lange nicht mehr. Nun aber habe ich seit einiger Zeit einen festen Freund, durch welchen ich psychisch viel stabiler geworden bin. Somit habe ich beschlossen, das Medikament abzusetzen. Ich hatte so die Nase voll, dass ich von meinen mitterlweilen 20mg auf 0mg reduziert hatte. Jetzt leide ich seit ca. 2 Wochen an Übelkeit, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen. Ich schwitze wie blöd und von einen auf den anderen Moment ist es mir kotzübel, 5 Minuten darauf habe ich Heisshungerattacken. Seit ich jedoch Cypralex 20mg abgesetzt habe, bekam ich schon positive Feedbacks, ich hätte abgenommen. Aber BITTE BITTE BITTE nehmt kein Cypralex. Der Entzug, welchen ich momentan...

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag allerseits,
Ich bin 16 Jahre alt, damals 15 Jahre, als ich begonnenhabe, Cypralex zu nehmen, nachdem mein Grossvater gestorben ist. Ich hing sehr an ihm und es nahm mich mit. Mein Hausarzt meinte, Cypralex wurde weder abhängig machen noch würde man davon zunehmen. Ich begann mit 5mg und fühlte mich, als würde ich fliegen. Es war toll, ich war wieder die Alte und verspürte soviel Motivation wie schon lange nicht mehr. Nun aber habe ich seit einiger Zeit einen festen Freund, durch welchen ich psychisch viel stabiler geworden bin. Somit habe ich beschlossen, das Medikament abzusetzen. Ich hatte so die Nase voll, dass ich von meinen mitterlweilen 20mg auf 0mg reduziert hatte. Jetzt leide ich seit ca. 2 Wochen an Übelkeit, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen. Ich schwitze wie blöd und von einen auf den anderen Moment ist es mir kotzübel, 5 Minuten darauf habe ich Heisshungerattacken. Seit ich jedoch Cypralex 20mg abgesetzt habe, bekam ich schon positive Feedbacks, ich hätte abgenommen. Aber BITTE BITTE BITTE nehmt kein Cypralex. Der Entzug, welchen ich momentan durchstehe, ist wohl das Übelste. Ich fühle mich wie eine schwangere Frau in den Wechseljahren. Cypralex ist gefährlich und nicht so harmlos wie vom Hersteller beschrieben. BITTE beginnt gar nicht erst damit.

Liebe alle,
bitte sagt mir, dass Ihr auch solche Entzugserscheinungen hattet. Ich mache mir ernsthafte Sorgen.
Freundliche Grüsse,
Butterlfy

Eingetragen am  als Datensatz 43409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Panikstörung mit Abhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit, Depressivität, Schwindel, Müdigkeit

dieses medikament macht sehr abhängig. ich habe dieses medikament (20mg) vor einem halben jahr verschrieben bekommen, weil es angeblich keine entzugserscheinungen mit sich bringt, so wie der arzt mir mitteilte. jedoch bin ich jetzt in der zweiten woche des entzugs und es geht mir immer noch sehr schlecht. man hat das gefühl als würden blitze durch den körper schiessen und die stimmung ist zunehmend sehr depressiv. des weiteren treten schwindel und extreme müdikeit auf. ich persönlich kann nur den tipp geben, den entzug im urlaub bzw in den ferien durchzuführen, und wenn es eben zu vermeiden ist sich gar nicht auf dieses mediakment einzulassen...

Cipralex bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

dieses medikament macht sehr abhängig.
ich habe dieses medikament (20mg) vor einem halben jahr verschrieben bekommen, weil es angeblich keine entzugserscheinungen mit sich bringt, so wie der arzt mir mitteilte. jedoch bin ich jetzt in der zweiten woche des entzugs und es geht mir immer noch sehr schlecht. man hat das gefühl als würden blitze durch den körper schiessen und die stimmung ist zunehmend sehr depressiv. des weiteren treten schwindel und extreme müdikeit auf. ich persönlich kann nur den tipp geben, den entzug im urlaub bzw in den ferien durchzuführen, und wenn es eben zu vermeiden ist sich gar nicht auf dieses mediakment einzulassen...

Eingetragen am  als Datensatz 19220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Emotionslosigkeit, Abhängigkeit

Hallo an alle Cipralexanwender! Hatte eine sehr schlimme Depression und mein Arzt hat mir dieses Medikament verschrieben!!Nie wieder!!!!Es hat zwar, nunja nach 2wöchiger Einnahme gewirkt,die Depris und Angstgefühle waren leichter zu ertragen..aber man nimmt nicht mehr am Leben teil,da alles immer gleich und monoton ist....Keine Glücksgefühle,keine Emotionen,usw... Habe nun nach 4 Jahren!!!!Das Medikament abgesetzt,nachdem ich es schon einmal mit einer Reduzierung innerhalb einiger Wochen täglich von 10mg.......danach 5mg....etc versucht hatte....Ohne Erfolg!!Jetzt vor 3 Wochen Selbsttherapie....habe die tabletten über 2 Wochen nur alle 2-3 Tage genommen und seit 3 Wochen nichts mehr....Das Ende vom Lied,Entzug gehabt,wie eine Drogensüchtige....Nachts nicht geschlafen....fahrig bei der Arbeit...nur an die Tabletten gedacht...der siebte Tag war am schlimmsten....Nun....jeder Tag wird besser und leichter...Packt es an!!Ich nie wieder,habe den Berg überwunden...versucht es auch!!!!

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle Cipralexanwender!
Hatte eine sehr schlimme Depression und mein Arzt hat mir dieses Medikament verschrieben!!Nie wieder!!!!Es hat zwar, nunja nach 2wöchiger Einnahme gewirkt,die Depris und Angstgefühle waren leichter zu ertragen..aber man nimmt nicht mehr am Leben teil,da alles immer gleich und monoton ist....Keine Glücksgefühle,keine Emotionen,usw...
Habe nun nach 4 Jahren!!!!Das Medikament abgesetzt,nachdem ich es schon einmal mit einer Reduzierung innerhalb einiger Wochen täglich von 10mg.......danach 5mg....etc versucht hatte....Ohne Erfolg!!Jetzt vor 3 Wochen Selbsttherapie....habe die tabletten über 2 Wochen nur alle 2-3 Tage genommen und seit 3 Wochen nichts mehr....Das Ende vom Lied,Entzug gehabt,wie eine Drogensüchtige....Nachts nicht geschlafen....fahrig bei der Arbeit...nur an die Tabletten gedacht...der siebte Tag war am schlimmsten....Nun....jeder Tag wird besser und leichter...Packt es an!!Ich nie wieder,habe den Berg überwunden...versucht es auch!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 51746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für bipolare Störung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Halluzinationen, Abhängigkeit

Kurz nachdem ich damit begonnen habe, hatte ich schon keine Lust mehr auf irgendwelche sexuellen Handlungen, in der ersten Zeit hörte ich Stimmen und Geräusche. Ich habe über 10 kg zugenommen und durch den mangelnden Sex hat sich das Verhältnis zu meinem Partner auch nicht gerade gebessert. Jetzt, nach einem Jahr will ich endlich weg von diesem Mist! Ich halte das Übergewicht, mein sexloses Leben und das alles nicht mehr aus. Obwohl ich versuche es langsam in 5mg-Schritten abzusetzen habe ich schlimme Entzugserscheinungen. Ich höre wieder Stimmen, schwitze jeden Tag mindestens 5 Shirts voll und weine grundlos. Außerdem ist mir permanent schwindelig! Cipralex macht total abhängig und jeder der was anderes behauptet, der lügt!

Cipralex bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexbipolare Störung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz nachdem ich damit begonnen habe, hatte ich schon keine Lust mehr auf irgendwelche sexuellen Handlungen, in der ersten Zeit hörte ich Stimmen und Geräusche. Ich habe über 10 kg zugenommen und durch den mangelnden Sex hat sich das Verhältnis zu meinem Partner auch nicht gerade gebessert.
Jetzt, nach einem Jahr will ich endlich weg von diesem Mist!
Ich halte das Übergewicht, mein sexloses Leben und das alles nicht mehr aus.
Obwohl ich versuche es langsam in 5mg-Schritten abzusetzen habe ich schlimme Entzugserscheinungen. Ich höre wieder Stimmen, schwitze jeden Tag mindestens 5 Shirts voll und weine grundlos. Außerdem ist mir permanent schwindelig! Cipralex macht total abhängig und jeder der was anderes behauptet, der lügt!

Eingetragen am  als Datensatz 30686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression mit Muskelkrämpfe, Gewichtszunahme, Müdigkeit, starkes Träumen, Abhängigkeit

Ich nehme seit Mai 2010 Cypralex 15 mg und Zyprexa 5 mg wegen meiner Depressionen. Anfangs habe ich nur das Cypralex genommen. was ich gut vetragen habe und dazu Seroquel zum schlafen. Hatte von dem Seroquel nur leichte Muselkrämpfe, hatte aber auch wenig Wirkung gegen meine Schlafschwierigkeiten. Meine Psychiaterin hat mich dann auf Zypralex umgestellt. Seit dem habe ich 12 Kilo zugenommen! Bin tagsüber ständig müde, obwohl ich 8 bis 9 Stunden schlafe. Fühl mich nach dem aufstehen wie gerädert, was vieleicht auch an den wirren Albträumen liegt, die ich seit dem Zyprexa habe. Habe vor 4 Wochen einen Absetzversuch unternommen, was zu totaler Schlaflosigkeit, Schwindel und Herzrasen geführt hat. Nehme es jetzt wieder. Will aber unbedingt los davon und werde es bald wieder mit auschleichen versuchen. Kann nur davon abraten.

Cipralex bei Depression; Zyprexa bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression5 Monate
ZyprexaDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Mai 2010 Cypralex 15 mg und Zyprexa 5 mg wegen meiner Depressionen. Anfangs habe ich nur das Cypralex genommen. was ich gut vetragen habe und dazu Seroquel zum schlafen. Hatte von dem Seroquel nur leichte Muselkrämpfe, hatte aber auch wenig Wirkung gegen meine Schlafschwierigkeiten.
Meine Psychiaterin hat mich dann auf Zypralex umgestellt. Seit dem habe ich 12 Kilo zugenommen! Bin tagsüber ständig müde, obwohl ich 8 bis 9 Stunden schlafe. Fühl mich nach dem aufstehen wie gerädert, was vieleicht auch an den wirren Albträumen liegt, die ich seit dem Zyprexa habe.
Habe vor 4 Wochen einen Absetzversuch unternommen, was zu totaler Schlaflosigkeit, Schwindel und Herzrasen geführt hat. Nehme es jetzt wieder.
Will aber unbedingt los davon und werde es bald wieder mit auschleichen versuchen.
Kann nur davon abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 30134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Magen- Darm- Beschwerden, Born out mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen, Schwindel, Übelkeit

Ich nehme Cipralex 10mg jetzt schon seit 5 Jahren, verschrieben bekam ich es wegen unklährbaren Magen- Darmproblemen und Erschöpfungszuständen.Nach kurzer Zeit bemerkte ich schon eine erhebliche Besserung des Allgemeinbefindens. Wengleich ich auch Anfangs recht müde war, entfand ich das sogar als sehr hilfreich, ich konnte endlich besser Abschalten und leichter nehmen. Das machte mir aber auch Angst, weil ich nicht gerne Medekamente nehme und schon garkeine die Abhängig machen könnten.Aus diesem grund versuchte ich dann nach 3 Jahren Cipralex ab zu setzen, dann ging es mir erst richtig Schlecht Schwindel, Übelkeit und die innere Anspannung waren ganz extrem doch ich versuchte durch zu halten. Ich war jetzt etwa 1 1/2 Jahre ohne und mußte wieder Anfangen weil ich und mein Körper dem Druck der Geselschaft nicht mehr gewachsen bin. Das ist traurig!!!!!

Cipralex 10 mg bei Depressionen, Magen- Darm- Beschwerden, Born out

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10 mgDepressionen, Magen- Darm- Beschwerden, Born out1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex 10mg jetzt schon seit 5 Jahren, verschrieben bekam ich es wegen unklährbaren Magen- Darmproblemen und Erschöpfungszuständen.Nach kurzer Zeit bemerkte ich schon eine erhebliche Besserung des Allgemeinbefindens. Wengleich ich auch Anfangs recht müde war, entfand ich das sogar als sehr hilfreich, ich konnte endlich besser Abschalten und leichter nehmen. Das machte mir aber auch Angst, weil ich nicht gerne Medekamente nehme und schon garkeine die Abhängig machen könnten.Aus diesem grund versuchte ich dann nach 3 Jahren Cipralex ab zu setzen, dann ging es mir erst richtig Schlecht Schwindel, Übelkeit und die innere Anspannung waren ganz extrem doch ich versuchte durch zu halten.
Ich war jetzt etwa 1 1/2 Jahre ohne und mußte wieder Anfangen weil ich und mein Körper dem Druck der Geselschaft nicht mehr gewachsen bin. Das ist traurig!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, diverse Schmerzen und weitere körperliche Symptome mit Schmerzen, Rückenschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Juckreiz, Haarausfall, Abhängigkeit

EINNAHME VON CIPRALEX 10 mg, POSITIVE WIRKUNGEN: KÖRPERLICHE SYMPTOME: Diverse Schmerzen, vor allem im Rücken , aber auch in anderen Körperregionen, haben sich schon nach der zweiten Einnahmewoche gebessert, nach vier Wochen Verbesserung von Magen- Darmproblemen. PSYCHISCHE SYMPTOME: Schwierigkeiten mit dem Aufstehen, Mangel an Gefühlen und Antrieb, Lustlosigkeit,Weinanfälle, Agressivität(gehäufte Beziehungsprobleme), vermehrter Drang zu abendlichem Alkoholgenuß und Eßattacken, Verminderung der Außenkontakte, Mehlsackgefühl des Körpers, Schlafstörungen, Blutigkratzen an Armen und Beinen waren nach zwei Wochen schon erheblich gebessert. NEBENWIRKUNGEN: Leichter Haarausfall, Juckreiz Den Haarausfall versuche ich durch die Einnahme von "Orthomol" zu begegnen,sehe schon nach einem Monat der Einnahme eine Verbesserung. Den Juckreiz hoffe ich mit Hilfe von "Cetaphil Creme" (hautärzlich verordnete Feuchtigkeitscreme) zu verbessern. Früher habe ich andere Antidepressiva genommen, die zum Teil überhaupt nicht gewirkt haben Vielleicht war die Dosierung auch nicht...

Cipralex 10 mg bei Depressionen, diverse Schmerzen und weitere körperliche Symptome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10 mgDepressionen, diverse Schmerzen und weitere körperliche Symptome8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

EINNAHME VON CIPRALEX 10 mg, POSITIVE WIRKUNGEN:

KÖRPERLICHE SYMPTOME:

Diverse Schmerzen, vor allem im Rücken , aber auch in anderen Körperregionen, haben sich schon nach der zweiten Einnahmewoche gebessert, nach vier Wochen Verbesserung von Magen- Darmproblemen.

PSYCHISCHE SYMPTOME:

Schwierigkeiten mit dem Aufstehen, Mangel an Gefühlen und Antrieb, Lustlosigkeit,Weinanfälle, Agressivität(gehäufte Beziehungsprobleme), vermehrter Drang zu abendlichem Alkoholgenuß und Eßattacken, Verminderung der Außenkontakte, Mehlsackgefühl des Körpers, Schlafstörungen, Blutigkratzen an Armen und Beinen waren nach zwei Wochen schon erheblich gebessert.

NEBENWIRKUNGEN:

Leichter Haarausfall, Juckreiz

Den Haarausfall versuche ich durch die Einnahme von "Orthomol" zu begegnen,sehe schon nach einem Monat der Einnahme eine Verbesserung. Den Juckreiz hoffe ich mit Hilfe von "Cetaphil Creme" (hautärzlich verordnete Feuchtigkeitscreme) zu verbessern.


Früher habe ich andere Antidepressiva genommen, die zum Teil überhaupt nicht gewirkt haben Vielleicht war die Dosierung auch nicht ausreichend.
Cipramil 40 mg hat mir auch gut geholfen, ich bekam aber nach dem Wechsel von 20 zu 40 mg, starken Haarausfall.

PSYCHOTHERAPIE/PSYCHOANALYSE:

Den größten Teil meiner massiven psychischen Probleme habe ich mit Hilfe der Psychoanalyse bewältigt.
Die erste Analyse mit 550 Stunden Dauer brachte weniger Erfolg, weil die strenge Methode des Analytikers kontraproduktiv war.
Die zweite Analyse (CA. 300 Stunden) in Kombination mit Körperarbeit und anderen Methoden, half mir sehr, und ließ mich in liebevoller Aufgehobenheit nachreifen.

ABSETZEN DES ANTIDEPRESSIVUMS, VERSUCH:

Bald am Ende der Psychoanalyse angelangt, hoffte ich, auch das Antidepressivum absetzen zu können und machte einen Auslaßversuch. DIESER MIßLANG GRÜNDLICH! Schon nach ca. 2 Wochen kehrten die bekannten Symptome wieder. Zunächst ging es mir körperlich mit Schmerzen immer schlechter, und dann ging es auch psychisch wieder bergab.

ERKENNTNIS DES ABSETZVERSUCHS:

Ich mußte erkennen, daß meine sehr früh erlittenen schweren Traumatisierungen scheinbar doch bleibende Schäden im Gehirnstoffwechsel hervorgerufen haben, d.h. DASS EIN STRUKTURELLER SCHADEN ENTSTANDEN IST, DER AUCH DURCH DIE BESTE PSYCHOTHERAPIE NICHT ZU BEHEBEN IST! Andererseits hätte aber auch das am besten passende Antidepressivum nicht helfen können, mein Leben in eine gute Bahn zu bringen; dazu bedurfte es der Psychotherapie.

Ich weiß jetzt, daß ich nicht ohne Antidepressivum leben kann, und bin froh, mit Cipralex für mich ein doch recht gut verträgliches Mittel gefunden zu haben.
Ich kann es gut weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 20080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]