Absetzerscheinungen bei Belara

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament Belara

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Belara. Bei 1% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 186 Erfahrungsberichten zu Belara wurde über Absetzerscheinungen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Absetzerscheinungen bei Belara.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren290
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,290,00

Belara wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belara wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 9,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei Belara:

 

Belara für Verhütung mit Absetzerscheinungen

Habe die Belara 12 Jahre eingenommen und es kam zu keinerlei Nebenwirkungen. Nach dem Absetzten allerdings kam es zu extremen Stimmungsschwankungen, Unterleibsschmerzen, unwohlsein, Gewichtszunahme (3kg) Schmierblutungen und ausbleiben der Tage über längeren zeitraum,

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Belara 12 Jahre eingenommen und es kam zu keinerlei Nebenwirkungen. Nach dem Absetzten allerdings kam es zu extremen Stimmungsschwankungen, Unterleibsschmerzen, unwohlsein, Gewichtszunahme (3kg) Schmierblutungen und ausbleiben der Tage über längeren zeitraum,

Eingetragen am  als Datensatz 33617
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Absetzerscheinungen

Ich habe die Belara von meiner FA verschrieben bekommen, auf Grund einer Zyste in meiner Gebärmutter. Nach dem die Zyste weg war, hab ich sie jedoch weiter eingenommen. Am Anfang hab ich mich fast jede Nacht übergeben und manchmal auch am Tag, aber das hat sich jetzt wieder eingestellt. Bei dem Gewicht hatte ich keine Probleme, jedoch am Anfang etwas zu genommen, kann aber auch an falsher Ernährung gelegen haben :) Ich habe mich überall wegen Pillen belesen und auf jeder Frau wirkt sich die Pille anders aus.

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Belara von meiner FA verschrieben bekommen, auf Grund einer Zyste in meiner Gebärmutter. Nach dem die Zyste weg war, hab ich sie jedoch weiter eingenommen. Am Anfang hab ich mich fast jede Nacht übergeben und manchmal auch am Tag, aber das hat sich jetzt wieder eingestellt. Bei dem Gewicht hatte ich keine Probleme, jedoch am Anfang etwas zu genommen, kann aber auch an falsher Ernährung gelegen haben :)
Ich habe mich überall wegen Pillen belesen und auf jeder Frau wirkt sich die Pille anders aus.

Eingetragen am  als Datensatz 12630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]