Absetzerscheinungen bei Bromazepam

Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Medikament Bromazepam

Insgesamt haben wir 58 Einträge zu Bromazepam. Bei 12% ist Absetzerscheinungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 58 Erfahrungsberichten zu Bromazepam wurde über Absetzerscheinungen berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Absetzerscheinungen bei Bromazepam.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm157171
Durchschnittliches Gewicht in kg57109
Durchschnittliches Alter in Jahren5049
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1237,49

Bromazepam wurde von Patienten, die Absetzerscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bromazepam wurde bisher von 11 sanego-Benutzern, wo Absetzerscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Absetzerscheinungen bei Bromazepam:

 

Bromazepam für Depressionen und Sucht mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

ich bekam bromazepam (6mg) in der 50er packung verschrieben... aufgrund meiner sehr starken depressionen, suizidgedanken und meiner allgemeinen schlechten verfassung! sofort nach der ersten einnahme spürte ich kein angstgefühl mehr, meine negativen gedanken und gefühle waren wie tot... anfangs ging es mir sehr viel leichter, hatte keine heulkrämpfe mehr und konnte "fast" normal leben. negativ: macht sehr schnell sehr stark abhängig, um die gewünschte wirkung zu "erleben", braucht man immer mehr (ich war später bis auf 15 x 6mg/tag) ärzte, die einem immer und immer wieder diese "horror-pillen" verschreiben, haben ihren beruf verfehlt!!! entzug: schmerzen in gliedern und knochen, ganz schlimm im rücken... halluzinationen, endlos frieren begleitet vom "kalten" schweiss, sehr starkes zittern und "stromschläge" durch kopf bis zu den füssen, übelkeit, sehr extreme reizbarkeit (aggressionen), todesSEHNSUCHT, superDEPRESSIONEN, angst davor, wahnsinnig zu werden! eventuell krampfanfälle bis hin zum koma! fazit: BITTE!!! nur im äussersten NOTFALL einnehmen, nie mehrere tage...

Bromazepam bei Depressionen und Sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamDepressionen und Sucht10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bekam bromazepam (6mg) in der 50er packung verschrieben... aufgrund meiner sehr starken depressionen, suizidgedanken und meiner allgemeinen schlechten verfassung!
sofort nach der ersten einnahme spürte ich kein angstgefühl mehr, meine negativen gedanken und gefühle waren wie tot... anfangs ging es mir sehr viel leichter, hatte keine heulkrämpfe mehr und konnte "fast" normal leben.
negativ: macht sehr schnell sehr stark abhängig, um die gewünschte wirkung zu "erleben", braucht man immer mehr (ich war später bis auf 15 x 6mg/tag)
ärzte, die einem immer und immer wieder diese "horror-pillen" verschreiben, haben ihren beruf verfehlt!!!
entzug: schmerzen in gliedern und knochen, ganz schlimm im rücken... halluzinationen, endlos frieren begleitet vom "kalten" schweiss, sehr starkes zittern und "stromschläge" durch kopf bis zu den füssen, übelkeit, sehr extreme reizbarkeit (aggressionen), todesSEHNSUCHT, superDEPRESSIONEN, angst davor, wahnsinnig zu werden! eventuell krampfanfälle bis hin zum koma!

fazit: BITTE!!! nur im äussersten NOTFALL einnehmen, nie mehrere tage hintereinander!
ich bin jetzt 1 jahr clean und werde mein lebtag diesen furchtbaren entzug nicht mehr vergessen!

Eingetragen am  als Datensatz 33868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Epilepsie, Depression mit Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

Cipralex Die Wirkung war echt super. Psychisch ging es mir schnell besser. Ich hatte auch kaum Nebenwirkungen, außer Gewichtszunahme von 6 kg, wobei ich davor aber ziemlich abgenommen hatte. Schlimmer ist nun das Absetzen: Stromschläge im Gehirn bei stehenden Tätigkeiten oder nach Anstrengung, Übelkeit und Magenschmerzen, Magendarmprobleme (Verstopfung, Durchfall, Blähungen), Müdigkeit, grippeähnliche Symptome (Ohrenschmerzen, etc.). Die Übelkeit variert und ist etwas besser geworden. Die ersten 4 Wochen Absetzen sind überstanden (von 10 auf 5mg). Seit 4 Tagen nun komplett abgesetzt. Aber auch positive Aspekte: Stimmung ist super! Elan ist wieder da sowie endlich wieder Libido!

Cipralex bei Depression; Keppra bei Epilepsie; Bromazepam bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression8 Monate
KeppraEpilepsie8 Monate
BromazepamEpilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex
Die Wirkung war echt super. Psychisch ging es mir schnell besser. Ich hatte auch kaum Nebenwirkungen, außer Gewichtszunahme von 6 kg, wobei ich davor aber ziemlich abgenommen hatte.

Schlimmer ist nun das Absetzen: Stromschläge im Gehirn bei stehenden Tätigkeiten oder nach Anstrengung, Übelkeit und Magenschmerzen, Magendarmprobleme (Verstopfung, Durchfall, Blähungen), Müdigkeit, grippeähnliche Symptome (Ohrenschmerzen, etc.).
Die Übelkeit variert und ist etwas besser geworden. Die ersten 4 Wochen Absetzen sind überstanden (von 10 auf 5mg). Seit 4 Tagen nun komplett abgesetzt.
Aber auch positive Aspekte: Stimmung ist super! Elan ist wieder da sowie endlich wieder Libido!

Eingetragen am  als Datensatz 37354
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Levetiracetam, Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Angststörungen, Unruhe mit Absetzerscheinungen, Abhängigkeit

wenn man sie absetzen muß..macht es alles noch schlimmer(Abhängigkeit)starke Entzugserscheinungen!!!!!!

Bromazepam bei Angststörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamAngststörungen, Unruhe4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wenn man sie absetzen muß..macht es alles noch schlimmer(Abhängigkeit)starke Entzugserscheinungen!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 44536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Schlafstörungen mit Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen, Wirkungsverlust

Ich nehme das Medikament schon sehr lange, 9 Jahre 3mg, dann war die Wirkung zu schwach, ich konnte nicht mehr einschlafen, erhöhte die Dosis auf 4.5mg, eine Weile ging es gut, aber nun wieder dasselbe Problem, möchte die Dosis auf keinen Fall mehr erhöhen. Würde am liebsten davon loskommen, aber ich fürchte die Entzugserscheinungen. Habe bei einem Krankenhausaufenthalt einmal versucht 2 mal stattdessen eine Schlaftablette zu nehmen, am ersten Tag danach spürte ich nur etwas Unruhe, aber der 2. Tag war schlimm. Inneres Zittern starke Nervosität Blutdruckerhöhung Angstgefühle . Außer Abhängigkeit und leichten Kopfschmerzen nach der Einnahme, keine Nebenwirkungen. Ich rate jeden davon ab, dieses Medikament über einen längeren Zeitraum regelmäßig einzunehmen, es macht extrem abhängig!!!

Bromazepam bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamSchlafstörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament schon sehr lange, 9 Jahre 3mg, dann war die Wirkung zu schwach, ich konnte nicht mehr einschlafen, erhöhte die Dosis auf 4.5mg, eine Weile ging es gut, aber nun wieder dasselbe Problem, möchte die Dosis auf keinen Fall mehr erhöhen. Würde am liebsten davon loskommen, aber ich fürchte die Entzugserscheinungen. Habe bei einem Krankenhausaufenthalt einmal versucht 2 mal stattdessen eine Schlaftablette zu nehmen, am ersten Tag danach spürte ich nur etwas Unruhe, aber der 2. Tag war schlimm. Inneres Zittern starke Nervosität Blutdruckerhöhung Angstgefühle .
Außer Abhängigkeit und leichten Kopfschmerzen nach der Einnahme, keine Nebenwirkungen.

Ich rate jeden davon ab, dieses Medikament über einen längeren Zeitraum regelmäßig einzunehmen, es macht extrem abhängig!!!

Eingetragen am  als Datensatz 7418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Angst Panik, Aber auch phsychische Ängste, ein gutes Medikament was in den 60 Jahren entwickelt wurde, aber eine Sagenhafte abhängigkeit verusacht nach 4 Wochen.Ich habe einen Etzug in der Falschen Klinik gemach (kalter entzug)ich wurde im Krankenwagen in ei mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen

Es ist so das es ein sehr gutes Medikament ist,wenn man beim Hausarzt sitzt und weint,und sagt ich kannn nicht mehr,wirklich am boden liegt,wenn es denn so ist das man nur eine Tablette nimmt,und es geht innerhab von einer Stunde besser wird.Ich bin nicht der,das ich das verurteile,nein wenn man es über 5 Wochen nimmt, ist man so abhängig,schlimmer als Heroin.Und der blödian von Arzt dann sagt das bekommen sie nicht mehr,dann kommt nach ein paar Stunden der entzug und wird immer schlimmer.Da weißt du garnicht mehr was passiert.Es ist keine Panik mehr sondern du denkst für dich selber,das man abkratzt.draku11

Bromazepam bei Angst Panik, Aber auch phsychische Ängste, ein gutes Medikament was in den 60 Jahren entwickelt wurde, aber eine Sagenhafte abhängigkeit verusacht nach 4 Wochen.Ich habe einen Etzug in der Falschen Klinik gemach (kalter entzug)ich wurde im Krankenwagen in ei

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamAngst Panik, Aber auch phsychische Ängste, ein gutes Medikament was in den 60 Jahren entwickelt wurde, aber eine Sagenhafte abhängigkeit verusacht nach 4 Wochen.Ich habe einen Etzug in der Falschen Klinik gemach (kalter entzug)ich wurde im Krankenwagen in ei30 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist so das es ein sehr gutes Medikament ist,wenn man beim Hausarzt sitzt und weint,und sagt ich kannn nicht mehr,wirklich am boden liegt,wenn es denn so ist das man nur eine Tablette nimmt,und es geht innerhab von einer Stunde besser wird.Ich bin nicht der,das ich das verurteile,nein wenn man es über 5 Wochen nimmt, ist man so abhängig,schlimmer als Heroin.Und der blödian von Arzt dann sagt das bekommen sie nicht mehr,dann kommt nach ein paar Stunden der entzug und wird immer schlimmer.Da weißt du garnicht mehr was passiert.Es ist keine Panik mehr sondern du denkst für dich selber,das man abkratzt.draku11

Eingetragen am  als Datensatz 40163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Panik, Schlafstörungen, Anst mit Absetzerscheinungen

Ich empfinde keine Nebenwirkungen außer wen ich es weg lasse,ich denke das der Entzug länger ist als bei Heroin,ich kann das bewerten weil ich in einer Klinik war die hatten keine Ahnung von dem was innerlich abgeht,es ist die (Im wartsten Sinne die Hölle)und wenn ich das sage,ich weiß von dem Entzug.

Bromazepam bei Panik, Schlafstörungen, Anst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamPanik, Schlafstörungen, Anst20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfinde keine Nebenwirkungen außer wen ich es weg lasse,ich denke das der Entzug länger ist als bei Heroin,ich kann das bewerten weil ich in einer Klinik war die hatten keine Ahnung von dem was innerlich abgeht,es ist die (Im wartsten Sinne die Hölle)und wenn ich das sage,ich weiß von dem Entzug.

Eingetragen am  als Datensatz 37433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Depression, Angststörungen, Trauma, SVV mit Müdigkeit, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Augenbrennen, Absetzerscheinungen, Aggressivität, Amnesie

Sertralin: Müdigkeit, Libido-Verlust, Mundtrockenheit, gelegentlich auch brennende Augen, Halluzinationen bei vergessener Einnahme Bromazepam: Panikattacken bei Absetzen Laif 900: Agression, Amnesie (10.000€ ausgegeben, ohne zu wissen, wofür!), Starke Müdigkeit

Sertralin bei Depression, Angststörungen, Trauma, SVV; Bromazepam bei Angststörungen; Laif 900 bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Angststörungen, Trauma, SVV2 Monate
BromazepamAngststörungen2 Jahre
Laif 900Depression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sertralin:
Müdigkeit, Libido-Verlust, Mundtrockenheit, gelegentlich auch brennende Augen, Halluzinationen bei vergessener Einnahme

Bromazepam:
Panikattacken bei Absetzen

Laif 900:
Agression, Amnesie (10.000€ ausgegeben, ohne zu wissen, wofür!), Starke Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 44241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Bromazepam, Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]