Achillessehnenschmerzen bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Achillessehnenschmerzen bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 3% ist Achillessehnenschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 13 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Achillessehnenschmerzen berichtet.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Achillessehnenschmerzen bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 45%55%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7088
Durchschnittliches Alter in Jahren4940
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7427,57

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Achillessehnenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Achillessehnenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Achillessehnenschmerzen bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Muskelschmerzen, Achillessehnenschmerzen, Magenschmerzen, Gelenkschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Haarausfall, Atembeschwerden

Hände weg von diesem Medikament. Ich habe dieses Zeug wegen ständiger Blasenentzündungen 5 Jahre pro Jahr 4-5 mal eingenommen, ohne meine Beschwerden damit in Verbindung zu bringen. Ich habe unzählige Ärzte konsultiert, alle konnten die Ursachen für die Symtome nicht finden. Vor allem Schmerzen plagen mich, in den Muskeln, Achillessehnen, im Darm, im Magen, Kniegelenken u.a. Weitere Symptome sind: Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, Halluzinationen, Depression,ständige Müdigkeit, Angststörungen, Haarausfall, Atemnot. Mein Leben hat sich vollkommen verändert. Ich habe mich verändert. Ich bin nicht mehr in der Lage am normalen Leben teilzunehmen, wie z.B. Hausarbeit zu verrichten.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hände weg von diesem Medikament. Ich habe dieses Zeug wegen ständiger Blasenentzündungen 5 Jahre pro Jahr 4-5 mal eingenommen, ohne meine Beschwerden damit in Verbindung zu bringen. Ich habe unzählige Ärzte konsultiert, alle konnten die Ursachen für die Symtome nicht finden. Vor allem Schmerzen plagen mich, in den Muskeln, Achillessehnen, im Darm, im Magen, Kniegelenken u.a. Weitere Symptome sind: Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, Halluzinationen, Depression,ständige Müdigkeit, Angststörungen, Haarausfall, Atemnot. Mein Leben hat sich vollkommen verändert. Ich habe mich verändert. Ich bin nicht mehr in der Lage am normalen Leben teilzunehmen, wie z.B. Hausarbeit zu verrichten.

Eingetragen am  als Datensatz 67788
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Kieferabszess mit Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Achillessehnenschmerzen

Ciprofloxaxin verschrieben bekommen, nach Zahn - Op. Das erste Antibiotikum hat überhaupt nicht angeschlagen. Nach 2 Tagen Einnahme hat es bereits gewirkt. Lymphdrüsenschwellungen unter dem Kinn, Schmerzen an der OP Wunde und Allgemeinsymptome wie Frieren, schwitzen und allgemeine Schwäche gehen zurück. Der Candida zieht sich ebenfalls zurück, da mein Immunsystem anscheinend wieder arbeitet. Ab und an Schmerzen in der Schulter, im Rücken und der Achillessehne, die hatte ich aber bereits schon vor der Zahn - OP, theoretisch könnten dort auch Entzündungen schon gewesen sein. Ich glaube, ohne dem Ciprofloxaxin hätte ich an der Infektion sterben können, ohne Übertreibung. Dieses nur, um die Horrormeldungen hier zum Medikament etwas zu relativieren. Aufgrund der Berichte hier, hätte ich es fast nicht genommen. Aber es wirkt und ich bin heilfroh darüber.

Ciprofloxacin bei Kieferabszess

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinKieferabszess10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ciprofloxaxin verschrieben bekommen, nach Zahn - Op. Das erste Antibiotikum hat überhaupt nicht angeschlagen. Nach 2 Tagen Einnahme hat es bereits gewirkt. Lymphdrüsenschwellungen unter dem Kinn, Schmerzen an der OP Wunde und Allgemeinsymptome wie Frieren, schwitzen und allgemeine Schwäche gehen zurück. Der Candida zieht sich ebenfalls zurück, da mein Immunsystem anscheinend wieder arbeitet.

Ab und an Schmerzen in der Schulter, im Rücken und der Achillessehne, die hatte ich aber bereits schon vor der Zahn - OP, theoretisch könnten dort auch Entzündungen schon gewesen sein.

Ich glaube, ohne dem Ciprofloxaxin hätte ich an der Infektion sterben können, ohne Übertreibung.
Dieses nur, um die Horrormeldungen hier zum Medikament etwas zu relativieren. Aufgrund der Berichte hier, hätte ich es fast nicht genommen. Aber es wirkt und ich bin heilfroh darüber.

Eingetragen am  als Datensatz 60586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung (Zystitis) mit Achillessehnenschmerzen, Fußschmerzen

Starke Fuß-und Achillessehnenschmerzen sind kurz nach der Einnahme der 1. Tablette (Einnahmedauer: insgesamt 3 Tage, Dosis: 2 x 500 mg) aufgetreten und sind bis jetzt geblieben. Extreme Dauerschmerzen in den ersten 2-4 Wochen nach der Einnahme, welche die Gehfähigkeit sehr einschränkte. Langsame, leichte Besserung seit dem 2. Monat. Anhaltende mittelstarke Schmerzen 5 Monate nach der Einnahme, die bei Belastung (Stehen, Gehen) stark zunehmen. Kein Hinweis auf dauerhafte Sehnenschmerzen-und Sehnenschäden im Beipackzettel des Herstellers Aliud Pharma (die Gebrauchsinformation wurde laut Hersteller im August 2014 überarbeitet. Verkauft wurde die Packung im Februar 2016).Weder der Arzt noch der Apotheker haben mich vor der Einnahme vor dauerhaften Nebenwirkungen gewarnt. Dauerhafte Nervenschäden durch Fluorochinolone http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55537 Warnung der FDA http://www.fda.gov/downloads/Drugs/DrugSafety/ucm246794.pdf BMJ Case Rep. 2015 Fluoroquinolone-induced serious, persistent, multisymptom adverse effects. Golomb BA1, Koslik HJ1, Redd AJ2....

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung (Zystitis)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung (Zystitis)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Fuß-und Achillessehnenschmerzen sind kurz nach der Einnahme der 1. Tablette (Einnahmedauer: insgesamt 3 Tage, Dosis: 2 x 500 mg) aufgetreten und sind bis jetzt geblieben. Extreme Dauerschmerzen in den ersten 2-4 Wochen nach der Einnahme, welche die Gehfähigkeit sehr einschränkte. Langsame, leichte Besserung seit dem 2. Monat. Anhaltende mittelstarke Schmerzen 5 Monate nach der Einnahme, die bei Belastung (Stehen, Gehen) stark zunehmen. Kein Hinweis auf dauerhafte Sehnenschmerzen-und Sehnenschäden im Beipackzettel des Herstellers Aliud Pharma (die Gebrauchsinformation wurde laut Hersteller im August 2014 überarbeitet. Verkauft wurde die Packung im Februar 2016).Weder der Arzt noch der Apotheker haben mich vor der Einnahme vor dauerhaften Nebenwirkungen gewarnt.

Dauerhafte Nervenschäden durch Fluorochinolone

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55537

Warnung der FDA

http://www.fda.gov/downloads/Drugs/DrugSafety/ucm246794.pdf

BMJ Case Rep. 2015

Fluoroquinolone-induced serious, persistent, multisymptom adverse effects.

Golomb BA1, Koslik HJ1, Redd AJ2.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26438672

J Community Support Oncol. 2016 Feb;14(2):54-65. doi: 10.12788/jcso.0167.

Fluoroquinolone-related neuropsychiatric and mitochondrial toxicity: a collaborative investigation by scientists and members of a social network.

Kaur K1, Fayad R1,2, Saxena A1, Frizzell N3, Chanda A4, Das S4, Chatterjee S4, Hegde S1, Baliga MS5, Ponemone V6, Rorro M1, Greene J1, Elraheb Y1, Redd AJ7, Bian J8, Restaino J8, Norris LB8,9, Qureshi ZP8,10, Love BL8,9, Brookstaver B8, Georgantopoulos P8,9,10, Sartor O11, Raisch DW12, Rao G8,9, Lu K8, Ray P8, Hrusheshky W13, Schulz R8, Ablin R14, Noxon V8, Bennett CL15,9; Southern Network on Adverse Reactions (SONAR) project.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26955658

Fluorchinolone: FDA warnt vor leichtfertigem Einsatz

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=63552

Sendung WDR Service Zeit 17.10.14 (ca. 30 Minuten)

https://www.youtube.com/watch?v=JKUHtsbsnRw

Schädigungen durch das Antibiotikum Ciprobay (Ciprofloxacin)

http://www.cbgnetwork.org/4888.html

Eingetragen am  als Datensatz 73599
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Mandelentzündung mit Achillessehnenschmerzen, Gelenkschmerzen, Darmträgheit

Mein drittes Antibiotikum nach einer langen und schweren Mandelentzündung. Ich vertrage Antibiotika ziemlich schlecht und habe Ciprofloxacin bekommen. Ich muss gestehen, nach dem Lesen der Bewertungen hier bekam ich fast das Heulen und hatte Angst dieses Medikament zu nehmen, habs aber dennoch. Nach etwa 3 Tagen stellte sich Besserung in Bezug meiner Mandeln ein, an Nebenwirkungen hatte ich die ersten paar Tage leichte Schmerzen in den Achillessehnen, Knien und Nacken und eine träge Verdauung. Ich muss aber dazu sagen, dass hier einige Bewertungen des Antibiotikums sehr unangemessen sind. Ich hatte solche Angst das Medikament zu nehmen die letztendlich unbegründet war. Ja, ich hatte Schmerzen in den Sehnen und Gelenken, die aber sehr gut zu etragen waren und mich nicht im geringsten im Alltag behinderten und dazu hat das Medikament sehr gut angeschlagen, wobei ich anmerken muss dass ich auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr (tägl. 2 Liter Wasser) geachtet habe. Auch jetzt, eine Woche nach Absetzen hab ich keinerlei Nebenwirkungen gespürt.

Ciprofloxacin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMandelentzündung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein drittes Antibiotikum nach einer langen und schweren Mandelentzündung. Ich vertrage Antibiotika ziemlich schlecht und habe Ciprofloxacin bekommen. Ich muss gestehen, nach dem Lesen der Bewertungen hier bekam ich fast das Heulen und hatte Angst dieses Medikament zu nehmen, habs aber dennoch. Nach etwa 3 Tagen stellte sich Besserung in Bezug meiner Mandeln ein, an Nebenwirkungen hatte ich die ersten paar Tage leichte Schmerzen in den Achillessehnen, Knien und Nacken und eine träge Verdauung. Ich muss aber dazu sagen, dass hier einige Bewertungen des Antibiotikums sehr unangemessen sind. Ich hatte solche Angst das Medikament zu nehmen die letztendlich unbegründet war. Ja, ich hatte Schmerzen in den Sehnen und Gelenken, die aber sehr gut zu etragen waren und mich nicht im geringsten im Alltag behinderten und dazu hat das Medikament sehr gut angeschlagen, wobei ich anmerken muss dass ich auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr (tägl. 2 Liter Wasser) geachtet habe. Auch jetzt, eine Woche nach Absetzen hab ich keinerlei Nebenwirkungen gespürt.

Eingetragen am  als Datensatz 54925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Achillessehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Absetzerscheinungen

Nach einer Einnahme von nur 4 Tabletten a 500mg, Beschwerden in der gesamten Bewegungsapparatur, diese sind anhaltent. Knacken der Gelenke, Muskelkater in den Waden, Druckgefühl und Stechen beider Achillessehnen. 2. Tag nach Absetzen, Verwirrtheit, Merkwürdige Wahrnehmung der Umgebung, Zittern. Ich habe das Gefühl, als hätte ich mich vergiftet, unzwar sehr. Ich hoffe ich genese bald, ich habe durch die vielen negativen Berichte angst bekommen. Ich habe die Tabletten auf Verdacht erhalten! Ich frage mich, ob der Hippokratische Eid ernst genommen wird, es ist unzumutbar dieses Gift zu verschreiben, zumal ich lediglich einen leichten Harnswegsinfekt hatte. Was soll das? Kann man sich da einfach gefallen lassen? Ich denke nicht.

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Einnahme von nur 4 Tabletten a 500mg, Beschwerden in der gesamten Bewegungsapparatur, diese sind anhaltent. Knacken der Gelenke, Muskelkater in den Waden, Druckgefühl und Stechen beider Achillessehnen. 2. Tag nach Absetzen, Verwirrtheit, Merkwürdige Wahrnehmung der Umgebung, Zittern. Ich habe das Gefühl, als hätte ich mich vergiftet, unzwar sehr. Ich hoffe ich genese bald, ich habe durch die vielen negativen Berichte angst bekommen. Ich habe die Tabletten auf Verdacht erhalten! Ich frage mich, ob der Hippokratische Eid ernst genommen wird, es ist unzumutbar dieses Gift zu verschreiben, zumal ich lediglich einen leichten Harnswegsinfekt hatte. Was soll das? Kann man sich da einfach gefallen lassen? Ich denke nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 35099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Campylobacter-Infektion mit Kribbeln, Muskelschmerzen, Blutdruckschwankungen, Schlafprobleme, Atembeschwerden, Achillessehnenschmerzen, Schwindel, Migräne, Tinnitus, Übelkeit, Augentrockenheit, Muskelschwäche

Ciprofloxacin kann verheerend sein. Ich habe ebenfalls im September letzten Jahres während 10 tagen 2x500mg am Tag genommen. Das Medikament wurde mir gegen eine Campylobakter Infektion verschrieben. Nach den 10 tagen waren die Campylobakter wohl weg allerdings begann am ersten Tag nach der letzten Tablette eine Horror-Reise. Ich bekam Schmerzen, Kribbeln, Brennen in den Füssen und Beinen. Der Arzt wusste nicht wirklich wodurch das kam. Mir wurden nur Entzündungshemmer verschrieben gegen die Schmerzen. Es wurde allerdings schlimmer. Ich hatte schon bald schmerzen in allen Muskeln, meine Kraft ließ nach, ich bekam Probleme mit sehr schwankendem Blutdruck und unregelmäßigem Puls. Dann konnte ich nicht mehr richtig schlafen: Kurz nach dem einschlafen wachte ich immer in Panik auf und hatte Atmungsprobleme als ob die Atmung ausgesetzt hätte. Dazu kamen Schmerzen in den Waden und an der Achillessehne sowie starke Schmerzen in den Füssen. Ich konnte tagelang fast gar nicht mehr gehen. Nach Internet Recherchen bin ich auf das Guillain-Barré Syndrom gefallen. Alles was ich hatte...

Ciprofloxacin bei Campylobacter-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinCampylobacter-Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ciprofloxacin kann verheerend sein.
Ich habe ebenfalls im September letzten Jahres während 10 tagen 2x500mg am Tag genommen. Das Medikament wurde mir gegen eine Campylobakter Infektion verschrieben. Nach den 10 tagen waren die Campylobakter wohl weg allerdings begann am ersten Tag nach der letzten Tablette eine Horror-Reise.

Ich bekam Schmerzen, Kribbeln, Brennen in den Füssen und Beinen. Der Arzt wusste nicht wirklich wodurch das kam. Mir wurden nur Entzündungshemmer verschrieben gegen die Schmerzen. Es wurde allerdings schlimmer. Ich hatte schon bald schmerzen in allen Muskeln, meine Kraft ließ nach, ich bekam Probleme mit sehr schwankendem Blutdruck und unregelmäßigem Puls. Dann konnte ich nicht mehr richtig schlafen: Kurz nach dem einschlafen wachte ich immer in Panik auf und hatte Atmungsprobleme als ob die Atmung ausgesetzt hätte. Dazu kamen Schmerzen in den Waden und an der Achillessehne sowie starke Schmerzen in den Füssen. Ich konnte tagelang fast gar nicht mehr gehen. Nach Internet Recherchen bin ich auf das Guillain-Barré Syndrom gefallen. Alles was ich hatte konnte dadurch erklärt werden. ich ging zu meinem Arzt und erklärte ihm das. Er meinte allerdings dass er in seiner ganzen Kariere erst einen Fall davon gehabt hätte und es wäre wohl sehr unwahrscheinlich, dass es das guillain Barré Syndrom sei. Ich habe ihn aber solange genervt bis er mir eine Überweisung zum Neurologen gegeben hat. Der hat dann nach Tests bestätigt, dass es wohl das Guillain-Barré Syndrom sei, in einer leichten Form und dass ich schon das Schlimmste hinter mir hatte. Es würde sich in wenigen Wochen bessern.

Das tat es leider nicht. Ich habe dann weite im Internet recherchiert und bin schlussendlich auf Nebenwirkungen von Ciprofloxacin und ähnlichen Chinolonen gefallen. Es gibt darüber vor allem im englisch-sprachigen Internet sehr viele Seiten. Einfach mal nach "Cipro poisoning, Flox, floxed, Floxing, fluoroquinolones" im Internet suchen.

Durch diese Seiten habe ich dann erst die Verbindung zwischen meinen Beschwerden und Ciprofloxacin gemacht. Alle Beschwerden die ich bisher hatte konnten durch Nebenwirkungen von Ciprofloxacin erklärt werden. Ich ging wieder zu meinem Hausarzt und erklärte ihm was ich herausgefunden hatte. Er war dem allerdings sehr verschlossen. Ciprofloxacin würde jedes Jahr Millionen Mal verschrieben und die Nebenwirkungen hielten nur so lange an wie man das Medikament nehme. Danach verschwänden sie wieder. ich war schon ziemlich enttäuscht, denn ich hatte im Internet eher das Gegenteil gelesen und zwar nicht nur auf Foren sondern auch in publizierten Studien-Resultaten von Experten (u.a. Prof. Dr. med. Ralf Stahlmann von der Charité in Berlin) dass Ciprofloxacin noch sehr lange Nebenwirkungen hervorrufen könnte.

Es kann noch nach Monaten zu Sehnenentzündungen und zur Ruptur der Achillessehne kommen. Das ist bestätigt, aber viele Menschen sehen nicht den Zusammenhang mit Ciprofloxacin, weil es schon so lange her ist, dass sie das Medikament zu sich genommen haben.

In den USA hat dir FDA (Food and Drug Administration) im August 2013 eindringlichst vor Ciprofloxacin gewarnt und endlich auch zum ersten mal auf die Verpackungen schreiben lassen, dass es zu Polyneuropathien kommen kann, die länger dauern oder sogar irreversibel sind. Hier in Europa wird nichts davon erwähnt.

Ich war seither bei vielen Ärzten (Rheumatologe, Orthopäde, Neurologe, Kardiologe, mehrere Hausärzte). Keiner wollte bisher was von diesen Nebenwirkungen wissen. Man solle nicht alles glauben was man so im Internet lese. Nur der Neurologe hat sich die Mühe gemacht sich zu informieren und hat mich beim nächsten Besuch bestätigt. Alles was ich habe könnte effektiv von Ciprofloxacin kommen und er wüsste jetzt auch dass es zu irreversiblen Nebenwirkungen kommen könne.

Mittlerweile sind es über 5 Monate dass alles angefangen hat. Ich habe noch folgende Nebenwirkungen die kommen und gehen:

Schwindel
Kopfschmerzen
Migräne (sonst 1-2x im Jahr, jetzt monatlich 1-2-mal)
Tinnitus
Probleme Worte zu finden und Sätze zu bilden,
Übelkeit
Unverträglichkeit zu jeglichen Schmerzlindernden Medikamenten (Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol): Jedes mal wenn ich eines dieser Medikamente nehme, habe ich an den folgenden Tagen wieder Brennen und Schmerzen in den Beinen und Füssen. Vor Ciprofloxacin keinerlei Problem damit.
Unverträglichkeit zu Geschmacksverstärkern (Glutamat): Nach verzehr davon, kann ich nachts nicht mehr schlafen.
Trockene Augen
Muskelschwäche
Brennen in Muskeln und Sehnen
Probleme beim Fokussieren
usw.

Ich bin davon überzeugt dass das alles von Ciprofloxacin kommt. Laut den Berichten die ich gelesen habe kann es sein, dass die Nebenwirkungen nach einem Jahr verschwinden aber es gäbe auch die Möglichkeit dass sie gar nicht mehr verschwinden würden.

Ich habe seither 14 kilo verloren und fühle mich fast jeden Tag schlecht. Nur gut dass ich Beamter bin, denn sonst hätte ich wegen meiner vielen Krankmeldungen schon meinen Job verloren

Bei meinem Bericht steht fälschlicherweise die Nebenwirkunegen seien behonen. Dem ist nicht so! Die Nebenwirkungen sind NICHT behoben und halten weiter an. Ich weiss nicht wo ich das einstellen kann...

Eingetragen am  als Datensatz 59826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Angina tonsillaris mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Pulssteigerung, Angstzustände, Panikattacken, Schlafprobleme, Augentrockenheit, Gelenkschmerzen, Achillessehnenschmerzen

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug! Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ciprofloxacin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinAngina tonsillaris5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd

Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug!
Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für HNO-OP mit Achillessehnenschmerzen

nach 2Tagen Einnahme extreme Schmerzen in den Achillessehnen, führte bis zum Einriß, Schmerzen und Entzündungen bis heute(4Jahre nach Einnahme)

Ciprofloxacin bei HNO-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinHNO-OP2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 2Tagen Einnahme extreme Schmerzen in den Achillessehnen, führte bis zum Einriß, Schmerzen und Entzündungen bis heute(4Jahre nach Einnahme)

Eingetragen am  als Datensatz 67660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Achillessehnenschmerzen, grippeähnliche Symptome

Sollte wegen Harnwegsinfekt/Prostatitis 10 Tage 2x 500mg nehmen. Ab der ersten Einnahme Gefühl einer starken Grippe mit Schwäche, Unwohlsein, Frösteln... hab mich einfach schlecht gefühlt. Am Tag 3 kamen Beschwerden in den Achillessehnen dazu (die wenn auch sehr schwach, über Wochen noch spürbar waren). Da Cipro in dringendem Verdacht steht, irreparable Sehnen- und Knorpelschäden zu verursachen, habe ich die Therapie am 3. Tag beendet. Gewirkt hat es, mindestens aufgrund der zu geringen Einnahmezeit, nicht.

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sollte wegen Harnwegsinfekt/Prostatitis 10 Tage 2x 500mg nehmen.

Ab der ersten Einnahme Gefühl einer starken Grippe mit Schwäche, Unwohlsein, Frösteln... hab mich einfach schlecht gefühlt.
Am Tag 3 kamen Beschwerden in den Achillessehnen dazu (die wenn auch sehr schwach, über Wochen noch spürbar waren).
Da Cipro in dringendem Verdacht steht, irreparable Sehnen- und Knorpelschäden zu verursachen, habe ich die Therapie am 3. Tag beendet.

Gewirkt hat es, mindestens aufgrund der zu geringen Einnahmezeit, nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 67119
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Achillessehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Musste ciprofloxacin wegen prostatitis für 30 Tage nehmen. Nach ca. 2 Wochen schmerzen in den achillessehnen, die ich zuerst nicht mit dem Medikament in Verbindung brachte. Als ich dann auch noch starke muskelschnerzen bekam hab ich im Internet nachgelesen. Hab dann nach 25 Tagen Einnahme sofort aufgehört, habe starke Schmerzen und "kratzen" in den achillessehnen, gelenksschmerzen und muskelschmerzen v.a. In den Oberschenkeln. Ich hoffe es vergeht bald wieder, da ich sehr sportlich bin.

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste ciprofloxacin wegen prostatitis für 30 Tage nehmen. Nach ca. 2 Wochen schmerzen in den achillessehnen, die ich zuerst nicht mit dem Medikament in Verbindung brachte. Als ich dann auch noch starke muskelschnerzen bekam hab ich im Internet nachgelesen. Hab dann nach 25 Tagen Einnahme sofort aufgehört, habe starke Schmerzen und "kratzen" in den achillessehnen, gelenksschmerzen und muskelschmerzen v.a. In den Oberschenkeln. Ich hoffe es vergeht bald wieder, da ich sehr sportlich bin.

Eingetragen am  als Datensatz 58664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Achillessehnenschmerzen, Panikattacken, Schlafstörungen

Hallo ich bin Markus, Habe mich 2012 wegen einer Nebenhodenentzündung in ärztliche Behandlung begeben. Ende 2013 war die Behandlung dann erfolgreich abgeschlossen , aber nicht durch ciprofloxacin , habe dieses Medikament während der Behandlung gut vertragen, aber danach ging der Horror los. Muss dazu sagen hatte vorher schon Angstzustände mit denen ich aber 20 Jahre ohne Medikamente gut klar gekommen bin. Während der Einnahme von ciprofloxacin hatte ich Achillessehnen schmerzen, sodass ich nach Sport nicht mehr gehen könnte.Habe dieses Medikament insgesamt im Laufe von zwei Jahren ca 6 Monate eingenommen, die Ärztin sagte sie könne sich das nicht erklären immer wieder Bakterien vorhanden , also 10 Tage nehmen drei Wochen warten Ejakulat abgeben wieder nehmen und ich habe natürlich blind vertraut. Dann kam der Hammer , nach ca 3 Monaten der letzten Einnahme Schlafstörungen,Panikattacken,Herzproblem ,Angstzustände, ich dachte meine alte Krankheit hat sich zurückgemeldet. Meine ganzen Beschwerden sind vom ciprofloxacin , das weiß ich heute und muss hart kämpfen um wieder gesund...

Ciprofloxacin bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNebenhodenentzündung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich bin Markus,
Habe mich 2012 wegen einer Nebenhodenentzündung in ärztliche Behandlung begeben.
Ende 2013 war die Behandlung dann erfolgreich abgeschlossen , aber nicht durch ciprofloxacin , habe dieses Medikament während der Behandlung gut vertragen, aber danach ging der Horror los. Muss dazu sagen hatte vorher schon Angstzustände mit denen ich aber 20 Jahre ohne Medikamente gut klar gekommen bin. Während der Einnahme von ciprofloxacin hatte ich Achillessehnen schmerzen, sodass ich nach Sport nicht mehr gehen könnte.Habe dieses Medikament insgesamt im Laufe von zwei Jahren ca 6 Monate eingenommen, die Ärztin sagte sie könne sich das nicht erklären immer wieder Bakterien vorhanden , also 10 Tage nehmen drei Wochen warten Ejakulat abgeben wieder nehmen und ich habe natürlich blind vertraut.
Dann kam der Hammer , nach ca 3 Monaten der letzten Einnahme Schlafstörungen,Panikattacken,Herzproblem ,Angstzustände, ich dachte meine alte Krankheit hat sich zurückgemeldet.
Meine ganzen Beschwerden sind vom ciprofloxacin , das weiß ich heute und muss hart kämpfen um wieder gesund zu werden , meine sehnenschmerzen sind fast weg, nach 2 Jahren,Ängste nicht, das muss und will ich auch noch packen.

Eingetragen am  als Datensatz 71399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Zahnfleischentzündung mit Achillessehnenschmerzen

Ab Tag nach der letzten Einnahme begannen die Schmerzen in der linken Achilles Sehne,sehr unangenehm!

Ciprofloxacin bei Zahnfleischentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinZahnfleischentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab Tag nach der letzten Einnahme begannen die Schmerzen in der linken Achilles Sehne,sehr unangenehm!

Eingetragen am  als Datensatz 69084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Gehörgangsentzündung mit Achillessehnenschmerzen

Starke Schmerzen in der Achillessehne. Treppensteigen fällt schwer sowie auch gehen.

Ciprofloxacin bei Gehörgangsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinGehörgangsentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Schmerzen in der Achillessehne. Treppensteigen fällt schwer sowie auch gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 37913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):202 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]