Albträume bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Albträume bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 1% ist Albträume aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Albträume berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Albträume bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm174167
Durchschnittliches Gewicht in kg48110
Durchschnittliches Alter in Jahren3149
Durchschnittlicher BMIin kg/m215,8539,44

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Albträume als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Albträume auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Albträume bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Gelenkschmerzen, Sehnenentzündung, Albträume, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Bei ständig wiederkehrender Blasenentzündung Cipro verordnet bekommen. Schnelle Besserung. Nach einigen Tage Schmerzen im rechten Fuß (Sehnenentzündung der Plantarsehne), Gelenkschmerzen. Die Gelenkschmerzen hielten in der Hand über viele Wochen an, die Sehnenentzündung plagt nun seit Monaten. Ich dachte allerdings nicht daran, dass das Nebenwirkungen waren / sind und habe nun erneut Cipro eingenommen (wieder Blasenentzündung). Nun Verschlimmerung des Tinnitus, Albträume (tatsächlich im Beipackzettel aufgeführt !), extreme Müdigkeit und Schlappheit. Das war das letzte Mal, dass ich dieses Horrormedikament eingenommen habe. Warum wird das nicht aus dem Verkehr gezogen ?

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei ständig wiederkehrender Blasenentzündung Cipro verordnet bekommen. Schnelle Besserung. Nach einigen Tage Schmerzen im rechten Fuß (Sehnenentzündung der Plantarsehne), Gelenkschmerzen. Die Gelenkschmerzen hielten in der Hand über viele Wochen an, die Sehnenentzündung plagt nun seit Monaten. Ich dachte allerdings nicht daran, dass das Nebenwirkungen waren / sind und habe nun erneut Cipro eingenommen (wieder Blasenentzündung). Nun Verschlimmerung des Tinnitus, Albträume (tatsächlich im Beipackzettel aufgeführt !), extreme Müdigkeit und Schlappheit. Das war das letzte Mal, dass ich dieses Horrormedikament eingenommen habe. Warum wird das nicht aus dem Verkehr gezogen ?

Eingetragen am  als Datensatz 70631
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Bronchitis (chronisch) mit Durchfall, Schwindel, Übelkeit, Angstzustände, Albträume, Muskelbeschwerden, Depressive Verstimmungen

Behandlung einer chronischen Bronchitits, Anwendung: 6 Tabletten morgens/abends jeweils 500mg Innerhalb weniger Tagen entwickelten sich bei mir Brust-und Rückenschmerzen, abgeschlagenheit, manchmal Husten und Schnupfen. Nachdem ich beim Arzt war, verschrieb dieser mir Cirpofloxacin 500mg. Einige Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schmerzen fast verschwunden, allerdings ca. 6 Stunden nach der Einnahme fing ich an aus mir unersichtlichen Gründen zu weinen. Dies steigerte sich jeweils nach Einnahme einer weiteren Tablette. Ab und zu piepte es schubweise im linken oder rechten Ohr, Schwindel und Schmerzen in den Beinen. Angstzustände, Albträume, Depressionen waren in meinen Augen das Schlimmste. Ich sah in meinen Leben keinen Sinn mehr, weinte zeitweise über eine Stunde durch. Ich bekam Angstgefühle, als wenn ich nie mehr wieder gesund werden würde. Ich denke, bei Patienten die schon etwas angeschlagen sind, verstärken sich die Nebenwirkungen einer Depression.4 Tage später bekam ich dazu Durchfälle. Mein Arzt hat mir empfohlen die Tabletten abzusetzen und bekam ein neues...

Ciprofloxacin bei Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBronchitis (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung einer chronischen Bronchitits,
Anwendung: 6 Tabletten morgens/abends jeweils 500mg

Innerhalb weniger Tagen entwickelten sich bei mir Brust-und Rückenschmerzen, abgeschlagenheit, manchmal Husten und Schnupfen. Nachdem ich beim Arzt war, verschrieb dieser mir Cirpofloxacin 500mg. Einige Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schmerzen fast verschwunden, allerdings ca. 6 Stunden nach der Einnahme fing ich an aus mir unersichtlichen Gründen zu weinen. Dies steigerte sich jeweils nach Einnahme einer weiteren Tablette. Ab und zu piepte es schubweise im linken oder rechten Ohr, Schwindel und Schmerzen in den Beinen. Angstzustände, Albträume, Depressionen waren in meinen Augen das Schlimmste. Ich sah in meinen Leben keinen Sinn mehr, weinte zeitweise über eine Stunde durch. Ich bekam Angstgefühle, als wenn ich nie mehr wieder gesund werden würde. Ich denke, bei Patienten die schon etwas angeschlagen sind, verstärken sich die Nebenwirkungen einer Depression.4 Tage später bekam ich dazu Durchfälle. Mein Arzt hat mir empfohlen die Tabletten abzusetzen und bekam ein neues AB. Eine andere Ärztin teilte mir mit, dass für sie generell es den Anschein hätte, die Dosierung wäre für mich zu hoch gewesen. 1000mg am Tag, auf 174 cm und 48 KG wären wohl sehr viel. Wirksam waren sie dennoch. Nach 4 Tagen Einnahmezeit sind meine Lungen und Bronchien frei und ich bin zu einer Nichtraucherin geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 48139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nierenbeckenentzündung mit Kreislaufkollaps, Übelkeit, Schwitzen, Schwindel, Erbrechen, Ohrensausen, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Albträume

Ich sollte Ciprofloxacin 500mg 10 Tage lang morgens und abends einnehmen wegen einer Nierenbeckenentzündung, bereits bei der 2. Infusion hatte ich einen starken Kreislaufzusammenbruch mit Übelkeit, starkes schwitzen, Schwindel, Erbrechen und Ohrensausen. Jetzt am 4 Tag, kamen starke Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Alpträumen dazu. Ich fühle mich echt mies mit diesem Medikament und ich muss es noch ganze 6 Tage einnehmen, also 12 Tabletten. Unmöglich, nicht zu empfehlen!

Ciprofloxacin 500mg bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin 500mgNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte Ciprofloxacin 500mg 10 Tage lang morgens und abends einnehmen wegen einer Nierenbeckenentzündung, bereits bei der 2. Infusion hatte ich einen starken Kreislaufzusammenbruch mit Übelkeit, starkes schwitzen, Schwindel, Erbrechen und Ohrensausen. Jetzt am 4 Tag, kamen starke Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Alpträumen dazu. Ich fühle mich echt mies mit diesem Medikament und ich muss es noch ganze 6 Tage einnehmen, also 12 Tabletten. Unmöglich, nicht zu empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 66971
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]