Allergische Hautreaktion bei AIDA

Nebenwirkung Allergische Hautreaktion bei Medikament AIDA

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu AIDA. Bei 1% ist Allergische Hautreaktion aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 137 Erfahrungsberichten zu AIDA wurde über Allergische Hautreaktion berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Allergische Hautreaktion bei AIDA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren290
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,870,00

AIDA wurde von Patienten, die Allergische Hautreaktion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AIDA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Allergische Hautreaktion auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Allergische Hautreaktion bei AIDA:

 

AIDA für Verhütung mit Regelschmerzen, Allergische Hautreaktion

Ich nehme die Pille Aida nun seit März, und außer Schmerzen am ersten Tag der Periode hatte ich kaum nennenswerte Nebenwirkungen. Ich war so froh, dass diese Pille mir bekommt (vorher hatte ich eine andere, mit der ich überhaupt nicht klarkam). Doch in Kombination mit Stress habe ich eine Urtikaria entwickelt, mit Angioödemen an manchen Tagen! Erst jetzt bringe ich es mit der Aida in Verbindung, die sich ja auf den Wasserhaushalt des Körpers auswirkt (deswegen hatte ich sie genommen, von der anderen habe ich Wassereinlagerungen bekommen und somit zugenommen). ALso, es ist noch nichts sicher, aber da die Urtikaria einfach nicht wieder weggehen will und ich schon seit zwei Monaten in homöopathischer Behandlung bin, liegt der Verdacht für mich sehr nahe. Ich werde mich wohl nach einer anderen Pille umschauen müssen... Hat jemand einen Tipp? Wäre sehr dankbar...

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Pille Aida nun seit März, und außer Schmerzen am ersten Tag der Periode hatte ich kaum nennenswerte Nebenwirkungen. Ich war so froh, dass diese Pille mir bekommt (vorher hatte ich eine andere, mit der ich überhaupt nicht klarkam). Doch in Kombination mit Stress habe ich eine Urtikaria entwickelt, mit Angioödemen an manchen Tagen! Erst jetzt bringe ich es mit der Aida in Verbindung, die sich ja auf den Wasserhaushalt des Körpers auswirkt (deswegen hatte ich sie genommen, von der anderen habe ich Wassereinlagerungen bekommen und somit zugenommen). ALso, es ist noch nichts sicher, aber da die Urtikaria einfach nicht wieder weggehen will und ich schon seit zwei Monaten in homöopathischer Behandlung bin, liegt der Verdacht für mich sehr nahe. Ich werde mich wohl nach einer anderen Pille umschauen müssen... Hat jemand einen Tipp? Wäre sehr dankbar...

Eingetragen am  als Datensatz 16245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]