Angstzustände bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Angstzustände bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 4% ist Angstzustände aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Angstzustände berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Angstzustände bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm169187
Durchschnittliches Gewicht in kg6599
Durchschnittliches Alter in Jahren4443
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,5228,17

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Angstzustände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 30 sanego-Benutzern, wo Angstzustände auftrat, mit durchschnittlich 3,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Angstzustände bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Wegen Gallenop mit Zittern, Unterbauchschmerzen, Unwohlsein, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkschwellung, Appetitlosigkeit, Angstzustände, Herzrasen, Schlafstörungen, Nachtschweiß, Hautrötungen

Anfang März musste ich wegen bevorstehender Gallenop und erhöhten Leukos Cipro und Metronidazol nehmen. Seit her ist nichts mehr wie es war. Zuerst dachte ich, ich hätte Borreliose. Seit der Zeit renne ich von Arzt zu Arzt und meine Blutwerte wie Lymphozyten, Granulaz und igG sind derart schlecht. Ich recherchierte Monate im Internet was ich haben könnte. Es fing am selben Tag der Medikamenteneinahme an, mit zittern des Körpers, Leistenschmerzen, Unterbauchschmerzen und Unwohlsein. Ich habe die Medikamente in der Vorbesprechstunde wegen Gallenop mitbekommen, man versteht ohne Beipackzettel. Ich bin verdammt nochmal nicht darauf gekommen, das es von dem Medikament kommen könnte. Da ich wegen Leistenschmerzen und Rippenbogenschmerzen ja Tage vorher beim Arzt war. Tage danach kamen Lendenwirbelschmerzen, Hüftschmerzen hinzu. MRT Arthrose. Zwei Wochen später taten mir die Knie weh und das linke wurde dick. Nachts bekam ich Krampfanfälle in den Oberschenkel, seither sind meine Schenkel beim reinfassen wie taub. Die Knie taten Wochen weh und sind bis heute um das Kniegelenk dick...

Ciprofloxacin bei Wegen Gallenop

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinWegen Gallenop7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfang März musste ich wegen bevorstehender Gallenop und erhöhten Leukos Cipro und Metronidazol nehmen. Seit her ist nichts mehr wie es war. Zuerst dachte ich, ich hätte Borreliose. Seit der Zeit renne ich von Arzt zu Arzt und meine Blutwerte wie Lymphozyten, Granulaz und igG sind derart schlecht. Ich recherchierte Monate im Internet was ich haben könnte. Es fing am selben Tag der Medikamenteneinahme an, mit zittern des Körpers, Leistenschmerzen, Unterbauchschmerzen und Unwohlsein. Ich habe die Medikamente in der Vorbesprechstunde wegen Gallenop mitbekommen, man versteht ohne Beipackzettel. Ich bin verdammt nochmal nicht darauf gekommen, das es von dem Medikament kommen könnte. Da ich wegen Leistenschmerzen und Rippenbogenschmerzen ja Tage vorher beim Arzt war. Tage danach kamen Lendenwirbelschmerzen, Hüftschmerzen hinzu. MRT Arthrose. Zwei Wochen später taten mir die Knie weh und das linke wurde dick. Nachts bekam ich Krampfanfälle in den Oberschenkel, seither sind meine Schenkel beim reinfassen wie taub. Die Knie taten Wochen weh und sind bis heute um das Kniegelenk dick angeschwollen, wie wenn Flüssigkeit drinnen wäre. Orthopäde meinte das käme von den Pomuskeln. Ich hatte Laufschwierigkeiten, war geschwächt, hatte Appetitverlust, Angstzustände, Herzrasen, mein Körper verkrampft sich öfters in der Nacht, ich hatte Bauchbrennen, musste manchmal in einer halben Stunde fünf mal auf die Toilette, mein Körper brennte an verschiedenen Stellen, mir wurde ständig ganz kalt, habe seither Rötungen auf dem Brustkorb, Schlafstörungen, Nachtschweiß, Rötungen und geplatzte Äderchen im Gesicht. Darmprobleme und seither Trockener Mund und Nase, meine Augen fühlen sich an, wie wenn hintendran eine Creme wäre (sorry schwer zu beschreiben)und ich merkte Sehschwierigkeiten, es sticht am ganzen Körper mal da, mal da. Ich hatte sogar mal zwei Wochen ständig blaue Flecken auf der Innenseite des Schenkels. Meine Sehne sind verkürzt und Schmerzen manchmal, ich hatte sogar Probleme die Schuhe zu zu machen, meine Knochen schmerzten wenn ich Gymnastik auf dem Boden machte. Ich rannte von Arzt zu Arzt. HNO, zwei Orthopäden, zwei verschiedene Innere Ärzte, war zweimal in der Notfallambulanz, Neurologen und und und.
Zu guter letzt gehen mir jetzt die Haare aus und meine Zähne tun weh, das Zahnfleisch zieht sich zurück und ist beim reinfassen wie taub. Meine Innenbacken sind seit 3 Wochen geschwollen. Mein Leben ist ruiniert. Ob das jetzt alles nur von dem Medikament kommt, mhhhh keine Ahnung. Aber wenn man den Bericht liest http://www.cbgnetwork.org/4888.html dann weiß ich ja woran ich bin. Ich bin einfach nur traurig.

Eingetragen am  als Datensatz 57262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Magen-Darm-Infekt mit Durchfall, Haarausfall, Schlafstörungen, Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Panikattacke, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Atembeschwerden, Sehnenschmerzen, Gewichtabnahme, Gliederbeschwerden

BITTE NICH EINNEHMEN! Ich habe wegen eines Magen Darm İnfekts dieses Antibiotikum verschrieben bekommen. 2x taeglich 500mg. Anfaenglich hatte ich nur Sodbrennen, Übelkeit, Kopfschmerzen und war antriebslos. Leider dachte das diese Zustaende von meinem Infekt kommen. Leider habe ich da falsch gedacht. Am Tag der letzten Tablette bekam ich plötzlich Depressive Zustaende. Am naechsten Tag bekam ich dann meine erste Panikattacke. Es ging weiter mit Angstzustenden welche den ganzen Tag dauerten. In den ersten Wochen nach Absetzen nahm ich durch die Angst und Panikattacken rapide ab und konnte nichts mehr essen. Ich war sehr antriebslos und konnte nichts mehr erledigen und nur im Bett liegen. Wenn ich schlafen konnte, wachte ich bereits sehr früh am morgen mit schlimmen Herzrasen auf. Von den aufgeführten Nebenwirkungen sind bei mir die Angst und Panikattacken am schlimmsten. Es ist jetzt mittlerweile 6 Wochen her seitdem ich meine ersten Symptome bekam. Ich habe noch immer Angst und Panikattacken. Ich empfehle dieses Medikament keinem in keinster Weise. Es handelt sich um ein...

Cipro (Ciprofloxacin) bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro (Ciprofloxacin)Magen-Darm-Infekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

BITTE NICH EINNEHMEN!
Ich habe wegen eines Magen Darm İnfekts dieses Antibiotikum verschrieben bekommen. 2x taeglich 500mg. Anfaenglich hatte ich nur Sodbrennen, Übelkeit, Kopfschmerzen und war antriebslos. Leider dachte das diese Zustaende von meinem Infekt kommen. Leider habe ich da falsch gedacht.
Am Tag der letzten Tablette bekam ich plötzlich Depressive Zustaende. Am naechsten Tag bekam ich dann meine erste Panikattacke. Es ging weiter mit Angstzustenden welche den ganzen Tag dauerten. In den ersten Wochen nach Absetzen nahm ich durch die Angst und Panikattacken rapide ab und konnte nichts mehr essen. Ich war sehr antriebslos und konnte nichts mehr erledigen und nur im Bett liegen. Wenn ich schlafen konnte, wachte ich bereits sehr früh am morgen mit schlimmen Herzrasen auf. Von den aufgeführten Nebenwirkungen sind bei mir die Angst und Panikattacken am schlimmsten. Es ist jetzt mittlerweile 6 Wochen her seitdem ich meine ersten Symptome bekam. Ich habe noch immer Angst und Panikattacken. Ich empfehle dieses Medikament keinem in keinster Weise. Es handelt sich um ein Ersatzantibiothikum welches nur in aeussersten Notfallen genommen werden sollte (wenn kein anderes Medikament mehr hilft).
Es gibt besonders auf englisch sprachigen Internetseiten Informationen über dieses Teufelsmedikament.

Eingetragen am  als Datensatz 56602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Benommenheit, Kopfschmerzen, Angstzustände, Alpträume, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Verwirrtheit

Benommenheit,Kopfschmerzen,Angst,Panik,Alpträume,Kopfdruck,Schlaflosigkeit,Kein Hunger,Verpeilt,Verwirrt

Ciprofloaxin Monohydrate 250mg bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloaxin Monohydrate 250mgNebenhodenentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit,Kopfschmerzen,Angst,Panik,Alpträume,Kopfdruck,Schlaflosigkeit,Kein Hunger,Verpeilt,Verwirrt

Eingetragen am  als Datensatz 16107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Unruhe, Durchschlafstörungen, Angstzustände, Depression, Magen-Darm-Beschwerden, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Pilzinfektion

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament im März diesen Jahres von meinem Hausarzt wegen eines Harnwegsinfektes verschrieben bekommen. Erst habe ich 5 Tage lang 2mal täglich 500mg genommen, dann wurde die Behandlung um weitere 5 Tage verlängert. Bereits während der Einnahme zeigten sich erste Nebenwirkungen : innere Unruhe, Durchschlafprobleme, Angstzustände, Depressionen, Magen und Darmeschwerden ( Schleim und Blut im Stuhl ). Habe die Behandlung aber nicht abgerochen ( was ich aber besser hätte tun sollen ) . Nach Beendigung der Einnahme kam es dann erst richtig dick ! Meine Depressionen wurden noch schlimmer war schon fast in Endzeitstimmung und das mit 36 Jahren, hinzu kamen Muskel und Sehnenschmerzen ( konnte nicht mal mehr einen Rucksack auf den Schulter tragen ) . Die Magen und Darmbeschwerden entpuppten sie nach einer Spiegelung als ausgewachsene Gastritis (hatte vorher keine Probleme in diesem Bereich ) und auf der Zunge habe ich mir eine schöne Pilzinfektion dadurch auch noch eingefangen. Nun 3 Monate später und 200 € ärmer ( die ich gegen die Pilzinfektion und zum Aufbau meiner kaputten Darmflora aufwenden durfte ) bin ich immer noch nicht ganz nebenwirkungsfrei. Wegen den Depressionen und Angstzuständen suche ich nun seit einiger Zeit einen Therapeuten . Für die Muskel und Gelenkschmerzen gehen ich seit 2 Monaten zur Massage und Physiotherapie. Kann Jedem nur raten sich vorher genau zu informieren ob dieses Medikament für ihn das richtige ist, für mich kommen diese Sorte Medikamente nicht mehr in Frage da ist mir mein Leben und meine Gesundheit doch zu wichtig. Habe früher andere Antibiotika aber gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 54972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Bakterielle Infektion mit Muskelschmerzen, Angstzustände, Suizidgedanken

Ab dem 20.02.2014 musste ich wegen einer bakteriellen Infektion 3 mal täglich 500 mg Ciprofloxacin über einen Zeitraum von 10 Tagen einnehmen. Ich bin weiblich, 172 cm groß und wiege 53 kg. Während der Einnahme verspürte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen, ich war einfach ab und zu etwas erschöpft. Doch gleich am nächsten Tag, nach Beendigung der Einnahme, ging der Horror los. Er lies sich langsam an. Samstag Nacht nahm ich die letzte Pille. Am Sonntag fühlte ich mich schon deutlich schlapper und kraftloser als sonst. Normalerweise bin ich ein agiler, lebenslustiger und energiegeladener Mensch. Ich bin semi – professionelle Tänzerin und besuchte bis dahin zwei Mal pro Woche ein Fitness-Center. Den Montag kann man getrost als Zäsur bezeichnen, denn ab da veränderte sich mein Leben schlagartig. Das Martyrium begann mit starken Muskelschmerzen in den Armen, dem Nacken und den gesamten Beinen. Begleitet von starken Angstzuständen und Suizid-Gedanken. Ich konnte mich nur mit Mühe durch die Wohnung schleppen und höchstens zwei bis drei Minuten am Stück stehen. In dieser Zeit...

Ciprofloxacin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBakterielle Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem 20.02.2014 musste ich wegen einer bakteriellen Infektion 3 mal täglich 500 mg Ciprofloxacin über einen Zeitraum von 10 Tagen einnehmen. Ich bin weiblich, 172 cm groß und wiege 53 kg. Während der Einnahme verspürte ich keine nennenswerten Nebenwirkungen, ich war einfach ab und zu etwas erschöpft. Doch gleich am nächsten Tag, nach Beendigung der Einnahme, ging der Horror los. Er lies sich langsam an. Samstag Nacht nahm ich die letzte Pille. Am Sonntag fühlte ich mich schon deutlich schlapper und kraftloser als sonst. Normalerweise bin ich ein agiler, lebenslustiger und energiegeladener Mensch. Ich bin semi – professionelle Tänzerin und besuchte bis dahin zwei Mal pro Woche ein Fitness-Center. Den Montag kann man getrost als Zäsur bezeichnen, denn ab da veränderte sich mein Leben schlagartig. Das Martyrium begann mit starken Muskelschmerzen in den Armen, dem Nacken und den gesamten Beinen. Begleitet von starken Angstzuständen und Suizid-Gedanken. Ich konnte mich nur mit Mühe durch die Wohnung schleppen und höchstens zwei bis drei Minuten am Stück stehen. In dieser Zeit versuchte ich meinen Säurehaushalt mit basischer Ernährung in den Griff zu bekommen, zusätzlich nehme ich bis heute Magnesiumcitrat 300 mg, Coenzym Q 10 und einen Vitamin B-Komplex zu mir. Innerhalb von 4 Wochen verbesserten sich die Muskelschmerzen und ich konnte wieder kurze Strecken gehen. Jetzt 10 Wochen nach der letzten Einnahme kann ich fast ohne Schmerzen laufen, aber sobald ich mich sportlich etwas mehr belasten will, beginnt es überall zu zwicken und zu zwacken. 6 Wochen lang hatte ich jeden Tag Kopfschmerzen. Meine Nackenmuskulatur schmerzt immer noch stark und ich bin ständig beim Chiropraktiker zugange. Inzwischen hat sich auch ein Tinnitus eingestellt. Ich schätze mal, er wurde ausgelöst von der ganzen Angst, den Schmerzen und dem damit verbundenen Stress. Vorgestern habe ich mit Akupunktur angefangen. Seit 5 Wochen mache ich autogenes Training und versuche jeden Tag eine Stunde spazieren zu gehen. Meine Angstzustände lassen langsam nach. Mit meiner Geschichte will ich anderen Cipro-Geschädigten Mut machen. Es dauert, aber es wird immer besser.

Eingetragen am  als Datensatz 61197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Sinusitis mit Verwirrtheit, Müdigkeit, Benommenheit, Angstzustände, Unruhe

2011 bekam ich wegen einer sehr heftigen Sinusits dieses Medikament verschrieben. Schon nach der zweiten Einnahme war ich verwirrt und irgendwie müde. Ich konnte mich nicht konzentrieren und stand völlig neben mir. Irgendwann bekam ich dann starke Unruhezustände und Angstzustände. Als dann noch Panikattacken dazu kamen fuhr ich zum Notarzt. Ich sollte das Medikament absetzen. Das tat ich und es dauerte 24 Stunden bis die Nebenwirkungen besser waren. Ich war in der Zeit völlig unruhig, schreckte bei jedem Geräusch hoch und konnte nicht schlafen. Jeder Geruch, jedes Geräusch und alle Reize waren sehr stark und ich kam nicht zur Ruhe. Wenige Tage nach diesen Problemen erlitt ich einen Zusammenbruch (schwere depressive Episode) und kam in die Psychiatrie. Laut der Ärzte handelte es sich wohl um eine Art Trauma, da ich unter dem Medikament Todesangst hatte. Ich brauchte Monate um diese Ängste wieder los zu werden. Heute geht es mir wieder gut.

Ciprofloxacin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinSinusitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2011 bekam ich wegen einer sehr heftigen Sinusits dieses Medikament verschrieben. Schon nach der zweiten Einnahme war ich verwirrt und irgendwie müde. Ich konnte mich nicht konzentrieren und stand völlig neben mir. Irgendwann bekam ich dann starke Unruhezustände und Angstzustände. Als dann noch Panikattacken dazu kamen fuhr ich zum Notarzt. Ich sollte das Medikament absetzen. Das tat ich und es dauerte 24 Stunden bis die Nebenwirkungen besser waren. Ich war in der Zeit völlig unruhig, schreckte bei jedem Geräusch hoch und konnte nicht schlafen. Jeder Geruch, jedes Geräusch und alle Reize waren sehr stark und ich kam nicht zur Ruhe. Wenige Tage nach diesen Problemen erlitt ich einen Zusammenbruch (schwere depressive Episode) und kam in die Psychiatrie. Laut der Ärzte handelte es sich wohl um eine Art Trauma, da ich unter dem Medikament Todesangst hatte. Ich brauchte Monate um diese Ängste wieder los zu werden. Heute geht es mir wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 49610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Zittern der Hände, Schwächegefühl, Müdigkeit, Lähmungserscheinungen, Schwindel, Haarausfall, Kopfschmerzen, Angstzustände, Tachykardie, Muskelzuckungen, Sehnenschmerzen

Nach 10 Tagen Einnahme von 1.000 mg Ciprofloxacin begannen extreme Nebenwirkungen mit Zittern in den Händen, Schwächegefühl, Müdigkeit, Lähmungserscheinungen. Ich habe das Medikament sofort abgesetzt. In den darauf folgenden Monaten kamen unzählige andere Symptome dazu, vor allem Herz-Kreislauf-Probleme (Tachykardien, Herzrhythmus-Störungen, Bluthochdruck), Müdigkeit, Angstzustände, Sehstörungen, Schmerzen in Sehnen, Haarausfall, Kloßgefühl im Hald, Engegefühl im Brustkorb, Ohrgeräusche, Muskelzucken. Mit Hilfe von Infusionen und Magnesium sowie einigen Nahrungsergänzungsmitteln habe ich das nach rund 10 MOnaten in den Griff bekommen. Meine Erfahrungen habe ich unter ciprohilfe.wordpress.com veröffentlicht.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 10 Tagen Einnahme von 1.000 mg Ciprofloxacin begannen extreme Nebenwirkungen mit Zittern in den Händen, Schwächegefühl, Müdigkeit, Lähmungserscheinungen. Ich habe das Medikament sofort abgesetzt. In den darauf folgenden Monaten kamen unzählige andere Symptome dazu, vor allem Herz-Kreislauf-Probleme (Tachykardien, Herzrhythmus-Störungen, Bluthochdruck), Müdigkeit, Angstzustände, Sehstörungen, Schmerzen in Sehnen, Haarausfall, Kloßgefühl im Hald, Engegefühl im Brustkorb, Ohrgeräusche, Muskelzucken. Mit Hilfe von Infusionen und Magnesium sowie einigen Nahrungsergänzungsmitteln habe ich das nach rund 10 MOnaten in den Griff bekommen. Meine Erfahrungen habe ich unter ciprohilfe.wordpress.com veröffentlicht.

Eingetragen am  als Datensatz 55362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Unruhe, Atemnot, Angstzustände, Kreislaufstörung, Müdigkeit, Frieren

Hatte schon 7 Monate zuvor wegen eines Harnweginfektes besagtes Antibiotikum genommen mit tolerierbaren Nebenwirkungen wie Durchfall, Kopfweh und etwas Übelkeit. Diesmal wieder für 5 Tage mit jeweils morgens und abends 500 mg. In der Nacht von Tag 3 auf Tag 4 wach geworden mit Übelkeit, Bauchweh und Unruhegefühl. 10 min später heftigste Krämpfe mit Atemnot (Kurzatmigkeit wie nach enormer sportlicher Anstrengung). War wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen noch Hilfe rufen. Dann Kreislaufversagen mit "kaltem Schweiss", zittern, Angstzuständen. Ca. 20 minütiger Kampf gegen Ohnmacht, dann absolute Schwäche, Frieren und Müdigkeit. Die Müdigkeit hält bis heute (5. Tag) an.

Ciprofloxacin STADA bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin STADAharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schon 7 Monate zuvor wegen eines Harnweginfektes besagtes Antibiotikum genommen mit tolerierbaren Nebenwirkungen wie Durchfall, Kopfweh und etwas Übelkeit.
Diesmal wieder für 5 Tage mit jeweils morgens und abends 500 mg.
In der Nacht von Tag 3 auf Tag 4 wach geworden mit Übelkeit, Bauchweh und Unruhegefühl. 10 min später heftigste Krämpfe mit Atemnot (Kurzatmigkeit wie nach enormer sportlicher Anstrengung). War wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen noch Hilfe rufen. Dann Kreislaufversagen mit "kaltem Schweiss", zittern, Angstzuständen. Ca. 20 minütiger Kampf gegen Ohnmacht, dann absolute Schwäche, Frieren und Müdigkeit. Die Müdigkeit hält bis heute (5. Tag) an.

Eingetragen am  als Datensatz 11507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Angina tonsillaris mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Pulssteigerung, Angstzustände, Panikattacken, Schlafprobleme, Augentrockenheit, Gelenkschmerzen, Achillessehnenschmerzen

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug! Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ciprofloxacin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinAngina tonsillaris5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd

Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug!
Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Bronchitis (chronisch) mit Durchfall, Schwindel, Übelkeit, Angstzustände, Albträume, Muskelbeschwerden, Depressive Verstimmungen

Behandlung einer chronischen Bronchitits, Anwendung: 6 Tabletten morgens/abends jeweils 500mg Innerhalb weniger Tagen entwickelten sich bei mir Brust-und Rückenschmerzen, abgeschlagenheit, manchmal Husten und Schnupfen. Nachdem ich beim Arzt war, verschrieb dieser mir Cirpofloxacin 500mg. Einige Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schmerzen fast verschwunden, allerdings ca. 6 Stunden nach der Einnahme fing ich an aus mir unersichtlichen Gründen zu weinen. Dies steigerte sich jeweils nach Einnahme einer weiteren Tablette. Ab und zu piepte es schubweise im linken oder rechten Ohr, Schwindel und Schmerzen in den Beinen. Angstzustände, Albträume, Depressionen waren in meinen Augen das Schlimmste. Ich sah in meinen Leben keinen Sinn mehr, weinte zeitweise über eine Stunde durch. Ich bekam Angstgefühle, als wenn ich nie mehr wieder gesund werden würde. Ich denke, bei Patienten die schon etwas angeschlagen sind, verstärken sich die Nebenwirkungen einer Depression.4 Tage später bekam ich dazu Durchfälle. Mein Arzt hat mir empfohlen die Tabletten abzusetzen und bekam ein neues...

Ciprofloxacin bei Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBronchitis (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung einer chronischen Bronchitits,
Anwendung: 6 Tabletten morgens/abends jeweils 500mg

Innerhalb weniger Tagen entwickelten sich bei mir Brust-und Rückenschmerzen, abgeschlagenheit, manchmal Husten und Schnupfen. Nachdem ich beim Arzt war, verschrieb dieser mir Cirpofloxacin 500mg. Einige Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schmerzen fast verschwunden, allerdings ca. 6 Stunden nach der Einnahme fing ich an aus mir unersichtlichen Gründen zu weinen. Dies steigerte sich jeweils nach Einnahme einer weiteren Tablette. Ab und zu piepte es schubweise im linken oder rechten Ohr, Schwindel und Schmerzen in den Beinen. Angstzustände, Albträume, Depressionen waren in meinen Augen das Schlimmste. Ich sah in meinen Leben keinen Sinn mehr, weinte zeitweise über eine Stunde durch. Ich bekam Angstgefühle, als wenn ich nie mehr wieder gesund werden würde. Ich denke, bei Patienten die schon etwas angeschlagen sind, verstärken sich die Nebenwirkungen einer Depression.4 Tage später bekam ich dazu Durchfälle. Mein Arzt hat mir empfohlen die Tabletten abzusetzen und bekam ein neues AB. Eine andere Ärztin teilte mir mit, dass für sie generell es den Anschein hätte, die Dosierung wäre für mich zu hoch gewesen. 1000mg am Tag, auf 174 cm und 48 KG wären wohl sehr viel. Wirksam waren sie dennoch. Nach 4 Tagen Einnahmezeit sind meine Lungen und Bronchien frei und ich bin zu einer Nichtraucherin geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 48139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Hautausschlag, Angstzustände

Habe 5 Tabletten eingenommen. Am 3 Tag habe ich Hautausschlag bekommen und das Medikament gottseidank abgesetzt. Nach 5 Tagen kamen dann Angstzustände zusammen mit Depersonalisierungsgefühl dazu.... Der Alptraum dauerte 9 Tage an.... im Moment habe ich keine Probleme! Menschen die psychisch angeschlagen sind sollten dieses Medikament nicht nehmen.. Auch für mich gehört dieser Wirkstoff verboten

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 5 Tabletten eingenommen.
Am 3 Tag habe ich Hautausschlag bekommen und das Medikament gottseidank abgesetzt.
Nach 5 Tagen kamen dann Angstzustände zusammen mit Depersonalisierungsgefühl dazu....
Der Alptraum dauerte 9 Tage an....
im Moment habe ich keine Probleme!
Menschen die psychisch angeschlagen sind sollten dieses Medikament nicht nehmen..
Auch für mich gehört dieser Wirkstoff verboten

Eingetragen am  als Datensatz 65570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Divertikulitis mit Suizidgedanken, Weinerlichkeit, Depressive Verstimmungen, Angstzustände

Ich bekam von diesem Medikament massive Depressionen, die mit Suicidgedanken einhergingen, außerdem bekam ich Weinkrämpfe und Angstzustände. Es war einfach nur grauenhaft. Habe dann das Medikament nach Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt. Nach 2 Tagen ging es mir wieder wesentlich besser. Ich kann nur raten, den Beipackzettel vorher zu lesen und ggf. sofort zu reagieren.

Ciprofloxacin bei Divertikulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDivertikulitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam von diesem Medikament massive Depressionen,
die mit Suicidgedanken einhergingen, außerdem bekam ich
Weinkrämpfe und Angstzustände. Es war einfach nur grauenhaft.
Habe dann das Medikament nach Rücksprache mit dem Arzt
abgesetzt. Nach 2 Tagen ging es mir wieder wesentlich besser.
Ich kann nur raten, den Beipackzettel vorher zu lesen und
ggf. sofort zu reagieren.

Eingetragen am  als Datensatz 41656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Magen-Darm-Störung, Frieren, Verwirrtheit, Zittern, Angstzustände, Schmerzen, Konzentrationsstörungen

Magen-darm-Probleme, frieren, Verwirrtheit, zittern, Neuralgien, Angstzustände, Knochenknacken und Wirbelgeräusche, Schmerzten in der Achillessehne. Beschwerden steigerten sich von Einnahme zu Einnahme. Bei der letzten Tablette Angstzustände und Schüttelfrost. Konzentrationsstörungen und Neuralgien auch noch 3 Wochen nach Beendigung der Einnahme an. Ebenso seit Einnahme weicher Stuhlgang.

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magen-darm-Probleme, frieren, Verwirrtheit, zittern, Neuralgien, Angstzustände, Knochenknacken und Wirbelgeräusche, Schmerzten in der Achillessehne. Beschwerden steigerten sich von Einnahme zu Einnahme. Bei der letzten Tablette Angstzustände und Schüttelfrost.
Konzentrationsstörungen und Neuralgien auch noch 3 Wochen nach Beendigung der Einnahme an. Ebenso seit Einnahme weicher Stuhlgang.

Eingetragen am  als Datensatz 10375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Missempfindungen, Muskelschwäche, Angstzustände, Verwirrtheit, Gelenkschmerzen, Achillessehnenentzündung

Ich habe nur eine einzige Tablette a 500g genommen und hab die Tabletten danach sofort abgesetzt. Ca. 8 stunden nach der Einnahme setzten extreme neurologische Störungen ein wie kribbeln, kraftlosigkeit, arme und beine sind eingeschlafen. Ich konnte meine arme faktisch nicht mehr über die waagrechte heben, konnte mich nur noch in trippelschritten fortbewegen. Später kamen dann verwirrtheit, angstzustände und schmerzen in fasst allen Gelenken dazu. Zudem hab ich mir eine chronische achillessehnenreizung zugezogen. Ich war nach der Einnahme 3 Wochen krankgeschrieben, komplette Erholung dauerte fast ein halbes Jahr. Die achillessehnenreizung hab ich bis heute (ca. 3jahre)

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nur eine einzige Tablette a 500g genommen und hab die Tabletten danach sofort abgesetzt. Ca. 8 stunden nach der Einnahme setzten extreme neurologische Störungen ein wie kribbeln, kraftlosigkeit, arme und beine sind eingeschlafen. Ich konnte meine arme faktisch nicht mehr über die waagrechte heben, konnte mich nur noch in trippelschritten fortbewegen. Später kamen dann verwirrtheit, angstzustände und schmerzen in fasst allen Gelenken dazu. Zudem hab ich mir eine chronische achillessehnenreizung zugezogen.
Ich war nach der Einnahme 3 Wochen krankgeschrieben, komplette Erholung dauerte fast ein halbes Jahr. Die achillessehnenreizung hab ich bis heute (ca. 3jahre)

Eingetragen am  als Datensatz 62942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Divertikulitis mit Abgeschlagenheit, Kältegefühl, Kreislaufbeschwerden, Angstzustände

Ab der ersten Tablette habe ich mich schlapp gefühlt, was sich von Einnahme zu Einnahme gesteigert hat. Am 3. Tag begann ich zu frieren, obwohl ich kein Fieber hatte, bekam einen Kloss im Hals und Schmerzen im Solaplexus. Ausserdem bekam ich Kreislaufbeschwerden. Auf Anraten der Ärztin wurde die Behandlung abgebrochen und ich habe zur Vorbeugung ein Antihistamin genommen. seit Abbruch bin ich total schlapp, habe eine Depression entwickelt begleitet von Angstschüben und Panikattacken. Jede Anstrengung ist zuviel, es geht gerade mal Hausarbeit oder im Garten auf und ab gehen. An Arbeiten ist gar nicht zu denken. Ich habe keine Ahnung, wie das weiter gehen soll...

Ciprofloxacin bei Divertikulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDivertikulitis4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab der ersten Tablette habe ich mich schlapp gefühlt, was sich von Einnahme zu Einnahme gesteigert hat. Am 3. Tag begann ich zu frieren, obwohl ich kein Fieber hatte, bekam einen Kloss im Hals und Schmerzen im Solaplexus. Ausserdem bekam ich Kreislaufbeschwerden. Auf Anraten der Ärztin wurde die Behandlung abgebrochen und ich habe zur Vorbeugung ein Antihistamin genommen.

seit Abbruch bin ich total schlapp, habe eine Depression entwickelt begleitet von Angstschüben und Panikattacken. Jede Anstrengung ist zuviel, es geht gerade mal Hausarbeit oder im Garten auf und ab gehen. An Arbeiten ist gar nicht zu denken. Ich habe keine Ahnung, wie das weiter gehen soll...

Eingetragen am  als Datensatz 62106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Durchfall, Juckreiz, Schlaflosigkeit, Unruhe, Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen

Hallo zusammen, ich bekam das Medikament aufgrund einer Nebenhodenentzündung verschrieben. Ich muss am Tag jeweils 2 Tabletten (250 mg) nehmen.Der Arzt sagte mir dass ich die Tabletten sieben Tage, also insgesamt 14 Stück nehmen sollte. Heute, am 6. Tag habe ich die Einnahme aufgrund der Nebenwirkungen abgebrochen. Ich bekam dadurch ab dem 4. Tag Durchfall (in der früh), außerdem merke ich seit gestern einen Juckreiz im ganzen Körper. Desweiteren kann ich Nachts nicht seit schlafen, bin total aufgewühlt, hab Angstzustände und bin depressiv. Sehnen- und Muskelschmerzen runden das Ganze noch ab. Ich wollte es aufgrund der ganzen Nebenwirkungen, die ich im Internet vorab bereits gelesen habe, schon gar nicht nehmen. Jedoch dachte ich dass es bei mir schon nicht so schlimm werden wird. Aber mir eghts es dadurch wirklich schlecht, hoffentlich wird es durch die Absetzung in den nächsten Tagen besser.

Ciprofloxacin bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNebenhodenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

ich bekam das Medikament aufgrund einer Nebenhodenentzündung verschrieben. Ich muss am Tag jeweils 2 Tabletten (250 mg) nehmen.Der Arzt sagte mir dass ich die Tabletten sieben Tage, also insgesamt 14 Stück nehmen sollte. Heute, am 6. Tag habe ich die Einnahme aufgrund der Nebenwirkungen abgebrochen.
Ich bekam dadurch ab dem 4. Tag Durchfall (in der früh), außerdem merke ich seit gestern einen Juckreiz im ganzen Körper. Desweiteren kann ich Nachts nicht seit schlafen, bin total aufgewühlt, hab Angstzustände und bin depressiv. Sehnen- und Muskelschmerzen runden das Ganze noch ab. Ich wollte es aufgrund der ganzen Nebenwirkungen, die ich im Internet vorab bereits gelesen habe, schon gar nicht nehmen. Jedoch dachte ich dass es bei mir schon nicht so schlimm werden wird. Aber mir eghts es dadurch wirklich schlecht, hoffentlich wird es durch die Absetzung in den nächsten Tagen besser.

Eingetragen am  als Datensatz 54702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Benommenheit, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Angstzustände, Herzrasen

Nie wieder Ciprofloxacin!!! Aufgrund einer schweren Blasenentzündung verschrieb mir mein Urologe Ciprofloxacin, 2x250 mg/Tag. Ich habe mir nichts weiter gedacht und die Tabletten vorschriftsmäßig eingenommen. Nach der ersten Tabletteneinnahme stand ich schon etwas neben mir, was ich aber auf mein Fieber zurückführte. Die Beschwerden der Blasenentzündung waren nach einem Tag verschwunden, allerdings kamen ab dann die heftigen Nebenwirkungen... Am 2.Tag bekam ich starken Schwindel und Kreislaufprobleme. Habe daraufhin nach Rücksprache mit meinem Arzt die Dosis halbiert. Am 3.Tag hatte ich Angstzustände, Herzrasen, Panikattacken und einen Kreislaufkollaps und wurde notärztlich behandelt. Ich habe kaum noch geschlafen und hatte keinen Hunger mehr. Sofortiges Absetzen der Tabletten. Seitdem bin ich noch einmal grundlos umgefallen. Mein Blutdruck war vorher völlig normal, mein Puls durch viel Ausdauersport relativ niedrig und psychische Probleme kannte ich bis dato auch nicht. Leider sind die Nebenwirkungen nach Absetzen der Tabletten nicht verschwunden. Das Langzeit Ekg hat...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder Ciprofloxacin!!!

Aufgrund einer schweren Blasenentzündung verschrieb mir mein Urologe Ciprofloxacin, 2x250 mg/Tag.
Ich habe mir nichts weiter gedacht und die Tabletten vorschriftsmäßig eingenommen. Nach der ersten Tabletteneinnahme stand ich schon etwas neben mir, was ich aber auf mein Fieber zurückführte.
Die Beschwerden der Blasenentzündung waren nach einem Tag verschwunden, allerdings kamen ab dann die heftigen Nebenwirkungen...
Am 2.Tag bekam ich starken Schwindel und Kreislaufprobleme. Habe daraufhin nach Rücksprache mit meinem Arzt die Dosis halbiert. Am 3.Tag hatte ich Angstzustände, Herzrasen, Panikattacken und einen Kreislaufkollaps und wurde notärztlich behandelt. Ich habe kaum noch geschlafen und hatte keinen Hunger mehr. Sofortiges Absetzen der Tabletten.
Seitdem bin ich noch einmal grundlos umgefallen. Mein Blutdruck war vorher völlig normal, mein Puls durch viel Ausdauersport relativ niedrig und psychische Probleme kannte ich bis dato auch nicht.
Leider sind die Nebenwirkungen nach Absetzen der Tabletten nicht verschwunden. Das Langzeit Ekg hat ergeben, dass ich nun unter Herzrasen (Tachykardie) leide. 101 Schläge im 24-Stunden Mittel... auch mein Blutdruck ist zu hoch. Seit der Ohnmacht habe ich auch noch einen Tinnitus auf dem linken Ohr.
An Sport ist zur Zeit dank hohem Puls nicht zu denken...

Meine Angstzustände habe ich relativ gut in den Griff bekommen, mal besser mal schlechter. Die Einnahme ist nun 9 Wochen her! Herzrasen, hoher Blutdruck und Tinnitus bestehen immernoch...

Finger weg von diesem Zeug!!,

Eingetragen am  als Datensatz 50612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Angstzustände, Panikattacken

Habe die Ciprofloxacin AL 250 mg wegen einer hartnäckigen Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach der ersten Einnahme stellten sich mittelleichte Schmerzen in den Gelenken, speziell Hüfte, ein. Da ich weder den Beipackzettel gelesen, noch im Internet recherchiert hatte, dachte ich, eine Erkältung sei vielleicht im Anzug. Etwa eine Stunde nach der zweiten Einname am nächsten Morgen stellte sich ein ziemlicher "Horror"-Schwindel ein, der mit mächtigen Panikattacken begleitet wurde. Zudem war mir leicht übel. Zwei Stunden hielt ich durch, dann kam ich auf die Idee, mal im Internet zu schauen. Daraufhin landete ich auf dieser Seite und wunderte mich nicht mehr. Die Panikattacken legten sich nach wenigen Stunden wieder, der Schwindel ist jetzt (ca. 12 Stunden nach der Einnahme) noch leicht vorhanden. Bin sofort zum Arzt und habe mir ein anderes Medikament verschreiben lassen. NIE WIEDER diese!

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Ciprofloxacin AL 250 mg wegen einer hartnäckigen Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach der ersten Einnahme stellten sich mittelleichte Schmerzen in den Gelenken, speziell Hüfte, ein. Da ich weder den Beipackzettel gelesen, noch im Internet recherchiert hatte, dachte ich, eine Erkältung sei vielleicht im Anzug. Etwa eine Stunde nach der zweiten Einname am nächsten Morgen stellte sich ein ziemlicher "Horror"-Schwindel ein, der mit mächtigen Panikattacken begleitet wurde. Zudem war mir leicht übel. Zwei Stunden hielt ich durch, dann kam ich auf die Idee, mal im Internet zu schauen. Daraufhin landete ich auf dieser Seite und wunderte mich nicht mehr. Die Panikattacken legten sich nach wenigen Stunden wieder, der Schwindel ist jetzt (ca. 12 Stunden nach der Einnahme) noch leicht vorhanden. Bin sofort zum Arzt und habe mir ein anderes Medikament verschreiben lassen. NIE WIEDER diese!

Eingetragen am  als Datensatz 47880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Muskelschmerzen, Sodbrennen, Angstzustände, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, Aggressivität, Empfindungsstörungen, Sehstörungen

Die Einnahme ist Wochen her und habe noch immer mit den Auswirkungen zu kämpfen. Hatte u. A. Muskelschmerzen, diffusen Juckreiz am Körper, Schweißausbrüche, Atembeschwerden, Sodbrennen in unerträglicher Stärke, Angstzustände, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, Aggressivität, Taubheit/Lähmunggefühl im Gesicht, Sehstörungen(Flecken vor dem Auge), pauschal gesagt, alles was weniger als in 5% der Einnahmefälle auftritt. Die Sehstörungen, das Taubheitsgefühl im Gesicht und eine veränderte Zunge habe ich leider immer noch. Laut Arzt soll sich das zurückbilden, ich wünsche den Tag herbei, an dem das der Fall ist..

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme ist Wochen her und habe noch immer mit den Auswirkungen zu kämpfen.
Hatte u. A. Muskelschmerzen, diffusen Juckreiz am Körper, Schweißausbrüche, Atembeschwerden, Sodbrennen in unerträglicher Stärke, Angstzustände, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, Aggressivität, Taubheit/Lähmunggefühl im Gesicht, Sehstörungen(Flecken vor dem Auge), pauschal gesagt, alles was weniger als in 5% der Einnahmefälle auftritt.
Die Sehstörungen, das Taubheitsgefühl im Gesicht und eine veränderte Zunge habe ich leider immer noch.
Laut Arzt soll sich das zurückbilden, ich wünsche den Tag herbei, an dem das der Fall ist..

Eingetragen am  als Datensatz 18482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Harnwegsinfektion mit Angstzustände, Brustschmerzen, Nierenschmerzen, Atemnot

Nach drei Tagen war die Harnwegsinfektion laut Befund weg. Am 4. Tag schwere Beine bekommen, am 5. Tag akute Atemnot, Nieren- und Brustschmerzen, Angstzustände. Schwere Beine sowieso.

Ciprofloxacin 250 mg bei Harnwegsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin 250 mgHarnwegsinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach drei Tagen war die Harnwegsinfektion laut Befund weg. Am 4. Tag schwere Beine bekommen, am 5. Tag akute Atemnot, Nieren- und Brustschmerzen, Angstzustände. Schwere Beine sowieso.

Eingetragen am  als Datensatz 13255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Angstzustände bei Ciprofloxacin

[]