Angstzustände bei Citalopram

Nebenwirkung Angstzustände bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Angstzustände aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Angstzustände berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Angstzustände bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm170183
Durchschnittliches Gewicht in kg7484
Durchschnittliches Alter in Jahren3643
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4424,91

Citalopram wurde von Patienten, die Angstzustände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 25 sanego-Benutzern, wo Angstzustände auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Angstzustände bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression und Schlafstörungen mit Mundtrockenheit, Heißhungerattacken, Albträume, Aggressivität, Symptomverstärkung, Suizidgedanken, Angstzustände, Konzentrationsschwierigkeiten

Hallo, Ich habe Citalopram gegen Depressionen vor etwa 4 Monaten verschrieben bekommen. Für den Leerlauf zwischen Therapie und Wartezeit. Die Anfangszeit also die ersten Tage wirkte .das Medikament Stimmungsaufhellend, ich bekam aber regelmäßig Albträume und hatte heiß Hunger Attacken und mein Mund war ständig trocken. Nach knapp einer guten Woche kamen die Depressionen zurück mein Arzt meinte die Medikamente bräuchten ihre zeit zum wirken und erhöhte die Dosis, meine Heißhunger Attacken blieben mit der Zeit war ich gereizt und wurde aggressiv, völlig unausgeschlafen und Depressiv im laufe der Zeit kamen auch Platzangst und Stimmungsschwankungen dazu ich hatte keine Freude mehr an dingen die mir sonst Spaß machten, war gleichgültig und völlig abwesend. Im späteren verlauf verstärke das Medikament Suizid Gedanken Nach dem absetzen des Medikaments bekam ich Angstzustände und kann mich immer noch nicht konzentieren.

Citalopram bei Depression und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression und Schlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
Ich habe Citalopram gegen Depressionen vor etwa 4 Monaten verschrieben bekommen. Für den Leerlauf zwischen Therapie und Wartezeit. Die Anfangszeit also die ersten Tage wirkte .das Medikament Stimmungsaufhellend, ich bekam aber regelmäßig Albträume und hatte heiß Hunger Attacken und mein Mund war ständig trocken. Nach knapp einer guten Woche kamen die Depressionen zurück mein Arzt meinte die Medikamente bräuchten ihre zeit zum wirken und erhöhte die Dosis, meine Heißhunger Attacken blieben mit der Zeit war ich gereizt und wurde aggressiv, völlig unausgeschlafen und Depressiv im laufe der Zeit kamen auch Platzangst und Stimmungsschwankungen dazu ich hatte keine Freude mehr an dingen die mir sonst Spaß machten, war gleichgültig und völlig abwesend. Im späteren verlauf verstärke das Medikament Suizid Gedanken
Nach dem absetzen des Medikaments bekam ich Angstzustände und kann mich immer noch nicht konzentieren.

Eingetragen am  als Datensatz 65836
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen, Panikattacken, Unruhezustände mit Angstzustände, Unruhe, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen

Habe das Citalopram leider nicht vertragen da ich wohl keine SSRI vertrage. Mit Paroxetin war es das gleiche Fiasko... Seit dem 2. Tag der Einnahme mit 5mg plagten mich heftigste Angst- und Unruheattacken sodass ich dachte ich drehe vollkommen durch, starke Übelkeit, Durchfall und fürchterlich starke Kopfschmerzen. Am schlimmsten waren die Unruhe- und Angstattacken die sich über 36 Stunden immer stärker werdend aufgebaut haben. Dachte ich verliere den Verstand. Ich dachte das ist halt so aber als ich es am 4. Tag trotz Lorazepam nicht mehr aushalten konnte, rief ich heulend meine Ärztin an. Als ich bei ihr war sagte Sie dass ich die SSRI wohl nicht vertrage denn so heftige Nebenwirkungen sind bei einer solch niedrigen Einstiegsdosis nicht normal. Ich sollte die Einnahme abbrechen und wir würden dann evtl. auf eine andere Wirkstoffgruppe ausweichen. Ich kenne viele Menschen denen Citalopram sehr geholfen hat und unendlich dankbar sind dass es es gab. Von dem her kann ich die Wirkung eigentlich nicht beurteilen. Denke man muss das ausprobieren, jeder reagiert anders. Ein nicht...

Citalopram bei Depression, Angststörungen, Panikattacken, Unruhezustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen, Panikattacken, Unruhezustände4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Citalopram leider nicht vertragen da ich wohl keine SSRI vertrage. Mit Paroxetin war es das gleiche Fiasko...
Seit dem 2. Tag der Einnahme mit 5mg plagten mich heftigste Angst- und Unruheattacken sodass ich dachte ich drehe vollkommen durch, starke Übelkeit, Durchfall und fürchterlich starke Kopfschmerzen. Am schlimmsten waren die Unruhe- und Angstattacken die sich über 36 Stunden immer stärker werdend aufgebaut haben. Dachte ich verliere den Verstand.
Ich dachte das ist halt so aber als ich es am 4. Tag trotz Lorazepam nicht mehr aushalten konnte, rief ich heulend meine Ärztin an. Als ich bei ihr war sagte Sie dass ich die SSRI wohl nicht vertrage denn so heftige Nebenwirkungen sind bei einer solch niedrigen Einstiegsdosis nicht normal. Ich sollte die Einnahme abbrechen und wir würden dann evtl. auf eine andere Wirkstoffgruppe ausweichen.
Ich kenne viele Menschen denen Citalopram sehr geholfen hat und unendlich dankbar sind dass es es gab. Von dem her kann ich die Wirkung eigentlich nicht beurteilen. Denke man muss das ausprobieren, jeder reagiert anders. Ein nicht vertragen zeigte sich bei mir sehr schnell.

Eingetragen am  als Datensatz 24533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Angstzustände, Kreislaufbeschwerden

Ich musste aufgrund einer Depression Citalopram nehmen. Zusätzlich muss ich sagen, dass ich seit 2008 Herzkrank bin und seitdem auch Medikamente nehme. Seit Anfang diesen Jahres nehme ich Bisoprolol 2,5 mg ein. Meine Erfahrung mit Citalopram ist nicht gut. Anfangs merkte ich, dass alles super war, keine Nebenwirkungen. Mir gings besser, bis ich ca. 1 Woche nach dem Beginn der Einnahme plötzlich einen Kreislaufzusammenbruch nach dem anderen bekam, gefolgt von heftigen Angstzuständen (wollte nicht mehr alleine sein, Panik etc....) ich habe dann langsam die Medikation reduziert und seitdem ich keine mehr nehme, gehts mir besser! Seitdem nehme ich auch keine Antidepressiva mehr....

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste aufgrund einer Depression Citalopram nehmen. Zusätzlich muss ich sagen, dass ich seit 2008 Herzkrank bin und seitdem auch Medikamente nehme. Seit Anfang diesen Jahres nehme ich Bisoprolol 2,5 mg ein.

Meine Erfahrung mit Citalopram ist nicht gut. Anfangs merkte ich, dass alles super war, keine Nebenwirkungen. Mir gings besser, bis ich ca. 1 Woche nach dem Beginn der Einnahme plötzlich einen Kreislaufzusammenbruch nach dem anderen bekam, gefolgt von heftigen Angstzuständen (wollte nicht mehr alleine sein, Panik etc....) ich habe dann langsam die Medikation reduziert und seitdem ich keine mehr nehme, gehts mir besser! Seitdem nehme ich auch keine Antidepressiva mehr....

Eingetragen am  als Datensatz 39750
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Bluthochdruck mit Schwindel, Übelkeit, Herzrasen, Angstzustände, Schwitzen, Libidoverlust, Frieren, Kaltschweißigkeit, Erektionsstörungen, Penisverkleinerung

Exforge HCT: Nach meinem Schlaganfall habe ich mehrere Medikamente gegen Bluthochdruck eingenommen (bis zu 4 Stück auf einmal). Trotzdem immer Blutdruck um die 180/145. Nach einem Jahr dann auf Exforge HCT eingestellt. Mein Blutdruck hat sich innerhalb von 24 h auf 130/85 normalisiert. Citalopram: Schwindel, starke Übelkeit, Herzrasen, Angstzustände, Schwitzen, Libidoverlust. Vor allem wegen der starken Übelkeit Medikament dach drei Tagen abgesetzt. Solvex: ständiges Frieren, kalter Schweiß, Erektionsstörungen, Mini-Penis. Da ich eh schon Erektionsprobleme hatte, wurden diese durch Solvex noch verstärkt. Habe Medikament nach drei Tagen wieder abgesetzt. Habe jetzt beim Wasserlassen wenigstens wieder was in der Hand.

Exforge HCT bei Bluthochdruck; Citalopram bei Depression; Solvex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge HCTBluthochdruck7 Monate
CitalopramDepression3 Tage
SolvexDepression3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Exforge HCT: Nach meinem Schlaganfall habe ich mehrere Medikamente gegen Bluthochdruck eingenommen (bis zu 4 Stück auf einmal). Trotzdem immer Blutdruck um die 180/145. Nach einem Jahr dann auf Exforge HCT eingestellt. Mein Blutdruck hat sich innerhalb von 24 h auf 130/85 normalisiert.

Citalopram: Schwindel, starke Übelkeit, Herzrasen, Angstzustände, Schwitzen, Libidoverlust. Vor allem wegen der starken Übelkeit Medikament dach drei Tagen abgesetzt.

Solvex: ständiges Frieren, kalter Schweiß, Erektionsstörungen, Mini-Penis. Da ich eh schon Erektionsprobleme hatte, wurden diese durch Solvex noch verstärkt. Habe Medikament nach drei Tagen wieder abgesetzt. Habe jetzt beim Wasserlassen wenigstens wieder was in der Hand.

Eingetragen am  als Datensatz 29074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Hydrochlorothiazid, Citalopram, Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression, Hepatitis C, Hepatitis C mit Fieber, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Harndrang, Herpes, Alpträume, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Blutarmut, Haarausfall, Depressionen, Unruhe, Angstzustände, Aggressivität, Empfindungsstörungen

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!! Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz,...

Peginterferon - alpha ( Pegasys) bei Hepatitis C; Rebetol ( Ribavirin ) bei Hepatitis C; Citalopram bei medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Peginterferon - alpha ( Pegasys)Hepatitis C6 Monate
Rebetol ( Ribavirin )Hepatitis C6 Monate
Citaloprammedikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!!
Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz, Empfindungsstöhrungen in den Füssen, Gleichgültige Gefühlslage hinzu. Nach dem Absetzen, dass schrittweise geschah ( vom Citalopram ), deutliche Entzugsprobleme wie Schlaflosigkeit durch Restless legs und Schwitzen.
Die Restless legs blieben ungefähr mit langsamen Schwächerwerden 2 Monate. Dann war es gottseidank vorbei. Die Nebenwirkungen von Peginterferon und Ribavirin relativ sehr schnell weg. Kann alle Medikamente bedingt empféhlen. Für mich war es im endeffekt gut, für manch anderen aufgrund der Schwere der Depression auch schon mal tödlich. Gut ist aufjedenfall ein größerer Abstand zur Suchtvergangenheit und ein einigermassen stabiles Soziales Netz, dass ich allerdings auch nicht so hatte. Aber auf jedenfall ein Arzt der sich die Zeit nimmt, sich die NW anzuhören und wie bei mir, bei psych. NW sensibel aber rasch reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 8777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2b, Ribavirin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für angststörung mit depressiven phasen mit Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Angstzustände, Übelkeit, Durchfall

Hallo ich möchte euch meine Erfahrung über citalopram mitteilen,leider konnte ich keine Besserung weder von meinen Ängsten noch von meiner Depression bemerken!! Ganz im Gegenteil ich hatte so starke Nebenwirkungen wie unerträgliche Kopfschmerzen,Schwindelattacken, plötzlich auftretende schwere Ängste und konnte kaum ruhig sitzen!!übelkeit und Durchfall quälten mich auch als ich das medikament reduziert habe konnte ich vor schwindel nicht einmal mehr alleine aufstehen!!ich kann dieses Medikament auf Grund meiner schlechten Erfahrung leider nicht weiter empfehlen!!

Citalopram bei angststörung mit depressiven phasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopramangststörung mit depressiven phasen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich möchte euch meine Erfahrung über citalopram mitteilen,leider konnte ich keine Besserung weder von meinen Ängsten noch von meiner Depression bemerken!! Ganz im Gegenteil ich hatte so starke Nebenwirkungen wie unerträgliche Kopfschmerzen,Schwindelattacken, plötzlich auftretende schwere Ängste und konnte kaum ruhig sitzen!!übelkeit und Durchfall quälten mich auch als ich das medikament reduziert habe konnte ich vor schwindel nicht einmal mehr alleine aufstehen!!ich kann dieses Medikament auf Grund meiner schlechten Erfahrung leider nicht weiter empfehlen!!

Eingetragen am  als Datensatz 64922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):67
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Burnoutsyndrom mit Übelkeit, Angstzustände, Schwitzen, Unruhe, Muskelzuckungen, Mundtrockenheit, Durchfall, Ohrengeräusche

Bei mir wurde ein Burnout-Syndrom diagnostiziert. Hierdurch habe ich zum ersten Male die Wirkung von Panikattacken zu spüren bekommen. Mein Arzt hat mir darauf das Medikament Citalopram -1 A Pahrma 10 mg verschrieben mit folgendem Einnahmeplan 1 Tablette am Tage 1-0-0. Habe gestern zum ersten Mal das Medikament eingenommen und nichts den Tag über gemerkt. Also alles im grünnen Bereich und problemlos bis zur Wirkung in 2-3 Wochen durchzuhalten. Jedoch gegen 20 Uhr habe ich nach dem Essen gemerkt, dass mit mir was nicht stimmt. Folgende Probleme kamen dann ziemlich schnell in Folge auf mich zu: - Übelkeit, schwere Überempflindlichkeitsreaktionen wie Blässe, Angst und feuchtkalte Haut, Nervosität, unkontrollierbare Muskelzuckungen im Becken- und Beinbereich, Mundtrockenheit, Durchfall, Schwächegefühl, Ohrengeräusche und ein paar mehr, die jedcoh nicht so schlimm waren wie z.B. häufiges Wasserlassen, gesteigerte Libido. Zeitweise war es schwer, ein klaren Gedanken formuliert zu bekommen, durchs zittern. Auch der sofort hinzugezogene Notarzt hat auf das...

Citalopram bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBurnoutsyndrom1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde ein Burnout-Syndrom diagnostiziert. Hierdurch habe ich zum ersten Male die Wirkung von Panikattacken zu spüren bekommen.

Mein Arzt hat mir darauf das Medikament Citalopram -1 A Pahrma 10 mg verschrieben mit folgendem Einnahmeplan 1 Tablette am Tage 1-0-0.

Habe gestern zum ersten Mal das Medikament eingenommen und nichts den Tag über gemerkt. Also alles im grünnen Bereich und problemlos bis zur Wirkung in 2-3 Wochen durchzuhalten.

Jedoch gegen 20 Uhr habe ich nach dem Essen gemerkt, dass mit mir was nicht stimmt.
Folgende Probleme kamen dann ziemlich schnell in Folge auf mich zu:
- Übelkeit, schwere Überempflindlichkeitsreaktionen wie Blässe, Angst und feuchtkalte Haut, Nervosität, unkontrollierbare Muskelzuckungen im Becken- und Beinbereich, Mundtrockenheit, Durchfall, Schwächegefühl, Ohrengeräusche und ein paar mehr, die jedcoh nicht so schlimm waren wie z.B. häufiges Wasserlassen, gesteigerte Libido. Zeitweise war es schwer, ein klaren Gedanken formuliert zu bekommen, durchs zittern.

Auch der sofort hinzugezogene Notarzt hat auf das Medikament/Bournout-Syndrom getippt. Aus Sicht des Notarztes war ich kein wirklicher Notfall und blieb mit einigen Hilfestellungen (richtig atmen) zu HAUSE. Ich empfand danach noch gute drei Wellen die zeitlich versetzt von den Füßen beginnend nach oben nochmals Ängste aufkommen liesen. der ganze Spuk war dann nach 3-4 Stunden vorbei.

Die Nacht habe ich sehr gut geschlafen ohne weitere Probleme.
Heute habe ich die Einnahme verweigert und werde dies Morgen mit meinem Arzt besprechen. Evtl. soll dies dann Stationär eingestellt werden oder man wechselt das Medikament komplett.

Eingetragen am  als Datensatz 20747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst und Depression mit Herzrasen, Angstzustände, Suizidgedanken, Harnverhalt, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Nie mehr Antidepressiva! Ich empfehle den TV Beitrag "Gefährliche Glückspillen". Man hatte mir gesagt ich würde zuerst eine Verschlechterung verspüren- niemand sagte aber dass ich grenzenlose Panik, schwerste Depressionen und vorher nie gehabte Selbstmordgedanken erleben würde. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen, hatte massive Agoraphobie, konnte kaum mit dem Hund gehen, alles Dinge die ich vor den Pillen nie gekannt habe! Dazu noch die Nebenwirkungen wie Übelkeit und Harnverhaltung, ich konnte keinen Druck mehr beim Wasserlassen aufbauen. Ich wartete und wartete auf den angeblich einzutretenden Erfolg. Wochenlang konnte ich nicht mehr schlafen, wachte jede 10 Minuten mit panischer Angst und Herzrasen auf und landete schlussendlich in einer Psychiatrischen! Wo man mich neuerlich mit Mitteln zustopfte. Die Klinik verliess ich nach 48 h freiwillig, setzte deren Mittel alle komplett ab (was erst mal zu einem neuerlichen Tiefpunkt führte) und liess mich homöopathisch behandeln. Es hat zig Monate gedauert mich aus dem schlimmen Tief wieder herauszuholen und heute noch leide ich...

Citalopram bei Angst und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst und Depression21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie mehr Antidepressiva! Ich empfehle den TV Beitrag "Gefährliche Glückspillen". Man hatte mir gesagt ich würde zuerst eine Verschlechterung verspüren- niemand sagte aber dass ich grenzenlose Panik, schwerste Depressionen und vorher nie gehabte Selbstmordgedanken erleben würde. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen, hatte massive Agoraphobie, konnte kaum mit dem Hund gehen, alles Dinge die ich vor den Pillen nie gekannt habe! Dazu noch die Nebenwirkungen wie Übelkeit und Harnverhaltung, ich konnte keinen Druck mehr beim Wasserlassen aufbauen. Ich wartete und wartete auf den angeblich einzutretenden Erfolg. Wochenlang konnte ich nicht mehr schlafen, wachte jede 10 Minuten mit panischer Angst und Herzrasen auf und landete schlussendlich in einer Psychiatrischen! Wo man mich neuerlich mit Mitteln zustopfte. Die Klinik verliess ich nach 48 h freiwillig, setzte deren Mittel alle komplett ab (was erst mal zu einem neuerlichen Tiefpunkt führte) und liess mich homöopathisch behandeln. Es hat zig Monate gedauert mich aus dem schlimmen Tief wieder herauszuholen und heute noch leide ich unter den schlimmen Erinnerungen, genauso wie mein Mann.

Eingetragen am  als Datensatz 52014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung mit Angstzustände, Muskelzuckungen, Juckreiz

Panik, Angst durch diese Nebenwirkungen. Hab so etwas noch nie erlebt und trau mich jetzt kein neues Medikament zu nehmen. Hab heute Doxepin bekommen.Lass es aber.

Citalopram bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panik, Angst durch diese Nebenwirkungen. Hab so etwas noch nie erlebt und trau mich jetzt kein neues Medikament zu nehmen. Hab heute Doxepin bekommen.Lass es aber.

Eingetragen am  als Datensatz 3746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, posttraumatische Belastungsstörung, Persönlichkeitsstörungen mit Kreislaufbeschwerden, Angstzustände, Unruhe

Citalopram war das erste Antidepressivum, das mit verordnet wurde, begonnen wurde mit 10mg, später wurde auf 20mg gesteigert. Die Antidepressive wirkung blieb völlig aus, dafür hatte ich in den ersten 3 Wochen furchtbare Kreislaufprobleme, Unruhe- und Beklemmungsgefühle und richtige Angstzustände, was ich vorher aber nie hatte. Es ist wohl ein Medikament, auf das viele Ansprechen und das meistens ganz gut vertragen wird, dehalb empfehle ich trotzdem, es weiter zu probieren. Ich muss auch dazu sagen, dass gleichzeitig mit Mirtazapin eingestiegen wurde, was natürlich auch an den anfänglichen Nebenwirkungen beteiligt sein könnte.

Citalopram bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, posttraumatische Belastungsstörung, Persönlichkeitsstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram war das erste Antidepressivum, das mit verordnet wurde, begonnen wurde mit 10mg, später wurde auf 20mg gesteigert.
Die Antidepressive wirkung blieb völlig aus, dafür hatte ich in den ersten 3 Wochen furchtbare Kreislaufprobleme, Unruhe- und Beklemmungsgefühle und richtige Angstzustände, was ich vorher aber nie hatte.
Es ist wohl ein Medikament, auf das viele Ansprechen und das meistens ganz gut vertragen wird, dehalb empfehle ich trotzdem, es weiter zu probieren.
Ich muss auch dazu sagen, dass gleichzeitig mit Mirtazapin eingestiegen wurde, was natürlich auch an den anfänglichen Nebenwirkungen beteiligt sein könnte.

Eingetragen am  als Datensatz 70829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Burnoutsyndrom mit Appetitlosigkeit, Durchfall, Übelkeit, Angstzustände

Citalopram hat nach den ersten Tagen der Einnahme zur Appetlosigkeit, Durchfall und Übelkeit geführt. In der dritten Nacht bekam ich Angstzustände. Mein Hausarzt erklärte mir, dass citalopram in den ersten Wochen Panikattacken auslösen kann. Zusätzliche Medikation Zopiclon 7,5 mg zum einschlafen abends über 2 Wochen und die Einnahme von citalopram nach der ersten großen Mahlzeit am Tag einnehmen. Bei Bedarf Tavor 0,5 mg Die berichteten Nebenwirkungen bzgl. orgasmusverzögerungen treten zwar auch auf, wurden aber von meiner Frau und mir ositiv gewertet. Zopiclon hinterlässt lieder Eisen ganz ekelhaften Geschmack Im Mund.

Citalopram bei Burnoutsyndrom; Citalopram bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBurnoutsyndrom18 Tage
CitalopramBurnoutsyndrom18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram hat nach den ersten Tagen der Einnahme zur Appetlosigkeit, Durchfall und Übelkeit geführt. In der dritten Nacht bekam ich Angstzustände.
Mein Hausarzt erklärte mir, dass citalopram in den ersten Wochen Panikattacken auslösen kann.
Zusätzliche Medikation Zopiclon 7,5 mg zum einschlafen abends über 2 Wochen und die Einnahme von citalopram nach der ersten großen Mahlzeit am Tag einnehmen. Bei Bedarf Tavor 0,5 mg
Die berichteten Nebenwirkungen bzgl. orgasmusverzögerungen treten zwar auch auf, wurden aber von meiner Frau und mir ositiv gewertet.
Zopiclon hinterlässt lieder Eisen ganz ekelhaften Geschmack Im Mund.

Eingetragen am  als Datensatz 63507
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst- und Panikattacken mit Übelkeit, Schwindel, Angstzustände

Hallo, nehme jetzt citalopram 10mg seit 4 Tagen. Ich habe heftigste Nebenwirkungen und mein Zustand hat sich deutlich verschlechtert. Übelkeit, Schwindel und Angst vor so ziemlich allem. Mittlerweile kann ich die Wohnung nicht mehr verlassen. Sobald ich die Straße betrete habe ich Angst, dass ich ohnmächtig werde ( Herzklopfen, kribbeln am ganzen Körper, Schwindel, schwitzen, zittrige Beine...) Ich habe mir fest vorgenommen durchzuhalten, aber das ist echt hart. Ich hoffe, dass sich die Nebenwirkungen bald legen und es besser wird (so, wie es viele hier beschrieben haben) Trotzdem wundere ich mich sehr über die starken Nebenwirkungen. ( ich bin männlich, 187 cm, 90 kg) Meine Theorie ist, dass der Antrieb gesteigert wurde, die Gedanken aber gleich geblieben sind. Dadurch habe ich den Antrieb unbedingt was zu machen, aber noch immer Angst davor. Der Druck wird dann höher und mir geht es schlechter. Dazu noch die "normalen" Nebenwirkungen, die es noch schlimmer machen. Da es auch einige Erfahrungsberichte gibt, die gesagt haben, dass es nach plötzlicher Absenkung der...

Citalopram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst- und Panikattacken4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, nehme jetzt citalopram 10mg seit 4 Tagen. Ich habe heftigste Nebenwirkungen und mein Zustand hat sich deutlich verschlechtert. Übelkeit, Schwindel und Angst vor so ziemlich allem. Mittlerweile kann ich die Wohnung nicht mehr verlassen. Sobald ich die Straße betrete habe ich Angst, dass ich ohnmächtig werde ( Herzklopfen, kribbeln am ganzen Körper, Schwindel, schwitzen, zittrige Beine...)
Ich habe mir fest vorgenommen durchzuhalten, aber das ist echt hart. Ich hoffe, dass sich die Nebenwirkungen bald legen und es besser wird (so, wie es viele hier beschrieben haben) Trotzdem wundere ich mich sehr über die starken Nebenwirkungen. ( ich bin männlich, 187 cm, 90 kg) Meine Theorie ist, dass der Antrieb gesteigert wurde, die Gedanken aber gleich geblieben sind. Dadurch habe ich den Antrieb unbedingt was zu machen, aber noch immer Angst davor. Der Druck wird dann höher und mir geht es schlechter. Dazu noch die "normalen" Nebenwirkungen, die es noch schlimmer machen.
Da es auch einige Erfahrungsberichte gibt, die gesagt haben, dass es nach plötzlicher Absenkung der Tabletten so schlecht geblieben ist, wie es mit den Nebenwirkungen war, sehe ich auch wirklich keine Alternative als durchzuhalten. Ich hoffe den meisten geht es besser damit als mir. Und ich hoffe, dass dies der richtige Schritt ist..

Eingetragen am  als Datensatz 68147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Angstzustände, Appetitlosigkeit, Kieferkrämpfe, Blasenschwäche, Kopfschmerzen

Nehme seit 14 tagen citalopram 20mg wegen depressionen, die ersten tage der einnahme waren ziemlich schwierig..meine angstzustände wurden immer mehr, konnte nicht mehr schlafen, totale nervöse unruhe, hab die zähne immer zusammen gebissen (als wäre mein kiefer verkrampft), nächtliches schwitzen, blasenschwäche, appetitmangel, morgens nach dem aufwachen waren die ängste am schlimmsten (gedankenkarussell) hat dann zu abend nachgelassen. War sogar zur notambulanz wegen den symptomen, doch der doc meinte, dass liegt an den tabletten, ich müsse durchhalten, bis sie richtig wirken. Also hab ich durchgehalten, nach einer woche wurde es tatsächlich besser, die symptome sind weg, nur noch morgens gaanz leicht ängstlich, ansonsten alles okay!! Man muss wirklich durchhalten! Bin momentan zufrieden, ich hoffe die wirkung bleibt. Wünsche allen gute besserung!!

Citalopram 20mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 20mgDepression14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 14 tagen citalopram 20mg wegen depressionen, die ersten tage der einnahme waren ziemlich schwierig..meine angstzustände wurden immer mehr, konnte nicht mehr schlafen, totale nervöse unruhe, hab die zähne immer zusammen gebissen (als wäre mein kiefer verkrampft), nächtliches schwitzen, blasenschwäche, appetitmangel, morgens nach dem aufwachen waren die ängste am schlimmsten (gedankenkarussell) hat dann zu abend nachgelassen. War sogar zur notambulanz wegen den symptomen, doch der doc meinte, dass liegt an den tabletten, ich müsse durchhalten, bis sie richtig wirken. Also hab ich durchgehalten, nach einer woche wurde es tatsächlich besser, die symptome sind weg, nur noch morgens gaanz leicht ängstlich, ansonsten alles okay!! Man muss wirklich durchhalten! Bin momentan zufrieden, ich hoffe die wirkung bleibt. Wünsche allen gute besserung!!

Eingetragen am  als Datensatz 58114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Panikattacken, Brennen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Tachykardie

Habe Citalopram 20 mg genommen. Daraufhin hatte ich heftigste Nebenwirkungen wie Panikattacken, brennen am ganzen Körper, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, drastische verstärkung der Angstzustände. Habe es dann nach 6 Tagen abgesetzt. Konnte 6 Wochen lang nicht schlafen, hatte heftigste Panikattacken, Tachykardie, konnte nichts mehr essen etc. Sollte in die Psychatrie eingewiesen werden. Habe heute, ein Jahr nach Einnahme, immer noch Probleme. Psychiater sagte, so eine heftige Reaktion ist selten, kann aber passieren. Ich werde das Zeug nie mehr anrühren!

Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Citalopram 20 mg genommen. Daraufhin hatte ich heftigste Nebenwirkungen wie Panikattacken, brennen am ganzen Körper, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, drastische verstärkung der Angstzustände. Habe es dann nach 6 Tagen abgesetzt. Konnte 6 Wochen lang nicht schlafen, hatte heftigste Panikattacken, Tachykardie, konnte nichts mehr essen etc. Sollte in die Psychatrie eingewiesen werden.
Habe heute, ein Jahr nach Einnahme, immer noch Probleme.
Psychiater sagte, so eine heftige Reaktion ist selten, kann aber passieren.
Ich werde das Zeug nie mehr anrühren!

Eingetragen am  als Datensatz 19168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Konzentrationsstörungen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Empfindungsstörungen

Extreme Konzentrationsstörung, unerträgliche sensorische Überempfindlichkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit,Angst

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Konzentrationsstörung, unerträgliche sensorische Überempfindlichkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit,Angst

Eingetragen am  als Datensatz 4558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Panikattacken, Angina tonsillaris, Todesangst, Schock mit Benommenheit, Angstzustände, Übelkeit, Panikzustände, Schwitzen, Schmerzen, Taubheitsgefühle, Atemnot, Suizidgedanken

Schlimmstes Medikament das ich kenne, am ersten Tag war ich nur Benommen,am zweiten Tag hatte ich ohne Grund Angst aus dem Haus zu gehen und Angst vor Menschen, am dritten Tag Übelkeit, Panik,Schwitzen, überrall schmerzen, rechter Arm taub, Atemnot, Anstzustände,Suizidgedanken...sollte dieses Avalox eigtl.10Tage nehmen aber hielt es nicht mehr aus...

Avalox bei Depressionen, Panikattacken, Angina tonsillaris, Todesangst, Schock; Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxDepressionen, Panikattacken, Angina tonsillaris, Todesangst, Schock3 Tage
CitalopramDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlimmstes Medikament das ich kenne, am ersten Tag war ich nur Benommen,am zweiten Tag hatte ich ohne Grund Angst aus dem Haus zu gehen und Angst vor Menschen, am dritten Tag Übelkeit, Panik,Schwitzen, überrall schmerzen, rechter Arm taub, Atemnot, Anstzustände,Suizidgedanken...sollte dieses Avalox eigtl.10Tage nehmen aber hielt es nicht mehr aus...

Eingetragen am  als Datensatz 27235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Asthma Bronchiale, Depressive Episode, Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Penicillinunverträglichkeit mit Schwindel, Kreislaufstörung, Angstzustände

Unter Clindahexal schon am ersten Tag massive Schwindelanfälle, Kreislaufprobleme, später Angstzustände und Panikattaken. Behandlung abgebrochen an Tag 5

ClindaHexal 600 bei Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Penicillinunverträglichkeit; Citalopram 30mg bei Depressive Episode; Symbicort bei Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindaHexal 600Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Penicillinunverträglichkeit4 Tage
Citalopram 30mgDepressive Episode3 Monate
SymbicortAsthma Bronchiale6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Clindahexal schon am ersten Tag massive Schwindelanfälle, Kreislaufprobleme, später Angstzustände und Panikattaken. Behandlung abgebrochen an Tag 5

Eingetragen am  als Datensatz 20112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin, Citalopram, Budesonid, Formoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Panikattacken, Zwangsgedanken, Angststörung mit Angstzustände, Unruhe, Einschlafstörungen, Schwindel, Schweißausbrüche, Libidoverlust

Bei Paroxat - Steigerung von 10 auf 40 mg - Schwindelgefühle und Schweissausbrüche, sowie Libidodämpfung und Orgasmusschwierigkeiten. Citalopram anfangs starke Unruhe, Angstzustände, (Ein-)Schlafstörungen, sowie die gleichen Libidobeschwerden wie bei Paroxat. Nun Mirtazapin bislang keine Nebenwirkungen außer Schwindelgefühl, was aber auch auf das Absetzen von Citalopram zurückzuführen sein kann.

Paroxat bei Panikattacken, Angststörung; Citalopram bei Panikattacken, Zwangsgedanken, Angststörung; Mirtazapin bei Panikattacken, Zwangsgedanken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatPanikattacken, Angststörung1 Jahre
CitalopramPanikattacken, Zwangsgedanken, Angststörung8 Wochen
MirtazapinPanikattacken, Zwangsgedanken, Angststörung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Paroxat - Steigerung von 10 auf 40 mg - Schwindelgefühle und Schweissausbrüche, sowie Libidodämpfung und Orgasmusschwierigkeiten.
Citalopram anfangs starke Unruhe, Angstzustände, (Ein-)Schlafstörungen, sowie die gleichen Libidobeschwerden wie bei Paroxat.
Nun Mirtazapin bislang keine Nebenwirkungen außer Schwindelgefühl, was aber auch auf das Absetzen von Citalopram zurückzuführen sein kann.

Eingetragen am  als Datensatz 3536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Citalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Panikattacken mit Übelkeit, Angstzustände, Mundtrockenheit, Müdigkeit

Citalopram: seit 3 Einnahmetag Übelkeit(bis jetzt ohne erbrechen),Angstzustände,Mundtrockenheit Mirtazapin:Müde(deswegen Einnahme abends.bei gleichzeitiger Einnahme mit essen Übelkeit

Citalopram bei Panikattacken; Mirtazapin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramPanikattacken5 Tage
MirtazapinDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram: seit 3 Einnahmetag Übelkeit(bis jetzt ohne erbrechen),Angstzustände,Mundtrockenheit

Mirtazapin:Müde(deswegen Einnahme abends.bei gleichzeitiger Einnahme mit essen Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Sozialphobie mit Nervosität, Angstzustände, Zittern, Unruhe, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Durchfall, Gliederschmerzen

Nervosität, Ängstlichkeit, Zittern, Unruhe, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Durchfall, Gliederschmerzen

Citalopram bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramSozialphobie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nervosität, Ängstlichkeit, Zittern, Unruhe, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Durchfall, Gliederschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 3071
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Angstzustände bei Citalopram

[]