Antriebssteigerung bei Cipralex

Nebenwirkung Antriebssteigerung bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Antriebssteigerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Antriebssteigerung berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Antriebssteigerung bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm167188
Durchschnittliches Gewicht in kg6394
Durchschnittliches Alter in Jahren4037
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,5726,27

Cipralex wurde von Patienten, die Antriebssteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Antriebssteigerung auftrat, mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Antriebssteigerung bei Cipralex:

 

Cipralex für Angststörungen, Alkoholabhängigkeit mit Appetitlosigkeit, Antriebssteigerung, Zähneknirschen, Libidostörungen, Gähnen, Müdigkeit (Erschöpfung)

Hallo. Nehme mit Pausen immer gleich von Anfang an 20 mg Cipralex. Zuerst mal die anfänglichen Nebenwirkungen:Mein Zeitgefühl war durcheinander. Wollte nur schlafen. Häufiges Gähnen. Zähneknirschen. Appetitlosigkeit. War sehr blass. Nun zu den, wie ich finde, sehr guten Wirkungen: Nach ca. 3 Wochen setzt das Gefühl ein meine Ängste viel besser in den Griff zu bekommen. Auch mein Suchtdruck, also das Verlangen in ängstlichen Stunden/Tagen zu trinken, gehen Richtung 0. Kann mit dem Medikament wieder normal arbeiten gehen, fühle mich ausgeglichener - was auch mein Umfeld mir als Feedback gibt. Meiner Erfahrung nach, wirkt Cipralex in vollem Umfang nach ca. 4 Wochen regelmäßiger Einnahme. Mir hilft es meine Alkohol-Sucht und meine generalisierte Angststörung super gut in den Griff zu bekommen. Ja, ich habe Orgasmusverzögerungen. Das nehme ich aber sehr gerne in Kauf um ein normales Leben OHNE Angst und OHNE Alkohol und Beruhigungsmittel zu leben. Gelegentlich habe ich Nachts das Gefühl kurz zu frieren. Ansonsten bin ich sehr überzeugt von Cipralex! Ich gebe hier nur meine Erfahrungen...

Cipralex bei Angststörungen, Alkoholabhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen, Alkoholabhängigkeit4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo. Nehme mit Pausen immer gleich von Anfang an 20 mg Cipralex. Zuerst mal die anfänglichen Nebenwirkungen:Mein Zeitgefühl war durcheinander. Wollte nur schlafen. Häufiges Gähnen. Zähneknirschen. Appetitlosigkeit. War sehr blass. Nun zu den, wie ich finde, sehr guten Wirkungen: Nach ca. 3 Wochen setzt das Gefühl ein meine Ängste viel besser in den Griff zu bekommen. Auch mein Suchtdruck, also das Verlangen in ängstlichen Stunden/Tagen zu trinken, gehen Richtung 0. Kann mit dem Medikament wieder normal arbeiten gehen, fühle mich ausgeglichener - was auch mein Umfeld mir als Feedback gibt. Meiner Erfahrung nach, wirkt Cipralex in vollem Umfang nach ca. 4 Wochen regelmäßiger Einnahme. Mir hilft es meine Alkohol-Sucht und meine generalisierte Angststörung super gut in den Griff zu bekommen. Ja, ich habe Orgasmusverzögerungen. Das nehme ich aber sehr gerne in Kauf um ein normales Leben OHNE Angst und OHNE Alkohol und Beruhigungsmittel zu leben. Gelegentlich habe ich Nachts das Gefühl kurz zu frieren. Ansonsten bin ich sehr überzeugt von Cipralex! Ich gebe hier nur meine Erfahrungen weiter. Als Tip: Haltet die sehr anstrengenden Tage und Wochen bei erster Einnahme durch. Geb dem Medikament mindestens 4-5 Wochen Zeit wirken zu können. Natürlich empfehle ich DAZU eine Therapie! Hoffe mein Bericht kann dem einen oder anderen hier helfen. Gruß und Gute Besserung! ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 56296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen, Panikattacken, Nervosität, Antriebsstörungen mit Durchfall, Schwindel, Erbrechen, Heißhungerattacken, Schweißausbrüche, Herzrasen, Ohnmacht, Antriebssteigerung, Gewichtszunahme

Ich nehme Cipralex seit circa 6 Monaten gegen meine Angst- und Panikattacken sowie Depressionen mit fehlendem Antrieb. Anfangs wirkte das Medikament bei mir gar nicht, sondern ich hatte erst mit den heftigen Nebenwirkungen wie Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Heißhunger, Schweißausbrüche, Ohnmacht und Herzrasen zu tun bekommen. Nach 3 Wochen verschwanden die Nebenwirkungen nach und nach und auch meine Angst- und Panikattacken ließen langsam nach. Insgesamt bin ich doch recht zufrieden mit dem Medikament, da es einem viel vom Leben wieder zurück gibt. Jedoch ärgert mich der übertriebene Antrieb. Kurz nach der Einnahme kommt man sich wie auf einer Rakete vor. Man hat auf einmal Lust alles zu machen - egal was - hauptsache man bewegt sich und hat zu tun. Unteranderem wird man gleichgültiger und nimmt manche Sachen einfach so hin. Ich habe den Eindruck, dass ich dadurch auch schusselig und vergesslich geworden bin. Ab und zu habe ich noch mal eine Panikattacke, jedoch merke ich dass dann wann genau das Medi eingreift und die Spitze des Kirchturms erreicht ist. Panikattacken hören...

Cipralex bei Depression, Angststörungen, Panikattacken, Nervosität, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen, Panikattacken, Nervosität, Antriebsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex seit circa 6 Monaten gegen meine Angst- und Panikattacken sowie Depressionen mit fehlendem Antrieb. Anfangs wirkte das Medikament bei mir gar nicht, sondern ich hatte erst mit den heftigen Nebenwirkungen wie Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Heißhunger, Schweißausbrüche, Ohnmacht und Herzrasen zu tun bekommen. Nach 3 Wochen verschwanden die Nebenwirkungen nach und nach und auch meine Angst- und Panikattacken ließen langsam nach. Insgesamt bin ich doch recht zufrieden mit dem Medikament, da es einem viel vom Leben wieder zurück gibt. Jedoch ärgert mich der übertriebene Antrieb. Kurz nach der Einnahme kommt man sich wie auf einer Rakete vor. Man hat auf einmal Lust alles zu machen - egal was - hauptsache man bewegt sich und hat zu tun. Unteranderem wird man gleichgültiger und nimmt manche Sachen einfach so hin. Ich habe den Eindruck, dass ich dadurch auch schusselig und vergesslich geworden bin. Ab und zu habe ich noch mal eine Panikattacke, jedoch merke ich dass dann wann genau das Medi eingreift und die Spitze des Kirchturms erreicht ist. Panikattacken hören übrigens nach 20 min auf und man sollte sich auch solange wie möglich diesen auch aussetzen um Erfolge zu erzielen. Anfangs nahm ich 20mg am Tag ein - habe dann nach 2 Monaten langsam runtergesetzt erst auf 15mg und dann nach 2 weiteren Monaten auf 10mg. Bald Nächsten Monat reduziere ich auf 5mg um von diesem Zeug loszukommen.

Achso und ganz wichtig. Man wird von dem Zeug echt richtig fett. Ich habe über 15 Kilo in wenigen Wochen zugelegt und andauernd Fressattacken gehabt. Alk und Cipralex vertragen sich bis zu einer gewissen Grenze. Als waschechter Biertrinker war ich trotzdem nach 3 Bier knülle. Hier also echt vorsichtig sein.

Eingetragen am  als Datensatz 34166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, generalisierte Angststörung mit Antriebssteigerung

Eine generalisierte Angststörung, die dann später auch mit Depressionen einherging, hat mir das Leben schwergemacht und mich absolut eingeschränkt. Ich wollte es ohne Medikamente schaffen, weil mir die Nebenwirkungen der angebotenen Präparate zusätzlich Angst machten, aber dann war ich so am Ende, weil fast nichts mehr ging und ich habe mit 5 mg Cipralex begonnen. Ausser einer aushaltbaren Rastlosigkeit am Tag(mußte irgendwie immer was tun), hatte ich keinerlei belastende Nebenwirkungen. Diese Rastlosigkeit gab sich auch bereits am dritten Tag der Einnahme. Ich habe auf Anraten meines Psychologen die Dosis dann nach 3 Wochen auf 10 mg und nach 8 Wochen auf 15 mg erhöht. Mit dieser 15 mg Dosierung komm ich wunderbar klar. Ich habe mein Leben wieder und nehme wieder aktiv an allem teil. Die Dosierung ist etwas umständlich, da die Tabletten sich schlecht teilen lassen, aber auch darin bekommt man Übung. Ich kann das Medikament absolut empfehlen. Mir hilft es bestens und wenn ich die Tabletten mein ganzes Leben lang nehmen muß, ist das auch egal. Ich habe jahrelang unter meiner...

Cipralex bei Depressionen, generalisierte Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, generalisierte Angststörung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine generalisierte Angststörung, die dann später auch mit Depressionen einherging, hat mir das Leben schwergemacht und mich absolut eingeschränkt. Ich wollte es ohne Medikamente schaffen, weil mir die Nebenwirkungen der angebotenen Präparate zusätzlich Angst machten, aber dann war ich so am Ende, weil fast nichts mehr ging und ich habe mit 5 mg Cipralex begonnen. Ausser einer aushaltbaren Rastlosigkeit am Tag(mußte irgendwie immer was tun), hatte ich keinerlei belastende Nebenwirkungen. Diese Rastlosigkeit gab sich auch bereits am dritten Tag der Einnahme. Ich habe auf Anraten meines Psychologen die Dosis dann nach 3 Wochen auf 10 mg und nach 8 Wochen auf 15 mg erhöht. Mit dieser 15 mg Dosierung komm ich wunderbar klar. Ich habe mein Leben wieder und nehme wieder aktiv an allem teil.
Die Dosierung ist etwas umständlich, da die Tabletten sich schlecht teilen lassen, aber auch darin bekommt man Übung.
Ich kann das Medikament absolut empfehlen. Mir hilft es bestens und wenn ich die Tabletten mein ganzes Leben lang nehmen muß, ist das auch egal. Ich habe jahrelang unter meiner Erkrankung gelitten, es hat nichts geholfen und erst durch die Tabletten hab ich es geschafft, wieder ein normales lebenswertes Leben führen zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 30977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung mit Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Antriebssteigerung

Bis jetzt noch keine Ansetz- bzw. Nebenwirkungen! Ich kann nachts schlafen - ohne Zypiclon etc. Ich habe kaum Appetit, etwas Mundtrockenheit und merke eine ungewohnte agile Ader in mir.

Elontril bei Depressionen, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung; Venlafaxin bei Depressionen, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung; Cipralex bei Depressionen, Angststörungen; Paroxat bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung3 Tage
VenlafaxinDepressionen, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörung6 Wochen
CipralexDepressionen, Angststörungen6 Wochen
ParoxatDepressionen, Angststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt noch keine Ansetz- bzw. Nebenwirkungen! Ich kann nachts schlafen - ohne Zypiclon etc. Ich habe kaum Appetit, etwas Mundtrockenheit und merke eine ungewohnte agile Ader in mir.

Eingetragen am  als Datensatz 30692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Venlafaxin, Escitalopram, Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]