Appetitabnahme bei Cerazette

Nebenwirkung Appetitabnahme bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 0% ist Appetitabnahme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Appetitabnahme berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Appetitabnahme bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg550
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,450,00

Cerazette wurde von Patienten, die Appetitabnahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Appetitabnahme auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitabnahme bei Cerazette:

 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Blutungen, Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Migräne, Libidoverlust, Appetitabnahme, Gewichtszunahme

Habe die Cerazette von meiner FA bekommen wegen meiner menstruellen Migräne und natürlich zur Verhütung. Der erste Monat war ok, hatte außer starkes Brustspannen und leichter Blutung keine Probleme. Ab dem 2. Monat hatte ich ständig Unterleibsziehen, meine Migräne wurde immer öfter und stärker. Meine Lidido war völlig verschwunden, die Blutungen waren leicht aber ständig da, habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich weniger gegessen hab, da ich durch die Cera keinen Appetit mehr hatte. Ich war ständig müde, schlapp, lustlos. Im 3. Monat der Einnahme wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer. Hatte fast jeden Tag Migräne. Die Blutungen nervten total. Meine Brust schmerzte schlimm und ich wurde schon richtig depressiv. Hab dann die Cera abgesetzt. Nun sind 2 Wochen vorbei. Mir gehts wieder richtig prima. Blutungen sind endlich weg. Libido ist wieder da. Die 3 Kilos sind wieder runter. Ich fühl mich wieder fit und hab seitdem noch keine Migräne gehabt. Kann die Cera überhaupt nicht weiterempfehlen. Schon gar nicht bei Migräne denn sie wird dadurch verschlimmert.

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Cerazette von meiner FA bekommen wegen meiner menstruellen Migräne und natürlich zur Verhütung.
Der erste Monat war ok, hatte außer starkes Brustspannen und leichter Blutung keine Probleme.
Ab dem 2. Monat hatte ich ständig Unterleibsziehen, meine Migräne wurde immer öfter und stärker.
Meine Lidido war völlig verschwunden, die Blutungen waren leicht aber ständig da, habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich weniger gegessen hab, da ich durch die Cera keinen Appetit mehr hatte.
Ich war ständig müde, schlapp, lustlos.
Im 3. Monat der Einnahme wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer. Hatte fast jeden Tag Migräne.
Die Blutungen nervten total. Meine Brust schmerzte schlimm und ich wurde schon richtig depressiv.
Hab dann die Cera abgesetzt.
Nun sind 2 Wochen vorbei. Mir gehts wieder richtig prima. Blutungen sind endlich weg. Libido ist wieder da.
Die 3 Kilos sind wieder runter. Ich fühl mich wieder fit und hab seitdem noch keine Migräne gehabt.
Kann die Cera überhaupt nicht weiterempfehlen. Schon gar nicht bei Migräne denn sie wird dadurch
verschlimmert.

Eingetragen am  als Datensatz 25201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]