Appetitlosigkeit bei Azathioprin

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Azathioprin

Insgesamt haben wir 174 Einträge zu Azathioprin. Bei 9% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 16 von 174 Erfahrungsberichten zu Azathioprin wurde über Appetitlosigkeit berichtet.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Azathioprin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm171174
Durchschnittliches Gewicht in kg6674
Durchschnittliches Alter in Jahren4042
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,0823,33

Azathioprin wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azathioprin wurde bisher von 19 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Azathioprin:

 

Azathioprin für Colitis ulcerosa mit Atembeschwerden, Darmschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Haarausfall, Juckreiz

In den ersten drei Wochen schien das Azathioprin zu helfen, was sich dann aber schlagartig änderte. Der behandelnde Arzt erhöhte die Dosis um die gewünschte Wirkung zu erzielen, was bei mir nur dazu führte, dass ich alle paar Tage sehr starke Schmerzen im Darmbereich bekam. Also wurde die Dosis wieder etwas gesenkt. Mit der Zeit bekam ich Haarausfall und des öfteren einen starken Juckreiz auf der Kopfhaut. Jeden Morgen war Übelkeit vorprogrammiert und mein Appetit senkte sich ziemlich stark. Auch bekam ich immer wieder Infektionen, Erkältungen und Grippen, die trotz Behandlung lange brauchten um abzuklingen. Ich versuchte damit klar zu kommen, in der Hoffnung, dass das Medikament meinem Darm doch noch helfen würde. Doch nach etwa zehn Monaten Behandlung durch Azathioprin bekam ich plötzlich akute Atemnotbeschwerden, die ganz ohne vorhersehbaren Grund einsetzen. Da das Maß der Nebenwirkungen für mich nun endgültig voll war, wurde das Medikament mit Absprache des Arztes wieder abgesetzt. Ich habe keinen Grund jemanden Azathioprin weiter zu empfehlen, da es mir wirklich außer vielen...

Azathioprin bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis ulcerosa305 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten drei Wochen schien das Azathioprin zu helfen, was sich dann aber schlagartig änderte. Der behandelnde Arzt erhöhte die Dosis um die gewünschte Wirkung zu erzielen, was bei mir nur dazu führte, dass ich alle paar Tage sehr starke Schmerzen im Darmbereich bekam. Also wurde die Dosis wieder etwas gesenkt. Mit der Zeit bekam ich Haarausfall und des öfteren einen starken Juckreiz auf der Kopfhaut. Jeden Morgen war Übelkeit vorprogrammiert und mein Appetit senkte sich ziemlich stark. Auch bekam ich immer wieder Infektionen, Erkältungen und Grippen, die trotz Behandlung lange brauchten um abzuklingen. Ich versuchte damit klar zu kommen, in der Hoffnung, dass das Medikament meinem Darm doch noch helfen würde. Doch nach etwa zehn Monaten Behandlung durch Azathioprin bekam ich plötzlich akute Atemnotbeschwerden, die ganz ohne vorhersehbaren Grund einsetzen. Da das Maß der Nebenwirkungen für mich nun endgültig voll war, wurde das Medikament mit Absprache des Arztes wieder abgesetzt. Ich habe keinen Grund jemanden Azathioprin weiter zu empfehlen, da es mir wirklich außer vielen unangenehmen Nebenwirkungen nichts gebracht hat.

Eingetragen am  als Datensatz 61482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Colitis ulcerosa mit Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Juckreiz, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Wundheilungsstörungen

Es hat 3-4 Monate gedauert, bis sich eine Wirkung - und auch Nebenwirkung des Azathioprin gezeigt hat. Folgende Symptome habe ich für mich als "Nebenwirkung" des Medikamentes identifiziert: - Gelenkschmerzen, hauptsächlich in den Bein und Fußgelenken - Schlafstörungen (sehr lange Einschlafphase, teilweise nach ca einer Stunde so hellwach, das ein Einschlafen erst einige Stunden später möglich ist) - sporadischer Juckreitz - Appetitlosigkeit - oft "antriebslos" - Wunden verheilen schlecht Es ist natürlich auch möglich, das diese "Nebenwirkungen" im Zusammenhang mit der gleichzeitigen Einnahme des Salofalk stehen. Bevor ich das Aza genommen habe, hatte ich das Saolfalk gemeinsam mit Betnesol und Prednisolon genommen, aber eine Besserung der Darmschleimhaut hatte sich nicht abgezeichent. Die Nebenwirkungen wie oben beschrieben lagen aber nicht vor. Dafür gab es wie bei Kortisonpräparaten bekannt eine Akne, die inzwischen weitgehend verschwunden ist. Da sich der Darm inzwischen gut beruhigt hat, werde ich als nächsten Schritt versuchen das Salofalk abzusetzen. Das...

Azathioprin bei Colitis ulcerosa; Salofalk 1000 Granu Sticks bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis ulcerosa6 Monate
Salofalk 1000 Granu SticksColitis ulcerosa21 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hat 3-4 Monate gedauert, bis sich eine Wirkung - und auch Nebenwirkung des Azathioprin gezeigt hat.
Folgende Symptome habe ich für mich als "Nebenwirkung" des Medikamentes identifiziert:
- Gelenkschmerzen, hauptsächlich in den Bein und Fußgelenken
- Schlafstörungen (sehr lange Einschlafphase, teilweise nach ca einer Stunde so hellwach, das ein Einschlafen erst einige Stunden später möglich ist)
- sporadischer Juckreitz
- Appetitlosigkeit
- oft "antriebslos"
- Wunden verheilen schlecht

Es ist natürlich auch möglich, das diese "Nebenwirkungen" im Zusammenhang mit der gleichzeitigen Einnahme des Salofalk stehen.
Bevor ich das Aza genommen habe, hatte ich das Saolfalk gemeinsam mit Betnesol und Prednisolon genommen, aber eine Besserung der Darmschleimhaut hatte sich nicht abgezeichent. Die Nebenwirkungen wie oben beschrieben lagen aber nicht vor. Dafür gab es wie bei Kortisonpräparaten bekannt eine Akne, die inzwischen weitgehend verschwunden ist.

Da sich der Darm inzwischen gut beruhigt hat, werde ich als nächsten Schritt versuchen das Salofalk abzusetzen.
Das Azathioprin -so mein Arzt- sollte ich noch zwei Jahre einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 12181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin, Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Gewichtszunahme, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Arthrose, Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Hallo ich habe Morbus Crohn,seid vier Jahren steht die Diagnose fest.Da ich sehr stark übergewichtig bin, gab es probleme anhand der dosierung der Medikamente,weil die meisten noch gar nicht in so hohen Dosisen wie erforderlich erforscht wurden.Daher mußte ich mit geringeren Mengen auskommen.Anfangsgewicht bei der Festellung des Morbus Crohn 115 kg.Zu dem Zeitpunkt war ich mit meinem ersten kind schwanger,die zweite Schwangerschaft folgte 3 Monate nach der Entbindung.Das war das zweite Problem mit den Medis.Cortison habe ich mal mehr mal weniger genommen.Mein höchstes war 150 mg im KH das niedrigste war 5 mg.Super Medikament,hilft sehr schnell-hat aber verdammt viele Nebenwirungen.Athrose in Finger und Fußgelenke,extreme Gewichtszunahme (heute wiege ich 143kg),Mondgesicht,Haarausfall,Büffelnacken,Schlaflosigkeit.Und mein Körper ist nun Cortisonabhängig komme bis heute nicht davon weg und momentan nicht unter 60mg. Azathioprin hat bei mir überhaupt nicht gewirkt nur Nebenwirkungen-Haarausfall noch schlimmer bekommen. Salofalk nehme ich von Anfang an 6*2 300mg-zur Wirkung kann...

MTX 15mg bei Morbus Crohn; Prednisolon 60mg bei Morbus Crohn; Salofalk 6*2 300mg bei Morbus Crohn; Budenofalk 9mg bei Morbus Crohn; Azathioprin bei Morbus Crohn; MCP Tropfen bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MTX 15mgMorbus Crohn14 Tage
Prednisolon 60mgMorbus Crohn4 Jahre
Salofalk 6*2 300mgMorbus Crohn-
Budenofalk 9mgMorbus Crohn12 Wochen
AzathioprinMorbus Crohn8 Monate
MCP TropfenMorbus Crohn4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich habe Morbus Crohn,seid vier Jahren steht die Diagnose fest.Da ich sehr stark übergewichtig bin, gab es probleme anhand der dosierung der Medikamente,weil die meisten noch gar nicht in so hohen Dosisen wie erforderlich erforscht wurden.Daher mußte ich mit geringeren Mengen auskommen.Anfangsgewicht bei der Festellung des Morbus Crohn 115 kg.Zu dem Zeitpunkt war ich mit meinem ersten kind schwanger,die zweite Schwangerschaft folgte 3 Monate nach der Entbindung.Das war das zweite Problem mit den Medis.Cortison habe ich mal mehr mal weniger genommen.Mein höchstes war 150 mg im KH das niedrigste war 5 mg.Super Medikament,hilft sehr schnell-hat aber verdammt viele Nebenwirungen.Athrose in Finger und Fußgelenke,extreme Gewichtszunahme (heute wiege ich 143kg),Mondgesicht,Haarausfall,Büffelnacken,Schlaflosigkeit.Und mein Körper ist nun Cortisonabhängig komme bis heute nicht davon weg und momentan nicht unter 60mg.
Azathioprin hat bei mir überhaupt nicht gewirkt nur Nebenwirkungen-Haarausfall noch schlimmer bekommen.
Salofalk nehme ich von Anfang an 6*2 300mg-zur Wirkung kann ich nichts sagen merke nichts ,aber kann auch nicht sagen welche Nebenwirkungen auf dem Konto geht.
Budenoifalk habe ich 3 Monate genommen.Hat zuerst super angeschlagen,bis der nächste heftige Schub kam und Cortison wieder auf 100mg gesetzt wurde.
MCP Trofen mein Supermittel gegen die Krämpfe und Übelkeit-kann keine Nebenwirkungen beschreiben.
MTX 15mg bekomme ich jetzt zum zweiten mal.Nebenwirkungen bis jetzt Kopfschmerzen,Übelkeit,Appetitlosigkeit(was in meinen Fall gar nicht mal so schlecht ist-vorher Fressataken ohne Sättigungsgefühl nun gar keinen Hunger mehr,schönes Gefühl).Da ich dieses Medikament erst seid kurzen nehme kann ich noch keine weiteren Nebenwirkungenn nennen.

Eingetragen am  als Datensatz 42426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat, Prednisolon, Mesalazin, Budesonid, Azathioprin, Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Colitis ulcerosa mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depressionen

Behandlung mit Pentasa allein - keine Besserung der Colitis, langsame aber stetige Verschlechterung. Keien Nebenwirkungen. Mit zusätzlich Azathioprin recht schnelle (wenige Tage) Stagnierung der Verschlechterung und dann langsame aber stetige Besserung der Colitis Beschwerden. Dafür Nebenwirkungen leichte bis sehr starke Übelkeit (täglich), Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Mattheit, Depressionen Ich hoffe jeden Tag, daß es besser wird.

Azathioprin bei Colitis ulcerosa; Pentasa granulat bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis ulcerosa4 Wochen
Pentasa granulatColitis ulcerosa4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung mit Pentasa allein - keine Besserung der Colitis, langsame aber stetige Verschlechterung. Keien Nebenwirkungen. Mit zusätzlich Azathioprin recht schnelle (wenige Tage) Stagnierung der Verschlechterung und dann langsame aber stetige Besserung der Colitis Beschwerden. Dafür Nebenwirkungen leichte bis sehr starke Übelkeit (täglich), Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Mattheit, Depressionen
Ich hoffe jeden Tag, daß es besser wird.

Eingetragen am  als Datensatz 18179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin, Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Haarausfall, Müdigkeit, Durchfall, Appetitlosigkeit, Schüttelfrost, Fieber, Erbrechen

Hallo ich nehme seit vier Monaten Azathioprin und habe seit dem sehr starken Haarausfall, Müdigkeit, Durchfall und Appettitlosigkeit. Habe in den letzten zwei Monaten zwei Schübe gehabt die sehr heftig ausgefallen waren. Leider immer wiede mit Schüttelfrost , hohem Fieber und Erbrechen so wie noch Durchfall. Leider merke ich irgendwie nicht ob das Medikament bei mir überhaupt angeschlagen hat.

Azathioprin bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMorbus Crohn4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich nehme seit vier Monaten Azathioprin und habe seit dem sehr starken Haarausfall, Müdigkeit, Durchfall und Appettitlosigkeit. Habe in den letzten zwei Monaten zwei Schübe gehabt die sehr heftig ausgefallen waren. Leider immer wiede mit Schüttelfrost , hohem Fieber und Erbrechen so wie noch Durchfall. Leider merke ich irgendwie nicht ob das Medikament bei mir überhaupt angeschlagen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 23539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Autoimmunhepatitis mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Knochenschmerzen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten

Seit Anfang August 200 mg Azathioprin täglich wegen Autoimmunhepatitis, jedoch seit September 2011 bereits Prednisolon, darunter zwei Rezidive im April und August 2012 (bei 2,5 mg Cortison). Jetzt Appetitlosigkeit, auch manchmal Übelkeit, Knochenschmerzen in den Beinen, Hüften und LWS, Kopfschmerzen, starke Konzentrationsstörungen, wobei nicht sicher festzustellen ist, kommt es vom Cortison oder Azathioprin (?). Derzeit bei 20 mg Prednisolon (wird wieder langsam ausgeschlichen) und 200 mg Azathioprin.

Azathioprin bei Autoimmunhepatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinAutoimmunhepatitis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Anfang August 200 mg Azathioprin täglich wegen Autoimmunhepatitis, jedoch seit September 2011 bereits Prednisolon, darunter zwei Rezidive im April und August 2012 (bei 2,5 mg Cortison).
Jetzt Appetitlosigkeit, auch manchmal Übelkeit, Knochenschmerzen in den Beinen, Hüften und LWS, Kopfschmerzen, starke Konzentrationsstörungen, wobei nicht sicher festzustellen ist, kommt es vom Cortison oder Azathioprin (?). Derzeit bei 20 mg Prednisolon (wird wieder langsam ausgeschlichen) und 200 mg Azathioprin.

Eingetragen am  als Datensatz 48404
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Gewebeschwund

Nach 1 Tag: Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, nur bei dieser Firma(1A Pharma) sehr starke Nebenwirkung, bei anderen wie Zytrim, Prednisolon kaum Nebenwirkung bei mir. Halbes Jahr später hab ich noch mal Azathioprin versucht 5 Tage dann bekam ich Geschwür im Halsbereich!!!

Azathioprin 1A Pharma bei Morbus Crohn; Azathioprin 1A Pharma bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azathioprin 1A PharmaMorbus Crohn1 Tage
Azathioprin 1A PharmaMorbus Crohn5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 1 Tag: Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, nur bei dieser Firma(1A Pharma) sehr starke Nebenwirkung, bei anderen wie Zytrim, Prednisolon kaum Nebenwirkung bei mir.
Halbes Jahr später hab ich noch mal Azathioprin versucht 5 Tage dann bekam ich Geschwür im Halsbereich!!!

Eingetragen am  als Datensatz 297
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Fieber, Kopfschmerzen, Nachtschweiß, Schüttelfrost, Tagesmüdigkeit

Ich habe Azathiopron im Rahmen der Morbus Crohn Therapie erhalten. In der ersten Woche habe ich 50mg eingenommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen. Ab Woche 2 habe ich die Dosis auf 100mg erhöhen müssen. Ab dem 10. Tag habe ich zuerst Übelkeit und Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit bekommen. Das war ja noch zu tolerieren. In der darauf folgenden Nacht ging es dann los mit Schüttelfrost und Fieber bis 39° C. Mit ein 1g Paracetamol sank das Fieber tagsüber wieder runter. Leider ging es gegen abend wieder los mit Schüttelfrost. Auch mein Allgemeinzustand war nicht mehr der Beste. Da wir die Nebenwirkungsbeschreibung des Azathioprins noch im Hinterkopf hatten, sind wir in der Nacht in die Klinik gefahren, wo ich auch prompt stationär aufgenommen wurde. Die Ärzte wollten allerdings das Fieber nicht sofort auf das Aza schieben, und führten erstmal etliche Tests durch (Malaria, Dengue-Fieber und tausend andere Infektionskrankheiten). Nach 4 weiteren fiebrigen Nächten (bis 41° C) waren alle Tests negativ und meine Leber- und Pankreaswerte erhöht. Noch ein Grund mehr, das Aza...

Azathioprin bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMorbus Crohn2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Azathiopron im Rahmen der Morbus Crohn Therapie erhalten.
In der ersten Woche habe ich 50mg eingenommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen.
Ab Woche 2 habe ich die Dosis auf 100mg erhöhen müssen.
Ab dem 10. Tag habe ich zuerst Übelkeit und Kopfschmerzen sowie Appetitlosigkeit bekommen.
Das war ja noch zu tolerieren. In der darauf folgenden Nacht ging es dann los mit Schüttelfrost und Fieber bis 39° C.
Mit ein 1g Paracetamol sank das Fieber tagsüber wieder runter.
Leider ging es gegen abend wieder los mit Schüttelfrost. Auch mein Allgemeinzustand war nicht mehr der Beste. Da wir die Nebenwirkungsbeschreibung des Azathioprins noch im Hinterkopf hatten, sind wir in der Nacht in die Klinik gefahren, wo ich auch prompt stationär aufgenommen wurde.
Die Ärzte wollten allerdings das Fieber nicht sofort auf das Aza schieben, und führten erstmal etliche Tests durch (Malaria, Dengue-Fieber und tausend andere Infektionskrankheiten).
Nach 4 weiteren fiebrigen Nächten (bis 41° C) waren alle Tests negativ und meine Leber- und Pankreaswerte erhöht. Noch ein Grund mehr, das Aza abzusetzen. Und siehe da....kaum abgesetzt, war auch in der folgenden Nacht vom Fieber keine Spur mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 30282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Cushing-Syndrom, Appetitlosigkeit, Gelenkschmerzen

Ich habe seit 40 Jahren Morbus Crohn mit unterschiedlichen Phasen von Remission und Entzündungen. Bis 1999 kam ich mit Medikamenten zurecht, zwischen 2000 und 2007 hatte ich jedoch mehr als 10 große Bauchoperationen. Seit der letzten Operation erhalte ich nun 150 mg Azathioprin/Tag, zusammen mit Kortison. Die Dosis wurde von 50 mg auf 150 mg erhöht, da es studien gibt die besagen, dass bei stenösen Darmerkrankungen die dreifach erhöhte Dosis wirkung zeigt. Das stimmt. Aber die Nebenwirkungen sind heftig. Mir ist fast immer sehr übel, ich kämpfe mit Schwächezuständen und Stimmungsschwankungen, Cushing, Appetitlosigkeit, Gelenkschmerzen und phasenweise weiteren Nebenwirkungen.

Azathioprin bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMorbus Crohn10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 40 Jahren Morbus Crohn mit unterschiedlichen Phasen von Remission und Entzündungen. Bis 1999 kam ich mit Medikamenten zurecht, zwischen 2000 und 2007 hatte ich jedoch mehr als 10 große Bauchoperationen. Seit der letzten Operation erhalte ich nun 150 mg Azathioprin/Tag, zusammen mit Kortison. Die Dosis wurde von 50 mg auf 150 mg erhöht, da es studien gibt die besagen, dass bei stenösen Darmerkrankungen die dreifach erhöhte Dosis wirkung zeigt. Das stimmt. Aber die Nebenwirkungen sind heftig. Mir ist fast immer sehr übel, ich kämpfe mit Schwächezuständen und Stimmungsschwankungen, Cushing, Appetitlosigkeit, Gelenkschmerzen und phasenweise weiteren Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 18104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Colitis ulcerosa mit Übelkeit, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß, Erbrechen, Durchfall

Fast 8 Wochen ging es mir von Tag zu Tag organisch gesehen besser. Die Nebenwirkungen waren erträglich. Ich nahm morgens 150 mg (3 Tabletten)und hatte tagsüber leichte Übelkeit und Appetitlosogkeit. Zudem sind mir Herzrasen und Nachtschweiß aufgefallen. Plötzlich von einem Tag auf den anderen wurde aus der Übelkeit ein starkes Erbrechen ca. 1-2 Stunden nach der Einnahme. Das Erbrechen und die Übelkeit hielten immer länger an. Zudem bekam ich wieder Durchfall, der allerdings noch nicht blutig war. Musste Azathioprin absetzen.

Azathioprin bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis ulcerosa8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fast 8 Wochen ging es mir von Tag zu Tag organisch gesehen besser. Die Nebenwirkungen waren erträglich. Ich nahm morgens 150 mg (3 Tabletten)und hatte tagsüber leichte Übelkeit und Appetitlosogkeit. Zudem sind mir Herzrasen und Nachtschweiß aufgefallen.
Plötzlich von einem Tag auf den anderen wurde aus der Übelkeit ein starkes Erbrechen ca. 1-2 Stunden nach der Einnahme. Das Erbrechen und die Übelkeit hielten immer länger an. Zudem bekam ich wieder Durchfall, der allerdings noch nicht blutig war. Musste Azathioprin absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 16388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Hepatitis mit Haarausfall, Übelkeit, Gewichtsverlust, Hautausschlag, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Blutbildveränderungen, Leberwerterhöhung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blutdruckabfall, Hämatomanfälligkeit

Zu Beginn der Behandlung:Haarausfall,starke Übelkeit,Schwäche,Gewichtsabnahme,Hautausschlag,Schüttelfrost und Kopfschmerzen,Durchfälle und Appetitlosigkeit,starke Kopfschmerzen. Nach ca 1 Jahr zu wenig Leukozyten im Blut.Reduzierung von 75mg auf 50mg,jedoch Anstieg der Leberwerte bis heute erhöht.Besserung des Wohlbefindens,jedoch nun Gelenkschmerzen,blaue Flecken und Probleme mit dem Zahnfleischbluten besonders auch bei der Zahnbehandlung.Gelegentliche Übelkeit,Müdigkeit,Mattheit und zeitweise mäßig starke Kopfschmerzen,öfter nun auch Schwindel bedingt durch Blutdruckabfall,weil ich ihn gemessen habe zum Zeitpunkt des Schwindelgefühls.

Azathioprin bei Hepatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinHepatitis7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Behandlung:Haarausfall,starke Übelkeit,Schwäche,Gewichtsabnahme,Hautausschlag,Schüttelfrost und Kopfschmerzen,Durchfälle und Appetitlosigkeit,starke Kopfschmerzen.
Nach ca 1 Jahr zu wenig Leukozyten im Blut.Reduzierung von 75mg auf 50mg,jedoch Anstieg der Leberwerte bis heute erhöht.Besserung des Wohlbefindens,jedoch nun Gelenkschmerzen,blaue Flecken und Probleme mit dem Zahnfleischbluten besonders auch bei der Zahnbehandlung.Gelegentliche Übelkeit,Müdigkeit,Mattheit und zeitweise mäßig starke Kopfschmerzen,öfter nun auch Schwindel bedingt durch Blutdruckabfall,weil ich ihn gemessen habe zum Zeitpunkt des Schwindelgefühls.

Eingetragen am  als Datensatz 65482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Morbus Crohn mit Leberwertveränderung, Übelkeit, Bauchschmerzen, Haarausfall, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Blutbildveränderung

dicker Bauch, anstig der Leberwete (aufs 9 fache), Übelkeit, Oberbauchschmerzen, Haarausfall, Abgeschlagenheit, Hungerlosigkeit, veränderung des Blutbildes,

Azathioprin bei Morbus Crohn; Budesonid bei Morbus Crohn; Prednisolon bei Morbus Crohn; MTX bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMorbus Crohn-
BudesonidMorbus Crohn-
PrednisolonMorbus Crohn-
MTXMorbus Crohn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

dicker Bauch, anstig der Leberwete (aufs 9 fache), Übelkeit, Oberbauchschmerzen, Haarausfall, Abgeschlagenheit, Hungerlosigkeit, veränderung des Blutbildes,

Eingetragen am  als Datensatz 2210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin, Budesonid, Prednisolon, Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Hepatitis mit Übelkeit, Schwindel, Magenbeschwerden, Haarausfall, Appetitlosigkeit, Blutbildveränderungen

Übelkeit,Schwindel,Magenbeschwerden,Haarausfall,Gewicht,Appetitlosigkeit,Hitzegefühle,ungünstige Blutbildveränderungen.

Azathioprin bei Hepatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinHepatitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Schwindel,Magenbeschwerden,Haarausfall,Gewicht,Appetitlosigkeit,Hitzegefühle,ungünstige Blutbildveränderungen.

Eingetragen am  als Datensatz 48628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Colitis ulcerosa mit Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Abgeschlagenheit

Das Medikament wirkt gut, die Nebenwirkungen sind sehr viel besser auszuhalten als beim Cortison. Allerdings habe ich seit einigen Tagen ein starken Juckreiz, sowie keinen richtigen Appetit mehr. Ich fühle mich allgemein müde und lustlos.

Azathioprin bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis ulcerosa3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkt gut, die Nebenwirkungen sind sehr viel besser auszuhalten als beim Cortison. Allerdings habe ich seit einigen Tagen ein starken Juckreiz, sowie keinen richtigen Appetit mehr. Ich fühle mich allgemein müde und lustlos.

Eingetragen am  als Datensatz 48360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Autoimmun-Neuropathie mit Übelkeit, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Geschmacksveränderung, Schwäche

Der Wirkstoff Imurek wurde (zunächst zusammen mit Cortison) als "Wunderwaffe" eingesetzt. Die Behandlung läuft nunmehr 1 Jahr und dauert derzeit noch an. Die Nebenwirkungen sind gravierend, jedoch hinsichtlich des erhofften Behandlugserfol-ges hinzunehmen: Übelkeit, Bauchschmerzen, gestörtes Verdauungssystem - von der Speiseröhre bis zum Darm, Geschmack- und Appetitlosigkeit, deutlich vergrößerte Prostata (war bis dato stets o.k.), allgemeiner Muskel- und damit Kraftabbau des gesamten Körpers, eingeschränkte Leistungsfähigkeit, "Leben unter der Käseglocke" (eingeschr. Imunsystem!) führt zu eingeschränkter Lebensform - soziale, zwischenmenschliche Kontakte nehmen ab.

Azathioprin bei Autoimmun-Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinAutoimmun-Neuropathie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Wirkstoff Imurek wurde (zunächst zusammen mit Cortison) als "Wunderwaffe" eingesetzt. Die Behandlung läuft nunmehr 1 Jahr und dauert derzeit noch an. Die Nebenwirkungen sind gravierend, jedoch hinsichtlich des erhofften Behandlugserfol-ges hinzunehmen: Übelkeit, Bauchschmerzen, gestörtes Verdauungssystem - von der Speiseröhre bis zum Darm, Geschmack- und Appetitlosigkeit, deutlich vergrößerte Prostata (war bis dato stets o.k.), allgemeiner Muskel- und damit Kraftabbau des gesamten Körpers, eingeschränkte Leistungsfähigkeit, "Leben unter der Käseglocke" (eingeschr. Imunsystem!) führt zu eingeschränkter Lebensform - soziale, zwischenmenschliche Kontakte nehmen ab.

Eingetragen am  als Datensatz 12340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azathioprin für Colitis Uöcerosa mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen

Übelkeit,Appetitlosigkeit,Bauchschmerzen,Kopfschmerzen

Azathioprin bei Colitis Uöcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinColitis Uöcerosa4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Appetitlosigkeit,Bauchschmerzen,Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 19243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):135 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):33
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]