Appetitsteigerung bei Amioxid Neuraxpharm

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Amioxid Neuraxpharm

Insgesamt haben wir 6 Einträge zu Amioxid Neuraxpharm. Bei 17% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 6 Erfahrungsberichten zu Amioxid Neuraxpharm wurde über Appetitsteigerung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Appetitsteigerung bei Amioxid Neuraxpharm.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,470,00

Amioxid Neuraxpharm wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amioxid Neuraxpharm wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Amioxid Neuraxpharm:

 

Amioxid Neuraxpharm für Tinnitus, Schwindel, Übelkeit, Kopfdruck, Problme Kopfnerven mit Appetitsteigerung

Habe das 1. Mal in meinem Leben Psychopharmaka eingenommen. Allerdings aufgrund einer Fehldiagnose. Da mir sehr übel und schwindelig in Kombination mit einem Hörsturz und Tinnitus war, hat der Neurologe ein psychomatisches Stresssymptom vermutet. Das war allerdings nicht richtig, weil die Probleme vom Rücken her kamen, die mit Krnkengymnastik und Massagen behoben werden konnten. Ich hinterlasse hier trotzdem eine Bewertung, weil die Tabletten für jemanden mit psychischen Beschwerden hilfreich sein können. Es dauert ca. 10 Tage bis die Wirkung einsetzt und sie haben nur eine Nebenwirkung und das ist Megakohldampf. Das zentrale Nervensystem wird ausgeknipst und man merkt nichts mehr, ist also erstmal ruhiggestellt.

Amioxid Neuraxpharm bei Tinnitus, Schwindel, Übelkeit, Kopfdruck, Problme Kopfnerven

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amioxid NeuraxpharmTinnitus, Schwindel, Übelkeit, Kopfdruck, Problme Kopfnerven6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das 1. Mal in meinem Leben Psychopharmaka eingenommen. Allerdings aufgrund einer Fehldiagnose. Da mir sehr übel und schwindelig in Kombination mit einem Hörsturz und Tinnitus war, hat der Neurologe ein psychomatisches Stresssymptom vermutet. Das war allerdings nicht richtig, weil die Probleme vom Rücken her kamen, die mit Krnkengymnastik und Massagen behoben werden konnten. Ich hinterlasse hier trotzdem eine Bewertung, weil die Tabletten für jemanden mit psychischen Beschwerden hilfreich sein können. Es dauert ca. 10 Tage bis die Wirkung einsetzt und sie haben nur eine Nebenwirkung und das ist Megakohldampf. Das zentrale Nervensystem wird ausgeknipst und man merkt nichts mehr, ist also erstmal ruhiggestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 33416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]