Appetitsteigerung bei Amisulprid

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Amisulprid

Insgesamt haben wir 148 Einträge zu Amisulprid. Bei 4% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 148 Erfahrungsberichten zu Amisulprid wurde über Appetitsteigerung berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Appetitsteigerung bei Amisulprid.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168186
Durchschnittliches Gewicht in kg90108
Durchschnittliches Alter in Jahren4128
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,8231,43

Amisulprid wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amisulprid wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 8,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Amisulprid:

 

Amisulprid für paranoide Schizophrenie mit Sehkraftverlust, Depressionen, Lichtempfindlichkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Hält die Psychose sehr gut in Schacht und man ist sehr stabiel .Die Nebenwirkungen sind gut auszuhalten. Nebenwirkungen: Brauche unter Amisulprid eine stärkere Brille (ein Dioptrin mehr), was aber beim absetzen wieder weg geht. Bei mehr als 200mg kam es manchmal zur depressiven Verstimmung, die sich durch katastrophen Gedanken äußerte und das meine Augen extrem Licht empfindlich waren. Ich habe in den ganzen 10 Jahren immer dauernt immer mal wieder Diät machen müssen, sonst wäre ich warscheinlich ingentwann geplatzt, weil ich monatlich 4 kg zunehme, wegen dem extremen Heißhunger und Appetit. Das höchste Gewicht war 140 kg.

Amisulprid bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridparanoide Schizophrenie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hält die Psychose sehr gut in Schacht und man ist sehr stabiel .Die Nebenwirkungen sind gut auszuhalten. Nebenwirkungen: Brauche unter Amisulprid eine stärkere Brille (ein Dioptrin mehr), was aber beim absetzen wieder weg geht. Bei mehr als 200mg kam es manchmal zur depressiven Verstimmung, die sich durch katastrophen Gedanken äußerte und das meine Augen extrem Licht empfindlich waren. Ich habe in den ganzen 10 Jahren immer dauernt immer mal wieder Diät machen müssen, sonst wäre ich warscheinlich ingentwann geplatzt, weil ich monatlich 4 kg zunehme, wegen dem extremen Heißhunger und Appetit. Das höchste Gewicht war 140 kg.

Eingetragen am  als Datensatz 11295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Es hat ziemlich lange gedauert bis ich eine Wirkung bemerkte. Schätzungsweise 4-5 Wochen. Aber dann war ich doch sehr überrascht wie subtil und effektiv es gegen die Depression wirkt. Ich merke nur dass meine Gedanken andere - positivere - Ergebnisse auslösen. Wenn ich an bedrückende Dinge denke ist es deutlich weniger unangenehm. Früher hatte ich Suizidgedanken und heute erschrecke ich geradezu wenn ich nur daran denke dass ich mir mal am liebsten das Leben nehmen wollte. Anmerken möchte ich dass es nicht ganz klar ist ob ich Negativsymptome habe oder einfach nur eine Depression. Da ich bisher aber nur sanfte Nebenwirkungen habe vergebe ich eine klare Empfehlung. Mir hat es geholfen. Viel Glück wünsch ich dir, kämpfe weiter, es geht wirklich auch anders als immer nur depressiv zu sein.

Amisulprid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression75 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hat ziemlich lange gedauert bis ich eine Wirkung bemerkte. Schätzungsweise 4-5 Wochen. Aber dann war ich doch sehr überrascht wie subtil und effektiv es gegen die Depression wirkt. Ich merke nur dass meine Gedanken andere - positivere - Ergebnisse auslösen. Wenn ich an bedrückende Dinge denke ist es deutlich weniger unangenehm. Früher hatte ich Suizidgedanken und heute erschrecke ich geradezu wenn ich nur daran denke dass ich mir mal am liebsten das Leben nehmen wollte. Anmerken möchte ich dass es nicht ganz klar ist ob ich Negativsymptome habe oder einfach nur eine Depression. Da ich bisher aber nur sanfte Nebenwirkungen habe vergebe ich eine klare Empfehlung. Mir hat es geholfen. Viel Glück wünsch ich dir, kämpfe weiter, es geht wirklich auch anders als immer nur depressiv zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 44527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression, Angststörungen, Denkstörungen mit Milchfluss, Brustwachstum, Amenorrhoe, Appetitsteigerung, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

Medikament war schnell wirksam bei Denkstörungen bzw. Grübeln,baute Feindseligkeit ab und lies mich nicht mehr so schnell an die Decke gehen.Nebenwirkungen:Milchfluß,Vergrößerung der Brust,ausbleiben der Menstruation,Gewichtszunahme durch Appetitsteigerung und Wassereinlagerung.Habe es (natürlich nach ärztlicher Absprache) nach 3 Monaten Einnahme abgesetzt da die Nebenwirkungen für die eingenommene Dosis von gerade mal 50 nicht verhältnismäßig waren.

Amisulprid bei Depression, Angststörungen, Denkstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression, Angststörungen, Denkstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament war schnell wirksam bei Denkstörungen bzw. Grübeln,baute Feindseligkeit ab und lies mich nicht mehr so schnell an die Decke gehen.Nebenwirkungen:Milchfluß,Vergrößerung der Brust,ausbleiben der Menstruation,Gewichtszunahme durch Appetitsteigerung und Wassereinlagerung.Habe es (natürlich nach ärztlicher Absprache) nach 3 Monaten Einnahme abgesetzt da die Nebenwirkungen für die eingenommene Dosis von gerade mal 50 nicht verhältnismäßig waren.

Eingetragen am  als Datensatz 43975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Libidoverlust, Appetitsteigerung, Antriebslosigkeit, Durchfall, Wesensveränderung, Menstruationsbeschwerden, Bauchschmerzen, Harndrang, Denkstörungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen

Gewichtszunahme (bisher20kg), Müdigkeit (stark), Libidoverlust (stark), *Appetitsteigerung (nach Einn.Zyprexa), Antriebslosigkeit (extrem), Durchfall (gelegentlich), Aggressivität (keine), Wesensveränderung (stark zunehmend), Menstruationsbeschwerden (seit ca.2 Jahren), Zittern (keine), Bauchschmerzen (gelegentlich), Parästhesien (keine), Harndrang (extrem), Leberwertveränderung (bisher nein), Denkstörungen (extrem), Ataxie (?steifig), Störung der Motorik (ja), Schilddrüsenüberfunktion (bisher nein), Muskelzuckungen (nein), Heißhunger (siehe *), Verstopfung (selten), **Kopfschmerzen (zunehmend), Gelenkschmerzen (gelegentlich), Übelkeit (siehe **), Stimmungsschwankungen (gelegentlich), Schwindel (gelegentlich), Schlafstörungen (extrem), Erbrechen (siehe **), Entzugserscheinungen (?rauchen - extremer Zigarettenkonsum), Konzentrationsstörungen (extrem), Impotenz (ja), Wassereinlagerungen (?Zellflüssigkeit)

Zyprexa (10mg) bei schizophrenie; Amisulprid (400mg) bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexa (10mg)schizophrenie6 Jahre
Amisulprid (400mg)schizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (bisher20kg), Müdigkeit (stark), Libidoverlust (stark), *Appetitsteigerung (nach Einn.Zyprexa), Antriebslosigkeit (extrem), Durchfall (gelegentlich), Aggressivität (keine), Wesensveränderung (stark zunehmend), Menstruationsbeschwerden (seit ca.2 Jahren), Zittern (keine), Bauchschmerzen (gelegentlich), Parästhesien (keine), Harndrang (extrem), Leberwertveränderung (bisher nein), Denkstörungen (extrem), Ataxie (?steifig), Störung der Motorik (ja), Schilddrüsenüberfunktion (bisher nein), Muskelzuckungen (nein), Heißhunger (siehe *), Verstopfung (selten), **Kopfschmerzen (zunehmend), Gelenkschmerzen (gelegentlich), Übelkeit (siehe **), Stimmungsschwankungen (gelegentlich), Schwindel (gelegentlich), Schlafstörungen (extrem), Erbrechen (siehe **), Entzugserscheinungen (?rauchen - extremer Zigarettenkonsum), Konzentrationsstörungen (extrem), Impotenz (ja), Wassereinlagerungen (?Zellflüssigkeit)

Eingetragen am  als Datensatz 4159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Angststörungen mit Schlafstörungen, Appetitsteigerung, Albträume, Absetzerscheinungen

Ich nehme seit 4 Jahren Amisulprid,leide an Bluthochdruck,am anfang hat es mein Blutdruck erhöht.Amisulprid verursacht starke schlafstörungen.deswegen muss ich dazu noch truxal nehmen.Als Nebenwirkung :Gewichtszunahme von 100 kg auf 130 kg.Appetitsteigerung und Alpträume.Amisulprid ist ganz sicher einer der besten Neuroleptika die am besten wirken.Absetzversuche habe ich schon gemacht,aber leider nicht geschafft.Das schlimmste ist wenn ich Amisulprid zu spät nehme ,das ich mich dann auch schlecht fühle.Als hätte man mir eine Droge entzogen.

Amisulprid bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 4 Jahren Amisulprid,leide an Bluthochdruck,am anfang hat es mein Blutdruck erhöht.Amisulprid verursacht starke schlafstörungen.deswegen muss ich dazu noch truxal nehmen.Als Nebenwirkung :Gewichtszunahme von 100 kg auf 130 kg.Appetitsteigerung und Alpträume.Amisulprid ist ganz sicher einer der besten Neuroleptika die am besten wirken.Absetzversuche habe ich schon gemacht,aber leider nicht geschafft.Das schlimmste ist wenn ich Amisulprid zu spät nehme ,das ich mich dann auch schlecht fühle.Als hätte man mir eine Droge entzogen.

Eingetragen am  als Datensatz 38781
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Antriebsschwäche

In den ersten Wochen starke Müdigkeit, die aber dann vollkommen nachgelassen hat. Vertrage es sehr gut. Vollkommen Psychosefrei. Nachteile: die Gewichtszunahme, Appetitssteigerung, Antriebsschwäche. Sonst keine Nebenwirkung. Anwendung durch mehrere Einnahmen etwas kompliziert.

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Wochen starke Müdigkeit, die aber dann vollkommen nachgelassen hat. Vertrage es sehr gut. Vollkommen Psychosefrei. Nachteile: die Gewichtszunahme, Appetitssteigerung, Antriebsschwäche. Sonst keine Nebenwirkung. Anwendung durch mehrere Einnahmen etwas kompliziert.

Eingetragen am  als Datensatz 8498
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]