Appetitsteigerung bei Atripla

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Atripla

Insgesamt haben wir 64 Einträge zu Atripla. Bei 3% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 64 Erfahrungsberichten zu Atripla wurde über Appetitsteigerung berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Appetitsteigerung bei Atripla.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm165184
Durchschnittliches Gewicht in kg7372
Durchschnittliches Alter in Jahren4232
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,8121,27

Atripla wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Atripla wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Atripla:

 

Atripla für hiv infektion mit Gewichtszunahme, Traumveränderungen, Appetitsteigerung

Hallo zusammen! Ich nehme seit 2000 immer Medikamente mit kaum Nebenwirkungen, außer in der 1 Woche. Seit ca 8 Monaten nehme ich Atripla. Einnahme vom schlafengehen passiert automatisch. Ich habe 5 kg zugenommen und Träume wild vor mich hin. Und das war's! Ich dachte immer das ich Alltag in Traum verarbeite, das wär normal... ( Blond, Jung, Selbststandig :-))), mal verliebe ich mich und will gar nicht aufwachen, mal verfolgt mich Finanzamt und zwinge mich aufzuwachen, mal Mitarbeiterin schwanger geworden und ich suche verzweifelt Ersatz... Meine 8-9 Stunden schlafe ich durch. Ich habe mehr Appetit, mache öfter Sport, die 5 kg hangen irgendwo am Rücken und jeder denkt ich bin perfekte Schwimmerin! Mach dem ich einige Berichte gelesen habe, weiß ich das sind Nebenwirkungen, mit denen ich gut leben kann!!! Meine Helfezellen sind bei 600 und viruslast unter Nachweissgrenze. Ich wünsche ae viel glück und viel Liebe und süße Träume!!!!!! Blondie :-)))))

Atripla bei hiv infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Atriplahiv infektion8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen!
Ich nehme seit 2000 immer Medikamente mit kaum Nebenwirkungen, außer in der 1 Woche. Seit ca 8 Monaten nehme ich Atripla. Einnahme vom schlafengehen passiert automatisch. Ich habe 5 kg zugenommen und Träume wild vor mich hin. Und das war's! Ich dachte immer das ich Alltag in Traum verarbeite, das wär normal... ( Blond, Jung, Selbststandig :-))), mal verliebe ich mich und will gar nicht aufwachen, mal verfolgt mich Finanzamt und zwinge mich aufzuwachen, mal Mitarbeiterin schwanger geworden und ich suche verzweifelt Ersatz... Meine 8-9 Stunden schlafe ich durch. Ich habe mehr Appetit, mache öfter Sport, die 5 kg hangen irgendwo am Rücken und jeder denkt ich bin perfekte Schwimmerin!
Mach dem ich einige Berichte gelesen habe, weiß ich das sind Nebenwirkungen, mit denen ich gut leben kann!!! Meine Helfezellen sind bei 600 und viruslast unter Nachweissgrenze.
Ich wünsche ae viel glück und viel Liebe und süße Träume!!!!!!
Blondie :-)))))

Eingetragen am  als Datensatz 22751
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atripla für HIV mit Traumveränderungen, Schwindel, Übelkeit, Appetitsteigerung, Verwirrtheit, Sodbrennen, Juckreiz

Ziemlich viele momentan: 1. Tag / Nacht: lebhafte Träume, Schwindel, Übelkeit, permanentes Hungergefühl 2. Tag / Nacht: Träume dauern an und sind sehr skurril, abstrus. Schwindel, Übelkeit, Verwirrtheit, starkes Kälteempfinden. 3. Tag / Nacht: Träume dauern an. Erhöhter Zuckerspiegel im Blut. Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Sodbrennen (sehr stark), Kälteempfinden, Verwirrtheit, Juckreiz 4. Tag / Nacht: Träume dauern an. Erhöhter Zuckerspiegel im Blut, Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Sodbrennen (sehr stark), Kälteempfinden, Verwirrtheit, Juckreiz 5. Tag: Träume immer noch total skurriles Zeut. Erhöhter Zuckerspiegel, Schwindel, starkes Sodbrennen, Juckreiz,... Nach einem guten halben Jahr klage ich immer noch über Sodbrennen, ist fast täglich der Fall. Schwindel und Verwirrtheit treten ab und zu auf. Sonst bin ich zufrieden! Nach zwei Monaten war ich unter der Nachweisgrenze und bin es immer noch konsequent!

Atripla bei HIV

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ziemlich viele momentan:

1. Tag / Nacht: lebhafte Träume, Schwindel, Übelkeit, permanentes Hungergefühl

2. Tag / Nacht: Träume dauern an und sind sehr skurril, abstrus. Schwindel, Übelkeit, Verwirrtheit, starkes Kälteempfinden.

3. Tag / Nacht: Träume dauern an. Erhöhter Zuckerspiegel im Blut. Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Sodbrennen (sehr stark), Kälteempfinden, Verwirrtheit, Juckreiz

4. Tag / Nacht: Träume dauern an. Erhöhter Zuckerspiegel im Blut, Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Sodbrennen (sehr stark), Kälteempfinden, Verwirrtheit, Juckreiz

5. Tag: Träume immer noch total skurriles Zeut. Erhöhter Zuckerspiegel, Schwindel, starkes Sodbrennen, Juckreiz,...


Nach einem guten halben Jahr klage ich immer noch über Sodbrennen, ist fast täglich der Fall. Schwindel und Verwirrtheit treten ab und zu auf.

Sonst bin ich zufrieden!

Nach zwei Monaten war ich unter der Nachweisgrenze und bin es immer noch konsequent!

Eingetragen am  als Datensatz 15713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]