Appetitsteigerung bei Cipramil

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Cipramil

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Cipramil. Bei 2% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 66 Erfahrungsberichten zu Cipramil wurde über Appetitsteigerung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Appetitsteigerung bei Cipramil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg1000
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,100,00

Cipramil wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipramil wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 9,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Cipramil:

 

Cipramil für Angststörungen mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Absetzerscheinungen

Aufgrund einer Angststörungen und Panikattacken, nehme ich seit 2001 Cipramil. Ich habe mit 40mg angfangen und bin im Laufe der Jahre runter auf 10mg. Bei mir wirkt Cipramil sehr gut. Ich habe zum Glück auch keinen Libido Verlust. Leider habe ich auch Gewicht (ca. 20 Kilo) zulegt. Allerdings esse ich auch gerne und ich war noch nie schlank. Ich schiebe mein Übergewicht daher nicht (nur) auf das Medikament. Ich glaube jedoch das eine Appetenzsteigerung dadurch verursacht wird. Als Notfallmedikament habe ich immer Atosil Tropfen im Haus. Ich brauche sie glücklicherweise selten (3-4X im Jahr). Sie helfen sehr zuverlässig und machen nicht so abhängig wie Diazepam. Ich kann Cipramil empfehlen. Einmal habe ich versucht das Medikament abzusetzten, das war schrecklich!!! Nach einer Woche heftige Depressionen. Nach 4 Wochen habe ich aufgegeben und es wieder genommen. Wenn ich es nochmal absetzten will, muß ich es unbedingt langsam ausschleichen lassen!

Cipramil bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Angststörungen und Panikattacken, nehme ich seit 2001 Cipramil.
Ich habe mit 40mg angfangen und bin im Laufe der Jahre runter auf 10mg.
Bei mir wirkt Cipramil sehr gut. Ich habe zum Glück auch keinen Libido Verlust.
Leider habe ich auch Gewicht (ca. 20 Kilo) zulegt. Allerdings esse ich auch gerne und ich war noch nie schlank. Ich schiebe mein Übergewicht daher nicht (nur) auf das Medikament.
Ich glaube jedoch das eine Appetenzsteigerung dadurch verursacht wird.
Als Notfallmedikament habe ich immer Atosil Tropfen im Haus. Ich brauche sie glücklicherweise selten (3-4X im Jahr). Sie helfen sehr zuverlässig und machen nicht so abhängig wie Diazepam.
Ich kann Cipramil empfehlen.
Einmal habe ich versucht das Medikament abzusetzten, das war schrecklich!!!
Nach einer Woche heftige Depressionen. Nach 4 Wochen habe ich aufgegeben und es wieder genommen.
Wenn ich es nochmal absetzten will, muß ich es unbedingt langsam ausschleichen lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 35354
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]