Arzneimittelexanthem bei Carbamazepin

Nebenwirkung Arzneimittelexanthem bei Medikament Carbamazepin

Insgesamt haben wir 116 Einträge zu Carbamazepin. Bei 1% ist Arzneimittelexanthem aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 116 Erfahrungsberichten zu Carbamazepin wurde über Arzneimittelexanthem berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Arzneimittelexanthem bei Carbamazepin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg500
Durchschnittliches Alter in Jahren400
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,370,00

Carbamazepin wurde von Patienten, die Arzneimittelexanthem als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Carbamazepin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Arzneimittelexanthem auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Arzneimittelexanthem bei Carbamazepin:

 

Carbamazepin für Nervenschmerz mit Arzneimittelexanthem, Juckreiz, Fieber, Allergische Hautreaktion

Sehr starkes Arzneimittelexanthem mit ebenso starkem Juckreiz, Fieber. Selbst nach Absetzen des Medikamentes breitete sich der Ausschlag weiter aus. Schleimhäute in Mund und Genitalbereich waren ebenfalls befallen. 1 Woche Aufenthalt in Hautklinik. Behandlung mit Kortison oral sowie Salbung, Antihistaminikum. Heute 1 Monat nach Absetzen ist der Aussschlag weitestgehend verschwunden. Doch immer noch kommen vereinzelt kleine juckende Pusteln. Weiterhin Einnahme von Antihistaminikum und Betreuung von Hautarzt. Haut immer noch sehr empfindlich und leicht irritierbar (Rötung, zeitweise Jucken).

Carbamazepin bei Nervenschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinNervenschmerz25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starkes Arzneimittelexanthem mit ebenso starkem Juckreiz, Fieber. Selbst nach Absetzen des Medikamentes breitete sich der Ausschlag weiter aus. Schleimhäute in Mund und Genitalbereich waren ebenfalls befallen.
1 Woche Aufenthalt in Hautklinik. Behandlung mit Kortison oral sowie Salbung, Antihistaminikum.

Heute 1 Monat nach Absetzen ist der Aussschlag weitestgehend verschwunden. Doch immer noch kommen vereinzelt kleine juckende Pusteln. Weiterhin Einnahme von Antihistaminikum und Betreuung von Hautarzt. Haut immer noch sehr empfindlich und leicht irritierbar (Rötung, zeitweise Jucken).

Eingetragen am  als Datensatz 21728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]