Arzneimittelexanthem bei Cefuroxim

Nebenwirkung Arzneimittelexanthem bei Medikament Cefuroxim

Insgesamt haben wir 302 Einträge zu Cefuroxim. Bei 0% ist Arzneimittelexanthem aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 302 Erfahrungsberichten zu Cefuroxim wurde über Arzneimittelexanthem berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Arzneimittelexanthem bei Cefuroxim.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1770
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren220
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,340,00

Cefuroxim wurde von Patienten, die Arzneimittelexanthem als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefuroxim wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Arzneimittelexanthem auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Arzneimittelexanthem bei Cefuroxim:

 

Cefuroxim für Eitriger Schnupfen mit Juckreiz, juckender Ausschlag, Arzneimittelexanthem, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Cefuroxim wurde wg eitrigem Schupfen verschrieben. Die Tabletten sind recht groß ( Kapselform ), aber auch sehr gut teilbar, so dass man gut eine Tablette in zwei "Häppchen" nehmen kann. Am vierten Tag der Einnahme stellte sich plötzlich extreme, juckende Exanthembildung ein. Daraufhin wurde C. abgesetzt und mit der Gabe von Prednisolon AL 50 mg ( ein Glukokortikoid, zunächst einmal zwei, dann 2x eine Tablette über vier Tage ) begonnen. Gegen den Juckreiz gibt es zusätzlich Cetirizin ADGC ( Dosierung nach Bedarf ). Müdigkeit und Abgeschlagenheit ist diesmal als Nebenwirkung aufgetreten. Am dritten Tag noch keine Besserung. Weiterer Artztbesuch notwendig....aber der Schnupfen ist weg ;-)

Cefuroxim 1A Pharma bei Eitriger Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cefuroxim 1A PharmaEitriger Schnupfen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cefuroxim wurde wg eitrigem Schupfen verschrieben. Die Tabletten sind recht groß ( Kapselform ), aber auch sehr gut teilbar, so dass man gut eine Tablette in zwei "Häppchen" nehmen kann. Am vierten Tag der Einnahme stellte sich plötzlich extreme, juckende Exanthembildung ein. Daraufhin wurde C. abgesetzt und mit der Gabe von Prednisolon AL 50 mg ( ein Glukokortikoid, zunächst einmal zwei, dann 2x eine Tablette über vier Tage ) begonnen. Gegen den Juckreiz gibt es zusätzlich Cetirizin ADGC ( Dosierung nach Bedarf ). Müdigkeit und Abgeschlagenheit ist diesmal als Nebenwirkung aufgetreten. Am dritten Tag noch keine Besserung. Weiterer Artztbesuch notwendig....aber der Schnupfen ist weg ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 19512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]