Dr. Ludwig Bös, Pforzheim, Orthopäde und Unfallchirurg, Arzt

Bild kostenlos einstellen
Dr. Ludwig Bös wurde 5 mal bewertet mit 7,3 von 10 Punkten
5 Bewertungen
2981 Profilaufrufe

Informationen über Dr. med. Ludwig Bös, Pforzheim

Arcus Priv.ärztl. Gem.Praxis Prof. Bernhard Rieser Dres. Ludwig Bös und Kollegen

Rastatter Str. 17-19
75179 Pforzheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Telefon:07231/1542100
Fax:07231/1542133
Homepage noch nicht hinterlegt

Dr. Ludwig Bös spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist
Angestellter Arzt,
Niedergelassener Arzt mit Belegbetten.

Versicherung:
privat.
Daten ändern

7,3 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

7,2 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 13 Tage.
Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 81 Minuten.
5 Bewertungen
2981 Profilaufrufe
02.07.2014 Letzte Bewertung
- Die letzte Wartezeit für einen Termin
- Die letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten

Versichertenstruktur

80% gesetzlich versichert,20% privat versichert,0% Selbstzahler

Nahe Fachkollegen (sanego Anzeige)

Informationen von Dr. Ludwig Bös, Pforzheim

Über uns

An dieser Stelle hat Herr Dr. Ludwig Bös die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Herr Dr. Ludwig Bös? Buchen Sie unser Premium Paket und
hinterlegen Sie hier Ihre Informationen

Artikel von Dr. Ludwig Bös

Herr Dr. Ludwig Bös hat noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Herr Dr. Ludwig Bös und möchten  Artikel hinterlegen ?

Das berichten Patienten über Dr. Ludwig Bös

  • Nr.: 329.311 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: -
    Wartezeit im Wartezimmer: -
    Behandlungs-Dauer: August 1993 bis September 1993
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Bei der Kreuzband-Operation wurde eine Drainage im Knie angenäht. Beim sehr schmerzhaften Versuch diese nach 3 Tagen zu entfernen wurde die Drainage abgerissen. Beim damaligen erstellten des ärzlichen Gutachten über die Oberärztekammer in Karlsruhe wurde festgestellt, daß der operierende Arzt (im OP-Bericht deklariert als Bös und Knopp) am Ende der Operation (kurz nach dem kompletten Wundschluss) noch während der Anästhesie durch einfaches ziehen an den Drainagen hätte deren eventuellen Annaht überprüfen müssen. Dies hätte dann noch am Ende der Operation ggf. korrigiert werden können. Dies ist nicht erfolgt. Eine nachträgliche komplette Entfernung des abgerissenen Drainagestückes hätte den Verlust von zuviel Muskel geführt, sodaß man mir davon abriet. Das Drainagenstück wird somit dauerhaft bleiben.

  • Nr.: 219.497 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    3,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 210 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2013 bis Januar 2013
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten: männlich
    Alter des Patienten zwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Leider bin ich mit dem Behandlungserfolg ganz und gar nicht zufrieden. Mein Knie ist nun (nach 5Jahren) deutlich schlechter als vor der Operation. Ich hatte weit über ein Jahr nach der OP massive Probleme und leide immern noch unter Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Weil die OP (vermutlich) nicht optimal ausgeführt wurde habe ich zwei folge Operationen durchführen müssen. Die Beratung war meines Erachtens nur auf eine OP (wegen des höheren Gewinns) ausgelegt. Jegliche konservative Behandlungsmöglichkeit wurde nicht in Erwägung gezogen. Die Euphorie des Arztes und die Hoffnung auf Besserung haben mich vorschnell zu der OP bewegt. Ich bereue sehr mich je von Herrn Dr. Bös in der Sportklinik operieren haben zu lassen. mehr unter www.klinikopfer.de

  • Nr.: 114.008 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 2 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 10 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juni 2009 bis Oktober 2011
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten: weiblich
    Alter des Patienten zwischen 70 und 80 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    sehr kompetent, sachlich und verbindlich. Beste Empfehlung

  • Nr.: 67.555 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 45 Minuten
    Behandlungs-Dauer: November 2006 bis Januar 2007
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Jan.06 linkes Knie OP-Schlittenprothese, November 06 rechtes Knie OP- Endoprothese. Jeweils nach ambulanter Rehakur war ich sehr schnell wieder voll beweglich und bis heute (toi,toi,toi) beschwerdefrei. Ich bin im täglichen Leben wieder voll einsatzfähig. Radfahren, Schwimmen, Schilanglauf kann ich problem- los realisieren. Vor den OP (damals war ich 67 Jahre) hatte ich in beiden Knien sehr starke Beschwerden. Wie man sagt: "Ich hatte mit der Welt schon abgeschlossen". Mit einem solchen Erfolg hatte ich in meinen kühnsten Träumen nicht gerechnet. Ich kann nur jedem raten, nicht erst warten, bis sich die Muskeln rück- bilden und sich schnell bei solchen Beschwerden für eine OP entscheiden. Allerdings suchen sie sich für die OP einen solch erfahrenen und kompetenten Operateur wie Herrn Dr. Bös (Arcus Sportklinik Pforzheim). Herzlichen Dank noch einmal an Herrn Dr. Bös und an die Arcus Klinik. Ich habe mich bei beiden OP´s dort sehr wohlgefühlt. Jürgen Eichhorn, Großpösna bei Leipzig

  • Nr.: 64.881 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    9,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 23 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 60 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juni 2008 bis November 2010
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Hallo ihr Patienten, kann nur gutes über Dr. Bös berichten, er hat zwar seine eigene art aber er weiß was er tut. Ich galt bereits mit 17 als Sportinvalide nach mehr Jähriger Behandlung inkl. Operationen am linken Knie (Patellasehen-Versetzung) bin ich jetzt 3 Jahre später wieder bereit für jegliche Sportart. Er war sehr bemüht und besorgt, gab mir immer wieder Zeit um nachzudenken über den nächsten Schritt. Hat alles bis in detail erklärt, nach der letzten OP kam er Freitagsabends um 21 Uhr noch in meinem Zimmer vorbei und mich aufzuklären wie die OP gelaufen ist:). Also demanch kann ich nicht anderes sagen als: ÜBERRAGEND!!!!!! Grüße

alle 5 Bewertungen für Dr. Ludwig Bös

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Orthopäde, Muskelarzt, Gelenksarzt, Orthopäde und Unfallchirurg, Sehnenarzt, Knochenarzt, Rheumaoperateur, Rheumachirurg, Sportmediziner, Sportarzt

Die Informationen wurden zuletzt am 14.11.2014 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrter Herr Dr. Ludwig Bös,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten. siegel von Dr. Ludwig Bös
Dr. Ludwig Bös - Siegel Dr. Ludwig Bös - Siegel Dr. Ludwig Bös - Siegel Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.