PD Dr. Eckhard Löhde, Berlin, Minimalinvasive Chirurgie, Arzt

registriert
PD Dr. med. Eckhard Löhde
PD Dr. Eckhard Löhde wurde 46 mal bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
46 Bewertungen
11591 Profilaufrufe

Informationen über PD Dr. med. Eckhard Löhde, Berlin

Berliner Zentrum für Leisten- und Zwerchfellbruch, Refluxerkrankung PD Dr.med. Eckhard Löhde Facharzt für Allgem. Chirurgie

Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Berlin
Deutschland
mit Bus / Bahn erreichen

Telefon:030/83222900
Fax:030/83222675
Homepage noch nicht hinterlegt

PD Dr. Eckhard Löhde praktiziert als:
Weiterbildungen von PD Dr. Eckhard Löhde:
PD Dr. Eckhard Löhde spricht: Deutsch, Englisch.

Die Berufsgruppe ist
Niedergelassener Arzt mit Belegbetten.
Daten ändern

Öffnungszeiten

Montag
09:00 – 15:30
Dienstag
09:00 – 15:30
Mittwoch
09:00 – 15:30
Donnerstag
09:00 – 15:00
Freitag
09:00 – 12:30
Samstag
Sonntag

9,6 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

9,7 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 73 Tage.
Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 9 Minuten.
46Bewertungen
11591Profilaufrufe
31.07.2015Letzte Bewertung
3 TageDie letzte Wartezeit für einen Termin
5 MinDie letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten

Versichertenstruktur

24% gesetzlich versichert,41% privat versichert,35% Selbstzahler

Nahe Fachkollegen(sanego Anzeige)

Informationen von PD Dr. Eckhard Löhde, Berlin

Über uns

An dieser Stelle hat Herr PD Dr. Eckhard Löhde die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Herr PD Dr. Eckhard Löhde? Buchen Sie unser Premium Paket und
hinterlegen Sie hier Ihre Informationen

Artikel von PD Dr. Eckhard Löhde

Herr PD Dr. Eckhard Löhde hat noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Herr PD Dr. Eckhard Löhde und möchten einen Artikel hinterlegen?

Das berichten Patienten über PD Dr. Eckhard Löhde

  • Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:5 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juli 2015 bis Juli 2015
    Versicherung: Der Patient ist Selbstzahler.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 70 und 80 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Durch die vielen positiven Patientenbriefe an und über Dr Löhde hatte ich schon eine hohe Erwartung. Jetzt kann ich sagen, die OP ist sehr gut gelungen und ich bin sehr zufrieden.

  • Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    9,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:15 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Juli 2015 bis Juli 2015
    Versicherung: Der Patient ist Selbstzahler.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Nach einer misslungenen Leistenbruchoperation im Jahr 2013 bin ich mit 33 Jahren zum chronischen Schmerzpatient geworden. Nervenkompression N. genitofemoralis, so die Diagnose. Sehr lange war ich auf der Suche nach einem Arzt der mir helfen kann. Dr. Löhde war auch nicht sicher was er vorfinden würde und er mir helfen kann. Er war aber meine letzte Anlaufstelle. Die Entscheidung ob er sich an diese Problematik trauen würde fiel auch erst später, nicht bei dem Untersuchungsgespräch. Das weckte in mir nach dem Untersuchungsgespräch noch mehr mein Vertrauen. Meine Operation ist nun 14 Tage her und ich habe zwar noch Schmerzen und Schwellungen aber die Nervenschmerzen die ich 1 1/2 Jahre hatte sind weg. Ich bin unglaublich dankbar das ich Stück für Stück meine Lebensqualität wieder erhalte. Die Betreuung und auch die Kommunikation war prima, trotz der Entfernung. Ich kann Dr. Löhde und auch seinen Kollegen Herrn Thomas nur wärmstens weiter empfehlen.

  • Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:-
    Behandlungs-Dauer: März 2015 bis März 2015
    Versicherung: Der Patient ist Selbstzahler.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 60 und 70 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Reflux-Operation nach dem l.o.e.h.d.e Verfahren. 1000% Zufriedenheit.

  • Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:-
    Wartezeit im Wartezimmer:-
    Behandlungs-Dauer: Mai 2015 bis Mai 2015
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Mein Beitrag sollte eigentlich kurz ausfallen, was mir, wie man sieht, nur bedingt gelungen ist. Nach meiner Zwerchfellbruchoperation am 12.05.2015 sind nun ca. drei Wochen vergangen und ich kann mich in diesem Rahmen nur herzlichst bei PD Dr. med. Löhde und dem gesamten mit ihm arbeitenden Team bedanken. Seit dem Tage der Operation bin ich jene Beschwerden los, die mich bereits seit ca. 25 Jahren begleiteten. Tägliches Sodbrennen und bedingte Begleiterscheinungen, eingeschränkte Ernährungsmöglichkeiten, regelmäßige Magenspiegelungen und tägliche Einnahme von PPI seit 15 Jahren bestimmten meinen Alltag und sind nunmehr Geschichte. So kann man wohl jetzt schon sagen, dass sich ein neues Lebensgefühl hierdurch eingestellt hat. Seit Jahren war ich auf der Suche nach Lösungen, die es für mich nicht gab. Zu klassischen Operationsverfahren konnte ich mich nicht durchringen, da mir verschiedene Internisten hierzu aufgrund mangelnder Erfolgsaussichten abrieten. Am Ende blieben mir nur die täglich zwingende Einnahme von PPI und die damit verbundenen Nebenwirkungen, die ich zusätzlich zu spüren bekam. Ein Zufall brachte mich zu einem Gespräch mit einem Bekannten über dessen ähnliche Probleme und dem anschließenden Studium des Internetauftritts des PD Dr. med. Löhde. Anfängliche Skepsis wich schnell der Hoffnung, eine Lösung gefunden zu haben. So kam es zum Erstkontakt mit dem Sekretariat des Dr. Löhde. An dieser Stelle möchte ich ebenfalls bedanken. Jederzeit wurden hier in den äußerst angenehmen Kontakten vor und nach der OP sowie während meines Aufenthaltes meine Fragen beantwortet und Lösungen für meine Probleme aufgezeigt. Nach meiner Ankunft im Klinikum hatte ich erstmals persönlichen Kontakt zu Herrn Dr. med Löhde, Herrn Florian Thomas (Facharzt für Viszeralchirurgie), Frau Heß und Frau Drescher. Mein bisher gewonnener positiver Eindruck verstärkte sich dahingehend, dass hier alles nicht nur sehr professionell abläuft, sondern der Patient hier im Vordergrund steht. Nach einer kleinen Untersuchung, einem ausführlichen Gespräch und einer Erläuterung von OP und Funktion der betroffenen Organe war der nächste Schritt für mich gegangen. Am Dienstag folgte dann die Operation und nur wenige Stunden danach konnte ich das Bett eigenständig verlassen und leichte Kost zu mir nehmen. Sofort waren die altbekannten Symptome verschwunden – das Gefühl den richtigen Schritt gewagt zu haben, stellte sich zusammen mit einer gewissen Euphorie ein. Anfangs quälten mich noch starke Rückenschmerzen, für welche aber durch Dr. med. Löhde unmittelbar Abhilfe geschaffen werden konnte. Die Heimreise wurde dann bereits am Freitag angetreten. Die Tage danach hielten mich an, langsamer und bewusster kleinere Portionen zu essen, was man wohl als positiven Nebeneffekt bezeichnen darf. Mittlerweile gewöhnt sich auch die Speiseröhre an ihre neue Lage, nur noch selten kommt es zu leichten Verkrampfungen der Speiseröhre, wenn man doch mal zu schnell war. Von Tag zu Tag wird aber auch das besser. Abschließend kann ich aus meiner Position jedem Betroffenen nur raten, denselben Weg zu gehen bzw. sich zunächst einmal mit dem Gedanken zu befassen. Es erwartet euch ein professionelles Gesamtpaket, welches man vielleicht nicht mehr an jeder Stelle des Gesundheitssystems erwarten würde. Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen von der Ostsee und voller Dank an alle Beteiligten für dieses neue Lebensgefühl! J. H. Stralsund

  • Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    9,8 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:4 Monate
    Wartezeit im Wartezimmer:5 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2015 bis März 2015
    Versicherung: Der Patient ist privat versichert.
    Geschlecht des Patienten:weiblich
    Alter des Patientenzwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Vorgeschichte: Seit einigen Jahren vermehrt Probleme mit Unverträglichkeiten von Speisen und Sodbrennen. Vor 1 1/2 Jahren sehr starkes Sodbrennen und deshalb Magengastrountersuchung. Ergebnis: Verätzung Speiseröhre II Gardes, Zwerchfellbruch und Short Barrett. Empfehlung: 4 Wochen tägliche Einnahme von Omeprazol danach ab und zu. Von einer OP wurde sowohl durch den Gastroexperten als auch durch die Hausärztin (ebenfalls Internistin) mit dem Hinweis: ist doch eher harmlos hat fast jeder zweite, abgeraten. Weiterer Verlauf: wiederholte starkes Sodbrennen wie auch Reflux (insbesondere bei sportlicher Betätigung) trotz Einschränkung der Speisen. Unterstützung durch Naturheilmittel schaffte keine wirkliche Abhilfe. Die vermehrte Einnahme von Omeprazol war notwendig. Nebenwirkungen machten sich bemerkbar. Damit dauerhaft leben wollte ich nicht. Recherchen im Internet ergaben diverse OP-Möglichkeiten. Die Bewertungen von Patienten ergaben, dass für mich nur eine OP durch Herrn Dr. Löhde in Frage kommt. Das von ihm entwickelte Verfahren hat mich überzeugt. Da ich im Frankfurter Raum wohne nahm ich telefonisch mit der Praxis Kontakt auf, reichte den Gastrobericht und meine Darstellung ein und erhielt für ca. 2 Monate später einen Telefontermin mit Herrn Dr. Löhde. Dieser empfahl die OP. Einen OP-Termin erhielt ich wegen der hohen Nachfrage zunächst erst für 8 Monate später. Anfang Januar 2015 wurde mir glücklicher Weise ein OP-Termin für Anfang März 2015 bestätigt. Die OP fand am 11.03.2015 statt. Die Röntgenauf- nahme einen Tag später ergab: kein Reflux mehr. Das implantierte Röhrennetz hat den Zwerchfell-bruch sicher verschlossen. Am 4. Tag in der Klinik konnte ich wieder nach Hause (mit dem Flieger). Jetzt sind zwei Wochen vergangen. Die OP-Schnitte sind schmerzfrei. Das Atmen geht täglich besser. Vorerst ist noch weiches Essen angesagt. Pürierte Ochsenschwanzsumme schmeckt auch nach Fleisch. Für die Zukunft: nicht durchbeißen sondern durchkauen mit Geduld.

alle 46 Bewertungen für PD Dr. Eckhard Löhde

Die Informationen wurden zuletzt am 19.08.2015 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrter Herr PD Dr. Eckhard Löhde,
herzlichen Glückwunsch. Ihre Patienten haben Sie auf sanego empfohlen. Sie sind berechtigt das folgende Siegel zu verwenden und damit zu werben.siegel von PD Dr. Eckhard Löhde
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]