Dr. Bernd Kötter, Mönchengladbach, Neurologe, Arzt

Bild kostenlos einstellen
Dr. Bernd Kötter wurde 24 mal bewertet mit 3,3 von 10 Punkten
24 Bewertungen
5870 Profilaufrufe

Informationen über Dr. med. Bernd Kötter, Mönchengladbach

Praxis Dr.med. Bernd Kötter Facharzt für Neurologie

Kaiserstr. 99
41061 Mönchengladbach
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon:02161/14987
Fax:02161/18730
Homepage noch nicht hinterlegt

Dr. Bernd Kötter spricht: Englisch.

Die Berufsgruppe ist
Niedergelassener Arzt.

Versicherung:
gesetzlich.
Daten ändern

Öffnungszeiten

Montag
09:00 – 11:00
16:00 – 18:00
Dienstag
09:00 – 11:00
16:00 – 18:00
Mittwoch
09:00 – 11:00
Donnerstag
09:00 – 11:00
16:00 – 18:00
Freitag
09:00 – 11:00
16:00 – 18:00
Samstag
Sonntag

3,4 Leistung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

4,3 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 18 Tage.
Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 130 Minuten.
24 Bewertungen
5870 Profilaufrufe
06.03.2014 Letzte Bewertung
14 Tage Die letzte Wartezeit für einen Termin
60 Min Die letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten

Versichertenstruktur

92% gesetzlich versichert,4% privat versichert,4% Selbstzahler

Nahe Fachkollegen (sanego Anzeige)

  • 41061 Mönchengladbach
    595 m.
    (1 Bewertung)
  • 41065 Mönchengladbach
    1,2 km.
    (10 Bewertungen)
  • 41239 Mönchengladbach
    3,7 km.
    (7 Bewertungen)
  • 41239 Mönchengladbach
    3,7 km.
    (4 Bewertungen)
  • 41236 Mönchengladbach
    3,8 km.
    (3 Bewertungen)

Informationen von Dr. Bernd Kötter, Mönchengladbach

Über uns

An dieser Stelle hat Herr Dr. Bernd Kötter die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Herr Dr. Bernd Kötter? Buchen Sie unser Premium Paket und
hinterlegen Sie hier Ihre Informationen

Artikel von Dr. Bernd Kötter

Herr Dr. Bernd Kötter hat noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Herr Dr. Bernd Kötter und möchten  Artikel hinterlegen ?

Das berichten Patienten über Dr. Bernd Kötter

  • Nr.: 308.762 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    6,9 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 14 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 60 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Januar 2003 bis März 2014
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten: weiblich
    Alter des Patienten zwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Bin schon seit 2003 bei Dr. Kötter in Behandlung und er hat mir immer gut geholfen

    Verschriebene Medikamente

    Medikament Anwendungsgrund
    Abilify Depression, Psychose, Borderline
    Trevilor Depression, Borderline
    Akineton Blickkrämpfe
  • Nr.: 278.458 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    10,0 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 12 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 150 Minuten
    Behandlungs-Dauer: September 2013 bis September 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten: weiblich
    Alter des Patienten zwischen 50 und 60 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Ich war heute zur einer medizinischer Begutachtung für das Rentenamt! Sehr frreundliche Arzthelferin! Dr. Kötter ist ein sehr versierter und einfühlsamer Facharzt. Er hinterfragt, aber zwingt keinen zu einer Antwort. Er stellt seine Fagen sehr ruhig und kompetent. WÜrde jederzeit wieder einen Termin bei Ihm wahrnehmen.

  • Nr.: 248.040 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    4,4 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 7 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer: 150 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Februar 2013 bis Februar 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten: weiblich
    Alter des Patienten zwischen 70 und 80 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Trotz Terminvergabe eine Wartezeit von fast 2 1/2 Stunden und dies ohne erkennbaren Notfall der eine Verschiebung des Termins zumindest rechtfertigen würde. Untersuchung verlief wenig kommunikativ und es wurde so gut wie gar nicht auf Fragen eingegangen. Wenn eine Replik kam, dann mit Verweis auf den uns ausgehändigten und im Internet heruntergeladenen Leitfaden! Und wurde versprochen, dass die Diagnose sowohl dem überweisenden Orthopäden als auch dem Hausarzt zugeschickt werden würde. Zwei Monate nach der Untersuchung ist der Befund weder beim Hausarzt noch beim Facharzt angekommen.

  • Nr.: 247.364 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    8,1 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 6 Wochen
    Wartezeit im Wartezimmer: 150 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Mai 2011 bis April 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten: männlich
    Alter des Patienten zwischen 30 und 40 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Zunächst einmal möchte ich allen Erkrankten und deren Angehörigen Mut machen für ihre Suche nach einem geeigneten Facharzt. Dieser Arzt soll kompetent sein und die Chemie muß stimmen. In meinem persönlichen Fall trifft dies auf Herrn Dr. Kötter voll und ganz zu. Zwar sprang der Funke nicht sofort über, aber nach inzwischen beinahe 2 Jahren in seiner Behandlung schenke ich ihm mein ganzes Vertrauen. Wir sind nicht immer einer Meinung, aber das ist es auch nicht was zählt. Wie ihr an der Auflistung meiner Medikamente sehen könnt, hat er bislang nichts unversucht gelassen, mit mir zusammen den richtigen Weg zu finden. Und lasst euch von den Wartezeiten nicht abschrecken!! Schon mal bei anderen Fachärzten gewartet?? Allermeistens wird aus einem Termin für einen Kurzkontakt bei ihm ein sehr ausführliches Gespräch mit offenem Zeitrahmen. Dafür fahre ich auch gerne 40 km weit. Die Praxiseinrichtung ist ganz ohne Frage schwer in die Jahre gekommen, ich kann mich aber doch ein wenig an Stuckdecken und Echtholzinterieur erfreuen. Großen Respekt für das Praxisteam! Charmeoffensive zwar Fehlanzeige, ich selbst aber hätte an deren Stelle jeden zweiten Tag einen Burnout.. Was in manchen Bewertungen so geschrieben wird kann ich selbst nicht nachvollziehen. Also ich hatte immer 100%iges Mitspracherecht, ja er duldete sogar Widerspruch. Ich habe mich nie menschenunwürdig behandelt gefühlt, kann sogar von Blickkontakt berichten. Macht euch euer eigenes Bild und urteilt bitte nicht vorschnell!

  • Nr.: 240.033 vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Arztkompetenz
    Arztberatung
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Entscheidungen
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    2,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin: 1 Tag
    Wartezeit im Wartezimmer: 180 Minuten
    Behandlungs-Dauer: März 2013 bis März 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten: weiblich
    Alter des Patienten zwischen 70 und 80 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Temrin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Als Notfallpatient angenommen. Sehr schnell einen Termin bekommen. Soweit alles gut. Die Wartezeit in einem stickigen unpersönlichen Raum - unvorstellbar. Ich war als Begleitperson dabei, da der Patient u.a. schwerhörig ist. Der "Arzt" kam mit uns ins Zimmer und was da abgegangen ist lässt in einem die Angst vor dem Alter immer größer werden. Auf den Hinweis, dass der Patient Hördefizite hat, fing er unvermittelt ein Gespräch im Brüllton zu führen, absolut respektlos.er Patient musste sich von Hosen und Strümpfen befreien und musste 15 Minuten - ohne Untersuchung - auf der Liege liegen, während dieser "Arzt" einem den Rücken zuwandte und in aller Seelenruhe auf seinem Laptop tippt. Die Untersuchung war auch mehr als ruppig. Zur Diagnose wurde dann nicht mehr mit dem Patienten, sondern mit mir als Begleitperson gesprochen. Alle eingereichten Unterlagen, waren für ihn Nichts sagend. Allerdings konnte er aus dem Entlassungsbrief des Krankenhauses ersehen, dass der Patient vorher beim "Kollegen" (allerdings vor Jahren) in unmittelbarer Nachbarschaft war. Anscheinend konnte bzw. wollte er nicht zuhören, geschweige denn helfen. Mein Fazit: Lieber Gott, lass mich niemals in die Not kommen, dass ich einen Neurologen benötige, denn wäre Dr. Kötter der einzige Arzt - ich würde niemals mal mehr wieder diese Praxis betreten.

alle 24 Bewertungen für Dr. Bernd Kötter

Krankheiten, die Dr. Bernd Kötter behandelt hat

Depression (6), Bipolare Störung (2), Borderline (2), Angststörungen (1), Blickkrämpfe (1), Psychose (1), Wahn (1)

Medikamente, die Dr. Bernd Kötter verschrieben hat

Trevilor (2), Abilify (1), Akineton (1), Analgin (1), Cymbalta (1), Diazepam (1), Ergenyl (1), Fluspirilen (1), Mirtazapin (1), Paroxat (1), Risperdal (1), Seroquel (1), Valproat (1)

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Neurologe, Nervenarzt, Seelenarzt, Psychotherapeut, Therapeut, Psychiater

Die Informationen wurden zuletzt am 06.05.2014 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrter Herr Dr. Bernd Kötter,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten. siegel von Dr. Bernd Kötter
Dr. Bernd Kötter - Siegel Dr. Bernd Kötter - Siegel Dr. Bernd Kötter - Siegel Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.