Palliativmediziner  in Deutschland 4.383 Treffer

Arzt / Palliativmediziner 

sortieren nach 
  • Dr. Peter Haas, Freiburg, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 18 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr Dr Haas und sein Kollege Dr Denz sind wie auch das ganze Praxisteam sehr nett und hilfsbereit.
    Ich wurde selten von einem Arzt so gena
    u befragt und untersucht und hatte Zeit alle Fragen loszuwerden. Die Erklärungen der Krankheit und wie behandlet wird sind auch für mich gut verständlich gewesen. So muss eine Praxis sein
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Kurt F. Paczkowski, Hannover, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 11 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr freundlicher Arzt , der sich für seine Patienten Zeit nimmt.
    Dr. Paczkowski hat die freundlichsten Arzthelferinnen die immer ein offe
    nes Ohr haben.
    Bewertet 9,4 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Uwe Howe, Netphen, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,2 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ganz tolle Praxis mit einem sehr kompetenten und freundlichen Team.
    Dank der sehr weiten Öffnungszeiten und der tollen Organisation hat ma
    n sehr schnell einen Termin der auch nahezu ohne Wartezeit (<5 Minuten).
    Die drei Ärzte vertreten sich gegenseitig, so dass auch in Urlaubszeiten immer jemand da ist der die komplette Krankenakte einsehen kann (keine lästigen Erklärungen notwendig).
    Ich fühle mich sowohl fachlich als auch menschlich sehr gut aufgehoben und kann die Praxis nur empfehlen!
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Gorch Stegen, Kiel, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,1 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Bin sehr zufrieden.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Reinhard Musch, Berlin, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ein sehr kompetenter, hoflicher und freundlicher Arzt der sich veil Zeit nahm auf meine probleme ein ging. Ich würde ihn jedem weiter empfeh
    len.
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Christian Busch, Bottrop, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Nettes Team, kompetente Beratung.

    Bewertet 8,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Wolfgang Etspüler, Eppenbrunn, Homöopath, Arzt

    Bewertet mit 9,5 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich wußte gar nicht viel über die Möglichkeiten, die es in der komplementären Onkologie gibt. Gute Informationen, auch das Aufstellen eines
    Kostenvoranschlags war sehr korrekt.
    Bewertet 9,3 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Ingo Schilk, Ettenheim, Anästhesist, Arzt

    Bewertet mit 9,0 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr Dr. Schilk gibt sich sehr viel Mühe, ist einfühlsam und kompetent. Ich war Patientin bei ihm in Aichach, leider hat er beim Weggang aus
    Aichach nicht allen Patienten Bescheid gegeben, so das es auch keine Möglichkeit gab bzw. gibt in Kontakt zu treten mit ihm. Heute endlich habe ich aus dem Internet erfahren wo er ist, endlich nach langer Suche. Vielleicht lag das aber auch am Aichacher Khs die leider keine Informationen weitergeben.
    Bewertet 8,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. MBA,DEAA Michael Nickel, Andernach, Anästhesist, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Toller Arzt, sehr freundlich und kompetent

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Gerd-Ulrich Maier, Süssen, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Es ist hervorzuheben das Dr. Maier und sein gesamtes Team immer sehr nett, freundlich und kompetent sind.
    Dr. Maier nimmt sich die nötige Z
    eit für die Untersuchungen und erklärt dabei auch was und wie er sie durchführt.
    Bei dem heutigen Kostendruck der Ärzte ist dies meines erachtens eine Ausnahme.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Ulrich Elefant, Dresden, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    sehr zufrieden

    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr

  • Bewertet mit 9,3 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr Dr.von Hoesslin ist ein Arzt der sich sehr viel Zeit für den Patienten nimmt.
    Mir hat er sehr geholfen.

    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Jens Reese, Lingen (Ems), Krebsarzt, Arzt

    Bewertet mit 9,3 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Freundlicher und kompetenter Arzt. Ein sehr freundliches Team und eine unglaublich schöne Praxisausstattung!! Dr. Reese nimmt sich Zeit und
    erklärt alles in Ruhe. Definitive Empfehlung!!!
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Andreas Schwitzke, Berlin, Internist, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Hat mir wirklich geholfen

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Michael Würfel, Nürnberg, Internist, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Habe Herrn Dr.Würfel bezüglich einer Zweitmeinung kontaktiert. Er hat sich sehr viel Zeit für meine Problematik genommen,Befunde ausführlich
    erhoben, besprochen und erklärt.Dabei war er freundlich und empathisch.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Daniela Walenzyk, Bad Homburg, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Superfreundlich, super kompetent!

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • PD Dr. Maret Bauer, Kiel, Frauenarzt, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    sehr nett und sehr kompetet

    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Michael Hartmann, Aachen, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,7 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Freundlich, kompetent.

    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Conrad Venker, Essen, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Hat sich zeit genommen und meine eigenen Vorstellungen respektiert. Sehr empfehlenswert!

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Heinrich Fiechtner, Stuttgart, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Dr. Fiechtner hat sich sehr viel Zeit genommen, mir die Diagnose und die Therapie ausführlich erklärt. Es bleiben keine Fragen offen.
    Das P
    raxisteam ist sehr freundlich und kompetent.
    Ich kann die Praxis, das Team und Dr. Fiechtner nur weiterempfehlen.
    Bewertet 9,3 von 10 Punkten
    mehr
  • PD Dr. Roland Schnell, Frechen, Internist, Arzt

    Bewertet mit 9,1 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich kann es mir nicht besser vorstellen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Bewertet 9,3 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Kathrin Ronel, München, Internist, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Hatte zwar keine lebensbedrohliche Krankheit, aber ich wurde sehr nett, kompetent und engagiert versorgt.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Raimund Arnold, Wasserburg, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Super Dr., kompetent und vor allem menschlich.
    Das Team ist genauso super.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Sebastian Wyszomirski, Alfeld (Leine), Anästhesist, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Die Schmerztherapie war ein voller Erfolg.
    Sehr zu emfehlen.

    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Peter Tamme, Lüneburg, Anästhesist, Arzt

    Bewertet mit 8,6 von 10 Punkten
    bei 11 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Der tollste Arzt und Mensch, den ich je kennengelernt habe. Er liebt seine Patienten, und sie lieben ihn! Er ist immer fröhlich, man hört ih
    n immer irgendwo in der Praxis lachen, während man am Tropf sitzt, da wird schon jeder Schmerz gleich ein wenig leichter.
    Für das Erstgespräch hat er sich über eine Stunde Zeit genommen! Er ist unglaublich einfühlsam und voller Mitgefühl!
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Franz Görres, Linnich, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 8,9 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Die Praxis Dr. Görres ist auf allen Ebenen empfehlenswert.

    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr

  • Bewertet mit 8,2 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Die Praxis ist etwas in die Jahre gekommen. Ansonsten passt die Behandlung.

    Bewertet 6,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Ralf Eckert, Lutherstadt Eisleben, Urologe, Arzt

    Bewertet mit 8,1 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ein sehr freundliches praxisteam, schnelle Termine, gute Fachkompetenz des Arztes, leider ist dieser im Umgang mit den Patienten etwas ruppi
    g. Damit kann man aber leben. Man fühlt sich dort gut aufgehoben! Sehr zu empfehlen.
    Bewertet 8,5 von 10 Punkten
    mehr
  • Franz Tophof, Südlohn, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 8,5 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Alles positiv

    Bewertet 8,5 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Peter Krimmel, Stegen, Akupunkteur, Arzt

    Bewertet mit 7,1 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Leider ein typischer Terminarzt der alle möglichen Untersuchungen durchführt, jedoch ohne auf den Patienten einzugehen. Schade eigentlich

    Bewertet 6,3 von 10 Punkten
    mehr

Arzt / Palliativmediziner  in Deutschland

In Deutschland gibt es 4.335 Ärzte für Palliativmedizin, von denen 1.660 bewertet sind.

Es sind 40% der niedergelassenen Ärzte und 22% der Klinikärzte für Palliativmedizin bewertet.

Die Bewertung für Ärzte für Palliativmedizin beträgt durchschnittlich 8,3 von 10 Punkten. Die Durchschnittsnote in Deutschland beträgt 8,0. Die Bewertung ist um 0,3 Punkte besser im Vergleich zum Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin für Palliativmediziner  beträgt 1,0 Tage und ist damit um 0,0 Tage kürzer als im Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer für Palliativmediziner  beträgt 1 Minuten und liegt damit im Bundesdurchschnitt.

Oft gesuchte Fachgebiete

Palliativmediziner 

Palliativmedizin

Allgemeine Gedanken zum Thema "palliativ-medizinische Begleitung"

Obwohl die Palliativ-Medizin ist sehr eng gefasstes medizinische Gebiet…

Palliativmediziner 

Palliativmedizin

Allgemeine Gedanken zum Thema "palliativ-medizinische Begleitung"


Obwohl die Palliativ-Medizin ist sehr eng gefasstes medizinische Gebiet ist, werden die Ärzte fachübergreifend tätig. Darüber hinaus wird gegenwärtig darüber diskutiert, ob nicht jeder praktizierende Doktor ein Palliativmediziner sein sollte. Grund dieser Debatte ist, dass jeder Arzt mit sterbenden Menschen zu tun hat und nur so eine angemessene Therapie und Begleitung realisiert werden kann. Gegen diese Idee sprechen Fakten, die besagen, dass nur ein ausreichend geschulter und erfahrener Facharzt der Palliativ-Medizin diese verantwortungsvolle ausüben kann.

Wer schaltet einen Palliativmediziner ein?


An eine palliativmedizinische Einrichtung oder eine entsprechende Beratungsstelle sowie an die persönlich zuständige Krankenkassen können sich sowohl die unheilbar Kranken selbst als auch deren Eltern (bei Kindern und Jugendlichen), deren Angehörige beispielsweise bei dementen Personen), behandelnde Ärzte und Pflegehäuser richten.

Der Arzt für Palliativ-Medizin - sein Tätigkeitsbereich


der Palliativmediziner übernimmt gemeinsam mit den in Hospizen, Kliniken und im privaten Umfeld angesiedelten professionellen Helfern und den Angehörigen die Kontrolle der Symptome und leitet entsprechende Maßnahmen ein. Neben der Verordnung pharmazeutischer Substanzen und palliativer chirurgischer Eingriffe erweitern sich die Kompetenzen des Palliativ-Arztes auf das Anberaumen von physiotherapeutischen und physikalischen Behandlungen. Diese sollen die Betroffenen von ihrer Ausweglosigkeit ablenken und deren Lebensqualität angemessen stabilisieren.
Ein ganz besonders wichtiger Part für die Sterbenden ist die Schmerztherapie. Diese Behandlung hat zum Ziel, eine Schmerzfreiheit zu ermöglichen. In der Regel werden spezielle Arzneimittel ausgesucht, die entweder oral (durch den Mund) oder durch andauernde Infusionen verabreicht werden. Die Zeitabstände und die Arten der Arzneimittel sind innerhalb dieser Maßnahme abhängig von der Befindlichkeit der Patientinnen. Die Gabe der pharmazeutischen Substanzen umfasst sowohl deren Dosierung als auch deren zeitliche Einteilung. Um eine adäquate und sichere Schmerzbehandlung zu gewährleisten, arbeiten die Palliativ-Mediziner mit den sogenannten Stufenplänen. Diese treten auch dann in Kraft, wenn die unheilbar Erkrankten unter belastenden Symptomen wie Atemnot, Erbrechen oder Übelkeit leiden.

Leistungsschema der Palliativmediziner


Von Palliativ-Medizinern betreute Patientinnen und Patienten haben Erkrankungen, die nicht geheilt werden können. Sie befinden sich bereits in einer fortgeschrittenen Phase dieser Krankheit. Dieser Aspekt sagt aus, dass die Lebenserwartung dieser Menschen zeitlich beschränkt ist. Entgegen aller Annahmen, dass "aus-therapierte" Patientinnen und Patienten mit einer lebensbedrohlichen Krankheit nur psychologische Zuwendung und menschlich Nähe benötigen, ist nicht richtig. Für ein menschenwürdiges Sterben sind verschiedene medizinische Maßnahmen erforderlich. Diese beziehen sich zum Beispiel auf das Verabreichen von ausgewählten pharmazeutischen Produkten.
Palliativ-medizinische Betreuung - das bedeutet, Sterbenden das aktuelle Leiden zu erleichtern und deren individuelle Bedürfnisse vorrangig zu betrachten. Diese Tätigkeit erfordert demnach eine enorme Sensibilität und Fachkenntnis. Die höchste Priorität besitzt eine bestmögliche medizinische und soziale Versorgung der Sterbenden.

Arbeitet der Palliativmediziner allein?


Versierte Mediziner, die aus unterschiedlichen medizinischen Disziplinen stammen, werden bei der Palliativ-Medizin nicht allein tätig. Eine komplette rundum-Versorgung wäre so gar nicht gegeben. Deshalb ist Teamarbeit die Basis für eine optimale Betreuung.
Der Facharzt wird in seinem Zuständigkeitsbereich aktiv und leitet eine Vielzahl an Anweisungen an Mitarbeiter aus anderen Gebieten weiter. Diese umfassend und gleichzeitig sehr spezifisch geschulten Personen stellen ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten als Sozialarbeiter, examinierte Pfleger und Seelsorger zur Verfügung. Viele ehrenamtlich eingesetzte Mitarbeiter unterstützen die Patientinnen und Patienten sowie die anderen Fachkräfte.

Die Bedeutung der Krankenkassen bei der Versorgung unheilbar Kranker


Die palliativ-medizinischen Aufgaben können nur dann erfüllt werden, wenn genügend finanzielle Mittel verfügbar sind. In der Gegenwart ist es so, dass nicht nur die Kliniken und Krankenhäusern, sondern auch andere Einrichtungen mit den Aufgaben betreut sind. In den Krankenhäusern werden für die Patienten bedürfnisgerechte Palliativstationen eingerichtet. Die finanziellen Voraussetzungen, welche kostendeckend durch die Krankenkassen gegeben sein müssen, beruhen auf sogenannten Tagessätzen.
Stationäre Häuser, die unter der Bezeichnung "Hospiz" einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht haben, werden gemeinsam von der Pflege- und Krankenkasse sowie von Spendengeldern finanziert.

Die ambulante Versorgung von Palliativpatienten


Natürlich müssen nicht alle sterbenden Patientinnen und Patientin unbedingt in einem stationären Aufenthalt oder ein Hospiz verweilen. Die Mehrheit der Sterbenden entscheidet sich dafür, zu Hause, im gewohnten Umfeld zu bleiben. Um den meist stark belasteten Angehörigen eine passende Hilfe und professionelle Unterstützung zu bieten, sind die ambulanten oder häuslichen Pflegedienste zu einem verlässlichen Partner geworden. Für die Patienten und Patientinnen, welche einer palliativen Versorgung durch Ärzte oder anderes Personal bedürfen, werden alle wichtigen Leistungserbringer eingeschaltet. Durch vertragliche Vereinbarungen zwischen den Krankenkassen und den Mitarbeitern der Palliativmedizin werden die anfallenden Kosten geregelt. Außerdem haben die Patientinnen und Patienten einen Rechtsanspruch auf finanzielle Hilfe durch die Krankenkassen. Dadurch können weitgehend alle Kosten für die pflegerischen und ärztlichen Leistungen gedeckt werden.
[]