Arztbewertung 71473 vom 01.02.2011, Litzinger, Internist, Diez

Diese Seite wurde 381 mal aufgerufen.

Bewertung von vor mehr als einem Jahr ( 12.02.2011 um 17:58 ) von

Bewertung

Behandlungserfolg
Arztkompetenz
Arztberatung
Terminvereinbarung
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Entscheidungen
Empfehlung
Gesamt-Durchschnitt
4,6 / 10
Wie ist diese Bewertung zu interpretieren

Beschreibung

Terminvereinbarung erfolgte wegen Koloskopie, - funktionierte zügig. Als erster Eindruck zeigt sich das Haus von außen verhärmt; dieser Eindruck bestätigt sich beim Betreten der Praxis: seit den 1970er-Jahren wurde wohl nichts mehr in die Einrichtung investiert. Die Räume sind klein und beengt, der Wartebereich für Patienten pfercht sich hinter den Empfang. Die wenigen Stühle sind Armlehne an Armlehne gestellt. Lesematerial ausschließlich abgewetzte Frauenzeitschriften vom intellektuell anspruchslosen Typ. Während man direkt vor einem Sprechzimmer dort wartet kann teilweise recht gut das Gespräch zwischen Arzt und Patient verfolgen.
Das Hilfspersonal ist meist mit sich selbst oder einem der beiden Ärzte beschäftigt, widmet nur in Leerlaufphasen die Aufmerksamkeit neu eingetretener Patienten; im Normalfall muss man von sich aus und bestimmt sein Anliegen vortragen. Nach 35 Minuten Wartezeit schließlich das Vorgespräch. Dr. Litzinger springt rein grüßt eilends und sagt "einen Augenblick", verschwindet nach draußen hinter den Empfang und diktiert noch 20 Minuten einen Patientenbericht. Danach richtige Begüßung (professionell freundlich, aber nicht wirklich empathisch). Vorgespräch und Voruntersuchung wie erwartet.
Mit dem Hilfspersonal einen Untersuchungstermin auf Abruf vereinbart (Tage später) als letzter Patient, so "ca 10 Uhr".
Am Untersuchungstag 90 Minuten vorher den Abrufanruf für nach 11 Uhr (so spät rechnete ich nicht damit). War pünktlich da, nach 25 Minuten weiterer Wartezeit Aufruf zur Untersuchung. Sehr kleiner Raum völlig verdunkelt, erhellt mit kleiner Leuchte. Altbackene, dunkle Einrichtung, irgendwie alles alt außer dem Endoskop (immerhin). Aufforderung einer Mitarbeiterin Hose und Unterhose auszuziehen; Einrichtung hierfür ein doppelttüriger Rahmen, völlig beengt und schlecht beleuchtet. i.m.-Injektion wird verabreicht, und ich soll mich auf eines meiner selbst mitgebrachten Handtücher legen, in Kurzsichtentfernung über meinem Kopf ein altes Röntgengerät. Ich denke gleich geht es dann endlich los. Warten, warten. Mein Blick fällt seitlich auf eine Uhr auf dem Endoskopie-Monitor. Es ist 12:30h und ich überlege mich wiederanzuziehen und dad Ganze abzubrechen; entscheide mich letztlich aber dafür weiter langmütig zu warten, damit ich die unangenehme Spülungsvorbereitung nicht nocheinmal mitmachen muß. 13:10: Dr.Litzinger erscheint irgendwie abgearbeitet doch freundlich und legt nun eiligst los, jedoch kein Wort der Entschuldigung für ein solch ungebührliches Verhalten.
Termin für Nachbesprechung vereinbart an einem Samstag. "Sind Sie bitte vor 10 Uhr da!". Bin ich. Keine Sitzplätze im Wartebereich. Frage an Hilfspersonal nach dem realisischen Termin. Antwort "20 Minuten". Ich warte ingesamt noch 55 Minuten. Dann kurzes Gespräch mit Dr. Litzinger, der sichtlich unter Zeitdruck steht, und versucht das Gespräch knapp zu halten. Stellt sich aber immerhin noch drei Fragen.

Fazit: In dieser Praxis stimmt nur (mutmaßlich) die medizinische Leistung, aber im Übrigen liegt Alles im Argen.

Missbrauch melden

Behandlungs-Dauer

Behandlungsbeginn Februar 2011
Ende der Behandlung Februar 2011

Wartezeiten

Wie lange mussten Sie auf Ihren letzten Termin warten? 5 Tage
Wie lange mussten Sie im Wartezimmer warten? 140 Minuten

Versicherung

Der Eintragende ist Kassenpatient

Zum Profil von Litzinger, Internist, Diez Bewertung abgeben

Arzt-Profil

Sind Sie Berthold Litzinger?

Jetzt anmelden und diese Bewertung kommentieren.
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.