Ärzte für Schmerztherapie in Deutschland 80 Treffer

Arzt / Schmerztherapie

sortieren nach 
  • Dr. Michael Hammes, Bad Homburg, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    100% zu Empfehlen

    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • Heiko Lehmann, Kiel, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,2 von 10 Punkten
    bei 7 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ein Osteopath mit abgeschlossener allgemeinärztlicher Ausbildung und reichem Erfahrungswissen aus langjähriger Praxis. Mit der von ihm angew
    andten myofasziale Osteopathie erzielte er bei mir erstaunliche Behandlungserfolge. Leider zahlt die Kasse nur in sehr begrenztem Maß dazu; der erhebliche Eigenanteil der Kosten ist wohl nicht für jeden tragbar bzw. reduziert faktisch die eigentlich notwendige Anzahl der Behandlungen und damit deren Nachhaltigkeit.
    Bewertet 9,4 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Dagmar Koppany, Bad Wiessee, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    seit Jahren habe ich Hautausschlag und Atemprobleme war bei verschiedenen Ärzten ...endlich wurde mir durch Fr Dr Koppany geholfen

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Wolfgang Chr. Caro, München, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Dr Caro (jun) hat mich ausführlich nach der Vorgeschichte befragt und nach Rückfragen/Diskussion Behandlungen vorgeschlagen. Dabei stand nic
    ht die Operation im Vordergrund sondern wie man sie vermeiden kann. Es wurden diagnostische Verfahren (MRT in versch. Positionen) und auch der Rat eines Neurologen mit einbezogen und dann stufenweise versucht durch manuelle oder medikamentöse Behandlung erfolge zu erziehlen. Die Vorgehensweise war sehr methodisch und durch seine Erklärungen für mich als Patienten sehr gut nachvollziehbar.
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Rami Abuhaltam, Fernwald, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    ich werde in nächster zeit Rami Abuhaltam weiter empfehlen

    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Andreas Böger, Kassel, Neurologe, Arzt

    Bewertet mit 9,6 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    große Erfahrung, absoluter Spezialist für Rücken

    Bewertet 9,4 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Günther Oprea, Bochum, Anästhesist, Arzt

    Bewertet mit 9,3 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr kompetentes und freundliches Ambulanzteam. Durch die Umstellung der bereits eingenommenen Medikamente erfuhr ich eine deutliche Besseru
    ng meiner lange bestehenden Rückenschmerzen.
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Rolf Hage, Mannheim, Schmerzarzt, Arzt

    Bewertet mit 9,2 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ganz toller Arzt,sehr ehrlich,kompetent, nimmt jeden Patient ernst.
    Ich kann nur empfelen.

    Bewertet 9,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Thomas Ems, Frechen, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Großartiger Arzt, sehr kompetent, immer freundlich, Behandlungserfolg garantiert. Ich kenne keinen Besseren. Leider nur Selbstzahler und Pri
    vatversicherte
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Wolfgang Beuse, Versmold, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 3 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr kompetenter Arzt, Akupunkturbehandlung und homöopathische Behandlung führten zur nachhaltigen vollständigen Genesung.
    Empfehle Dr. Beu
    se gerne weiter, für mich der beste Arzt für Naturheilkunde.
    Bewertet 9,6 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Dieter Baumgartner, Viechtach, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    kurze Wartezeiten , fachlich kompetent , gute Beratung , freundliches Team ,

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Florian Heer, Stuttgart, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 1 Bewertung

    Neueste positive Bewertung

    Normalerweise hat man ewige Wartezeiten und dann nur Minuten beim Arzt. In dieser neuen, sehr modernen Praxis bekam ich sofort einen Termin
    sowie eine sehr ausführliche Diagnose und erfolgreiche Behandlung. Bei erneuten Problemen ist Dr. Heer mit Sicherheit meine erste Wahl.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Peter Tamme, Lüneburg, Anästhesist, Arzt

    Bewertet mit 8,6 von 10 Punkten
    bei 11 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Der tollste Arzt und Mensch, den ich je kennengelernt habe. Er liebt seine Patienten, und sie lieben ihn! Er ist immer fröhlich, man hört ih
    n immer irgendwo in der Praxis lachen, während man am Tropf sitzt, da wird schon jeder Schmerz gleich ein wenig leichter.
    Für das Erstgespräch hat er sich über eine Stunde Zeit genommen! Er ist unglaublich einfühlsam und voller Mitgefühl!
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Franz Görres, Linnich, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 8,9 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Die Praxis Dr. Görres ist auf allen Ebenen empfehlenswert.

    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • Werner Steinbichl, Burgberg, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 9,0 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Herr Steinbichl ist einer der wenigen Ärzte, der sich noch Zeit für seine Patienten nimmt und auch zuhört. Er verschreibt nicht nur schnell
    ein paar Medikamente oder gibt eine Spritze, sondern beschäftigt sich mit dem Menschen!!
    Bewertet 9,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Dieter Wettig, Wiesbaden, Allgemeinmediziner, Arzt

    Bewertet mit 8,6 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    ich weiß nicht wie die Guten Bewertungen zusammen kommen hier, war nun schon 2 mal bei dem Arzt in der Hoffnung das er mir weiter hilf bei m
    einem Problem. Ich habe jedes mal Akkupunktur bekommen die bei mir aber nicht anschlägt, der Arzt meinte halt, das es dauern würde mit dem Ergebnis, was aber nach ca 10 Behandlungen immer noch nicht der fall war. Es mag ja sein das er ein guter Arzt ist, aber bei mir hat keine Behandlung etwas gebracht.
    Bewertet 7,1 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Peter Hilger, Neustadt am Rübenberge, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 7,6 von 10 Punkten
    bei 50 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr nettes, kompetentes Team. Ich fühle mich dort angenommen, verstanden und mir wurde geholfen.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Martin Kaiser, Ulm, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 7,8 von 10 Punkten
    bei 21 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Das gesamte Team - Arzt und Praxisteam - sind sehr freundlich und einfühlsam. Dr. Kaiser hat sich 1,5 Stunden Zeit für mich genommen und mir
    in aller Deutlichkeit aber dennoch "schonend" alles genau erklärt und auch die notwendigen weiteren Maßnahmen erläutert.

    Ein Behandlungserfolg kann nicht bewertet werden, da die maßgebliche Behandlung von anderen Fachärzten durchgeführt werden muss.

    Bezüglich Wartezeit im Wartezimmer: ich hatte noch nicht mal meinen Fragebogen komplett ausgefüllt, da wurde ich schon aufgerufen.
    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Thomas Muschiol, Demmin, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 7,6 von 10 Punkten
    bei 12 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr gutorganisierte Praxis. Kompetente und sehr freundliche Mitarbeiter.

    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Karsten Wurm, Kassel, Orthopäde, Arzt

    Bewertet mit 7,1 von 10 Punkten
    bei 11 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Zu Beginn der Behandlung stand ein komplexes Symptomgeschehen mit fast ständigen Schmerzen bes. LWS-Bereich.Die bisherige Historie mit ständ
    igen Schmerzmitteln bis zur "permanenten Sedierung" wollte ich nicht länger durchziehen. Durch klare Anamnese und Strukturelles Vorgehen reduzierten sich die Beschwerden schon bis zur 2. Konsultation recht deutlich. Im Vordergrund der 2. Sitzung stand nunmehr ein radikuläres Geschehen, welches Dr. Wurm super diagnostizierte und therapierte. Es ist natürlich logisch, daß der Patient auch selbst etwas weiterhin tun muß, um seine Befindlichkeitsstörung o.a. aktiv zu besiegen. Auch die sog. "Hausaufgaben" werde ich mit Freude und Zuversicht weiter machen. Ich fühle mich in der Praxis sehr gut aufgehoben und auch verstanden. Von Natur aus bin ich ein Skeptiker, aber hier hatte ich von Anfang an vollstes Vertrauen. Und ich scheue auch keinen noch so langen Weg (460 km eine Strecke/ aus Hoyerswerda)), weil ich weiß, ich bin nicht nur ein Duchläuferposten. Ich kann Dr. Wurm ruhigen und ehrlichen Gewissens und von ganzem Herzen weiterempfehlen. Er versteht sein Fach wirklich und ist treffsicher. Danke dafür. Hat mir bislang sehr geholfen.
    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Baschar Al-Khalaf, Kempten (Allgäu), Facharzt für Neurochirurgie, Arzt

    Bewertet mit 7,8 von 10 Punkten
    bei 2 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Der Arzt ist super erklärt alles richtig. Die OP mit der Pashasonde ist auch gut verlaufen.Das Team ist auch freundlich nur die Wartezeiten
    auf einen neuen Termin Nachhaltigkeit einem Jahr wo ich wieder extreme Schmerzen habe von 2 Monate ist nicht Ok.
    Bewertet 6,3 von 10 Punkten
    mehr
  • Dr. Aleksandar Delecki, Korschenbroich, Anästhesist, Arzt
  • Dr. Michael Noll-Hussong, Ulm, Physiologe, Arzt
  • A

    Bewertet mit 10,0 von 10 Punkten
    bei 10 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr kompetenter Arzt , freundlich und zuvorkommend , ohne Interesse , den Patienten über den Tisch zu ziehen .

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • B

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 8 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr kompetente Ärztin
    Endlich habe ich nach Jahren eine Ärztin gefunden, die mich versteht und mir sehr weiter geholfen hat. Auch meiner g
    eistig behinderte Tochter, hat sie wegen ADS weiter geholfen. Egal wo wir auch immer hinkamen z.B. Neurologen, Krankenhäuser etc., alle sagten uns das gleiche, sie bräuchte Ritalin od. ein ähnliches Medikament, damit sie ruhiger wird und keine Aggresionen mehr hat. Über die Nebenwirkungen eines solchen Medikaments brauche ich wohl nichts zu sagen.
    Fr.Dr. Madler war die erste Ärztin, die das von einem anderen Gesichtspunkt aus sah und hat meine Tochter mit Homeopathie behandelt. Das Mittel sprach innerhalb von vier Wochen an. Juhu, es ist ein ganz anderes Lebensgefühl für meine Tochter und uns natürlich auch. Ich bleibe weiter bei Fr. Dr. Madler, denn ich fühle mich dort bestens betreut.
    Bewertet 9,5 von 10 Punkten
    mehr
  • C

    Bewertet mit 9,1 von 10 Punkten
    bei 6 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Sehr nette Arztpraxis und Helferinnen .
    Dr.haasters ist ein sehr guter Arzt und er weiß was er tut .
    Ich kann ihn jeden nur Empfehlen .

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr

  • Bewertet mit 9,7 von 10 Punkten
    bei 5 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Super Team in der Schmerztherapie, alle sehr nett

    Bewertet 9,9 von 10 Punkten
    mehr

  • Bewertet mit 9,9 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Kenne Dr. Kosarev seit 20 Jahren. Er hat mich von Gelenkschmerzen und Magen-Darmbeschwerden befreit. Erkältungen hat er gelindert.

    Bewertet 10,0 von 10 Punkten
    mehr
  • D

    Bewertet mit 9,8 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Dr.Becker ist ein erfahrener Arzt mit sehr viel Einfühlungsvermögen gegenüber dem Patienten.
    Er klärt sehr gut auf, wenn es um bestimmte
    Erkrankungen geht und hat mir meine Rückenschmerzen
    sehr schnell genommen durch gezielte erfahrene Therapie.
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr
  • E

    Bewertet mit 9,4 von 10 Punkten
    bei 4 Bewertungen

    Neueste positive Bewertung

    Ich bin mit Rückenproblemen zu Frau Dr. Beckers gegangen. Die von ihr diagnostizierte Bandscheibenvorwölbung hat dann auch das MRT bestätigt
    . Die Schmerzen im oberen Rückenbereich wurden von ihr nicht gleich mit der Spritze behandelt, sondern erstmal getaped was auch gut funktioniert hat. Sie nimmt sich genügend Zeit, dennoch muss man in der freien Sprechstunde keine Ewigkeiten warten. Sie sagt einem klar was die weiteren Schritte sind, was man selber tun kann. Für mich eine kompetente Ärztin bei der ich mich gut aufgehoben und behandelt fühle! Würde sie jederzeit weiterempfehlen.
    Bewertet 9,8 von 10 Punkten
    mehr

Arzt / Schmerztherapie in Deutschland

In Deutschland gibt es 80 Ärzte für Schmerztherapie, von denen 61 bewertet sind.

Es sind 76% der niedergelassenen Ärzte und 100% der Klinikärzte für Schmerztherapie bewertet.

Die Bewertung für Ärzte für Schmerztherapie beträgt durchschnittlich 8,4 von 10 Punkten. Die Durchschnittsnote in Deutschland beträgt 8,0. Die Bewertung ist um 0,5 Punkte besser im Vergleich zum Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin für Arzt für einen Schmerztherapie beträgt 1,0 Tage und ist damit um 0,0 Tage kürzer als im Bundesdurchschnitt.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer für Arzt für einen Schmerztherapie beträgt 1 Minuten und liegt damit im Bundesdurchschnitt.

Oft gesuchte Fachgebiete

Schmerztherapie

Schmerztherapie

Was kann die Schmerztherapie heute leisten?

Frei sein von Schmerzen - das ist das Hauptziel, welches sich die Mediziner gestellt haben,…

Schmerztherapie

Schmerztherapie


Was kann die Schmerztherapie heute leisten?


Frei sein von Schmerzen - das ist das Hauptziel, welches sich die Mediziner gestellt haben, die auf dem Gebiet der Schmerzbehandlung tätig sind. Bei diesem Vorhaben geht es nicht darum, ein "gesundes" Scherzempfinden auszuschalten, sondern Schmerzen durch Erkrankungen zu lindern oder zu beseitigen. Das Herzstück dieser Maßnahmen ist die Erreichung einer besseren Lebensqualität für kranke oder eines Wohlfühlens bei sterbenden Menschen.
Die Schmerz-Therapie greift in beinahe alle medizinischen Fachbereiche an und ist sogar in der Palliativmedizin und in der Sterbebegleitung nicht mehr wegzudenken. In diesem Zusammenhang arbeiten die Schmerzmediziner vorrangig gegen lang anhaltende, chronische schmerzhafte Beschwerden. Die Grundlage für die Erreichung einer Schmerzverringerung stellt ein sogenanntes Schmerzmanagement dar. Dieses hat damit zu tun, dass eine Vielzahl an zu überwachenden und auszuführenden Tätigkeiten geplant werden muss. Darüber hinaus soll eine Schmerzbehandlung immer die Bedürfnisse der Patienten berücksichtigen. Eine relativ moderne Verfahrensweise, welche in der Schmerztherapie gegenwärtig bevorzugt wird, ist die multimodale oder kombinierte Schmerzbehandlung. Sie stellt aber nur ein Behandlungskonzept dar. Jede Art von schmerzen benötigt ein passendes Therapieschema, um die Betroffenen auch nicht allzu sehr zu belasten und zusätzlich zu schwächen.


Wer profitiert von den Errungenschaften der schmerztherapeutischen Erkenntnisse?


Alle Menschen, welche über eine bestimmte Dauer unter wiederkehrenden akuten Schmerzen leiden (beispielsweise Migräne- und Kopfschmerzpatienten) können sich einer Schmerzbehandlung unterziehen. Natürlich ist die Schmerzbehandlung für Betroffene mit chronischen, dauerhaften Schmerzen eine sinnvolle Maßnahme. Nicht in jedem Fall genügt es, diese Personen mit üblichen Schmerzmedikamenten zu therapieren. Dies haben recht aggressive Nebenwirkungen und können zudem einen Dauerschmerz erzeugen.
Durch die Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen wie der Schmerzmedizin, der Psychologie, Psychotherapie und der Chirurgie ist eine weitaus bessere Hilfe möglich, wenn die entsprechenden Symptome und Erkrankungen vorliegen. Menschen mit chronischen Schmerzen wie Krebspatienten, frisch operierte Personen, psychiatrische Schmerzpatientinnen und -patienten sowie ältere, verletzte und stark wetterfühlige Menschen sind für eine Schmerztherapie prädestiniert.
Zu den spezifischen Schmerzereignissen, welche für die ambulante und stationäre Behandlung gleichermaßen bedeutsam sind, gehören die unklare Fibromyalgie und die Phantomschmerzen (nach Amputationen häufig), schmerzhafte Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Schmerzen bei Krebserkrankungen Im Bereich des Rückens und der Halswirbelsäule angesiedelte Schmerzen und verschiedene Neuralgieformen werden ebenso im Rahmen der Schmerztherapie reduziert oder geheilt.


Private Zusatzleistungen der schmerztherapeutischen Fachdisziplinen


Die Mediziner, welche ihr Fachwissen und ihre Fähigkeiten der Schmerzbehandlung zur Verfügung stellen, sind in der Regel von den Leistungen der gesetzlichen und privaten Krankenkassen abhängig, um ihre Existenz zu behalten. Alle durchgeführten Maßnahmen sind mit unterschiedlich hohen Kosten verbunden, welche die Ärzte von den Versicherern zurück erstattet bekommen.
Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind recht beschränkt und beinhalten nur solche finanziellen Aufwendungen, die in den aktuellen Leistungskatalogen aufgeführt sind. Im Gegensatz dazu erstatten die privaten Krankenkassen weitaus mehr Behandlungskosten. Dies gilt beispielsweise für alle nicht in der Schulmedizin wissenschaftlich belegten Verfahren wie Akkupunktur, Hypnose oder Homöopathie. Diese werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht getragen.


Stationäre und ambulante schmerztherapeutische Versorgung


Die Behandlungen gegen akute oder chronische Schmerzen werden entweder in ortsansässigen Arztpraxen, in Kliniken und Krankenhäusern oder in Rehabilitationseinrichtungen durchgeführt. Weitere Stellen, an denen eine Schmerztherapie unverzichtbar ist, sind die Hospize und die palliativmedizinischen Zentren.
In den Fachkliniken für Schmerztherapie und Schmerzmanagement können sich alle Patientinnen und Patienten in Abhängigkeit von den Ursachen und dem Ausmaß der Beschwerden anmelden. Dort werden Betroffene aufgenommen, welche unter mehreren Erkrankungen leiden, die immobil sind oder deren Schmerzustände eine gewisse Komplexizität aufweisen. Auch im Falle einer Verschlimmerung von plötzlich auftretenden Schmerzen kann in diesen Häusern geholfen werden.
Ein stationärer Aufenthalt bei Schmerzbehandlungen ist auch dann ideal, wenn die Schmerzen sehr stark und permanent vorhanden sind. Kommt ein Missbrauch von Medikamenten oder eine Abhängigkeit von Arzneimitteln als Auslöser für Schmerzen in Frage, kann eine Klinik ebenfalls sinnvoll sein.
In ambulant arbeitende Schmerzpraxen kann solchen Patienten und Patientinnen fachkompetente Hilfe zuteil werden, welche als sinnvolle ambulante Verfahren anerkannt sind. Privat versicherte Patienten werden in diesen Einrichtungen häufig ohne Überweisung von einem anderen Arzt angenommen. Gesetzlich versicherte Betroffene benötigen eine Überweisung vom Hausarzt oder einem niedergelassenen Schmerztherapeuten.


Leistungsspektrum der ambulanten Schmerztherapie


Die Methoden und Maßnahmen unterscheiden sich von Ambulanz zu Ambulanz. In der Gesamtheit gesehen, sind Verfahren wie eine individuelle Verordnung von Schmerzmedikamenten, eine örtliche Betäubung beispielsweise durch Spritzen mit Schmerzmitteln, Stimulationstechniken und physikalische Behandlungen zunächst realisierbar. Erweitert werden diese Behandlungsspektren durch Blockaden vereinzelter Nerven, Ernährungsberatungen, minimal-invasive Therapien mit Radiowellen und zentrale manuelle Stimulationsverfahren.
[]