Atembeschwerden bei Amoxicillin

Nebenwirkung Atembeschwerden bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 710 Einträge zu Amoxicillin. Bei 1% ist Atembeschwerden aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 710 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Atembeschwerden berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Atembeschwerden bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm169176
Durchschnittliches Gewicht in kg7596
Durchschnittliches Alter in Jahren4751
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,1631,30

Amoxicillin wurde von Patienten, die Atembeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Atembeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 3,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Atembeschwerden bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Bronchitis (akut) mit juckender Ausschlag, Fieber, Schwellungen, Atembeschwerden

Beginn derEinnahme: 24.8.12--Ende der Einnahme:30.08.12.Beginn der Nebenwirkung:31.08.12.Erste Folge:starkes Jucken,dann an Armen Ausschlag,weiter über denn Rücken,Bauch,Beine,- Ausschlag unerträgliches Jucken(Kratzen bis zum geht nicht mehr);weiter(am2ten tag) ging es mit hohem Fieber(39,8),Schnupfen(stirnhöhle);nächste Steigerung:Gesicht(dritter tag) schwoll an zb.Nase drei mal so dick rest auch deutlich erkennbar angeschwollen,Kurzzeitige Atemprobleme-Essen schlecht runter zu schlucken.Ab(viertem tag)Füsse unten und Hände bis ellenbogen dick angeschwollen.Heute 6.ter tag Ausschlag bildet sich langsam zurück immer noch jucken(viel Kratzen)geht nicht anders,schwellungen im Gesicht bilden sich zurück,Arme und Füsse immer noch dick geschwollen.Über denn ganzen Zeitraum keine Kraft,Körperlich schwach,leichte mässige Rückenschmerzen.Nehme medi gegen denn Ausschlag ein.Habe es leider noch nicht überstanden(Stand06.09.12)

Amoxicillin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beginn derEinnahme: 24.8.12--Ende der Einnahme:30.08.12.Beginn der Nebenwirkung:31.08.12.Erste Folge:starkes Jucken,dann an Armen Ausschlag,weiter über denn Rücken,Bauch,Beine,- Ausschlag unerträgliches Jucken(Kratzen bis zum geht nicht mehr);weiter(am2ten tag) ging es mit hohem Fieber(39,8),Schnupfen(stirnhöhle);nächste Steigerung:Gesicht(dritter tag) schwoll an zb.Nase drei mal so dick rest auch deutlich erkennbar angeschwollen,Kurzzeitige Atemprobleme-Essen schlecht runter zu schlucken.Ab(viertem tag)Füsse unten und Hände bis ellenbogen dick angeschwollen.Heute 6.ter tag Ausschlag bildet sich langsam zurück immer noch jucken(viel Kratzen)geht nicht anders,schwellungen im Gesicht bilden sich zurück,Arme und Füsse immer noch dick geschwollen.Über denn ganzen Zeitraum keine Kraft,Körperlich schwach,leichte mässige Rückenschmerzen.Nehme medi gegen denn Ausschlag ein.Habe es leider noch nicht überstanden(Stand06.09.12)

Eingetragen am  als Datensatz 47158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit Hautrötungen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Pusteln

Amoxi 1000 - 1 A Pharma. 7 Tage Einnahme, 3 mal täglich eine. Die ersten zwei Tage war es noch in Ordnung, habe das Medikament vorher eigentlich immer vertragen. Dann zwei Tage nach Beginn der Einnahme erste rote Flecken. Gingen aber schnell wieder weg, also dachte ich mir nicht viel dabei. Nach zwei Tagen wieder rote Flecken, diesmal nicht viele kleine sondern zwei riesige an Hals und Brust. Also zur Apotheke (da Wochenende), Cetirizin bekommen. Hat auch erst mal was gebracht. Amoxi weitergenommen. Dann am nächsten Tag üble Kopfschmerzen, leichte Atemprobleme und wieder leichte rote Flecken. Die blieben aber klein, also weiter Cetirizin genommen. Am letzten Einnahmetag (heute) wache ich auf und bin voll mit roten Flecken und Pusteln, sogar an Kopfhaut und Haaransatz, Zentrum des ganzen waren vor allem die Oberschenkel. Gejuckt hat es auch, vor allem am Kopf. Bin dann gleich zum Arzt und habe eine Cortisonspritze bekommen. Cetirizin soll ich weiternehmen. Und wohl nie wieder Amoxicillin. Die Mandelentzündung ist übrigens auch nur fast weg, teilweise immer noch zu sehen....

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amoxi 1000 - 1 A Pharma.

7 Tage Einnahme, 3 mal täglich eine. Die ersten zwei Tage war es noch in Ordnung, habe das Medikament vorher eigentlich immer vertragen. Dann zwei Tage nach Beginn der Einnahme erste rote Flecken. Gingen aber schnell wieder weg, also dachte ich mir nicht viel dabei.
Nach zwei Tagen wieder rote Flecken, diesmal nicht viele kleine sondern zwei riesige an Hals und Brust. Also zur Apotheke (da Wochenende), Cetirizin bekommen. Hat auch erst mal was gebracht. Amoxi weitergenommen.
Dann am nächsten Tag üble Kopfschmerzen, leichte Atemprobleme und wieder leichte rote Flecken. Die blieben aber klein, also weiter Cetirizin genommen. Am letzten Einnahmetag (heute) wache ich auf und bin voll mit roten Flecken und Pusteln, sogar an Kopfhaut und Haaransatz, Zentrum des ganzen waren vor allem die Oberschenkel. Gejuckt hat es auch, vor allem am Kopf.
Bin dann gleich zum Arzt und habe eine Cortisonspritze bekommen. Cetirizin soll ich weiternehmen. Und wohl nie wieder Amoxicillin.
Die Mandelentzündung ist übrigens auch nur fast weg, teilweise immer noch zu sehen. Kriege jetzt für die nächsten zwei Tage noch ein anderes Antibiotikum.

Mit Vorsicht zu genießen. An sich hat es mir immer gut geholfen, aber man sollte sich wohl echt im Klaren sein, dass man irgendwann einfach allergisch reagieren kann. Und dann ist Eile geboten, das hätte auch schlimmer ausgehen können.

Eingetragen am  als Datensatz 29718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für eitrige Mandelentzündung mit Atembeschwerden, juckender Ausschlag

Nach 4 Tagen Einnahme starker Hautausschlag am ganzen Körper zusätzlich schwollen meine Mandeln und Mundschleimhäute so stark an, dass ich akute Atembeschwerden bekam. Nie wieder dieses Zeug!

Amoxicillin bei eitrige Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillineitrige Mandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tagen Einnahme starker Hautausschlag am ganzen Körper zusätzlich schwollen meine Mandeln und Mundschleimhäute so stark an, dass ich akute Atembeschwerden bekam. Nie wieder dieses Zeug!

Eingetragen am  als Datensatz 47028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Atemwegsinfekte mit Hautausschlag, Atembeschwerden, Angstzustände

Nach der ersten Einnahme unwohl, dann Hautausschlag wie in Nesseln gefallen, dann Atmungsprobleme bis zu Todes-Angstzustand. Notfallarzt spritzte mir ein Gegenmittel und erklärte, ich hätte eine lebensbedrohliche Allergie und dürfe auf keinen Fall mehr dieses Medi einnehmen.

Amoxicillin bei Atemwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAtemwegsinfekte1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Einnahme unwohl, dann Hautausschlag wie in Nesseln gefallen, dann Atmungsprobleme bis zu Todes-Angstzustand. Notfallarzt spritzte mir ein Gegenmittel und erklärte, ich hätte eine lebensbedrohliche Allergie und dürfe auf keinen Fall mehr dieses Medi einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 49860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit juckender Ausschlag, Durchfall, Atembeschwerden

Am zweiten Tag juckende Hautausschläge an beide Arme. Durchfall und Atemnot jeweils mit einem Tag Abstand nachfolgend.

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am zweiten Tag juckende Hautausschläge an beide Arme.
Durchfall und Atemnot jeweils mit einem Tag Abstand nachfolgend.

Eingetragen am  als Datensatz 42339
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]