Atemnot bei Cefuroxim

Nebenwirkung Atemnot bei Medikament Cefuroxim

Insgesamt haben wir 303 Einträge zu Cefuroxim. Bei 1% ist Atemnot aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 303 Erfahrungsberichten zu Cefuroxim wurde über Atemnot berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Atemnot bei Cefuroxim.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,090,00

Cefuroxim wurde von Patienten, die Atemnot als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefuroxim wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Atemnot auftrat, mit durchschnittlich 3,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Atemnot bei Cefuroxim:

 

Cefuroxim für Stinhöhle, Nebenhöhle mit Lippenschwellung, Atemnot, Schwindel, Todesangst

Nach ca. 10 Sekunden haben meine Handinnenflächen angefangen zu jucken, danach wurden Hände und Arme Knallrot, Lippen sind angeschwollen, nach ca 2 Minuten akute Atemnot mit Schwindel, nach 10 Minuten habe ich den Notarzt gerufen, da ich Todesangst bekam und vor allem keine Luft. Gut dass der Notarzt bei uns um die Ecke stationiert ist und innerhalb 2 Minuten vor Ort war und ich gerade noch soweit denken konnte, die Tür aufzumachen bevor ich ohnmächtig wurde, Blutdruck ganz unten Puls war kaum fühlbar lt. Sanitäter, jetzt bin ich Gott seidank wieder OK. Wurde im Krankehaus durchgecheckt, alles OK. Habe Kortison gespritzt bekommen und bin mit Sauerstoff versorgt worden. Horro war es trotzdem. Bin 51 Jahre und hatte noch nie Probleme mit einem Medikament, versteh das Ganze überhaupt nicht. Was ich noch spüre ist ein Brennen in der Speiseröhre und leichte Taubheit in der linken Hand. Bin froh, dass es gut gegangen ist und ich noch so reagieren konnte.

Cefuroxim bei Stinhöhle, Nebenhöhle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximStinhöhle, Nebenhöhle1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 10 Sekunden haben meine Handinnenflächen angefangen zu jucken, danach wurden Hände und Arme Knallrot, Lippen sind angeschwollen, nach ca 2 Minuten akute Atemnot mit Schwindel, nach 10 Minuten habe ich den Notarzt gerufen, da ich Todesangst bekam und vor allem keine Luft. Gut dass der Notarzt bei uns um die Ecke stationiert ist und innerhalb 2 Minuten vor Ort war und ich gerade noch soweit denken konnte, die Tür aufzumachen bevor ich ohnmächtig wurde, Blutdruck ganz unten Puls war kaum fühlbar lt. Sanitäter, jetzt bin ich Gott seidank wieder OK. Wurde im Krankehaus durchgecheckt, alles OK. Habe Kortison gespritzt bekommen und bin mit Sauerstoff versorgt worden. Horro war es trotzdem. Bin 51 Jahre und hatte noch nie Probleme mit einem Medikament, versteh das Ganze überhaupt nicht. Was ich noch spüre ist ein Brennen in der Speiseröhre und leichte Taubheit in der linken Hand. Bin froh, dass es gut gegangen ist und ich noch so reagieren konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 26287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefuroxim für Rachenentzündung mit juckender Ausschlag, Atemnot

Ich war froh, die Rachenentszündung los zu sein und wieder zur Arbeit zu können. 4 Tage nach Absetzen juckt es mich am ganzen Körper und rote Pusteln übersäen meine Oberschenkel, Hände und Füße. Alle klassischen Allergietests beim Hautarzt ohne Ergebnis. Dann Verdacht auf Allergie gegen das Antibiotikum. Mir wurde ein Antihistamin (Teflast) und ein Cortison (Urbason) in Tablettenform verschrieben. Nach 2 Tagen Pusteln etwas besser, aber Anschwellen von Rachen und Hals, wenig Atmen möglich, starke Kopfschmerzen, keine Stimme mehr. Nun bin ich unsicher ob dies noch die allergische Reaktion auf Cefuroxin ist oder eine Nebenwirkung des Teflast (dort stehen auch Atmenot und Rachenschwellen im Beipackzettel). OH JE. Ich habe heute Abend das Teflast abgesetzt und gehe morgen sofort zum Arzt. ICH WERDE WENN ES IRGENDWIE GEHT NIE WIEDER ANTIBIOTIKUM ODER ANTIHISTAMINE NEHMEN. Allen ach Betroffenen gute Besserung.

Cefuroxim bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war froh, die Rachenentszündung los zu sein und wieder zur Arbeit zu können. 4 Tage nach Absetzen juckt es mich am ganzen Körper und rote Pusteln übersäen meine Oberschenkel, Hände und Füße. Alle klassischen Allergietests beim Hautarzt ohne Ergebnis. Dann Verdacht auf Allergie gegen das Antibiotikum. Mir wurde ein Antihistamin (Teflast) und ein Cortison (Urbason) in Tablettenform verschrieben. Nach 2 Tagen Pusteln etwas besser, aber Anschwellen von Rachen und Hals, wenig Atmen möglich, starke Kopfschmerzen, keine Stimme mehr. Nun bin ich unsicher ob dies noch die allergische Reaktion auf Cefuroxin ist oder eine Nebenwirkung des Teflast (dort stehen auch Atmenot und Rachenschwellen im Beipackzettel). OH JE. Ich habe heute Abend das Teflast abgesetzt und gehe morgen sofort zum Arzt. ICH WERDE WENN ES IRGENDWIE GEHT NIE WIEDER ANTIBIOTIKUM ODER ANTIHISTAMINE NEHMEN. Allen ach Betroffenen gute Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 53390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefuroxim für Nierenbeckenentzündung mit Atemnot, Abgeschlagenheit, Schweißausbrüche, Schwindel, Sehstörungen

Besonders das Gefühl, nicht richtig Luft zu bekommen, Atemnot, ständiges Räuspern machen wir zu schaffen. Außerdem ein gesteigertes Schlappheitsgefühl und zeitweiliges Verschwommensehen.

Cefuroxim bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Besonders das Gefühl, nicht richtig Luft zu bekommen, Atemnot, ständiges Räuspern machen wir zu schaffen. Außerdem ein gesteigertes Schlappheitsgefühl und zeitweiliges Verschwommensehen.

Eingetragen am  als Datensatz 39587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]