Medikament für Krankheit/Anwendungsgebiet

Atosil für Übergewicht

Insgesamt haben wir 370 Einträge zu Übergewicht. Bei 0% wurde Atosil eingesetzt.

Kreisdiagramm Bei 1 von 370 Einträgen wurde Atosil für Übergewicht eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Übergewicht in Verbindung mit Atosil.

Prozentualer Anteil 0% 100%
Durchschnittliche Größe in cm 0 168
Durchschnittliches Gewicht in kg 0 63
Durchschnittliches Alter in Jahren 0 37
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 0,00 22,32

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Atosil für Übergewicht auftraten:

Übelkeit (1/1)
100% Nebenwirkung Übelkeit bei Atosil für Übergewicht zu 100%
Gewichtsreduktion (1/1)
100% Nebenwirkung Gewichtsreduktion bei Atosil für Übergewicht zu 100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Atosil für Übergewicht liegen vor:

 

Atosil für Gewichtsabnahme, trockene Augen mit Übelkeit, Gewichtsreduktion

ich selbst habe Borderline bin 32, männlich nebenwirkungen sind übelkeit bei mir jedoch gewichtsreduktion 20 kg, seit dem 22.02.2010 mehr…

Atosil wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Atosil, Atosil (Promethazin), Atosil 25mg, Atosil 25-50mg, Atosil 25mg, Promethazin-Atosil, Promethazin/Atosil, Atosil 100 mg, bei Bedarf Atosil, artosil, Atosil 25, Atosiel, Atosil 20mg, Atisol, Atosil 25 mg, Atosil,, Atosil 25mg, Atosil 2004, atesil,paroxetin, Atosil(b.B.), Atosil 200mg(Dauermedikation), Atosil - tropfen, Atosil und Travor, Atosil Tabletten 100mg, Atosil 40 mg, Atosil 10mg, Atosil Filmtabletten

Übergewicht wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Adipositas, Übergewicht, fettsucht, Gewichtsprobleme, Gewichtszunahme

alles über Übergewicht
alles über das Medikament Atosil

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.