Augentrockenheit bei AIDA

Nebenwirkung Augentrockenheit bei Medikament AIDA

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu AIDA. Bei 1% ist Augentrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 137 Erfahrungsberichten zu AIDA wurde über Augentrockenheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Augentrockenheit bei AIDA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg470
Durchschnittliches Alter in Jahren260
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,690,00

AIDA wurde von Patienten, die Augentrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AIDA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Augentrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Augentrockenheit bei AIDA:

 

AIDA für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Menstruationsschmerzen, Augentrockenheit, Weinerlichkeit, Gewichtsabnahme

Ich kann die Aida nicht empfehlen. Erstens sehr teuer, zweitens wirkt sie im vgl. zur Minette (entspricht Belara) nicht gut gegen unreine Haut, ruft die eher noch hervor bei mir. Ich habe Stimmungsschwankungen, eine schmerzhafte und starke Periode bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte, selbst bei keiner Einnahme einer Pille. Ich habe seit Beginn der Anwendung trockene Augen gehabt und dadurch hat sich eine Bindehautentzündung entwickelt. Folglich konnte ich in dieser Zeit meine Kontaktlinsen nicht lange tragen. Ich hoffe es geht wieder vorbei. Der einzige "Vorteil" war, dass meine Wassereinlagerungen in den Beinen, die Cellulite hervorrufen, etwas zurückgingen. Diese gingen aber auch in meiner Oberweite zurück und ich verlor an Gewicht. Da ich sehr schlank bin ist das für mich eher ein Nachteil. Werde wieder Minette nehmen. Aida taugt nicht, zumindest nicht für mich.

Aida bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann die Aida nicht empfehlen. Erstens sehr teuer, zweitens wirkt sie im vgl. zur Minette (entspricht Belara) nicht gut gegen unreine Haut, ruft die eher noch hervor bei mir. Ich habe Stimmungsschwankungen, eine schmerzhafte und starke Periode bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte, selbst bei keiner Einnahme einer Pille. Ich habe seit Beginn der Anwendung trockene Augen gehabt und dadurch hat sich eine Bindehautentzündung entwickelt. Folglich konnte ich in dieser Zeit meine Kontaktlinsen nicht lange tragen. Ich hoffe es geht wieder vorbei. Der einzige "Vorteil" war, dass meine Wassereinlagerungen in den Beinen, die Cellulite hervorrufen, etwas zurückgingen. Diese gingen aber auch in meiner Oberweite zurück und ich verlor an Gewicht. Da ich sehr schlank bin ist das für mich eher ein Nachteil. Werde wieder Minette nehmen. Aida taugt nicht, zumindest nicht für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 45569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]