Bauchkrämpfe bei Aspirin

Nebenwirkung Bauchkrämpfe bei Medikament Aspirin

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Aspirin. Bei 1% ist Bauchkrämpfe aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 186 Erfahrungsberichten zu Aspirin wurde über Bauchkrämpfe berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Bauchkrämpfe bei Aspirin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren032
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,12

Aspirin wurde von Patienten, die Bauchkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aspirin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Bauchkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bauchkrämpfe bei Aspirin:

 

Aspirin für Kopfschmerzen (vlt. Migräne) mit Magenkrämpfe, Bauchkrämpfe, Durchfall

Ich leide öfters unter Kopfschmerzen (evtl. ist es Migräne) und bekänpfe sie, wenn sie stärker werden, auch mal mit einer Tablette. Die Kopfschmerzen verflogen etwa innerhalb von 2 Stunden, danach fing aber mein Magen langsam an zu rebellieren. Das ging vorübergehend in stärkere Bauchkrämpfe und dann endlich auch in die mehrfache Darmentleerung über (das kann man durch Trinken von viel Wasser wenigstens etwas beschleunigen). Diese MAgenkrämpfe hielten leider einige Stunden an und zwangen mich zum Höhepunkt alle 15 Minuten auf die Toilette (den Wasserverlust habe ich immer gleich auszugleichen versucht). Ganz langsam wurde es dann besser,

Aspirin bei Kopfschmerzen (vlt. Migräne)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen (vlt. Migräne)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide öfters unter Kopfschmerzen (evtl. ist es Migräne) und bekänpfe sie, wenn sie stärker werden, auch mal mit einer Tablette.

Die Kopfschmerzen verflogen etwa innerhalb von 2 Stunden, danach fing aber mein Magen langsam an zu rebellieren. Das ging vorübergehend in stärkere Bauchkrämpfe und dann endlich auch in die mehrfache Darmentleerung über (das kann man durch Trinken von viel Wasser wenigstens etwas beschleunigen). Diese MAgenkrämpfe hielten leider einige Stunden an und zwangen mich zum Höhepunkt alle 15 Minuten auf die Toilette (den Wasserverlust habe ich immer gleich auszugleichen versucht). Ganz langsam wurde es dann besser,

Eingetragen am  als Datensatz 19944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]