Bauchschmerzen bei Amoxicillin

Nebenwirkung Bauchschmerzen bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 710 Einträge zu Amoxicillin. Bei 2% ist Bauchschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 11 von 710 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Bauchschmerzen berichtet.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu Bauchschmerzen bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 55%45%
Durchschnittliche Größe in cm166184
Durchschnittliches Gewicht in kg6684
Durchschnittliches Alter in Jahren3633
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,8324,97

Amoxicillin wurde von Patienten, die Bauchschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Bauchschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bauchschmerzen bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit

ich habe amoxi 1000 bekommen, da ich eine schwere bronchitis hatte/ habe und kurz vor einer lungenentzündung stand. 2 std. nach einnahme der ersten Tablette, fing bei mir der durchfall an. dies war vor genau 8 tagen. habe bis heute immernoch durchfall. mal mehr mal weniger, aber er ist mein ständiger begleiter. 3 tage muss ich es nun noch nehmen und bin gespannt wie sich das entwickelt. ich habe bauchschmerzen, übelkeit und mein bauch gluckert, rumurt richtig extrem! zudem habe ich schlafstörung. also ich hoffe nicht das der ausschlag / die pusteln auf mich zukommen. achja zudem hat das medikament bisher kaum wirkung gezeigt. ich habe weiterhin ab und an fieber, immernoch blubbern beim atmen und fühle mich total platt. ich empfehle es definitiv nicht weiter!!!

Amoxicillin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe amoxi 1000 bekommen, da ich eine schwere bronchitis hatte/ habe und kurz vor einer lungenentzündung stand. 2 std. nach einnahme der ersten Tablette, fing bei mir der durchfall an. dies war vor genau 8 tagen. habe bis heute immernoch durchfall. mal mehr mal weniger, aber er ist mein ständiger begleiter. 3 tage muss ich es nun noch nehmen und bin gespannt wie sich das entwickelt. ich habe bauchschmerzen, übelkeit und mein bauch gluckert, rumurt richtig extrem! zudem habe ich schlafstörung.
also ich hoffe nicht das der ausschlag / die pusteln auf mich zukommen.
achja zudem hat das medikament bisher kaum wirkung gezeigt. ich habe weiterhin ab und an fieber, immernoch blubbern beim atmen und fühle mich total platt.
ich empfehle es definitiv nicht weiter!!!

Eingetragen am  als Datensatz 30879
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Borreliose nach Zeckenbiss mit Durchfall, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen

Meine Tochter (5) hatte leider einen Biss von einer Zecke mit Borreliose, ich hatte die Zecke im Labor untersuchen lassen und nach ca. 8 Tagen war auch ein breiter roter Rand um den Biss, mehrere cm Durchmesser. Auch bekam sie leicht Fieber und Erkältung. Die aktuelle Forschung empfiehlt die Einnahme mind. 4, besser 6 Wochen. Meine Tochter hat den Saft also 4 Wochen nehmen müssen, nach meinem Empfinden hatten wir keine andere Wahl, sonst hätte ich mich mit Händen u. Füßen dagegen gewehrt. Während der Einname hatten wir eigentlich keine Beschwerden. Doch ein paar Tage nach dem Ende der Einnahme ging der Durchfall los. Den hat sie jetzt fast eine Woche, es wird eher doller als besser, sie hat kaum Appetit und Bauchschmerzen. Ich mache mir große Sorgen, morgen gehen wir erneut zum Arzt... Ob die Borreliose dauerhaft bekämpft ist wird die Zeit erst zeigen.

Amoxicillin bei Borreliose nach Zeckenbiss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBorreliose nach Zeckenbiss4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter (5) hatte leider einen Biss von einer Zecke mit Borreliose, ich hatte die Zecke im Labor untersuchen lassen und nach ca. 8 Tagen war auch ein breiter roter Rand um den Biss, mehrere cm Durchmesser. Auch bekam sie leicht Fieber und Erkältung. Die aktuelle Forschung empfiehlt die Einnahme mind. 4, besser 6 Wochen. Meine Tochter hat den Saft also 4 Wochen nehmen müssen, nach meinem Empfinden hatten wir keine andere Wahl, sonst hätte ich mich mit Händen u. Füßen dagegen gewehrt.
Während der Einname hatten wir eigentlich keine Beschwerden. Doch ein paar Tage nach dem Ende der Einnahme ging der Durchfall los. Den hat sie jetzt fast eine Woche, es wird eher doller als besser, sie hat kaum Appetit und Bauchschmerzen. Ich mache mir große Sorgen, morgen gehen wir erneut zum Arzt...
Ob die Borreliose dauerhaft bekämpft ist wird die Zeit erst zeigen.

Eingetragen am  als Datensatz 29309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2005 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Bauchschmerzen, Pilzinfektion, Durchfall, Fieber, Pseudomembranöse Kolitis

Ursache für die Einnahme von Clindamycin waren Zahnschmerzen. Mein Zahnarzt verschmrieb mir diese, bis zum Termin beim Kieferchirurg. Nach der Einnahme von 3 Tagen bekam ich Bauchschmerzen und einen Pilz. Danach sezte ich das Medikament ab. 6 Tage nach der OP beim Kieferarzt bekam ich erneut Schmerzen, laut Dr. vielleicht noch eine kleine Entzündung, verschrieb mir dieser Amoxicillin. Nach dem Aufbrauch der Verpackung(10 Stück - sprich Einnahme von 5 Tagen) bekam ich akuten Durchfall. Ich ging aber trotzdem die ganze Woche zum Arbeiten. Am darauffolgenden Sonntag, der Durchfall hörte nicht auf, bekam ich noch Fieber dazu. Am Montag wollten wir in Urlaub fahren(war schon gebucht). Am Dienstag bekam ich über 40°C Fieber und wurde von meinem Hausarzt ins Krankenhaus überwiesen. Dort wurde ich gleich isoliert und auf sämtliche Keime im Stuhlgang untersucht. Fazit: Ich hatte weder Salmonellen noch über dem Limit liegende Coliformekeime, sondern pseudomembranöse Kolitis, herforgerufen durch das Amoxicillion. Zur Bekämpfung des gesamten Krankheitsbildes(Darm und Harnwegserkrankung)...

Clindamycin Ratiopharm bei Zahnbehandlung; Amoxicillin ratiopharm bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin RatiopharmZahnbehandlung3 Tage
Amoxicillin ratiopharmZahnbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ursache für die Einnahme von Clindamycin waren Zahnschmerzen. Mein Zahnarzt verschmrieb mir diese, bis zum Termin beim Kieferchirurg. Nach der Einnahme von 3 Tagen bekam ich Bauchschmerzen und einen Pilz. Danach sezte ich das Medikament ab. 6 Tage nach der OP beim Kieferarzt bekam ich erneut Schmerzen, laut Dr. vielleicht noch eine kleine Entzündung, verschrieb mir dieser Amoxicillin. Nach dem Aufbrauch der Verpackung(10 Stück - sprich Einnahme von 5 Tagen) bekam ich akuten Durchfall. Ich ging aber trotzdem die ganze Woche zum Arbeiten. Am darauffolgenden Sonntag, der Durchfall hörte nicht auf, bekam ich noch Fieber dazu. Am Montag wollten wir in Urlaub fahren(war schon gebucht). Am Dienstag bekam ich über 40°C Fieber und wurde von meinem Hausarzt ins Krankenhaus überwiesen. Dort wurde ich gleich isoliert und auf sämtliche Keime im Stuhlgang untersucht. Fazit: Ich hatte weder Salmonellen noch über dem Limit liegende Coliformekeime, sondern pseudomembranöse Kolitis, herforgerufen durch das Amoxicillion. Zur Bekämpfung des gesamten Krankheitsbildes(Darm und Harnwegserkrankung) bekomme ich nun wieder 5 Antibiotikas pro Tag, hoffentlich ohne Nebenwirkungen. Laut Ärzte(ich war 5 Tage im Krankenhaus) kann diese Krankheit tötlich verlaufen. Wie lange ich warten muss, bis sich mein Darm wieder normalisiert kann mir noch keiner sagen. Ich fühlte mich tagelang am Boden und hoffe, dass ich nur ein Einzelfall bin, der halt Pech gehabt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 9881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin, Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Stirnhöhlenentzündung+Kieferhöhlenentzündung mit Bauchschmerzen, Durchfall, Kreislaufbeschwerden, Allergische Reaktion

Hallo; ich habe gestern nachmittag vom Hausarzt das Medikament verschrieben bekommen.Laut Packungsbeilage habe ich bis zur nächsten Mahlzeit-Abendessen-mit der Einnahme gewartet.Da ich bisher weder auf Antibiotika allergisch reagiert habe noch irgendwelche Allergien bekannt sind dachte ich mir natürlich nichts weiter dabei... Ca 10 min nach der Einnahme der ersten von 20 vorhandenen Tabletten habe ich starke Bauchschmerzen mit sofortigem Durchfall bekommen.Mir ging es rapide schlecht,der Kreislauf hat sich "verabschiedet".Als ich irgendwann von der Toilette gekommen bin und Hände gewaschen habe sah ich im Spiegel mein Gesicht:Weiß,rote Flecken,dicker Hals,lila Lippen,Wasserblasen auf den Wangen.Als ich genauer nachgesehen habe entdeckte ich am kompletten Körper einen roten Ausschlag,der aussah und sich anfühlte wie ein Solarium-Sonnenbrand.Wer das schon erlebt hat weiß wie schmerzhaft diese Erfahrung ist.Also hat mein Mann beim Notdienst angerufen.In der Zeit vom Anruf bis zum Eintreffen beim Arzt ca 15 min sind meine Hände und danach auch die Arme angeschwollen.Extremer...

Amoxicillin bei Stirnhöhlenentzündung+Kieferhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinStirnhöhlenentzündung+Kieferhöhlenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo;
ich habe gestern nachmittag vom Hausarzt das Medikament verschrieben bekommen.Laut Packungsbeilage habe ich bis zur nächsten Mahlzeit-Abendessen-mit der Einnahme gewartet.Da ich bisher weder auf Antibiotika allergisch reagiert habe noch irgendwelche Allergien bekannt sind dachte ich mir natürlich nichts weiter dabei...
Ca 10 min nach der Einnahme der ersten von 20 vorhandenen Tabletten habe ich starke Bauchschmerzen mit sofortigem Durchfall bekommen.Mir ging es rapide schlecht,der Kreislauf hat sich "verabschiedet".Als ich irgendwann von der Toilette gekommen bin und Hände gewaschen habe sah ich im Spiegel mein Gesicht:Weiß,rote Flecken,dicker Hals,lila Lippen,Wasserblasen auf den Wangen.Als ich genauer nachgesehen habe entdeckte ich am kompletten Körper einen roten Ausschlag,der aussah und sich anfühlte wie ein Solarium-Sonnenbrand.Wer das schon erlebt hat weiß wie schmerzhaft diese Erfahrung ist.Also hat mein Mann beim Notdienst angerufen.In der Zeit vom Anruf bis zum Eintreffen beim Arzt ca 15 min sind meine Hände und danach auch die Arme angeschwollen.Extremer Schüttelfrost kam noch hinzu der einige Std angehalten hat.Der Arzt hat mir 2 verschiedene Medikamente gespritzt und Tbl mitgegeben..Laut seiner Aussage hätten mich 2 Tbl von diesem Medikament umbringen können.
Heute gehe ich zum Hausarzt für ein Ersatzpräparat und um mir einen Paß ausstellen zu lassen in dem vermerkt wird welche Tbl ich nicht mehr einnehmen darf.
Diese gestrige Erfahrung war bestimmt prägent,zumal ich nur ungern zum Arzt gehe bzw Medizin einnehme.Ich dachte wirklich mein letztes Stündlein hat geschlagen!

Eingetragen am  als Datensatz 31585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für atypische Lungenentzündung mit Bauchschmerzen, Durchfall

Hatte starkes nächtliches schwitzen und Fieber. Einen ständigen unproduktiven Husten. Bin zum Arzt. Zuerst wurde Amoxicillin 1000 verschrieben. Nach 6 Tagen keinerlei Besserung. Nebenwirkungen waren leichte Bauchschmerzen und ständiger Durchfall. habe 3 Kilo abgenommen. Behandlung wurde auf Avalox 400 Tabletten umgestellt. Bereits nach Einnahme der ersten Tablette schlug das Medikament an. Kein Fieber und schwitzen mehr und Husten besserte sich nach zwei Tagen. Hatte keinerlei Nebenwirkung die in der Beilage beschrieben wurden. Im Gegenteil: Der Appetit stieg, keine Bauchmerzen, Übelkeit und Durchfall mehr. Und anstatt Depressionen hatte ich bessere Laune als vorher. (hab ich auch nicht verstanden) :-)

Amoxicillin bei atypische Lungenentzündung; Avalox Filmtabletten bei atypische Lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinatypische Lungenentzündung6 Tage
Avalox Filmtablettenatypische Lungenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte starkes nächtliches schwitzen und Fieber. Einen ständigen unproduktiven Husten. Bin zum Arzt. Zuerst wurde Amoxicillin 1000 verschrieben. Nach 6 Tagen keinerlei Besserung. Nebenwirkungen waren leichte Bauchschmerzen und ständiger Durchfall. habe 3 Kilo abgenommen.
Behandlung wurde auf Avalox 400 Tabletten umgestellt. Bereits nach Einnahme der ersten Tablette schlug das Medikament an. Kein Fieber und schwitzen mehr und Husten besserte sich nach zwei Tagen.
Hatte keinerlei Nebenwirkung die in der Beilage beschrieben wurden. Im Gegenteil: Der Appetit stieg, keine Bauchmerzen, Übelkeit und Durchfall mehr. Und anstatt Depressionen hatte ich bessere Laune als vorher. (hab ich auch nicht verstanden) :-)

Eingetragen am  als Datensatz 15984
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bronchitis, Sinusitis mit Bauchschmerzen, juckender Ausschlag

Jeden Abend bekam ich Bauchschmerzen, die allerdings noch erträglich waren. Am vierten Tag bekam ich einen Ausschlag, zunächst auf den Handflächen und im Gesicht. Nach zwei weiteren Tagen hat er sich am ganzen Körper ausgebreitet. Dazu kamen eine extreme Hitzeentwicklung und ein Juckreiz, der nicht auszuhalten war. Folge: 7 Tage Hautklinikaufenthalt und Einnahme von sehr viel Kortison. Diese allergischen Reaktionen scheint es sehr häufig zu geben. Ähnliches habe ich nun schon von vier Bekannten gehört. Zwei Ärzte im Krankenhaus waren der Meinung, dass man Amoxixillin verbieten solle.

Amoxicillin bei Bronchitis, Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBronchitis, Sinusitis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jeden Abend bekam ich Bauchschmerzen, die allerdings noch erträglich waren. Am vierten Tag bekam ich einen Ausschlag, zunächst auf den Handflächen und im Gesicht. Nach zwei weiteren Tagen hat er sich am ganzen Körper ausgebreitet. Dazu kamen eine extreme Hitzeentwicklung und ein Juckreiz, der nicht auszuhalten war. Folge: 7 Tage Hautklinikaufenthalt und Einnahme von sehr viel Kortison. Diese allergischen Reaktionen scheint es sehr häufig zu geben. Ähnliches habe ich nun schon von vier Bekannten gehört. Zwei Ärzte im Krankenhaus waren der Meinung, dass man Amoxixillin verbieten solle.

Eingetragen am  als Datensatz 35018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mittelohrentzündung, Mandelentzündung mit Bauchschmerzen, Pickel, Allergische Hautreaktion

Mein Sohn knapp 3 Jahre alt musste Amoxypen Saft aufgrund von Mittelohr und Mandelentzündung einnehmen. Schon am ersten Tag der Einnahme klagte er über unspezifische Bauchschmerzen. Mal im Magen mal im Darm. am 8. Tag begannen die ersten Pickelchen zu wachsen und wurden innerhalb von vier Tagen zu roten, dicken und heissen Flecken, die über den gesamten kleinen Körper verliefen. Er musste ins Krankenhaus. Wurde am ersten Tag mit kORDISON und vom zweiten bis siebenden Tag mit PREHISPOLON behandelt Der Ausschlag geht nun zurück und er darf nie wieder Antibiotika mit dem Wirkstoff AMOXICILLIN einnehmen.

Amoxicillin bei Mittelohrentzündung, Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohrentzündung, Mandelentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn knapp 3 Jahre alt musste Amoxypen Saft aufgrund von Mittelohr und Mandelentzündung einnehmen. Schon am ersten Tag der Einnahme klagte er über unspezifische Bauchschmerzen. Mal im Magen mal im Darm. am 8. Tag begannen die ersten Pickelchen zu wachsen und wurden innerhalb von vier Tagen zu roten, dicken und heissen Flecken, die über den gesamten kleinen Körper verliefen. Er musste ins Krankenhaus. Wurde am ersten Tag mit kORDISON und vom zweiten bis siebenden Tag mit PREHISPOLON behandelt Der Ausschlag geht nun zurück und er darf nie wieder Antibiotika mit dem Wirkstoff AMOXICILLIN einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 23779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2007 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):92, Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):15,
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall

Starke Magen-Darm-Störungen mit Übelkeit,Erbrechen,Bauchschmerzen und starken Durchfällen

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Magen-Darm-Störungen mit Übelkeit,Erbrechen,Bauchschmerzen und starken Durchfällen

Eingetragen am  als Datensatz 17104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Angina mit Bauchschmerzen, Durchfall, Mundtrockenheit, Panikattacken, Schüttelfrost, Allergische Hautreaktion

Also ich hab erst mal versucht mein Angina mit Hausmitteln und Homeöpathie weg zu bekommen aber es wurde nur immer schlimmer. Dann verschrieb mir ein Arzt ( Wochenendarzt, nicht mein Hausarzt) Amoxicillin. Das obwohl ich sagte das in meiner Familie Penecellin Allergie besteht ( meine Mutter). Hab es zwei Tage genommen. Am zweiten Tag Abends bekam ich immer heftigere Bauchschmerzen, mein Bauch wurde immer dicker.Dann kam Durchfall dazu. Schüttelfroßt, trockener Mund und Panikattaken kamen noch hinzu. als ich meinen Bauch anschaute hatte er große rote Flecken. Es war die Hölle, ich hatte solche Angst das ich nun auch Atemnot bekommen würde das ich sehr lange nicht einschlafen konnte!! Die Panikattaken und Angstzustände hatte ich noch eine ganze weile länger.

Amoxicillin bei Angina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAngina2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hab erst mal versucht mein Angina mit Hausmitteln und Homeöpathie weg zu bekommen aber es wurde nur immer schlimmer. Dann verschrieb mir ein Arzt ( Wochenendarzt, nicht mein Hausarzt) Amoxicillin. Das obwohl ich sagte das in meiner Familie Penecellin Allergie besteht ( meine Mutter). Hab es zwei Tage genommen. Am zweiten Tag Abends bekam ich immer heftigere Bauchschmerzen, mein Bauch wurde immer dicker.Dann kam Durchfall dazu. Schüttelfroßt, trockener Mund und Panikattaken kamen noch hinzu. als ich meinen Bauch anschaute hatte er große rote Flecken.

Es war die Hölle, ich hatte solche Angst das ich nun auch Atemnot bekommen würde das ich sehr lange nicht einschlafen konnte!!

Die Panikattaken und Angstzustände hatte ich noch eine ganze weile länger.

Eingetragen am  als Datensatz 16218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Streptokokken-Infektion mit Bauchschmerzen, Stuhlveränderungen, Durchfall, Übelkeit

Weicher, übelriechender Stuh, übelkeit, Bauchschmerzen

Amoxicillin Heumann 1000 bei Streptokokken-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin Heumann 1000Streptokokken-Infektion6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Weicher, übelriechender Stuh, übelkeit, Bauchschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 7628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Bakterielle Infektion mit Bauchschmerzen, Schwindel, Allergische Reaktion

nach Einnahme am 1.Tag Bauchschmerzen, Schwindel , geschwollene Augen, aufgedunsener Bauch, 2.Tag nach Absetzen Nesselsucht am ganzen Körper ,Schwindel, geschwollene Augen

Amoxicillin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBakterielle Infektion6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Einnahme am 1.Tag Bauchschmerzen, Schwindel , geschwollene Augen, aufgedunsener Bauch, 2.Tag nach Absetzen Nesselsucht am ganzen Körper ,Schwindel, geschwollene Augen

Eingetragen am  als Datensatz 7293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]