Benommenheit bei AscoTop

Nebenwirkung Benommenheit bei Medikament AscoTop

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu AscoTop. Bei 13% ist Benommenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 8 von 63 Erfahrungsberichten zu AscoTop wurde über Benommenheit berichtet.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Benommenheit bei AscoTop.

Prozentualer Anteil 88%12%
Durchschnittliche Größe in cm164180
Durchschnittliches Gewicht in kg6680
Durchschnittliches Alter in Jahren3945
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,3024,69

AscoTop wurde von Patienten, die Benommenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AscoTop wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Benommenheit auftrat, mit durchschnittlich 9,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Benommenheit bei AscoTop:

 

AscoTop für Migräne mit Benommenheit

Ich bin auch Migräne Patientin. Wenn die Kopfschmerzen anfangen sollte man sofort eine Tablette nehmen und nicht erst warten bis der Schmerz vllt weg geht... Ich nehmezuerst eine Standard-Kopfschmerztablette. Wenn das nicht hilft nehme ich eine gegen Migräne (Formigran oder Naratriptan 2,5 (Billig-Version von Formigran). Meistens wirken die schon, dann weiß ich, es war eine leichte Migräne oder ich habe noch rechtzeitig reagiert. Aber wenn das alles nicht hilft und es fängt an mit Empfindlichkeit von Licht und Geräuschen, Schwindel.. Dann nehme ich Askotopnasal 1x. Dann weiß ich in ca. 20-30 Minuten gehts mir wieder gut. Die einzige Nebenwirkung bei mir ist, dass ich danach etwas matschig im Kopf bin und mich fühle, als hätte mich ein Auto überrollt, aber ich habe keine Kopfschmerzen mehr!!! Klar gibt es verschiedenen Arten und dementsprechend Stärken von Migräne, aber ich schwöre darauf.

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin auch Migräne Patientin.
Wenn die Kopfschmerzen anfangen sollte man sofort eine Tablette nehmen und nicht erst warten bis der Schmerz vllt weg geht...
Ich nehmezuerst eine Standard-Kopfschmerztablette. Wenn das nicht hilft nehme ich eine gegen Migräne (Formigran oder Naratriptan 2,5 (Billig-Version von Formigran).
Meistens wirken die schon, dann weiß ich, es war eine leichte Migräne oder ich habe noch rechtzeitig reagiert.
Aber wenn das alles nicht hilft und es fängt an mit Empfindlichkeit von Licht und Geräuschen, Schwindel.. Dann nehme ich Askotopnasal 1x.
Dann weiß ich in ca. 20-30 Minuten gehts mir wieder gut.
Die einzige Nebenwirkung bei mir ist, dass ich danach etwas matschig im Kopf bin und mich fühle, als hätte mich ein Auto überrollt, aber ich habe keine Kopfschmerzen mehr!!!
Klar gibt es verschiedenen Arten und dementsprechend Stärken von Migräne, aber ich schwöre darauf.

Eingetragen am  als Datensatz 71357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Benommenheit, Hitzegefühl

Habe meine Migräne seit ich 16 war (werde jetzt 21) und sie wird immer schlimmer. War beim Neurologen der mir verschiedene Medikamente verschrieb. Allgemein bin ich ziemlich am aufgeben was die Wirksamkeit der Tabletten angeht, weil einfach nichts mehr hilft. Habe bis zu 8 Migräne Attacken im Monat mit Lichtempfindlichkeit, Übelkeit u eig allem Drum und Dran manchmal sogar über 4 Tage. Naja und heute wars mal wieder soweit und da habe ich sogleich diese Ascotop versucht u ich bin sehr zufrieden gewesen. Hat denk ich ne gute Stunde gedauert bis die Migräne vollständig weg war. Kurz nach der Einnahme hatte ich ein starkes Hitzegefühl, dazu kam dann ein wenig Benommenheit, stärkere Müdigkeit und Gelenkschmerzen, aber ansonsten ist das eine Kleinigkeit zu den Migräneattacken.. ;) Also kann ich diese Tabletten nur empfehlen.

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe meine Migräne seit ich 16 war (werde jetzt 21) und sie wird immer schlimmer. War beim Neurologen der mir verschiedene Medikamente verschrieb. Allgemein bin ich ziemlich am aufgeben was die Wirksamkeit der Tabletten angeht, weil einfach nichts mehr hilft. Habe bis zu 8 Migräne Attacken im Monat mit Lichtempfindlichkeit, Übelkeit u eig allem Drum und Dran manchmal sogar über 4 Tage. Naja und heute wars mal wieder soweit und da habe ich sogleich diese Ascotop versucht u ich bin sehr zufrieden gewesen. Hat denk ich ne gute Stunde gedauert bis die Migräne vollständig weg war. Kurz nach der Einnahme hatte ich ein starkes Hitzegefühl, dazu kam dann ein wenig Benommenheit, stärkere Müdigkeit und Gelenkschmerzen, aber ansonsten ist das eine Kleinigkeit zu den Migräneattacken.. ;) Also kann ich diese Tabletten nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 40480
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Benommenheit, Rauschzustand, Fahruntüchtigkeit

Habe seit geraumer Zeit wieder extreme Migräneanfälle die bei mir meistens mit Sehstörungen anfangen. Nehme jetz AscoTop 2,5 mg, bisher hat die super geholfen. Da ich bei fast allen Attacken unter Krämpfe leide war ich sehr erstaunt das ich die diesmal nicht bekam. Nur leider scheine ich eine Nebenwirkung zu haben die bisher noch nicht erwähnt wurde. Fühle mich wie unter Drogen, habe ein Leichtigkeitsgefühl und sehe alles benommen. Ich persönilche finde das jetz nicht so schlimm, aber Auto fahren sollte man in dem "Zustand" definitiv nicht.

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit geraumer Zeit wieder extreme Migräneanfälle die bei mir meistens mit Sehstörungen anfangen. Nehme jetz AscoTop 2,5 mg, bisher hat die super geholfen. Da ich bei fast allen Attacken unter Krämpfe leide war ich sehr erstaunt das ich die diesmal nicht bekam. Nur leider scheine ich eine Nebenwirkung zu haben die bisher noch nicht erwähnt wurde. Fühle mich wie unter Drogen, habe ein Leichtigkeitsgefühl und sehe alles benommen. Ich persönilche finde das jetz nicht so schlimm, aber Auto fahren sollte man in dem "Zustand" definitiv nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 42756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Müdigkeit, Schluckbeschwerden, Benommenheit

Ich leide seit meiner Kindheit unter Kopfschmerzen und mit ca. 22 Jahren habe ich zum ersten mal eine Migräne bekommen, mit allem was dazu gehört (Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit). Seit dem habe ich ca. 6 Attacken im Monat. Ich habe nur noch in ständiger Angst vor dem nächsten Anfall gelebt, bis mir mein Neurologe Asco Top Nasal 5mg verschrieben hat. Das Medikament schlägt bei mir nach genau 90 Minuten an und die Nebenwirkungen wie extreme Müdigkeit,Schluckbeschwerden und Benommenheit, nehme ich gerne in Kauf. Ich kann Asco Top nur empfehlen und trotzdem sollte man sehr vorsichtig damit sein, damit man nicht durch zu häufige Einnahme einen Medikamenten induzierten Kopfschmerz hervorruft. Auch für mich heißt es wenn ich eine gewisse Anzahl im Monat (max. 10 sprays) überschritten habe, die nächste Attacke aushalten ohne etwas zu nehmen!

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit meiner Kindheit unter Kopfschmerzen und mit ca. 22 Jahren habe ich zum ersten mal eine Migräne bekommen, mit allem was dazu gehört (Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit). Seit dem habe ich ca. 6 Attacken im Monat. Ich habe nur noch in ständiger Angst vor dem nächsten Anfall gelebt, bis mir mein Neurologe Asco Top Nasal 5mg verschrieben hat. Das Medikament schlägt bei mir nach genau 90 Minuten an und die Nebenwirkungen wie extreme Müdigkeit,Schluckbeschwerden und Benommenheit, nehme ich gerne in Kauf. Ich kann Asco Top nur empfehlen und trotzdem sollte man sehr vorsichtig damit sein, damit man nicht durch zu häufige Einnahme einen Medikamenten induzierten Kopfschmerz hervorruft. Auch für mich heißt es wenn ich eine gewisse Anzahl im Monat (max. 10 sprays) überschritten habe, die nächste Attacke aushalten ohne etwas zu nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 35509
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Cluster-Kopfschmerz mit Benommenheit

Hallo Cluster-Kopfschmerzpatienten, ich habe seit 10 Jahren einmal jährlich Cluster-Kopfschmerzen. Meistens im Herbst und die Dauer beträgt 3 - 4 Wochen. Da ich gerade wieder eine Attacke habe, lässt sich direkt berichten wie die Medikamente wirken. Habe vor 20 Minuten gemerkt, dass eine Cluster-Attacke beginnt und sofort eine AscoTop 2,5 mg, Tablette eingenommen. Die schmerzdämpfende Wirkung beginnt jetzt langsam. Das Pochen ist noch vorhanden, aber der Schmerz weicht langsam. Die Tabletten wirken im Gegensatz zu normalen Kopfschmerztabletten wie Thomapirin sehr rasch. Nach ungefähr 16 (2 - 3 pro Tag) Asco Top Tabletten merke ich als Nebenwirkung leichte Bewusstseinseintrübungen, fühle mich ein wenig unsicher auf den Beinen und benommen. Die schmerzfreie Zeit wird nun für 6 - 8 Stunden eintreten. Trigger wie Stress, Alkohol sind aber auch in dieser Zeit absolut tabu! Für einen Cluster-Patienten ist das aber im Gegensatz zu den auszuhaltenden Schmerzen bei keiner Einnahme nur ein kleiner Wehrmutstropfen. Da ich mir sehr wünsche, dass sich der Cluster an seine...

AscoTop 2,5 mg bei Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTop 2,5 mgCluster-Kopfschmerz14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Cluster-Kopfschmerzpatienten,

ich habe seit 10 Jahren einmal jährlich Cluster-Kopfschmerzen. Meistens im Herbst und die Dauer beträgt 3 - 4 Wochen. Da ich gerade wieder eine Attacke habe, lässt sich direkt berichten wie die Medikamente wirken.

Habe vor 20 Minuten gemerkt, dass eine Cluster-Attacke beginnt und sofort eine AscoTop 2,5 mg, Tablette eingenommen. Die schmerzdämpfende Wirkung beginnt jetzt langsam. Das Pochen ist noch vorhanden, aber der Schmerz weicht langsam. Die Tabletten wirken im Gegensatz zu normalen Kopfschmerztabletten wie Thomapirin sehr rasch. Nach ungefähr 16 (2 - 3 pro Tag) Asco Top Tabletten merke ich als Nebenwirkung leichte Bewusstseinseintrübungen, fühle mich ein wenig unsicher auf den Beinen und benommen. Die schmerzfreie Zeit wird nun für 6 - 8 Stunden eintreten. Trigger wie Stress, Alkohol sind aber auch in dieser Zeit absolut tabu! Für einen Cluster-Patienten ist das aber im Gegensatz zu den auszuhaltenden Schmerzen bei keiner Einnahme nur ein kleiner Wehrmutstropfen.

Da ich mir sehr wünsche, dass sich der Cluster an seine Regelmäßigkeit hält, habe ich noch 1 Woche zu überstehen, bevor er wieder für ein Jahr verschwindet.

Ich kann die Asco Top Tabletten nur empfehlen, auch die hohen Kosten von 7,50 € pro Tablette sind vertretbar. Bei längerer Einnahme sehe ich jedoch ein, dass eine finanzielle Belastung nicht ausbleibt. Aber bitte denken Sie daran, in der Cluster-Zeit ist man mehr als froh, wenn ein Mittel einem schnell Linderung verschafft.

Ich wünsche allen, ob Cluster oder mit anderen Krankheiten belasteten Menschen viel Gesundheit und Durchhaltevermögen, auch wenn es manchmal sehr schwerfällt.

Mit vielen guten Grüßen
Sven Völker

Eingetragen am  als Datensatz 29015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne, Cluster-Kopfschmerz mit Müdigkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Empfindungsstörungen, Gliederschmerzen

Hallo, ich bin 23 Jahre alt und habe schon seit der Grundschulzeit Migräne, die aber von Jahr zu Jahr schlimmer wird, besonders während der Periode. Habe auch schon mehrmals die Pille gewechselt,hat aber alles nix genutzt. Bis zu meinem 20. Lebensjahr habe ich mich mit herkömmlichen Schmerzmitteln, wie Paracetamol, Ibuprofen und so vollgepumpt, was allerdings in den ersten Jahren noch half. Da so gut wie nichts mehr gewirkt hat, hat mir ein Neurologe Asco Top empfohlen. Wobei ich den Eindruck habe, wenn man es zu oft benutzt, wirkt es auch nicht mehr so gut, d.h. bis die Wirkung eintritt dauert länger, die eigentliche Schmerzfreiheit wird kürzer (ca. 10-12 Stunden hält es bei mir noch an) und ich benötige manchmal sogar 4-5 Anwendungen bis meine Migräne dann endlich weg ist. Ich meine, ich habe mal bei einem Migränevortrag gehört, man dürfe bis zu 10 Anwendungen davon nehmen. Aber ich habe den Eindruck, man gewöhnt sich zu sehr daran und braucht dann immer mehr von dem Zeug. Und die Nebenwirkungen sind auch nicht ohne, aber was tut man nicht alles, damit die höllischen...

Asco Top bei Migräne, Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Asco TopMigräne, Cluster-Kopfschmerz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich bin 23 Jahre alt und habe schon seit der Grundschulzeit Migräne, die aber von Jahr zu Jahr schlimmer wird, besonders während der Periode.
Habe auch schon mehrmals die Pille gewechselt,hat aber alles nix genutzt.
Bis zu meinem 20. Lebensjahr habe ich mich mit herkömmlichen Schmerzmitteln, wie Paracetamol, Ibuprofen und so vollgepumpt, was allerdings in den ersten Jahren noch half.
Da so gut wie nichts mehr gewirkt hat, hat mir ein Neurologe Asco Top empfohlen.
Wobei ich den Eindruck habe, wenn man es zu oft benutzt, wirkt es auch nicht mehr so gut, d.h. bis die Wirkung eintritt dauert länger, die eigentliche Schmerzfreiheit wird kürzer (ca. 10-12 Stunden hält es bei mir noch an) und ich benötige manchmal sogar 4-5 Anwendungen bis meine Migräne dann endlich weg ist.
Ich meine, ich habe mal bei einem Migränevortrag gehört, man dürfe bis zu 10 Anwendungen davon nehmen.
Aber ich habe den Eindruck, man gewöhnt sich zu sehr daran und braucht dann immer mehr von dem Zeug.
Und die Nebenwirkungen sind auch nicht ohne, aber was tut man nicht alles, damit die höllischen Schmerzen endlich mal aufhören... .
Zum Beispiel treten bei mir auf:

- Müdigkeit
- Benommenheit
- Vergesslichkeit
- Konzentrationsprobleme
- Halsschmerzen
- Schluckbeschwerden, bes. beim Essen und trinken
- Missempfinden von Berührungen (sogar nur das Wasser von der Dusche brennt!)
- Wiederkehrkopfschmerz
- Gliederschmerzen

Manchmal bin ich sogar auch bewusstlos geworden.
Dass kann aber auch an dem ganzen Medikamentencocktail liegen!

Eingetragen am  als Datensatz 17964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Benommenheit, Mundtrockenheit, Harndrang

Nehme seit mehreren Jahren Asco Top und bin insgesamt zufrieden damit. Etwas nervig ist, dass die volle Wirkung erst nach rund 2 Stunden eintritt, ich aber schon nach 30 Minuten das Gefühl habe, ich sei zugedröhnt und meine Arme und Beine komplett mit Blei ausgegossen. Andererseits weiß ich so, dass die Tablette (5 mg - 2,5 mg wirken bei mir nie)wirkt. Dieses Schweregefühl verschwindet dann aber zusammen mit der Migräne, was bleibt ist ein trockener Mund und vermehrter Harndrang, aber das ist ja alles nichts im Vergleich zum vorherigen Schmerz im Kopf. Bei schwächeren Anfällen brauche ich eine Tablette am Tag, bei stärkerer Migräne 2 x 5 mg.

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit mehreren Jahren Asco Top und bin insgesamt zufrieden damit. Etwas nervig ist, dass die volle Wirkung erst nach rund 2 Stunden eintritt, ich aber schon nach 30 Minuten das Gefühl habe, ich sei zugedröhnt und meine Arme und Beine komplett mit Blei ausgegossen. Andererseits weiß ich so, dass die Tablette (5 mg - 2,5 mg wirken bei mir nie)wirkt. Dieses Schweregefühl verschwindet dann aber zusammen mit der Migräne, was bleibt ist ein trockener Mund und vermehrter Harndrang, aber das ist ja alles nichts im Vergleich zum vorherigen Schmerz im Kopf. Bei schwächeren Anfällen brauche ich eine Tablette am Tag, bei stärkerer Migräne 2 x 5 mg.

Eingetragen am  als Datensatz 16411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Brustschmerzen, Gliederschmerzen, Benommenheit, Schwäche

Meine Nebenwirkungen sind ....enge in der Brust, etwas blaue Lippen, Gliederschmerzen auch benommenheit und Schwäche. Die migräne ist nach einer halben Stunde verbei.

ascotop 2,5mg bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ascotop 2,5mgMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Nebenwirkungen sind ....enge in der Brust, etwas blaue Lippen, Gliederschmerzen
auch benommenheit und Schwäche.
Die migräne ist nach einer halben Stunde verbei.

Eingetragen am  als Datensatz 9441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]