Blähungen bei ARCOXIA

Nebenwirkung Blähungen bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 3% ist Blähungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 10 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Blähungen berichtet.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Blähungen bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm167177
Durchschnittliches Gewicht in kg6992
Durchschnittliches Alter in Jahren4951
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4129,47

ARCOXIA wurde von Patienten, die Blähungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo Blähungen auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blähungen bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für HWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz mit Juckreiz, Geruchssinnstörungen, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Blähungen, Schwindel

Hallo hatte seit drei Wochen Dauerkopfschmerzen die sich langsam eingeschlichen haben. Da es über die Weihnachtsfeiertage begonnen hatte, hatte ich schon eine Palette mit Schmerzmittel (Aspirin,Paracetamol,Neproxen,) durch. Endlich nach den Feiertagen hatte ich meinen Chirurgen aufsuchen können der wußte das ich einen HWS-Vorfall habe mir aber nie ernsthafte Beschwerden machte. Ich bekam nach einer sehr schmerzhaften Infiltration, noch Reizstrom und das Medikament Arcoxia 120 mg. Bis Mittag hatten meine Kopfschmerzen etwas nachgelasen, die aber zum abend wieder immer stärker wurden. am nächsten morgen nahm ich gleich wieder 1 Tabl. Arcxia 120 mg und siehe da, mein Kopfschmerz wurde wieder leichter, war aber nie ganz weg.Jedoch war es wieder möglich mir mal wieder die Haare zu waschen, was schon 2 Wochen nicht mehr möglich war. Gegen Spätnachmittag kamen die Schmerzen auch wieder zurück. Meine Nebenwirkungen: - Juckreiz am ganzen Körper (Sehr extrem) - Geruchsempfindungsstörung (Jedliche Art von Düften(Deo,Kochgerüche, löste bei mir extreme Übelkeit hervor)...

Arcoxia bei HWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHWS-BWS-LWS-Syndrom, Dauerschmerz7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo hatte seit drei Wochen Dauerkopfschmerzen die sich langsam eingeschlichen haben.
Da es über die Weihnachtsfeiertage begonnen hatte, hatte ich schon eine Palette mit Schmerzmittel (Aspirin,Paracetamol,Neproxen,) durch.

Endlich nach den Feiertagen hatte ich meinen Chirurgen aufsuchen können der wußte das ich einen HWS-Vorfall habe mir aber nie ernsthafte Beschwerden machte.

Ich bekam nach einer sehr schmerzhaften Infiltration, noch Reizstrom und das Medikament Arcoxia 120 mg.

Bis Mittag hatten meine Kopfschmerzen etwas nachgelasen, die aber zum abend wieder immer stärker wurden. am nächsten morgen nahm ich gleich wieder 1 Tabl. Arcxia 120 mg und siehe da, mein Kopfschmerz wurde wieder leichter, war aber nie ganz weg.Jedoch war es wieder möglich mir mal wieder die Haare zu waschen, was schon 2 Wochen nicht mehr möglich war.
Gegen Spätnachmittag kamen die Schmerzen auch wieder zurück.

Meine Nebenwirkungen:

- Juckreiz am ganzen Körper (Sehr extrem)
- Geruchsempfindungsstörung (Jedliche Art von Düften(Deo,Kochgerüche, löste bei mir extreme Übelkeit hervor)
- Apetittlosigkeit,
- Magenschmerzen
- Blähungen
- Schwindel

Jetzt bin ich auf 30 Tropfen Novalgin & 20 Tropfen Tilidin eingestellt,
was ich wesentlich besser vertrage.
Wassereinlagerung,

Eingetragen am  als Datensatz 12494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Rückenschmerzen/Beinschmerzen mit Magenschmerzen, Magendruck, Blähungen, Wassereinlagerungen, Schwindel, Angstgefühle, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Ich habe aufgrund von undefinierbaren Rücken/Steißbeinschmerzen sowie Beinschmerzen Arcoxia 60 mg verschrieben bekommen. Meine Ärztin sagte ich solle 3 Tabletten täglich nehmen, damit die vermutete Steißbeinentzündung schnell weggeht und nicht chronisch wird. Der Apotheker sagte zwar, er würde nur die Einnahme von 1 Tablette/Tag empfehlen, aber ich dachte, die Ärztin würde schon richtig liegen... Falsch gedacht: Die Folge war, die Scmherzen wurden zwar etwas gelindert, verschwanden aber nicht. Ich hatte Bauchschmerzen, Magendruck, Blähungen, extrem dicke beine (Wasser ) und nach 3 Tagen! fast 4 Kilo mehr! Dazu Schwindel, Angstgefühle etc. Ich habe das Medikament nach vier Tagen sofort abgesetzt, die Zunahme ging fast direkt wieder weg, die Schwindelgefühle, Angst, Müdigkeit und Abgeschlagenheit bleibt bisher. Heute ist der 3. Tag ohne. Gegen die Schmerzen nahm ich dann Ibuprofen, jetzt sind sie fast weg, nehme gar nichts mehr, die Nebenwirkungen sind noch da. ich würde dieses Medikament nicht weiter empfehlen.

Arcoxia bei Rückenschmerzen/Beinschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaRückenschmerzen/Beinschmerzen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund von undefinierbaren Rücken/Steißbeinschmerzen sowie Beinschmerzen Arcoxia 60 mg verschrieben bekommen. Meine Ärztin sagte ich solle 3 Tabletten täglich nehmen, damit die vermutete Steißbeinentzündung schnell weggeht und nicht chronisch wird. Der Apotheker sagte zwar, er würde nur die Einnahme von 1 Tablette/Tag empfehlen, aber ich dachte, die Ärztin würde schon richtig liegen... Falsch gedacht: Die Folge war, die Scmherzen wurden zwar etwas gelindert, verschwanden aber nicht. Ich hatte Bauchschmerzen, Magendruck, Blähungen, extrem dicke beine (Wasser ) und nach 3 Tagen! fast 4 Kilo mehr! Dazu Schwindel, Angstgefühle etc. Ich habe das Medikament nach vier Tagen sofort abgesetzt, die Zunahme ging fast direkt wieder weg, die Schwindelgefühle, Angst, Müdigkeit und Abgeschlagenheit bleibt bisher. Heute ist der 3. Tag ohne. Gegen die Schmerzen nahm ich dann Ibuprofen, jetzt sind sie fast weg, nehme gar nichts mehr, die Nebenwirkungen sind noch da. ich würde dieses Medikament nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 45418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Rückenschmerzen mit Heißhunger, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfe

Vorher behobener Reizmagen und Reizdarm kam während der Einnahmedauer wieder und klang nach Einnahmeende wieder ab. Starker zeitlicher Zusammenhang. Symptome: Nüchternschmerz, Heißhunger, Übelkeit, Magen/Darm-Krämpfe, Blähungen Gegen die Rückenschmerzen (und sogar schmerzende Beine durch Venenprobleme) hat ARCOXIA wunderbar geholfen, aber bei empfindlichem und vorher schon angeschlagenen Magen/Darm-System kann es Probleme geben. Werde es noch einmal zusammen mit einem Magenschutz versuchen.

Arcoxia bei Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaRückenschmerzen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorher behobener Reizmagen und Reizdarm kam während der Einnahmedauer wieder und klang nach Einnahmeende wieder ab. Starker zeitlicher Zusammenhang.

Symptome: Nüchternschmerz, Heißhunger, Übelkeit, Magen/Darm-Krämpfe, Blähungen

Gegen die Rückenschmerzen (und sogar schmerzende Beine durch Venenprobleme) hat ARCOXIA wunderbar geholfen, aber bei empfindlichem und vorher schon angeschlagenen Magen/Darm-System kann es Probleme geben.

Werde es noch einmal zusammen mit einem Magenschutz versuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 31983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Gelenk) mit Wassereinlagerungen, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Sodbrennen, Blähungen, Reizhusten, Bluthochdruck

Sehr geehrte Damen und Herrn. Gegen die Schmerzen im rechten Oberarm und im Schultergelenk hatte mein Arzt mir Arcoxia 90mg verschrieben. Mein Hausarzt kennt mich schon einige Jahre, so dass ich ihm sehr vertraue. Verpackung und Beipackzettel wandern bei mir meistens sofort in den Müll, denn wenn man des alles liest (die meisten Wörter versteht man eh nicht)ist man als Laie doch sehr überfordert. Mittwochs habe ich mit der Einnahme begonnen, verordnet waren 7 Tage. Samstags merkte ich bei Sport, dass meine Beine Wasser einlagerten. Sonntags drang mein Gesicht auf. Montags morgens, Hände dick, Lieder geschwollen, 4 kg zugenommen , Ich machte mir Gedanken wo kommt das her. In den letzten Nächten, fiel mir ein, hatte ich vermehrt mit Hitzewallungen , starke Schweißausbrüchen und Schlaflosigkeit zu kämpfen, Dienstags nahm ich dann morgens, wieder aufgedrungen wie ein Schwamm ,meine letzte Tablette und da kam mir der Gedanke, es können die Tabletten sein. Ich kramte den Beipackzettel aus dem Müll und siehe da, von den Nebenwirkungen die ich entziffern konnte, hatte...

Arcoxia bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Gelenk)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr geehrte Damen und Herrn.

Gegen die Schmerzen im rechten Oberarm und im Schultergelenk hatte mein Arzt mir Arcoxia 90mg verschrieben.
Mein Hausarzt kennt mich schon einige Jahre, so dass ich ihm sehr vertraue.
Verpackung und Beipackzettel wandern bei mir meistens sofort in den Müll, denn
wenn man des alles liest (die meisten Wörter versteht man eh nicht)ist man als Laie doch sehr überfordert.
Mittwochs habe ich mit der Einnahme begonnen, verordnet waren 7 Tage.
Samstags merkte ich bei Sport, dass meine Beine Wasser einlagerten.
Sonntags drang mein Gesicht auf.
Montags morgens, Hände dick, Lieder geschwollen, 4 kg zugenommen ,
Ich machte mir Gedanken wo kommt das her. In den letzten Nächten, fiel mir ein, hatte ich vermehrt mit Hitzewallungen , starke Schweißausbrüchen und Schlaflosigkeit zu kämpfen,
Dienstags nahm ich dann morgens, wieder aufgedrungen wie ein Schwamm ,meine letzte Tablette und da kam mir der Gedanke, es können die Tabletten sein.
Ich kramte den Beipackzettel aus dem Müll und siehe da, von den Nebenwirkungen die ich entziffern konnte, hatte ich mindestens 15 in den letzten tagen bei mir fest gestellt.
Ich habe die Nebenwirkungen notiert,
nachts: Brustschmerzen
Schweißausbrüche
Schlaflosigkeit
Kopfschmerzen
morgens: dicke Hände, Beine, Augenlieder und trockener Mund.
Tagsüber: Augenflimmern, beim fernsehen war alles verschwommen.
Ekel vor Fleisch
Sodbrennen und Blähungen
Innerhalb 3 Tage 4 kg zugenommen
Sehr starke Müdigkeit übern Tag verteilt.
Reizhusten
Bluthochdruck
Heute haben wir Freitag, die Symptome sind noch nicht alle verschwunden (Arzt sagten:1-2 tage ist es wieder besser)
Habe immer noch viel Wasser im Körper.
Kopfschmerzen sind schlimmer geworden.
Schweißausbrüche quälen mich Tag und Nacht.
Ich möchte ihnen mitteilen, dass dieses
Medikament mich für einige Tage richtig krank gemacht hat.
Die Schmerzen die es lindern sollt, sind geblieben.
Ich bin ein Bluthochdruck Patient und auch in den Wechseljahren.
Damit will ich ihnen mitteilen, dass ich mit einigen Symptome so wie so zu kämpfen habe, jedoch bei weitem nicht in diesem Ausmaß, wie während der Einnahme dieser Tabletten.
Ich könnte mir vorstellen, dass ich zu einer Risikogruppe gehöre, die diese Tabletten besser nicht nehmen sollten.
Mit der Müdigkeit die mich tagsüber belastet, hätte ich kein Auto fahren dürfen, und ich bin in der Personenbeförderung tätig.
In meinen Augen sollte dieses Medikament noch mal von allen Seiten überprüft werden.

Eingetragen am  als Datensatz 10266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Unterfunktion der Schilddrüse, Depressionen, Gicht mit Wassereinlagerungen, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sehstörungen, Heißhungerattacken, Depressive Verstimmungen, Unwohlsein

Arcoxia: Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen im Fuss, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen Mirtazapin: Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, dauernde Müdigkeit, Augenprobleme L-Thyrox: Heisshunger, Gewichtszunahme, Depressionen, Unwohlsein

Arcoxia bei Gicht; Mirtazapin bei Depressionen; L-Thyrox bei Unterfunktion der Schilddrüse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaGicht7 Tage
MirtazapinDepressionen2 Jahre
L-ThyroxUnterfunktion der Schilddrüse3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia: Nebenwirkungen: Wassereinlagerungen im Fuss, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Blähungen


Mirtazapin: Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, dauernde Müdigkeit, Augenprobleme


L-Thyrox: Heisshunger, Gewichtszunahme, Depressionen, Unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 35414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Mirtazapin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Fersensporn mit Blähungen, Herzrasen

Starker Schmerz bei Fersensporn, schwere Entzündung im Fußgelenk. Nach Einnahme: Schmerz lässt innerhalb 1 h nach. Bei längerer Einnahme: Stuhlgang verändert sich, Blähungen, Herzrasen. Wg. weiterer zu erwartender Nebenwirkungen (bis Schlaganfall) Medikament abgesetzt. Nehme es jetzt morgens bei Bedarf, wenn ich nicht mehr gehen kann wg. der Schmerzen. Hilft sofort.

Arcoxia bei Fersensporn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaFersensporn7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Schmerz bei Fersensporn, schwere Entzündung im Fußgelenk.
Nach Einnahme: Schmerz lässt innerhalb 1 h nach. Bei längerer Einnahme: Stuhlgang verändert sich, Blähungen, Herzrasen. Wg. weiterer zu erwartender Nebenwirkungen (bis Schlaganfall) Medikament abgesetzt.
Nehme es jetzt morgens bei Bedarf, wenn ich nicht mehr gehen kann wg. der Schmerzen. Hilft sofort.

Eingetragen am  als Datensatz 72822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Ermüdungsbruch im Fuß mit Magenschmerzen, Blähungen

Sehr gute Wirkung. Schmerzen waren gleich besser. Ich konnte sogar mit dem Fuß wieder auftreten. Allerdings nach der Einnahme Bauchschmerzen und Blähungen.

Arcoxia bei Ermüdungsbruch im Fuß

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaErmüdungsbruch im Fuß7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Wirkung. Schmerzen waren gleich besser. Ich konnte sogar mit dem Fuß wieder auftreten. Allerdings nach der Einnahme Bauchschmerzen und Blähungen.

Eingetragen am  als Datensatz 74393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Bandscheibenvorfall mit Antriebslosigkeit, Sehstörungen, Blähungen, Schlafprobleme, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen

Ich habe durch die Anwendung von Arcoxia folgende Nebenwirkungen bemerkt. Antriebslosigkeit, verschwommenes Sehen, Blähungen und Schlaflosigkeit in den Morgenstunden. Ich werde damit auch sehr früh müde und fühle mich schwach. Denke über den Sinn des Lebens nach und bin irgendwie traurig gestimmt.. Werde das Medikament absetzen..

Arcoxia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBandscheibenvorfall3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch die Anwendung von Arcoxia folgende Nebenwirkungen bemerkt. Antriebslosigkeit, verschwommenes Sehen, Blähungen und Schlaflosigkeit in den Morgenstunden. Ich werde damit auch sehr früh müde und fühle mich schwach. Denke über den Sinn des Lebens nach und bin irgendwie traurig gestimmt.. Werde das Medikament absetzen..

Eingetragen am  als Datensatz 58767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose mit Blähungen

schon kurz nach Beginn der Behandlung wurde die Gelenksteife viel besser, die Bewegungsabläufe weicher und dadurch die Schmerzen geringer. Als Nebenwirkung etwas Blähungen gespürt, sonst gut verträglich

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schon kurz nach Beginn der Behandlung wurde die Gelenksteife viel besser, die Bewegungsabläufe weicher und dadurch die Schmerzen geringer.
Als Nebenwirkung etwas Blähungen gespürt, sonst gut verträglich

Eingetragen am  als Datensatz 35802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Polyarthristis mit Blähungen, Reaktionsträgheit

Ich spüre praktisch keine Nebenwirkungen, manchmal leichte Blähungen, längere Reaktionszeit, aber super Wirkung, da bei 30mg keinerlei Schmerzen mehr spürbar sind.

Arcoxia bei Polyarthristis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaPolyarthristis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spüre praktisch keine Nebenwirkungen, manchmal leichte Blähungen, längere Reaktionszeit, aber super Wirkung, da bei 30mg keinerlei Schmerzen mehr spürbar sind.

Eingetragen am  als Datensatz 36568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]