Blähungen bei Azithromycin

Nebenwirkung Blähungen bei Medikament Azithromycin

Insgesamt haben wir 309 Einträge zu Azithromycin. Bei 5% ist Blähungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 16 von 309 Erfahrungsberichten zu Azithromycin wurde über Blähungen berichtet.

Wir haben 16 Patienten Berichte zu Blähungen bei Azithromycin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm160180
Durchschnittliches Gewicht in kg5881
Durchschnittliches Alter in Jahren3937
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,0024,92

Azithromycin wurde von Patienten, die Blähungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azithromycin wurde bisher von 15 sanego-Benutzern, wo Blähungen auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blähungen bei Azithromycin:

 

Azithromycin für Seitenstrangangina mit Übelkeit, Durchfall, Blähungen

Einnahme 3 Tage bei Seitenstrangangina, die von selbst nicht besser wurde. Bin selbst aus dem medizinischen Bereich und nehme sonst keine Medikamente (aber zum Glück auch meist gesund). Nach der ersten Einnahme einmalig Durchfall, die nächsten beiden Tage je zweimal Durchfall. Leichte Blähungen, ordentlich Übelkeit, vor alles am 3. Tag, sehr unangenehm. Ich hoffe, dass dies bald aufhört, sonst hätte ich lieber auf die Einnahme verzichtet. Ich habe zwar keine Halsschmerzen mehr, aber mit der Übelkeit kann ich genau so wenig arbeiten. Ansonsten ist es wirksam und einfach einzunehmen.

Azithromycin bei Seitenstrangangina

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSeitenstrangangina3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme 3 Tage bei Seitenstrangangina, die von selbst nicht besser wurde. Bin selbst aus dem medizinischen Bereich und nehme sonst keine Medikamente (aber zum Glück auch meist gesund). Nach der ersten Einnahme einmalig Durchfall, die nächsten beiden Tage je zweimal Durchfall. Leichte Blähungen, ordentlich Übelkeit, vor alles am 3. Tag, sehr unangenehm. Ich hoffe, dass dies bald aufhört, sonst hätte ich lieber auf die Einnahme verzichtet. Ich habe zwar keine Halsschmerzen mehr, aber mit der Übelkeit kann ich genau so wenig arbeiten. Ansonsten ist es wirksam und einfach einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 66374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis mit Magenkrämpfe, Durchfall, Blähungen

Kann mich den meisten Kommentatoren anschließen. Das Medikament bereitete mir 2-3 Stunden nach der Einnahme Magen- bzw. Bauchkrämpfe und an allen drei Tagen einen Durchfall der sich gewaschen hat. Heute, drei Tage nach der letzten Einnahme, habe ich immer noch eine gestörte Verdauung mit heftigen Blähungen. Im Schnitt bekomme ich alle 18 Monate eine Behandlung mit Antibiotika und ich hatte in den seltensten Fällen Nebenwirkungen und noch so heftige wie jetzt. Ich kann nicht einmal sagen, dass meine Infektion schon weg wäre. Ich kann das Mittel absolut nicht empfehlen.

Azithromycin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann mich den meisten Kommentatoren anschließen. Das Medikament bereitete mir 2-3 Stunden nach der Einnahme Magen- bzw. Bauchkrämpfe und an allen drei Tagen einen Durchfall der sich gewaschen hat. Heute, drei Tage nach der letzten Einnahme, habe ich immer noch eine gestörte Verdauung mit heftigen Blähungen.
Im Schnitt bekomme ich alle 18 Monate eine Behandlung mit Antibiotika und ich hatte in den seltensten Fällen Nebenwirkungen und noch so heftige wie jetzt.
Ich kann nicht einmal sagen, dass meine Infektion schon weg wäre. Ich kann das Mittel absolut nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 40483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl mit Blähungen, Durchfall, Magenschmerzen, Zittern, Herzklopfen

Ich habe dieses Medikament für eine Mandelentzündung mit dicken Lymphknoten und Kloßgefühl im Rachen verschrieben bekommen. Ich musste dieses Medikament 2 mal täglich eine Tablette zu mir nehmen. Nach der ersten Tablette fingen bei mir starke Blähungen an und etwas weicheren Stuhl und minimale Magenschmerzen, die man aushalten konnte. So verlief 2 Tage lang. Am letzten Tag der Einnahme und bei der letzten Tablette abends, bekam ich kann üblen Durchfall , Magenschmerzen, starkes Zittern und Herzklopfen,ich hatte ein Gefühl im Gesicht als wäre alles taub gewesen, meine Muskeln waren irgendwie wie verkrampft, das kann aber auch von dem Zittern kommen, es war die Hölle. Dieses lies aber nach ca. 1 1/2 Stunden nach. Ob das Medikament nun geholfen hat, kann ich nicht genau sagen, eine keine Linderung vielleicht. Ich würde empfehlen, die Tabletten zu den Mahlzeiten zu nehmen. ! Wenn es nicht noch einmal sein muss, werde ich dieses Tabletten nicht mehr zu mir nehmen, aber keine Panikmache, bei jedem wirkt das Medikament anders.

Azithromycin bei Mandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament für eine Mandelentzündung mit dicken Lymphknoten und Kloßgefühl im Rachen verschrieben bekommen. Ich musste dieses Medikament 2 mal täglich eine Tablette zu mir nehmen.
Nach der ersten Tablette fingen bei mir starke Blähungen an und etwas weicheren Stuhl und minimale Magenschmerzen, die man aushalten konnte. So verlief 2 Tage lang. Am letzten Tag der Einnahme und bei der letzten Tablette abends, bekam ich kann üblen Durchfall , Magenschmerzen, starkes Zittern und Herzklopfen,ich hatte ein Gefühl im Gesicht als wäre alles taub gewesen, meine Muskeln waren irgendwie wie verkrampft, das kann aber auch von dem Zittern kommen, es war die Hölle. Dieses lies aber nach ca. 1 1/2 Stunden nach.
Ob das Medikament nun geholfen hat, kann ich nicht genau sagen, eine keine Linderung vielleicht.
Ich würde empfehlen, die Tabletten zu den Mahlzeiten zu nehmen. !
Wenn es nicht noch einmal sein muss, werde ich dieses Tabletten nicht mehr zu mir nehmen, aber keine Panikmache, bei jedem wirkt das Medikament anders.

Eingetragen am  als Datensatz 70421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut) mit Blähungen

Ich habe eine chron. Nebenhöhlenentzündung, ich bekam Cefuroxim und nach 4-5 Tage fing es an, das sich der Schleim löst. Dazu kam dann eine starke Bronchitis mit zähem Schleim in den Bronchen, darauf hin bekam ich Azitrhomycin verschieben, das Medikament wirkt super, direkt nach dem 1. Tag geht es mir wieder besser und der Schleim löst sich prima. Einzige Nebenwirkungen die bei mir aufgetreten sind, sind Blähungen und ein "Gluckern" im Magen, damit kann ich aber ganz Leben.

Cefuroxim bei Nasennebenhöhlenentzündung; Azithromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximNasennebenhöhlenentzündung6 Tage
AzithromycinNasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine chron. Nebenhöhlenentzündung, ich bekam Cefuroxim und nach 4-5 Tage fing es an, das sich der Schleim löst. Dazu kam dann eine starke Bronchitis mit zähem Schleim in den Bronchen, darauf hin bekam ich Azitrhomycin verschieben, das Medikament wirkt super, direkt nach dem 1. Tag geht es mir wieder besser und der Schleim löst sich prima. Einzige Nebenwirkungen die bei mir aufgetreten sind, sind Blähungen und ein "Gluckern" im Magen, damit kann ich aber ganz Leben.

Eingetragen am  als Datensatz 26969
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim, Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bakterielle Infektion mit Magenschmerzen, Blähungen

Habe wegen Durchfall und erhöhten Entzündungswerten das Mittel verschrieben bekommen, am ersten Tag zu Mittag nur gekochten Reis danach die erste Pille nach den Abendessen (1 Butterbrot und Tee) starke Bauchkrämfpe im Magen und Darm mit Blähungen die ganze Nacht es war nicht auszuhalten, habe eine lactoseintoleranz, die Ärztin meinte die geringe Menge macht sicher nichts, deshalb nächsten Tag die 2 Tablette zum Mittagessen nach einen leichten Abendmahl wieder starke Bauchkrämpfe und auch wieder eine schlaflose Nacht, ich werde die 3 Tablette mit Wiederwillen wieder nehmen aber bin mir nicht sicher ob es mein Grundproblem gelöst hat habe Durchfall wie vorher, auch so wie es war bevor die LI-Intoleranz festgestellt wurde, mir geht es schlecht ,diese Mittel werde ich nicht mehr nehmen

Azithromycin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBakterielle Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen Durchfall und erhöhten Entzündungswerten das Mittel verschrieben bekommen,
am ersten Tag zu Mittag nur gekochten Reis danach die erste Pille nach den Abendessen (1 Butterbrot und Tee) starke Bauchkrämfpe im Magen und Darm mit Blähungen die ganze Nacht es war nicht auszuhalten, habe eine lactoseintoleranz, die Ärztin meinte die geringe Menge macht sicher nichts, deshalb nächsten Tag die 2 Tablette zum Mittagessen nach einen leichten Abendmahl wieder starke Bauchkrämpfe und auch wieder eine schlaflose Nacht, ich werde die 3 Tablette mit Wiederwillen wieder nehmen aber bin mir nicht sicher ob es mein Grundproblem gelöst hat habe Durchfall wie vorher, auch so wie es war bevor die LI-Intoleranz festgestellt wurde, mir geht es schlecht ,diese Mittel werde ich nicht mehr nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 74103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Rachenentzündung mit Blähungen

Nachdem ich hier über die Erfahrungen mit Azythromycin gelesen hatte, war ich so abgeschreckt, dass ich es erst gar nicht nehmen wollte. Ich habe die Tabletten dann aber doch genommen und habe an den drei Einnahmetagen keine Nebenwirkungen verspürt. Einzig am ersten Tag leichte Darmproblemchen (Blähungen), das war's. Die Halsschmerzen waren am zweiten Einnahmetag verschwunden. Allgemeinbefinden war schon am 3. Tag deutlich besser. Ich kann das Medikament also empfehlen, obwohl man die Antibiotikagabe trotzdem vorher stark überdenken sollte. Ich habe sie genommen, weil ich als Kind nach einer Angina Rheumatisches Fieber bekam und jetzt einfach Bammel vor einem erneuten Ausbruch hatte.

Azithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich hier über die Erfahrungen mit Azythromycin gelesen hatte, war ich so abgeschreckt, dass ich es erst gar nicht nehmen wollte. Ich habe die Tabletten dann aber doch genommen und habe an den drei Einnahmetagen keine Nebenwirkungen verspürt. Einzig am ersten Tag leichte Darmproblemchen (Blähungen), das war's. Die Halsschmerzen waren am zweiten Einnahmetag verschwunden. Allgemeinbefinden war schon am 3. Tag deutlich besser. Ich kann das Medikament also empfehlen, obwohl man die Antibiotikagabe trotzdem vorher stark überdenken sollte. Ich habe sie genommen, weil ich als Kind nach einer Angina Rheumatisches Fieber bekam und jetzt einfach Bammel vor einem erneuten Ausbruch hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 44964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Magenschmerzen, Blähungen, Zahnfleischentzündung

Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen. Am Montag Abend habe ich die erste Tablette genommen, heute die letzte. Die Halsschmerzen sind seit heute Mittag so gut wie weg. Leider habe ich jedoch mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Etwa 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich Bauchschmerzen sowie Blähungen. Nach ein paar Stunden verschwanden diese wieder. Weitere Nebenwirkungen: Mein ganzes Zahnfleisch hat sich entzündet, sehr schmerzhaft... Ob das Herpes an meiner Lippe auch eine Nebenwirkung ist, weiß ich nicht genau... Kann auch mit meinem hohen Fieber zusammenhängen. Aber die gegen die eigentliche Krankheit hat es zufriedenstellend gewirkt.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen. Am Montag Abend habe ich die erste Tablette genommen, heute die letzte. Die Halsschmerzen sind seit heute Mittag so gut wie weg. Leider habe ich jedoch mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Etwa 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich Bauchschmerzen sowie Blähungen. Nach ein paar Stunden verschwanden diese wieder. Weitere Nebenwirkungen: Mein ganzes Zahnfleisch hat sich entzündet, sehr schmerzhaft... Ob das Herpes an meiner Lippe auch eine Nebenwirkung ist, weiß ich nicht genau... Kann auch mit meinem hohen Fieber zusammenhängen. Aber die gegen die eigentliche Krankheit hat es zufriedenstellend gewirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 42274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Halsinfektion mit Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen, Stuhlveränderungen

extremes Erbrechen (Schwälle), dicker aufgeblähter Bauch, erst Durchfall wie Wasser, am Tag 2 und 3 schmerzhafte Blähungen/Winde (sehr übelriechend), Bauchschmerzen, hellbeiger breiiger extrem stinkender Stuhlgang

Azithromycin bei Halsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHalsinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extremes Erbrechen (Schwälle), dicker aufgeblähter Bauch, erst Durchfall wie Wasser, am Tag 2 und 3 schmerzhafte Blähungen/Winde (sehr übelriechend), Bauchschmerzen, hellbeiger breiiger extrem stinkender Stuhlgang

Eingetragen am  als Datensatz 6494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):94 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):13
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut) mit Blähungen, Bauchschmerzen

Ich habe Azithromycin von meiner Hausärtzin verschrieben bekommen augfrund einer Bronchitis. Ich bin sehr zufrieden mit dem Medikament gewesen. Ich hatte nur eine Nebenwirkung und zwar Blähungen und einwenig Bauchschmerzen aber das war am dritten Tag der Einnahme nicht mehr so schlimm. Von der Wirksamkeit kann ich ebenfalls nur positiv berichten, denn mir geht es viel besser.

Azithromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinNasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Azithromycin von meiner Hausärtzin verschrieben bekommen augfrund einer Bronchitis. Ich bin sehr zufrieden mit dem Medikament gewesen. Ich hatte nur eine Nebenwirkung und zwar Blähungen und einwenig Bauchschmerzen aber das war am dritten Tag der Einnahme nicht mehr so schlimm. Von der Wirksamkeit kann ich ebenfalls nur positiv berichten, denn mir geht es viel besser.

Eingetragen am  als Datensatz 33142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall, Hitzewallungen

Am 1 Tag nach 1,5 Stunden Magenschmerzen und Blähungen, welche auch wieder flott verschwanden. Am 2. Tag stärkere Krämpfe im Magen und leichter Duchfall. Am 3. Tag so starke Krämpfe und Schmerzen mit Duchfällen für ca. 2 Stunden sowie Hitzewallungen. Würde dieses Medikament nie wieder nehmen. Es gibt genug Alternativen ohne so starke Nebenwirkungen.

Azithromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinNasennebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 1 Tag nach 1,5 Stunden Magenschmerzen und Blähungen, welche auch wieder flott verschwanden. Am 2. Tag stärkere Krämpfe im Magen und leichter Duchfall. Am 3. Tag so starke Krämpfe und Schmerzen mit Duchfällen für ca. 2 Stunden sowie Hitzewallungen. Würde dieses Medikament nie wieder nehmen. Es gibt genug Alternativen ohne so starke Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 42711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Husten, Halsweh mit Stuhlerweichung, Magenbeschwerden, Blähungen

Hatte die ersten 2 Tage Bauchgrummeln und einmalig Durchfall 2h nach der Einnahme.Am 3.Tag nichts nur Blähungen.Habe zeitgleich aber noch Prenterol eingenommen-Tip vom Apotheker.Am 4. und 5. Tag ging es mir super.Habe aber jetzt am 6.Tag wieder Halschmerzen und Schnupfen bekommen.

Azithromycin bei Husten, Halsweh

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHusten, Halsweh3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte die ersten 2 Tage Bauchgrummeln und einmalig Durchfall 2h nach der Einnahme.Am 3.Tag nichts nur Blähungen.Habe zeitgleich aber noch Prenterol eingenommen-Tip vom Apotheker.Am 4. und 5. Tag ging es mir super.Habe aber jetzt am 6.Tag wieder Halschmerzen und Schnupfen bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 67034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Rachenentzündung mit Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall

Also so an sich ist das medikament nicht schlecht, nur immer 1 stunde nach Einnahme bekam ich leichte bauchschmerzen. Am 2 tag ging es mir deutlich besser. Am 3 tag jedoch bekam ich bauchschmerzen, blähungen und durchfall.

Azithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also so an sich ist das medikament nicht schlecht, nur immer 1 stunde nach Einnahme bekam ich leichte bauchschmerzen. Am 2 tag ging es mir deutlich besser. Am 3 tag jedoch bekam ich bauchschmerzen, blähungen und durchfall.

Eingetragen am  als Datensatz 58543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Rachenentzündung mit Blähungen, Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen

Bauckkrämpfe, Blähungen, Durchfall, Übelkeit

Azithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bauckkrämpfe, Blähungen, Durchfall, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 4033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Sinusitis, Angina tonsillaris mit Blähungen, Kreislaufstörung, Hörverlust

3 stunden nach der Einnahme,starke Blähungen mit Kreislaufproblemen,Hörversagen elches sich erst langsam nach 24 Stunden besserte. Viele Stuhlgänge (eher Durchfall)

Azithromycin bei Sinusitis, Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSinusitis, Angina tonsillaris3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 stunden nach der Einnahme,starke Blähungen mit Kreislaufproblemen,Hörversagen elches sich erst langsam nach 24 Stunden besserte. Viele Stuhlgänge (eher Durchfall)

Eingetragen am  als Datensatz 12850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis (akut) mit Blähungen

Nachdem ich über 3 Wochen mit Sinitus mit heftigen Nießattacken kämpfte kam noch eine Bronchitis dazu. Zuerst dachte ich an Heuschnupfen mit beginnendem Asthma.Bin dann doch zum Arzt gegangen der mir dann Azithromycin 250 verschrieb.Musste dann 2 Tabletten auf einmal einnehmen. Innerhalb 1 Std. dann starke Blähungen die aber am nächsten Tag weg waren. Heute am 3 Tag abends (12 Std.nach Einnahme)massives Herzklopfen (105 liegend)und Blutdruckanstieg (139/90 liegend).Schwächegefühl. Aber!!! Nase läuft kaum noch und Hustenreiz ist weg..kann wieder tief durchatmen. Mal sehen was morgen ist.

Azithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich über 3 Wochen mit Sinitus mit heftigen Nießattacken kämpfte kam noch eine Bronchitis dazu. Zuerst dachte ich an Heuschnupfen mit beginnendem Asthma.Bin dann doch zum Arzt gegangen der mir dann Azithromycin 250 verschrieb.Musste dann 2 Tabletten auf einmal einnehmen. Innerhalb 1 Std. dann starke Blähungen die aber am nächsten Tag weg waren. Heute am 3 Tag abends (12 Std.nach Einnahme)massives Herzklopfen (105 liegend)und Blutdruckanstieg (139/90 liegend).Schwächegefühl.
Aber!!! Nase läuft kaum noch und Hustenreiz ist weg..kann wieder tief durchatmen.
Mal sehen was morgen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 17094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Lymphknotenentzündung mit Atemnot, Kreislaufstörung, Blähungen

Ich habe das Präparat 3 Tage genommen und habe Kreislaufprobleme bekommen. Weiterhin Atemnot, Erschöpfung und Blähungen. Die Entzündung ist auch nicht richtig weg gegangen. Lediglich die Schwellung ist zurück gegangen.

Azithromycin bei Lymphknotenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinLymphknotenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Präparat 3 Tage genommen und habe Kreislaufprobleme bekommen. Weiterhin Atemnot, Erschöpfung und Blähungen. Die Entzündung ist auch nicht richtig weg gegangen. Lediglich die Schwellung ist zurück gegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 15530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]