Blutbildveränderung bei Abilify

Nebenwirkung Blutbildveränderung bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 1% ist Blutbildveränderung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Blutbildveränderung berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Blutbildveränderung bei Abilify.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg0107
Durchschnittliches Alter in Jahren040
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0033,65

Abilify wurde von Patienten, die Blutbildveränderung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Blutbildveränderung auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blutbildveränderung bei Abilify:

 

Abilify für Psychose mit Müdigkeit, Blutbildveränderung, Schlafstörungen

Ich war 3 Jahre auf Clozapin wegen einer schweren Psychose. Generell gute Wirkung - mich konnte einfach nichts schocken bzw. aus der Bahn werfen. Für Berufstätige eher nicht geeignet. Ich hatte jedenfalls schwere Probleme zu arbeiten. (müde, träge - wollte einfach meine Ruhe) Dann kam Abilify weil ich schlechte Blutwerte hatte. Anfangs der helle Wahnsinn ( positiv gemeint:-) ) - topfit, konzentriert und total selbstbewusst. War einfach genial - dann konnte ich nachts nicht mehr schlafen. Dachte das wird schon wieder. Naja das ging 10 Wochen so: dann leider dadurch ein neuer Schub. (Lag nachts wach und grübelte ununterbrochen) Jetzt hab ich Seroquel dazubekommen. Momentan gehts mir super: Tagsüber fit und gut drauf (Abilify) - Nachts schlaf ich wie ein Engel (Seroquel prolong). Hoffe es bleibt alles so wies jetzt ist! Beste Grüße

Clozapin bei Psychose; Abilify bei Psychose; Seroquel Prolong bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClozapinPsychose3 Jahre
AbilifyPsychose6 Monate
Seroquel ProlongPsychose4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war 3 Jahre auf Clozapin wegen einer schweren Psychose. Generell gute Wirkung - mich konnte einfach nichts schocken bzw. aus der Bahn werfen. Für Berufstätige eher nicht geeignet. Ich hatte jedenfalls schwere Probleme zu arbeiten. (müde, träge - wollte einfach meine Ruhe) Dann kam Abilify weil ich schlechte Blutwerte hatte.
Anfangs der helle Wahnsinn ( positiv gemeint:-) ) - topfit, konzentriert und total selbstbewusst. War einfach genial - dann konnte ich nachts nicht mehr schlafen. Dachte das wird schon wieder. Naja das ging 10 Wochen so: dann leider dadurch ein neuer Schub. (Lag nachts wach und grübelte ununterbrochen) Jetzt hab ich Seroquel dazubekommen. Momentan gehts mir super: Tagsüber fit und gut drauf (Abilify) - Nachts schlaf ich wie ein Engel (Seroquel prolong). Hoffe es bleibt alles so wies jetzt ist! Beste Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 13798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clozapin, Aripiprazol, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für shizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis mit Gewichtszunahme, Bluthochdruck, Blutbildveränderung, Müdigkeit

1)Gewichtszunahme (35 Kg in 15 Monaten)dadurch folgende Beschwerden: Fettleber, Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte 2) Tagesmüdigkeit, Schläfrigkeit, Gewichtszunahme (12 Kg in 18 Monaten) 3) parallele Einnahme zu 1) und 2)

Zyprexa bei shizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis; Abilify bei shizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis; Cipralex bei shizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexashizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis15 Monate
Abilifyshizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis18 Monate
Cipralexshizoaffektive Psychose aus dem endogenen Formenkreis33 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1)Gewichtszunahme (35 Kg in 15 Monaten)dadurch folgende Beschwerden: Fettleber, Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte
2) Tagesmüdigkeit, Schläfrigkeit, Gewichtszunahme (12 Kg in 18 Monaten)
3) parallele Einnahme zu 1) und 2)

Eingetragen am  als Datensatz 4356
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Aripiprazol, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):142
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]