Blutdruckabfall bei Amitriptylin

Nebenwirkung Blutdruckabfall bei Medikament Amitriptylin

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Amitriptylin. Bei 1% ist Blutdruckabfall aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 282 Erfahrungsberichten zu Amitriptylin wurde über Blutdruckabfall berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Blutdruckabfall bei Amitriptylin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,080,00

Amitriptylin wurde von Patienten, die Blutdruckabfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amitriptylin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Blutdruckabfall auftrat, mit durchschnittlich 7,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blutdruckabfall bei Amitriptylin:

 

Amitriptylin für Chronische Kopfschmerzen mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Blutdruckabfall, Schwindel, Absetzerscheinungen

Probleme während der Einnahme des Medikaments: 1. immer: extreme Mundtrockenheit (ohne Flüssigkeitsszufuhr war das Sprechen stellenweise nicht möglich, besonders am Anfang der Behandlung mit Amitriptylin), 2. immer: extreme Müdigkeit, 3. meistens: niedriger Blutdruck, 4. manchmal: Schwindel Beim Absetzen extreme Schwierigkeiten: 1. immer: Schwindel 2. immer: Übelkeit 3. immer: Mgenschmerzen 4. immer: Appetitlosigkeit und leichte Gewichtsabnahme (ca. 3 KG in einer Woche), 5. immer: Schwächegfühl, Niedergeschlagenheit, Müdigkeit 6. immer: Extreme (!) Selbstmordgedanken 7. immer: Verstärkte Kopfschmerzen (Ich bin mir 100%ig sicher, dass die oben beschriebenen Symptome mit dem Absetzen des Medikaments zu tun haben. Ich bin während des ersten Versuchs, das Medikament abzusetzen, nach zwei Wochen aus Verzweiflung rückfällig geworden und habe das Medikament in meiner ursprünglichen Dosierung wieder eingenommen. Innerhalb von ein paar Stunden waren der Symptome komplett weg als wären sie nie da gewesen.) Bemerkung: Die Menge an Amitriptylin, die ich genommen habe,...

Amitriptylin bei Chronische Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinChronische Kopfschmerzen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Probleme während der Einnahme des Medikaments:
1. immer: extreme Mundtrockenheit (ohne Flüssigkeitsszufuhr war das Sprechen stellenweise nicht möglich, besonders am Anfang der Behandlung mit Amitriptylin),
2. immer: extreme Müdigkeit,
3. meistens: niedriger Blutdruck,
4. manchmal: Schwindel

Beim Absetzen extreme Schwierigkeiten:
1. immer: Schwindel
2. immer: Übelkeit
3. immer: Mgenschmerzen
4. immer: Appetitlosigkeit und leichte Gewichtsabnahme (ca. 3 KG in einer Woche),
5. immer: Schwächegfühl, Niedergeschlagenheit, Müdigkeit
6. immer: Extreme (!) Selbstmordgedanken
7. immer: Verstärkte Kopfschmerzen
(Ich bin mir 100%ig sicher, dass die oben beschriebenen Symptome mit dem Absetzen des Medikaments zu tun haben. Ich bin während des ersten Versuchs, das Medikament abzusetzen, nach zwei Wochen aus Verzweiflung rückfällig geworden und habe das Medikament in meiner ursprünglichen Dosierung wieder eingenommen. Innerhalb von ein paar Stunden waren der Symptome komplett weg als wären sie nie da gewesen.)

Bemerkung: Die Menge an Amitriptylin, die ich genommen habe, war vergleichsmäßig sehr gering (50 mg)!

Eingetragen am  als Datensatz 10609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Depression, Schwangerschaftshypertonie mit Depressionen, Blutdruckabfall, Müdigkeit, Mundtrockenheit

Bei Presinol eventuell Depression und un der Stillzeit Blutdruck Abfähle Amitriptylin Müdigkeit, Mundtrockenheit

Presinol bei Schwangerschaftshypertonie; Amitriptylin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PresinolSchwangerschaftshypertonie8 Monate
AmitriptylinDepression5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Presinol eventuell Depression und un der Stillzeit Blutdruck Abfähle

Amitriptylin Müdigkeit, Mundtrockenheit

Eingetragen am  als Datensatz 24388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methyldopa, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Schmerzen (chronisch) mit Mundtrockenheit, Schwindel, Müdigkeit, Blutdruckabfall

Am Anfang trockner Mund, Schwindel (tiefer Blutdruck), sehr starke Müdigkeit am Abend, konnte am Morgen fast nicht aufstehen.

Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang trockner Mund, Schwindel (tiefer Blutdruck), sehr starke Müdigkeit am Abend, konnte am Morgen fast nicht aufstehen.

Eingetragen am  als Datensatz 7939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]