Blutdruckanstieg bei Citalopram

Nebenwirkung Blutdruckanstieg bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Blutdruckanstieg aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Blutdruckanstieg berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Blutdruckanstieg bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm172197
Durchschnittliches Gewicht in kg6295
Durchschnittliches Alter in Jahren4033
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,7724,48

Citalopram wurde von Patienten, die Blutdruckanstieg als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Blutdruckanstieg auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blutdruckanstieg bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Herzrasen, Blutdruckanstieg, Kopfschmerzen

CITALOPRAM - NW: leichte Übelkeit und Appetitlosigkeit, aber nicht störend, jedoch Libidoverlust und keine Orgasmusfähigkeit mehr - intolerierbar, daher abgesetzt VALDOXAN - ganz neu am Markt, wirkt zusätzlich mit Melatoninaufbau + Serotoninhemmer, abends 1 x eingenommen - schlaflose Nacht mit Herzrasen, den ganzen nächsten Tag starkes Herzrasen uns sehr hoher Blutdruck (habe ohnehin erhöhten Blutdruck, der mit diesem Medikament noch in die Höhe geschnellt ist). Hatte den ganzen nächsten Tag das Gefühl ich kipppe gleich mit einem Herzinfarkt vom Stuhl!! Habe es mich daher nicht nochmals nehmen getraut! Weiters bis ca. 24 Stunden nach Einnahme starke Kopfschmerzen! Absolut nicht zu empfehlen!! MUTAN - seit 5 Tagen bisher ohne jegliche Nebenwirkung! Soll auch bei Bulimie wirken, merke allerdings keine Appetithemmung so wie beim Citalopram. Appetit ist normal vorhanden. Wirkung kann ich noch keine feststellen, allerdings ist Zeitraum dafür noch zu kurz. Jedenfalls schon mal ein Erfolg was die komplett ausbleibenden Nebenwirkungen betrifft! Macht auch nicht müde, nur die sdchon...

Citalopram bei Depression; valdoxan bei Depression; Mutan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression14 Tage
valdoxanDepression1 Tage
MutanDepression5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

CITALOPRAM - NW: leichte Übelkeit und Appetitlosigkeit, aber nicht störend, jedoch Libidoverlust und keine Orgasmusfähigkeit mehr - intolerierbar, daher abgesetzt

VALDOXAN - ganz neu am Markt, wirkt zusätzlich mit Melatoninaufbau + Serotoninhemmer, abends 1 x eingenommen - schlaflose Nacht mit Herzrasen, den ganzen nächsten Tag starkes Herzrasen uns sehr hoher Blutdruck (habe ohnehin erhöhten Blutdruck, der mit diesem Medikament noch in die Höhe geschnellt ist). Hatte den ganzen nächsten Tag das Gefühl ich kipppe gleich mit einem Herzinfarkt vom Stuhl!! Habe es mich daher nicht nochmals nehmen getraut! Weiters bis ca. 24 Stunden nach Einnahme starke Kopfschmerzen! Absolut nicht zu empfehlen!!

MUTAN - seit 5 Tagen bisher ohne jegliche Nebenwirkung! Soll auch bei Bulimie wirken, merke allerdings keine Appetithemmung so wie beim Citalopram. Appetit ist normal vorhanden. Wirkung kann ich noch keine feststellen, allerdings ist Zeitraum dafür noch zu kurz. Jedenfalls schon mal ein Erfolg was die komplett ausbleibenden Nebenwirkungen betrifft! Macht auch nicht müde, nur die sdchon läner bestehenden Einschlafprobleme sind derzeit nur mit Lexotanil in den Griff zu bekommen, da ich abends immer starke innere Unruhe verspüre.

Eingetragen am  als Datensatz 25094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Agomelatin, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Zittern der Hände, Blutdruckanstieg, Magen-Darm-Beschwerden

Habe Citalopram , ca 8 wochen genommen die ersten 3 wochen 20 mg und bin dann auf 30 hoch weil mein Körper sich dran gewöhnt hatte und ich Morgens und Abends immer wieder sehr unruhig war und zu leichten Anfällen neigte ...... Nach der erhöhung auf 30 kamen die Nebenwirkungen richtig durch ! was sich aber nach 1-2 wochen wieder legte ! habe nach 8 wochen auf 20 mg wieder reduziert da ich fast einen Kreilslaufkollaps unter der dusche bekommen hatte.und nach 9 wochen ganz abgesetzt auch wegen kreislauf ! Habe mir danach durch zufall ein Blutdruck messgerät zugelegt und gemerkt das das Cita... bei mir den Blutdruck in Schwindeleregende höhen getrieben hatte! Morgens beim Aufstehen. 140/90 Puls 80 und Abend nach der Arbeit.180/100 Puls 90 ! Ohne Cita Morgens 120/60 Puls 55 und Abends 140/70 Puls 75 ........ War auch sehr rast und ruhelos und meine hände haben ziemlich gezittert .... ausserdem Sehr starke zunahme ! 10 KG in 4 wochen !

Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Citalopram , ca 8 wochen genommen die ersten 3 wochen 20 mg und bin dann auf 30 hoch weil mein Körper sich dran gewöhnt hatte und ich Morgens und Abends immer wieder sehr unruhig war und zu leichten Anfällen neigte ...... Nach der erhöhung auf 30 kamen die Nebenwirkungen richtig durch ! was sich aber nach 1-2 wochen wieder legte ! habe nach 8 wochen auf 20 mg wieder reduziert da ich fast einen Kreilslaufkollaps unter der dusche bekommen hatte.und nach 9 wochen ganz abgesetzt auch wegen kreislauf ! Habe mir danach durch zufall ein Blutdruck messgerät zugelegt und gemerkt das das Cita... bei mir den Blutdruck in Schwindeleregende höhen getrieben hatte! Morgens beim Aufstehen. 140/90 Puls 80 und Abend nach der Arbeit.180/100 Puls 90 ! Ohne Cita Morgens 120/60 Puls 55 und Abends 140/70 Puls 75 ........ War auch sehr rast und ruhelos und meine hände haben ziemlich gezittert .... ausserdem Sehr starke zunahme ! 10 KG in 4 wochen !

Eingetragen am  als Datensatz 51088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Borderline-Störung, Schlafstörung mit Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Lethargie, Kreislaufbeschwerden, Unruhe, Absetzerscheinungen, Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, Blutdruckanstieg, Mundtrockenheit

Nebenwirkung Seroquel: starke Gewichtszunahme, starke Abhängigkeit (bereits nach einer Woche Anwendung), Lethargie, Kreislaufprobleme/-zusammenbrüche; Nebenwikrung Tavor: keine Nebenwirkung Citalopram ratiopharm: nur bei Beginn der Therapie: starke Unruhe; nur bei Absetzen der Therapie: starke Unruhe, Schwindel, Unwohlsein, schlechte Reaktionszeit, unscharf Sehen, Mundtrockenheit, wie in Watte gepackt; Nebenwirkunge Citalopram: nur bei Beginn der Therapie: sehr starke Uhruhe, Schwindel, Übelkeit, unscharfes Sehen, Blutdrucksteigerung, Nervösität, Mundtrockenheit; Nebenwikungen beim Absetzen: innere Unruhe, Unwohlsein, Entzugserscheinungen;

Seroquel bei Schlafstörung, Borderline-Störung; Tavor Taps bei Schlafstörung, Borderline-Störung; Citalopram-ratiopharm bei Depressionen, Borderline-Störung; Citalopram bei Depressionen, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörung, Borderline-Störung270 Tage
Tavor TapsSchlafstörung, Borderline-Störung3 Tage
Citalopram-ratiopharmDepressionen, Borderline-Störung270 Tage
CitalopramDepressionen, Borderline-Störung450 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung Seroquel: starke Gewichtszunahme, starke Abhängigkeit (bereits nach einer Woche Anwendung), Lethargie, Kreislaufprobleme/-zusammenbrüche;
Nebenwikrung Tavor: keine
Nebenwirkung Citalopram ratiopharm: nur bei Beginn der Therapie: starke Unruhe; nur bei Absetzen der Therapie: starke Unruhe, Schwindel, Unwohlsein, schlechte Reaktionszeit, unscharf Sehen, Mundtrockenheit, wie in Watte gepackt;
Nebenwirkunge Citalopram: nur bei Beginn der Therapie: sehr starke Uhruhe, Schwindel, Übelkeit, unscharfes Sehen, Blutdrucksteigerung, Nervösität, Mundtrockenheit; Nebenwikungen beim Absetzen: innere Unruhe, Unwohlsein, Entzugserscheinungen;

Eingetragen am  als Datensatz 30300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lorazepam, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]