Blutiger Stuhl bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Blutiger Stuhl bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 0% ist Blutiger Stuhl aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Blutiger Stuhl berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Blutiger Stuhl bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1760
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren640
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,310,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Blutiger Stuhl als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Blutiger Stuhl auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blutiger Stuhl bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für harnwegsinfekt mit Bauchschmerzen, Zittern, Schwäche, Kreislaufstörung, Durchfall, Blutiger Stuhl, Pseudomembranöse Kolitis

Für mich ist es heute noch eine so schreckliche Erinnerung an dieses Medikament, die Schachte habe ich als Warnung behalten. am 5. Tag der Einnahme (ich sollte 10 Tage 1 Tbl. einnehmen), begann es mit heftigen, krampfartigen Bauchschmerzen, Zittern, kalter Schweiß, extreme Schwäche innerhalb weniger Minuten, Kreislauf ganz unten, Durchfall, der nicht zu stoppen war, dann plötzlich Blut besser Blutungen im Stuhl. Heute noch frage ich mich, wie ich diese Nacht überstanden habe, mein Arzt erklärte mir später, das mein Körper mit einer pseudomembranösen Kolitis zu tun hatte. NIE NIE wieder dieses Medikament !

Ciprofloxacin-ratiopharm bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin-ratiopharmharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für mich ist es heute noch eine so schreckliche Erinnerung an dieses Medikament,
die Schachte habe ich als Warnung behalten.
am 5. Tag der Einnahme (ich sollte 10 Tage 1 Tbl. einnehmen), begann es mit heftigen,
krampfartigen Bauchschmerzen, Zittern, kalter Schweiß, extreme Schwäche innerhalb weniger Minuten, Kreislauf ganz unten, Durchfall, der nicht zu stoppen war, dann
plötzlich Blut besser Blutungen im Stuhl.

Heute noch frage ich mich, wie ich diese Nacht überstanden habe, mein Arzt erklärte mir später, das mein Körper mit einer pseudomembranösen Kolitis zu tun hatte.
NIE NIE wieder dieses Medikament !

Eingetragen am  als Datensatz 13252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]