Medikament für Krankheit/Anwendungsgebiet

Bonviva für Osteoporose

Insgesamt haben wir 238 Einträge zu Osteoporose. Bei 24% wurde Bonviva eingesetzt.

Kreisdiagramm Bei 57 von 238 Einträgen wurde Bonviva für Osteoporose eingesetzt.

Wir haben 57 Patienten Berichte zu Osteoporose in Verbindung mit Bonviva.

Prozentualer Anteil 92%8%
Durchschnittliche Größe in cm164172
Durchschnittliches Gewicht in kg6284
Durchschnittliches Alter in Jahren6467
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,7127,86

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Bonviva für Osteoporose auftraten:

Muskelschmerzen (18/57)
32%
Gelenkschmerzen (14/57)
25%
keine Nebenwirkungen (12/57)
21%
Kopfschmerzen (10/57)
18%
Rückenschmerzen (8/57)
14%
Magenschmerzen (6/57)
11%
Fieber (5/57)
9%
Grippesymptome (3/57)
5%
Schmerzen (3/57)
5%
Schwäche (3/57)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Bonviva für Osteoporose liegen vor:

 

Tamoxifen für Osteoporose, Osteoporose, Brustkrebs, Brustkrebs mit Fieber, juckender Ausschlag

Vom Zoladex habe ich die Osteoporose bekommen, was vermeidbar gewesen wäre wenn der Arzt mich besser aufgeklärt und mit zusätzlichem Vitamin D versorgt hätte. Ich kam leider gar nicht auf so eine Idee und als ich drauf kam wegen ständiger Knochenschmerzen war es schon zu spät. Zoladex hat mir geholfen den Krebs zu besiegen, aber wie gesagt - diese Nebenwirkung wurde mir verschwiegen. Die Osteoporose wird jetzt mit Aclasta behandelt. Teufelzeug das! Bei mir sehr wirksam (keine Brüche mehr, Stillstand der Osteoporose) aber holla die Nebenwirkungen ! Ich plane immer ein Wochenende als Krankheitsfall für die Infusion ein. Hohes Fieber, neu auch juckender Ausschlag/Quaddeln, elend, elend. Aber nach ca. 48 Stunden ist alles vorbei. Allemal besser als Brüche. Aber : sehr hohes Risiko für die Nieren, werde selber nochmal besprechen ob nach nun 2 Jahren nicht wieder Bonviva geht. Da nerven die 3-Monatigen Infusionen, aber ich hatte keine spürbaren Nebenwirkungen.

Tamoxifen bei Brustkrebs; Zoladex bei Brustkrebs; Bonviva bei Osteoporose; Aclasta bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs6 Jahre
ZoladexBrustkrebs4 Jahre
BonvivaOsteoporose2 Jahre
AclastaOsteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom Zoladex habe ich die Osteoporose bekommen, was vermeidbar gewesen wäre wenn der Arzt mich besser aufgeklärt und mit zusätzlichem Vitamin D versorgt hätte. Ich kam leider gar nicht auf so eine Idee und als ich drauf kam wegen ständiger Knochenschmerzen war es schon zu spät. Zoladex hat mir geholfen den Krebs zu besiegen, aber wie gesagt - diese Nebenwirkung wurde mir verschwiegen.
Die Osteoporose wird jetzt mit Aclasta behandelt. Teufelzeug das! Bei mir sehr wirksam (keine Brüche mehr, Stillstand der Osteoporose) aber holla die Nebenwirkungen ! Ich plane immer ein Wochenende als Krankheitsfall für die Infusion ein. Hohes Fieber, neu auch juckender Ausschlag/Quaddeln, elend, elend. Aber nach ca. 48 Stunden ist alles vorbei. Allemal besser als Brüche. Aber : sehr hohes Risiko für die Nieren, werde selber nochmal besprechen ob nach nun 2 Jahren nicht wieder Bonviva geht. Da nerven die 3-Monatigen Infusionen, aber ich hatte keine spürbaren Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 29865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen, Goserelin, Ibandronsäure, Zoledronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonvia Spritzampulle für Osteoporose mit Rückenschmerzen, Schwäche, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden

Bekomme Bonviva nun schon seit 2 Jahren, die Nebenwirkungen sind nicht immer gleich, manchmal ein Tag lang starke Rückenschmerzen. Diesmal sind die Nebenwirkungen wieder ganz besonders stark fühle mich krank, wie bei einer Grippe, Schwäche, Herzstolpern, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, habe das Gefühl als ob ein Gewicht auf meine Lunge drückt, entsprechend auch Atembeschwerden.

Bonvia Spritzampulle bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonvia SpritzampulleOsteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme Bonviva nun schon seit 2 Jahren, die Nebenwirkungen sind nicht immer gleich, manchmal ein Tag lang starke Rückenschmerzen.

Diesmal sind die Nebenwirkungen wieder ganz besonders stark fühle mich krank, wie bei einer Grippe, Schwäche, Herzstolpern, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, habe das Gefühl als ob ein Gewicht auf meine Lunge drückt, entsprechend auch Atembeschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 22097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva Tablette für starke Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

Ich habe mit den Tabletten Bonviva gute Erfahrungen gemacht. Hatte von Anfang an absolut keine Beschwerden. bin jetzt, nachdem ich die Erfahrungsberichte über die Injektionen las froh, daß mein Arzt mir davon abgeraten hat. Ich habe die Tabletten monatlich eine, über ca. 2 Jahre genommen und die Wirkung war ziemlich gut. Die Werte sind besser geworden.

Bonviva Tablette bei starke Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva Tablettestarke Osteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit den Tabletten Bonviva gute Erfahrungen gemacht.
Hatte von Anfang an absolut keine Beschwerden.
bin jetzt, nachdem ich die Erfahrungsberichte über die Injektionen las froh, daß mein Arzt mir davon abgeraten hat. Ich habe die Tabletten monatlich eine, über ca. 2 Jahre genommen und die Wirkung war ziemlich gut. Die Werte sind besser geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 11296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

Nach dem lesen all dieser Einträge hatte ich richtig Angst vor der ersten 3-monats-Spritze. Habe mich seelisch darauf vorbereitet und meine Nerven mit Vitasprint beruhigt. Am Freitag Mittag bekam ich dann die Spritze verabreicht und bis heute (Montag) habe ich keine Nebenwirkungen. So alltäglichen Zipperlein. wie hier ein Zwicken und da ein Zwicken in Muskeln, Sehnen und Gelenken habe ich immer, sie sind durch dieses Medikament nicht schlimmer geworden. Deshalb warte ich also entspannter auf die nächste Spritze im Dezember.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem lesen all dieser Einträge hatte ich richtig Angst vor der ersten 3-monats-Spritze. Habe mich seelisch darauf vorbereitet und meine Nerven mit Vitasprint beruhigt. Am Freitag Mittag bekam ich dann die Spritze verabreicht und bis heute (Montag) habe ich keine Nebenwirkungen. So alltäglichen Zipperlein. wie hier ein Zwicken und da ein Zwicken in Muskeln, Sehnen und Gelenken habe ich immer, sie sind durch dieses Medikament nicht schlimmer geworden.
Deshalb warte ich also entspannter auf die nächste Spritze im Dezember.

Eingetragen am  als Datensatz 27453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Muskelverspannungen, Gelenkschmerzen

Halsschmerzen-Schluckbeschwerden, Muskelverspannungen, besonders betroffen Ischias, Muskeln in rechter Wade, Gelenkschmerzen linkes Fußgelenk. Schmerzen beim Liegen, kaum in der Lage Treppen zu steigen, bücken, anziehen, aus dem Bett aufstehen nur unter großen Schmerzen möglich. Lebensgefühl gleich Null. Meiner Arbeit kann ich derzeit nicht nachgehen, muß mir eine Krankschreibung holen. Dies ist für mich nicht im Sinne des Erfinders, vor allem weil ich vorher nicht über die Nachwirkung aufgeklärt wurde. Werde mir keine 2. Spritze geben lassen und mir einen anderen Arzt suchen, welcher mich vorher aufklärt und mit die Entscheidung in dei Hand legt.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Halsschmerzen-Schluckbeschwerden, Muskelverspannungen, besonders betroffen Ischias, Muskeln in rechter Wade, Gelenkschmerzen linkes Fußgelenk.
Schmerzen beim Liegen, kaum in der Lage Treppen zu steigen, bücken, anziehen, aus dem Bett aufstehen nur unter großen Schmerzen möglich. Lebensgefühl gleich Null. Meiner Arbeit kann ich derzeit nicht nachgehen, muß mir eine Krankschreibung holen. Dies ist für mich nicht im Sinne des Erfinders, vor allem weil ich vorher nicht über die Nachwirkung aufgeklärt wurde. Werde mir keine 2. Spritze geben lassen und mir einen anderen Arzt suchen, welcher mich vorher aufklärt und mit die Entscheidung in dei
Hand legt.

Eingetragen am  als Datensatz 35454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonvia Spritzampulle für Osteoporose mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerzen

Gestern habe ich die 3. Spritze erhalten, heute habe ich Muskel und Gelenksschmerzen Kopfschmerzen, Engegefühl im Hals und Brust Rückenschmerzen, grippeartiges Krankheitsgefühl hoher Puls, ähnlich wie bei der 1. Spritze, mit Schmerzmittel geht es etwas besser. Die 2. Spritze hab ich besser vertragen, ich hoffe morgen geht es wieder besser. Sonst werde ich das Medikament wegen Unverträglichkeit absetzen müssen.

Bonvia Spritzampulle bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonvia SpritzampulleOsteoporose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gestern habe ich die 3. Spritze erhalten, heute habe ich Muskel und Gelenksschmerzen Kopfschmerzen, Engegefühl im Hals und Brust Rückenschmerzen, grippeartiges Krankheitsgefühl hoher Puls, ähnlich wie bei der 1. Spritze, mit Schmerzmittel geht es etwas besser. Die 2. Spritze hab ich besser vertragen, ich hoffe morgen geht es wieder besser. Sonst werde ich das Medikament wegen Unverträglichkeit absetzen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 8604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit keine Nebenwirkungen

Bekomme seit zwei Jahren alle 3 Monate diese Spritze und habe keine Nebenwirkungen . Am Ende der drei Monate bin ich froh,wenn ich wieder eine Spritze bekomme,da die Osteoporose-Schmerzen wieder anfingen. Nun haben sich dadurch meine Werte so gebessert,dass ich erst mal eine Pause einlegen kann. Hatte verschiedene Medikamente vorher bekommen,doch ich bin froh,dass mein Arzt mich überzeugt hat,Bonvivant zu nehmen. Ich kann es sehr!!!!!!! emfehlen. Bin jetzt 58 Jahre.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme seit zwei Jahren alle 3 Monate diese Spritze und habe keine Nebenwirkungen . Am Ende der drei Monate bin ich froh,wenn ich wieder eine Spritze bekomme,da die Osteoporose-Schmerzen wieder anfingen. Nun haben sich dadurch meine Werte so gebessert,dass ich erst mal eine Pause einlegen kann. Hatte verschiedene Medikamente vorher bekommen,doch ich bin froh,dass mein Arzt mich überzeugt hat,Bonvivant zu nehmen. Ich kann es sehr!!!!!!! emfehlen. Bin jetzt 58 Jahre.

Eingetragen am  als Datensatz 56815
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für beginnende Osteoporose mit Muskelschmerzen, Schwellungen

Am 21.5. 2011 wurde mir eine 3 Monatspritze Bonviva 3 mg verabreicht. Resultat: ab 22.5. mittags Schmerzen beginnend am Nacken über den ganzen Rücken bis unters Gesäss. Ueber die linke Brust in die Schulter. Am 23.5. konnte ich mein rechtes Bein nicht mehr biegen, es war stark geschwollen und schmerzte. Beim Gehen knickte es einfach weg. Die Schmerzen im Rücken sind nach 4 Tagen mehrheitlich weg, mit dem Knie habe ich immer noch Probleme (27.5.2011. Ich werde mit Bonviva nicht weiterfahren.

Bonviva bei beginnende Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonvivabeginnende Osteoporose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 21.5. 2011 wurde mir eine 3 Monatspritze Bonviva 3 mg verabreicht. Resultat: ab 22.5. mittags Schmerzen
beginnend am Nacken über den ganzen Rücken bis unters Gesäss. Ueber die linke Brust in die Schulter. Am 23.5.
konnte ich mein rechtes Bein nicht mehr biegen, es war stark geschwollen und schmerzte. Beim Gehen knickte es einfach weg.
Die Schmerzen im Rücken sind nach 4 Tagen mehrheitlich weg, mit dem Knie habe ich immer noch Probleme (27.5.2011. Ich werde mit Bonviva nicht weiterfahren.

Eingetragen am  als Datensatz 34773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonvivainfusion für Osteoporose mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Hitzewallungen, Nachtschweiß

Bekomme alle 3 Monate eine Bonvivainfusion.Die Nebenwirkungen werden nun jedesmal schlimmer,dachte es würde weniger werden...Habe diesesmal schlimme Kopf und Gliederschmerzen und eine leicht Grippe gehabt.Doch das schlimmste für mich sind die Hitzeschübe..die sind kaum aus zu halten.Die Hitze ist fast unerträglich und mir steht das Wasser auf der Haut.und das ganze ist so ca 2 bis 4 mal die Stunde.Nachts ist dadurch der Schlaf sehr eingeschränkt weil ich mich jedesmal umziehen muß wegen der Nässe am Körper.Wenn ich nicht darauf angewiesen wäre..würde ich es sofort absetzen lassen vom Doc- .Doch leider ist das meine einzige Chance noch die Knochendichte zu stabilisieren was sich jedoch erst im November dieses Jahr raus stelllt ob es geholfen hat.Andere Medis für die Osteoperose vertrage ich nicht,bin durch geteste worden.

Bonvivainfusion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivainfusionOsteoporose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme alle 3 Monate eine Bonvivainfusion.Die Nebenwirkungen werden nun jedesmal schlimmer,dachte es würde weniger werden...Habe diesesmal schlimme Kopf und Gliederschmerzen und eine leicht Grippe gehabt.Doch das schlimmste für mich sind die Hitzeschübe..die sind kaum aus zu halten.Die Hitze ist fast unerträglich und mir steht das Wasser auf der Haut.und das ganze ist so ca 2 bis 4 mal die Stunde.Nachts ist dadurch der Schlaf sehr eingeschränkt weil ich mich jedesmal umziehen muß wegen der Nässe am Körper.Wenn ich nicht darauf angewiesen wäre..würde ich es sofort absetzen lassen vom Doc-
.Doch leider ist das meine einzige Chance noch die Knochendichte zu stabilisieren was sich jedoch erst im November dieses Jahr raus stelllt ob es geholfen hat.Andere Medis für die Osteoperose vertrage ich nicht,bin durch geteste worden.

Eingetragen am  als Datensatz 26840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Sehstörungen

Sept.2010 nahm ich die erste Tablette Bonviva, dann monatlich. Im März 2011 bekam ich Sehstörungen an einem Auge. Es war, als ob ich eine Mattscheibe vor diesem Auge hätte. Erkennen konnte ich nichts mehr. Mir fiel ein, dass ich eine ähnliche Sehstörung bereits 2007 hatte, auch damals nahm ich Bonviva ein. Meine Ärztin setzt dieses Medikament sofort ab. Im Beipackzettel kein Wort über Sehstörungen, obwohl ich hier vermute, dass es einen Zusammenhang gibt. Mich interessiert, ob jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sept.2010 nahm ich die erste Tablette Bonviva, dann monatlich. Im März 2011 bekam ich Sehstörungen an einem Auge. Es war, als ob ich eine Mattscheibe vor diesem Auge hätte. Erkennen konnte ich nichts mehr.
Mir fiel ein, dass ich eine ähnliche Sehstörung bereits 2007 hatte, auch damals nahm ich Bonviva ein.
Meine Ärztin setzt dieses Medikament sofort ab.
Im Beipackzettel kein Wort über Sehstörungen, obwohl ich hier vermute, dass es einen Zusammenhang gibt.
Mich interessiert, ob jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.

Eingetragen am  als Datensatz 34020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

bonviva i.v. für Osteoporose, systemische mastozytose mit Ödeme, Allergische Hautreaktion, Knochenschmerzen

odöme ganskörper,schwere nesselsucht,grippe ähnliche symtome,knochenschmerzen,

bonviva i.v. bei Osteoporose, systemische mastozytose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bonviva i.v.Osteoporose, systemische mastozytose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

odöme ganskörper,schwere nesselsucht,grippe ähnliche symtome,knochenschmerzen,

Eingetragen am  als Datensatz 5015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva Spritzamp. für Osteoporose mit Kopfschmerzen

Ich bekomme die Bonviva-Sprtizampulle (in Österreich chefarztpflichtig) seit Januar 2007. Dieses Medikament muss nur alle drei Monate verabreicht werden. Ausser leichten Kopfschmerzen in den ersten ein bis zwei Tagen nach der intravenösen Gabe, sind bei mir bis jetzt keine signifikanten Nebenwirkungen aufgetreten.

Bonviva Spritzamp. bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva Spritzamp.Osteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme die Bonviva-Sprtizampulle (in Österreich chefarztpflichtig) seit Januar 2007. Dieses Medikament muss nur alle drei Monate verabreicht werden. Ausser leichten Kopfschmerzen in den ersten ein bis zwei Tagen nach der intravenösen Gabe, sind bei mir bis jetzt keine signifikanten Nebenwirkungen aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 2250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva Injektion für Osteoporose mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Schwellungen

Vor 15 Tagen bekam ich eine Bonviva Injektion.Eine Dreimonatsspritze.Einen Tag später setzten Nebenwirkungen ein.Schlimme Muskel- und Gelenksschmerzen, Rückenschmerzen.Laut Beipackzettel kommen sie häufig vor, sollen leichterer Natur sein und nach zwei bis drei Tagen verschwunden sein. Nach 9 Tagen Dauerschmerzen ging ich zum Arzt.Er sagte, dass nach weitern ein, zwei Tagen alles verschwunden sein müsste. Am elften Tag fing meine rechte Hand an anzuschwellen und der Zeigefinger ließ sich nur unter großen Schmerzen bewegen.Ein Cortisonsalbenverband zeigte keine Wirkung und auch das Schmerzmittel schlug nicht an. Am nächsten Tag wieder Verband und eine schmerzstillende Spritze die über einige Stunden wirkte, nun war auch der Mittelfinger davon betroffen. Am Tag darauf bekam ich eine Cortisonspritze.Leider trat keine Besserung ein.Gleichbleibende permanente Schmerzen im Handballen und den beiden Fingern. Heute nun bekam ich Cortisontabletten,Ultralan-oral-20mg Tabletten und hoffe sehr,dass sie anschlagen. Wer hat mit Bonviva ähnliche Erfahrungen gemacht?

Bonviva Injektion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva InjektionOsteoporose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 15 Tagen bekam ich eine Bonviva Injektion.Eine Dreimonatsspritze.Einen Tag später setzten Nebenwirkungen ein.Schlimme Muskel- und Gelenksschmerzen, Rückenschmerzen.Laut Beipackzettel kommen sie häufig vor, sollen leichterer Natur sein und nach zwei bis drei Tagen verschwunden sein.
Nach 9 Tagen Dauerschmerzen ging ich zum Arzt.Er sagte, dass nach weitern ein, zwei Tagen alles verschwunden sein müsste.
Am elften Tag fing meine rechte Hand an anzuschwellen und der Zeigefinger ließ sich nur unter großen Schmerzen bewegen.Ein Cortisonsalbenverband zeigte keine Wirkung und auch das Schmerzmittel schlug nicht an.
Am nächsten Tag wieder Verband und eine schmerzstillende Spritze die über einige Stunden wirkte, nun war auch der Mittelfinger davon betroffen.
Am Tag darauf bekam ich eine Cortisonspritze.Leider trat keine Besserung ein.Gleichbleibende permanente Schmerzen im Handballen und den beiden Fingern.
Heute nun bekam ich Cortisontabletten,Ultralan-oral-20mg Tabletten und hoffe sehr,dass sie anschlagen.
Wer hat mit Bonviva ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 8341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva 3mg Infusion für Osteoporose mit Grippesymptome, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Durst, Fieber, Schüttelfrost

Das Bonviva für die Osteoperose ist ein gutes Medikament.Es hilft mir sehr meine Osteoperose zum Stillstand zu bringen.Die Nebenwirkungen allerdings häufen sich immer mehr.Nach jeder drei Monatsinfusion geht es mir nicht so gut. ca .5 Tage halten die NW an.Habe dann Grippe ähnliche Synthome,Gelenkschmerzen..akute Kopfschmerzen,,viel Durst,und zeitweise auch Fieber und Schüttelfrost.Doch das alles wird mich nicht hindern mit diesem Medikament zu stoppen.Es ist für mich die Hoffnung auf weiteren Stillstand meiner Knochen..

Bonviva 3mg Infusion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3mg InfusionOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Bonviva für die Osteoperose ist ein gutes Medikament.Es hilft mir sehr meine Osteoperose zum Stillstand zu bringen.Die Nebenwirkungen allerdings häufen sich immer mehr.Nach jeder drei Monatsinfusion geht es mir nicht so gut. ca .5 Tage halten die NW an.Habe dann Grippe ähnliche Synthome,Gelenkschmerzen..akute Kopfschmerzen,,viel Durst,und zeitweise auch Fieber und Schüttelfrost.Doch das alles wird mich nicht hindern mit diesem Medikament zu stoppen.Es ist für mich die Hoffnung auf weiteren Stillstand meiner Knochen..

Eingetragen am  als Datensatz 30579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Fieber, Schwindel, Benommenheit

Meine Frau hatte gestern,die 3 Monatsspritze bekommen / Bonviva Nebenwirkungen: extreme Muskelschmerzen,Rückenschmerzen,es gibt kaum eine Stelle am Körper was nicht weh tut, ziemlich hohes Fieber, trotz Medikamente, Schwindel,Benommenheit

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Frau hatte gestern,die 3 Monatsspritze bekommen / Bonviva

Nebenwirkungen: extreme Muskelschmerzen,Rückenschmerzen,es gibt kaum eine Stelle am Körper was nicht weh tut,
ziemlich hohes Fieber, trotz Medikamente, Schwindel,Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 64628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit grippeähnliche Beschwerden, Zahnfleischrückgang

Ich bekam vor 16 Monaten zunächst die Tabletten, die innerhalb kurzer Zeit meinen Magen und Speiseröhre stark angriffen, weshalb ich seit einem Jahr die vierteljährliche Spritze erhalte. Mein Magen hat sich leicht erholt, aber ich habe von mal zu mal stärkere und längere grippeähnliche Beschwerden. Schon unter der Einnahme der Tabletten hatte sich mein Zahnfleisch angefangen zurückzubilden, die Schneidezähne wackeln nun schon, die Zahnhälse liegen ca 6mm frei, aber mein Zahnarzt verweigt eine Behandlung wegen der Nekrosegefahr. Vor Beginn der Therapie wurde ich nicht über die Nebenwirkungen aufgeklärt, aber da ich bereits mehrere Wirbeleinbrüche hatte, hätte ich wohl trotzdem zugestimmt. Die Knochendichte im LWS-Bereich war vor Beginn der Therapie bei -4,1, neue Werte nicht bekannt, seitdem 3 neue Wirbelkörperfrakturen.

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam vor 16 Monaten zunächst die Tabletten, die innerhalb kurzer Zeit meinen Magen und Speiseröhre stark angriffen, weshalb ich seit einem Jahr die vierteljährliche Spritze erhalte. Mein Magen hat sich leicht erholt, aber ich habe von mal zu mal stärkere und längere grippeähnliche Beschwerden. Schon unter der Einnahme der Tabletten hatte sich mein Zahnfleisch angefangen zurückzubilden, die Schneidezähne wackeln nun schon, die Zahnhälse liegen ca 6mm frei, aber mein Zahnarzt verweigt eine Behandlung wegen der Nekrosegefahr.
Vor Beginn der Therapie wurde ich nicht über die Nebenwirkungen aufgeklärt, aber da ich bereits mehrere Wirbeleinbrüche hatte, hätte ich wohl trotzdem zugestimmt. Die Knochendichte im LWS-Bereich war vor Beginn der Therapie bei -4,1, neue Werte nicht bekannt, seitdem 3 neue Wirbelkörperfrakturen.

Eingetragen am  als Datensatz 59477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit Muskelschmerzen

Ich bekam vor 2 Tagen die Bon-Viva Spritze gegen Osteoporose (Ich bin 59 Jahre alt). Heute früh habe ich im oberen Bereich des Rückens Muskelschmerzen und links unter der Brust Schmerzen, besonders auch beim Atmen. Ich dachte schon an einen Herzinfarkt, und wenn die Beschwerden nicht besser werden, müßte ich die Klinikambulanz aufsuchen. Dieses Medikament ist mir unheimlich, die Nebenwirkungen sind unberechenbar und ich werde mir diese Spritze sicher nicht mehr geben lassen

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam vor 2 Tagen die Bon-Viva Spritze gegen Osteoporose (Ich bin 59 Jahre alt). Heute früh habe ich im oberen Bereich des Rückens Muskelschmerzen und links unter der Brust Schmerzen, besonders auch beim Atmen.

Ich dachte schon an einen Herzinfarkt, und wenn die Beschwerden nicht besser werden, müßte ich die Klinikambulanz aufsuchen. Dieses Medikament ist mir unheimlich, die Nebenwirkungen sind unberechenbar und ich werde mir diese Spritze sicher nicht mehr geben lassen

Eingetragen am  als Datensatz 58325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva Spritze für Osteoporose mit Muskelschmerzen, Knochenschmerzen

Habe meine 1. Bonvivaspritze erhalten. Obwohl ich wußte, daß es Muskel - und Knochenschmerzen geben kann, waren die ersten 2 Tage und Nächte die Hölle.Ich hatte Ende April 2010 einen Oberschenkelhalsbruch und ich konnte nach der Bonvivaspritze überhaupt nicht mehr laufen bzw. mußte wieder an 2 Krücken gehen. Außerdem hatte ich am ganzen Körper Schmerzen wie nach einem schweren Sturz mit Prellungen. Diese starken Schmerzen hatte ich nicht einmal nach der OP. Ich überlege, ob ich mir nach 3 Monaten die 2. Spritze geben lassen soll.

Bonviva Spritze bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva SpritzeOsteoporose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe meine 1. Bonvivaspritze erhalten. Obwohl ich wußte, daß es Muskel - und Knochenschmerzen geben kann, waren die ersten 2 Tage und Nächte die Hölle.Ich hatte Ende April 2010 einen Oberschenkelhalsbruch und ich konnte nach der Bonvivaspritze überhaupt nicht mehr laufen bzw. mußte wieder an 2 Krücken gehen. Außerdem hatte ich am ganzen Körper Schmerzen wie nach einem schweren Sturz mit Prellungen. Diese starken Schmerzen hatte ich nicht einmal nach der OP. Ich überlege, ob ich mir nach 3 Monaten die 2. Spritze geben lassen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 29888
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva 3mg Inj. für beginnende Osteoporose mit Magenschmerzen, Rückenschmerzen, Magenschleimhautentzündung

Es stellten sich nach wenigen Tagen bereits Magenbeschwerden ein, es quälen mich seit dem grosse Rückenschmerzen, besonders im Brustwirbelbereich, die Magenschmerzen entwickelten sich zu einer akuten Magenschleimhautentzündung, so dass ich mich entschlossen habe, diese Behandlung abzubrechen. Ich hoffe sehr, dass sich diese Beschwerden wieder beheben lassen.

Bonviva 3mg Inj. bei beginnende Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3mg Inj.beginnende Osteoporose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es stellten sich nach wenigen Tagen bereits Magenbeschwerden ein, es quälen mich seit dem grosse Rückenschmerzen, besonders
im Brustwirbelbereich, die Magenschmerzen entwickelten sich zu
einer akuten Magenschleimhautentzündung, so dass ich mich entschlossen habe, diese Behandlung abzubrechen.
Ich hoffe sehr, dass sich diese Beschwerden wieder beheben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 40883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bonviva für Osteoporose mit 8 Wirbeleinbrüchen mit keine Nebenwirkungen

Nach meinem letzten Wirbeleinbruch im Juli 2006 spritzte man mir zum ersten Malo Bonviva während einer Schmerz- therapie im Krankenhaus. Seit dieser Zeit bekomme ich alle 3 Monate eine Spritze 3 mg Bonviva, die ich bisher sehr gut vertragen habe und so gut wie keine Nebenwirkungen festgestellt habe. Seitdem habe ich noch keinen erneuten Wirbeleinbruch gehabt. Jahre davor habe ich 3 Jahre lang Aredia per Infusion bekommen, wozu ich jedes Mal einen Tag ins Krankenhaus mußte. Ich war dann froh, daß ich mir Bonviva von meinem Hausarzt spritzen lassen konnte. Ich hoffe doch sehr, daß ich keine Nekrose bekomme! E. Schandel

Bonviva bei Osteoporose mit 8 Wirbeleinbrüchen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose mit 8 Wirbeleinbrüchen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem letzten Wirbeleinbruch im Juli 2006 spritzte man mir zum ersten Malo Bonviva während einer Schmerz-
therapie im Krankenhaus. Seit dieser Zeit bekomme ich alle 3 Monate eine Spritze 3 mg Bonviva, die ich bisher
sehr gut vertragen habe und so gut wie keine Nebenwirkungen festgestellt habe.

Seitdem habe ich noch keinen erneuten Wirbeleinbruch gehabt. Jahre davor habe ich 3 Jahre lang Aredia per Infusion
bekommen, wozu ich jedes Mal einen Tag ins Krankenhaus mußte. Ich war dann froh, daß ich mir Bonviva von meinem
Hausarzt spritzen lassen konnte. Ich hoffe doch sehr, daß ich keine Nekrose bekomme!

E. Schandel

Eingetragen am  als Datensatz 37076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bonviva und Osteoporose

Bonviva wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Bonviva 150 mgr., Bonviva Spritzamp., Ibandronat, Bonviva 3-Monats Spritzen, Bonviva 3 Monatsspritze, Bon viva, Bonviva Spritze 3 mg, Bonviva Spritze 3mg, Bonvia, Spritzampulle, Bonvia Spritzampulle, bonviva i.v., Bonviva, bonviva spritze, bonviva 150mg, Bonviva 3 mg, Bonviva-Injektion, Bonviva Injektion, Bonviva Tablette, Bonviva Spritze, Bonvia, Bon-viva, Bonviva 150 mg, Bonviva 3 mg Spritze, Boniviva, Bonviva Fertigspritze, Bonviva,Spritze 3mg, Bonviva/Tabletten, monatl., Bonviva/Spritze, viertelj., Bonviva i. V., Bonviva Spritzen, Bonviva-Spritze, BonvivaInjektion, Bonvivainfusion, Bonviva, intravenös, Bonviva 3mg Infusion, Bonviva 3mg Inj., BonvivaSpritzen, Bonviva 150mg -1St. mtl./ im Monat 2 St.Dekristol, bonviva fertigspitze, Bonviva (3-Monats-Infusionslösung), Bonvivainfusionen, Bonvivainfusion uvm, Bonviva Injektion 3 mg, bonviva3mg, Bonviva 3mg, Bonviva 3 mg Injektionslösung

Osteoporose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Knochenschwund, Osteoporose

[]